3 Möglichkeiten zum Auswendiglernen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zum Auswendiglernen
3 Möglichkeiten zum Auswendiglernen
Anonim

Ob Sie sich eine lange Liste von Vokabeln für einen Test, mehrere Zeilen für ein Theaterstück oder etwas anderes merken müssen, es gibt mehrere Möglichkeiten, den Prozess zu vereinfachen. Beginnen Sie damit, Ihr Gehirn mit Strategien vorzubereiten, die das Auswendiglernen fördern. Verwenden Sie dann effektive Techniken, um das Material auswendig zu lernen. Sie können zusätzliche Strategien verwenden, um Ihnen beim Beherrschen der Informationen zu helfen.

Schritte

Methode 1 von 3: Effektive Gedächtnisstrategien verwenden

Schritt 4 auswendig lernen

Schritt 1. Verwenden Sie ein Akronym, um sich Wörter in einer bestimmten Reihenfolge zu merken

Ein Akronym ist eine Art von Gedächtnisstütze, bei der der erste Buchstabe jedes Wortes in einem Wort, einer Phrase oder einem Satz etwas entspricht, das Sie sich merken möchten. Sie können Ihr eigenes Akronym erstellen, um sich Wörter in einer bestimmten Reihenfolge oder einfach nur an eine Gruppe von Wörtern zu merken.

  • Zum Beispiel: „Entschuldigen Sie bitte meine liebe Tante Sally.“Diese Gedächtnisstütze wird oft verwendet, um Menschen zu helfen, sich an die Reihenfolge der Operationen zur Lösung von Algebraproblemen zu erinnern. P steht für Klammern, E-Exponenten, M-multiplizieren, D-dividieren, A-addieren und S-subtrahieren im Satz.
  • Ein beliebtes Gedächtnisstütze in der Musikwelt ist Every Good Boy Deserves Fudge, das für die Noten in der Diskant-Notenzeile steht: EGBDF.
  • Das gefälschte Akronym ROY G BIV hat den Menschen schon lange geholfen, sich an die Farben des Regenbogens zu erinnern: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett.
  • Math verwendet das Akronym PEMDAS, um sich die Reihenfolge von Operationen zu merken, während die englische Grammatik FANBOY als Gedächtniswerkzeug für Konjunktionen verwendet.
Schritt 3 auswendig lernen

Schritt 2. Weisen Sie dem, was Sie sich merken müssen, ein Bild zu

Das Verknüpfen eines Bildes mit einem Wort oder Konzept ist eine weitere wirkungsvolle Möglichkeit, es in Erinnerung zu behalten. Versuchen Sie, ein interessantes Bild aufzunehmen, und sehen Sie es sich oft an, während Sie das Material lesen, das Sie sich merken möchten. Dies kann auch sehr hilfreich sein, um sich die Namen von Personen zu merken.

  • Wenn Sie sich die Namen von 5 Kollegen, die Sie gerade kennengelernt haben, merken müssen, denken Sie an ein Bild, das Sie mit dem Namen jeder Person verbinden können.
  • Zum Beispiel könntest du Charlie mit dem Bild der Zeichentrickfigur Charlie Brown, Michael mit dem Bild des Erzengels Michael, Cindy mit dem legendären Supermodel Cindy Crawford, Donna mit einer Doo-Wop-Sängerin aus den 50er Jahren und Herbert mit einer Schüssel Sorbet assoziieren.
Merken Sie sich Schritt 7

Schritt 3. Sprechen Sie beim Lernen laut

Das laute Vorlesen von Informationen, das Erklären von Konzepten für sich selbst oder auch nur gelegentliche Kommentare zu sich selbst während der Arbeit können helfen, die Informationen, die Sie studieren, zu festigen. Versuchen Sie, mit sich selbst zu sprechen, während Sie das Material studieren, das Sie auswendig lernen müssen.

Wenn Sie in einer Bibliothek studieren, stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem Bereich befinden, in dem etwas Lärm erlaubt ist

Merken Sie sich Schritt 8

Schritt 4. Erstelle deine eigenen Lernkarten und studiere sie täglich

Flashcards sind ein klassisches Werkzeug zum Auswendiglernen. Schreiben Sie das Konzept, den Hinweis oder das Thema auf eine Seite der Karte und schreiben Sie dann die Definition, Linie oder andere Details, die Sie sich merken müssen, auf die andere Seite. Stellen Sie sicher, dass alle Lernkarten in Ihrem Stapel in eine Richtung zeigen und gehen Sie durch den Stapel. Schauen Sie sich zuerst die Konzept- oder Stichwortseite an und sehen Sie, ob Sie sich an die Definition oder Linie auf der anderen Seite erinnern können. Wenn nicht, lesen Sie es ein paar Mal, um es im Gedächtnis zu speichern. Fahren Sie dann mit der nächsten Karte fort.

Gehen Sie auf diese Weise durch den Stapel, um sich die Informationen zu merken

Spitze: Stellen Sie während des Studiums sicher, dass Sie die Art der Informationen, die Sie studieren, variieren. Sie können zum Beispiel 20 Minuten lang Vokabeln lernen, dann für weitere 20 Minuten auf das Lösen von Übungsaufgaben in Mathematik umschalten und dann zum Lesestoff in einem Lehrbuch wechseln. Dies ist eine wirksame Strategie zur Aufrechterhaltung des Fokus.

Merken Sie sich Schritt 1

Schritt 5. Schreiben Sie eine Zusammenfassung für jeden Absatz, um ihn besser zu verstehen

Schreiben Sie beim Lesen des Materials, das Sie auswendig lernen möchten, eine Zusammenfassung aller gelesenen Absätze. Schreiben Sie die Zusammenfassung in Ihrer eigenen Redeweise, damit Sie die Informationen behalten können. Dies wird Ihnen helfen, ein grundlegendes Verständnis des Materials zu erlangen und Sie können sich dabei sogar einige Schlüsselbegriffe und Konzepte merken.

Nachdem Sie beispielsweise einen Absatz darüber gelesen haben, wie das Herz Blut pumpt, erklären Sie sich diesen kurz in 1 bis 2 Sätzen

Schritt 2 auswendig lernen

Schritt 6. Unterteilen Sie die Informationen in kleinere Blöcke

Es ist schwierig, sich lange Zahlen- und Wortfolgen wie Identifikationsnummern oder Zeilen in einem Stück zu merken. Wenn du dir eine große Menge an Material merken musst, zerlege es in handlichere Stücke, um es dir leichter zu machen. Einige Möglichkeiten, dies zu tun, umfassen:

  • Farbcodierung Ihrer Notizen nach Themen.
  • Auswendiglernen einer Phrase mit 3 bis 4 Wörtern oder 3 bis 4 Zahlen gleichzeitig.
  • Konzentration auf die wichtigsten Begriffe in einem Absatz oder einer Seite in einem Lehrbuch.
Merken Sie sich Schritt 5

Schritt 7. Versuchen Sie, Gedächtnishilfen zu reimen, um sich Daten und andere Fakten zu merken

Ihrem Gehirn fällt es möglicherweise leichter, sich an bestimmte Fakten zu erinnern, wenn Sie sie in Form eines Reims darstellen. Wählen Sie ein Datum, eine Tatsache oder ein anderes wichtiges Detail, das Sie sich merken müssen. Wählen Sie dann ein Wort aus, das sich darauf reimt, und bilden Sie einen kurzen Reimsatz. Einige beliebte Reim-Mnemonik-Geräte sind:

  • In vierzehnhundertzweiundneunzig segelte Columbus das Meerblau.
  • Dreißig Tage hat September, April, Juni und November.
Schritt 6 auswendig lernen

Schritt 8. Schreiben Sie die Informationen immer wieder aus

Handschrift ist ein mächtiges Werkzeug zum Auswendiglernen, und es ist noch effektiver, wenn Sie es wiederholt tun. Holen Sie Stift und Papier heraus und schreiben Sie mit der Hand, was Sie sich merken müssen. Sie können Ihre Zeilen für ein Theaterstück, Definitionen für Schlüsselbegriffe, mathematische Gleichungen oder was auch immer Sie sich merken müssen, aufschreiben.

Wenn Sie möchten, können Sie sich auch selbst beim Lesen der Informationen aufzeichnen und die Aufzeichnung dann wiederholt anhören. Dies ist eine gute Option, wenn Sie eine lange Fahrt zur Arbeit haben oder einfach nur besser lernen, indem Sie Dinge hören

Methode 2 von 3: Erstellen des Informationssticks

Merken Sie sich Schritt 9

Schritt 1. Verbinden Sie die Informationen mit etwas, das Sie bereits verstehen

Wählen Sie ein Thema, das Sie interessiert und das Sie sehr gut verstehen. Finden Sie dann eine Möglichkeit, die Informationen, die Sie sich merken müssen, mit dem Thema zu verknüpfen, das Sie bereits verstehen.

Du könntest zum Beispiel das Material, das du dir für einen Mathetest merken musst, mit den Baseballregeln in Verbindung bringen, wenn du ein Sportfan bist, oder eine Kochanalogie verwenden, um dich an ein Chemiekonzept zu erinnern, wenn du ein Fan des Kochens bist

Schritt 10 auswendig lernen

Schritt 2. Merken Sie sich die Informationen über mehrere Tage oder Wochen

Je früher Sie mit dem Auswendiglernen beginnen, desto besser! Es braucht Zeit und Wiederholungen, um sich etwas zu merken. Planen Sie mindestens 1 Woche im Voraus mit dem Auswendiglernen des Materials zu beginnen, und wenn möglich sogar noch früher. Arbeite jeden Tag daran, das Material für eine bestimmte Zeit auswendig zu lernen. Die Zeit, die Sie benötigen, hängt von der Menge des Materials ab, das Sie auswendig lernen müssen.

  • Wenn Sie beispielsweise 20 neue Vokabeln für einen Test auswendig lernen müssen, müssen Sie im Laufe einer Woche möglicherweise nur 30 Minuten pro Tag lernen.
  • Wenn Sie jedoch Zeilen für eine Hauptrolle in einem Stück auswendig lernen müssen, müssen Sie 3 bis 4 Wochen im Voraus mit dem Auswendiglernen beginnen und planen, Ihre Zeilen täglich mindestens eine Stunde lang zu studieren.
Merken Sie sich Schritt 11

Schritt 3. Befragen Sie sich selbst zu dem Material, das Sie studiert haben

Wenn Sie es erneut lesen, wird Ihnen das Material vielleicht bekannt vorkommen und Sie denken, dass Sie es auswendig gelernt haben. Dies ist jedoch keine genaue Methode, um das Auswendiglernen zu überprüfen. Selbsttest ist besser, um zu sehen, wie gut Sie das Material halten. Versuchen Sie, sich an die Informationen zu erinnern, ohne auf Ihre Notizen zu schauen. Wenn Sie die Informationen ohne Hilfe genau abrufen können, haben Sie sie auswendig gelernt.

  • Wenn Sie beispielsweise die Photosynthese für einen naturwissenschaftlichen Test erklären müssen, dann versuchen Sie, dies zu tun, ohne zuerst Ihre Notizen zu überprüfen.
  • Wenn Sie in der Lage sein müssen, ein Gedicht aus dem Gedächtnis zu rezitieren, dann versuchen Sie es zu rezitieren.
Merken Sie sich Schritt 12

Schritt 4. Bringen Sie anderen Menschen bei, was Sie gelernt haben

Anderen Leuten das Material, das Sie studiert haben, beizubringen, ist eine weitere wirksame Methode, um es sich einzuprägen. Nachdem Sie das Material studiert haben und das Gefühl haben, dass Sie es gut verstehen, versuchen Sie es einem Freund oder Familienmitglied zu erklären. Wenn Sie dies tun können, ohne Ihre Notizen zu überprüfen, haben Sie die Informationen auswendig gelernt.

Spitze: Wenn Sie gerne andere unterrichten, können Sie als Tutor arbeiten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen, die Konzepte auch in Ihrem eigenen Kopf zu lernen und zu festigen.

Methode 3 von 3: Dein Gehirn auf das Auswendiglernen vorbereiten

Merken Sie sich Schritt 13

Schritt 1. Trainieren Sie regelmäßig, um Ihr Gedächtnis und Ihre kognitive Funktion zu verbessern

Versuchen Sie, an mindestens 5 Tagen pro Woche 30 Minuten lang zu trainieren, um Ihren Geist scharf zu halten. Sie können auch versuchen, direkt vor dem Auswendiglernen zu trainieren, um zusätzliche Vorteile für die Gehirnförderung zu erhalten.

  • Sie müssen kein langes Training absolvieren, um die Vorteile des Trainings für ein besseres Auswendiglernen zu nutzen. Auch ein 15-minütiger Spaziergang vor dem Studium kann helfen.
  • 20 Minuten Yoga zu machen, bevor du daran arbeitest, dir etwas zu merken, ist eine weitere großartige Möglichkeit, deine Gehirnfunktion zu steigern.
Merken Sie sich Schritt 14

Schritt 2. Trinken Sie eine Tasse grünen Tee, bevor Sie mit dem Auswendiglernen beginnen

Grüner Tee steigert nachweislich die kognitive Funktion stärker als andere Getränkearten. Machen Sie sich eine Tasse normalen oder entkoffeinierten grünen Tee und trinken Sie ihn vor oder während Ihrer Lernsitzung. Der zusätzliche Koffeinschub in normalem grünem Tee kann ebenfalls hilfreich sein.

Grünen Tee kann heiß oder eisgekühlt getrunken werden

Schritt 15 auswendig lernen

Schritt 3. Schaffen Sie eine Umgebung, die frei von Ablenkungen ist

Vermeiden Sie Multitasking, während Sie auswendig lernen, wie z. B. das Überprüfen Ihrer Social-Media-Konten oder das Senden von SMS an Freunde. Dies beeinträchtigt Ihre Fähigkeit, sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren. Legen Sie Ihr Telefon weg, schalten Sie den Fernseher aus und bitten Sie die Mitglieder Ihres Haushalts, Sie beim Lernen nicht zu stören.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, konzentriert zu bleiben, versuchen Sie, sich kleine Ziele zu setzen und sich jedes Mal mit einer kurzen Pause zu belohnen, wenn Sie eines davon erreichen. Du könntest es dir zum Beispiel zum Ziel machen, dich 25 Minuten auf das Lernen zu konzentrieren und dich dann mit einer 5-minütigen Pause zu belohnen

Spitze: Sehen Sie sich Apps an, um Ablenkungen zu vermeiden. Sie können eine App herunterladen, die Sie dafür belohnt, dass Sie soziale Medien oder andere Verkaufsstellen auf Ihrem Telefon nicht überprüfen, z. B. indem Sie eine interessante Animation erstellen, wenn Sie die App länger nicht schließen.

Schritt 16 auswendig lernen

Schritt 4. Planen Sie das Auswendiglernen am Nachmittag und nicht am Morgen oder Abend

Der Nachmittag kann die Zeit sein, in der Sie sich am wenigsten wach fühlen, aber es hat sich auch gezeigt, dass er eine gute Zeit ist, um daran zu arbeiten, sich neue Informationen zu merken. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich an den Stoff zu erinnern, den Sie studieren, versuchen Sie, ihn nachmittags statt morgens oder abends auswendig zu lernen.

Du könntest zum Beispiel gegen 14 oder 15 Uhr am Auswendiglernen arbeiten

Merken Sie sich Schritt 17

Schritt 5. Schlafen Sie gut, bevor Sie mit dem Auswendiglernen beginnen

Ausgeschlafen zu sein hat einen weitreichenden Einfluss auf Ihre Fähigkeit zu merken. Um dir die bestmögliche Chance zu geben, Informationen zu behalten, gehe früh genug ins Bett, um volle 8 Stunden Schlaf zu bekommen.

  • Versuchen Sie, etwas früher zu Bett zu gehen, als Sie es normalerweise tun, z. B. um 22:00 Uhr, wenn Sie normalerweise um 22:30 Uhr ins Bett gehen.
  • Machen Sie Ihr Schlafzimmer zu einem entspannenden Ort, den Sie nur zum Schlafen nutzen. Arbeite, isst oder verrichte tagsüber keine anderen Aktivitäten in deinem Schlafzimmer.

Beliebt nach Thema