Wie man ein Glossar schreibt: 12 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man ein Glossar schreibt: 12 Schritte (mit Bildern)
Wie man ein Glossar schreibt: 12 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Ein Glossar ist eine Liste von Begriffen, die traditionell am Ende einer wissenschaftlichen Arbeit, einer Abschlussarbeit, eines Buches oder eines Artikels erscheint. Das Glossar sollte Definitionen für Begriffe im Haupttext enthalten, die dem durchschnittlichen Leser unbekannt oder unklar sind. Um ein Glossar zu schreiben, müssen Sie zunächst die Begriffe in Ihrem Haupttext identifizieren, die im Glossar enthalten sein sollen. Anschließend können Sie Definitionen für diese Begriffe erstellen und sicherstellen, dass die Formatierung des Glossars richtig ist, damit es poliert und leicht lesbar ist.

Schritte

Teil 1 von 3: Identifizieren von Begriffen für das Glossar

Schritt 1. Bestimmen Sie Ihre Hauptzielgruppe

Wenn Sie für eine Gruppe von Kollegen in Ihrem Beruf schreiben, müssen Sie nicht jedes Wort definieren, das der Durchschnittsbürger kennt. Umgekehrt, wenn Sie für das allgemeine Publikum schreiben, stellen Sie sicher, dass Sie Begriffe enthalten, die die Öffentlichkeit möglicherweise nicht versteht.

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 1

Schritt 2. Lesen Sie den Haupttext nach unbekannten Begriffen durch

Beginnen Sie, indem Sie den Haupttext mit einem Stift oder Textmarker überlesen. Unterstreiche oder hebe alle Begriffe hervor, die dem durchschnittlichen Leser möglicherweise nicht vertraut sind. Unterstreichen Sie technische oder wissenschaftliche Begriffe, die außerhalb des Haupttextes ggf. näher erläutert werden müssen. Oder Sie entscheiden möglicherweise, dass ein Begriff weiter geklärt werden muss, auch wenn es sich um einen Begriff handelt, der dem Leser möglicherweise bereits bekannt ist.

  • Sie werden beispielsweise feststellen, dass Sie einen technischen Begriff haben, der einen Prozess beschreibt, wie z. B. „Ionisation“. Möglicherweise haben Sie dann das Gefühl, dass der Leser mehr Erläuterungen zu dem Begriff im Glossar benötigt.
  • Möglicherweise haben Sie auch einen Begriff, der im Haupttext erwähnt, aber nicht im Detail behandelt wird. Sie haben dann vielleicht das Gefühl, dass dieser Begriff in das Glossar aufgenommen werden könnte, damit Sie dem Leser weitere Informationen hinzufügen können.
Schreiben Sie ein Glossar Schritt 2

Schritt 3. Bitten Sie Ihren Redakteur, Ihnen bei der Identifizierung der Begriffe zu helfen

Sie können Schwierigkeiten haben, selbst Begriffe für das Glossar zu finden, insbesondere wenn Sie den Inhalt gut kennen. Wenn Sie mit einem Redakteur am Text arbeiten, z. B. einem Redakteur einer Veröffentlichung, können Sie ihn bitten, Ihnen bei der Suche nach Begriffen für das Glossar zu helfen. Sie können möglicherweise Begriffe im Text erkennen, die für den durchschnittlichen Leser verwirrend oder unklar sind, insbesondere wenn sie kein Experte für den Inhalt sind.

Fragen Sie beispielsweise Ihren Redakteur: „Würden Sie mir bei der Suche nach Begriffen für das Glossar helfen?“oder „Können Sie mir helfen, Begriffe für das Glossar zu finden, die ich möglicherweise übersehen habe?“

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 3

Schritt 4. Lassen Sie einen Leser die Begriffe für Sie identifizieren

Sie können einen Leser auch bitten, sich den Haupttext anzusehen und Begriffe hervorzuheben oder zu unterstreichen, die ihm fremd sind. Holen Sie sich jemanden mit einem durchschnittlichen Leseniveau, da Sie möchten, dass der Text und das Glossar für den durchschnittlichen Leser so hilfreich wie möglich sind. Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, ein Leser für Sie zu sein. Du könntest auch einen Mitschüler, einen Kommilitonen oder einen Kollegen bitten, ein Vorleser für dich zu sein.

  • Sie können dem Leser anweisen, im Haupttext auf unklare oder unbekannte Begriffe zu achten. Sie können dann mehrere Leser dazu bringen, den Haupttext zu lesen und zu bemerken, ob die Mehrheit der Leser dieselben Begriffe für das Glossar gewählt hat.
  • Lassen Sie mehrere Leser auf Begriffe hinweisen, die sie verwirrend finden, damit Sie keine Wörter verpassen.
Schreiben Sie ein Glossar Schritt 4

Schritt 5. Sammeln Sie die Begriffe für das Glossar

Nachdem Sie den Haupttext durchgelesen und Ihren Redakteur oder Ihre Leser dazu gebracht haben, den Text nach Begriffen zu durchsuchen, sammeln Sie alle Begriffe in einem Dokument. Analysieren Sie die von Ihrem Redakteur und von Lesern vorgeschlagenen Begriffe. Stellen Sie sicher, dass die aufgeführten Begriffe alle Konzepte oder Ideen abdecken, die einem durchschnittlichen Leser möglicherweise nicht vertraut sind.

Die Glossarbegriffe sollten für einen Leser umfassend und nützlich sein, aber nicht übertrieben. Beispielsweise sollten Sie für eine fünf- bis sechsseitige Arbeit maximal ein bis zwei Seiten mit Begriffen haben, es sei denn, es gibt viele akademische oder technische Begriffe, die weiter erklärt werden müssen. Versuchen Sie, nicht zu viele Begriffe im Glossar zu haben, da es möglicherweise nicht nützlich ist, wenn es zu viel abdeckt

Teil 2 von 3: Definitionen für die Glossarbegriffe erstellen

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 5

Schritt 1. Schreiben Sie für jeden Begriff eine kurze Zusammenfassung

Nachdem Sie die Begriffe im Haupttext identifiziert haben, die in das Glossar aufgenommen werden müssen, setzen Sie sich hin und schreiben Sie zu jedem Begriff eine kurze Zusammenfassung. Die Zusammenfassung sollte insgesamt zwei bis vier Sätze umfassen. Versuchen Sie, die Zusammenfassungen für jeden Begriff kurz und prägnant zu halten.

  • Sie sollten die Zusammenfassung immer selbst schreiben. Kopieren Sie keine Definition für den Begriff aus einer anderen Quelle und fügen Sie sie ein. Das Kopieren und Einfügen einer vorhandenen Definition und die Angabe als Ihre eigene im Glossar kann als Plagiat angesehen werden.
  • Wenn Sie in der Definition Inhalte aus einer anderen Quelle verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie diese richtig zitieren.
Schreiben Sie ein Glossar Schritt 6

Schritt 2. Halten Sie die Definitionen einfach und leserfreundlich

Stellen Sie sicher, dass die Definitionen klar und auf den durchschnittlichen Leser zugeschnitten sind. Verwenden Sie keine Fachbegriffe, um einen Begriff zu definieren, da dies Ihren Leser wahrscheinlich nur verwirren wird. Sie möchten nicht wie ein Wörterbuch klingen oder eine übermäßig wissenschaftliche oder technische Sprache verwenden. Die Definition sollte möglichst einfach erklären, was der Begriff im Kontext des Haupttextes bedeutet.

  • Sie können zum Beispiel eine Zusammenfassung für den Begriff „Rigging“schreiben: „In diesem Artikel verwende ich diesen Begriff, um zu diskutieren, wie eine Bohrinsel auf ein Ölfass montiert wird. Dieser Begriff wird oft von Ölarbeitern auf einer Bohrinsel verwendet.“
  • Sie können auch einen Hinweis „Siehe [anderen Begriff]“einfügen, wenn sich die Definition auf andere im Glossar aufgeführte Begriffe bezieht.
  • Zum Beispiel: „In diesem Artikel verwende ich diesen Begriff, um zu diskutieren, wie eine Bohrinsel auf ein Ölfass montiert wird. Dieser Begriff wird häufig von Ölarbeitern auf einer Bohrinsel verwendet. Sehen ÖLBOHRINSEL.”
Schreiben Sie ein Glossar Schritt 7

Schritt 3. Verwenden Sie im Glossar keine Abkürzungen

Abkürzungen sollten in eine separate Liste mit dem Namen „Liste der Abkürzungen“aufgenommen werden. Sie gehören nicht in ein Glossar, da dies den Leser verwirren kann. Wenn Sie viele Abkürzungen im Haupttext haben, sollten diese in einer vom Glossar getrennten Liste aufgeführt werden.

  • Wenn Sie nur wenige Abkürzungen im Haupttext haben, können Sie diese im Haupttext definieren.
  • Zum Beispiel können Sie ein- oder zweimal die Abkürzung „RPG“im Text haben. Sie können es dann bei der ersten Verwendung im Text definieren und dann im Text die Abkürzung verwenden: „Rollenspiel (RPG).“

Teil 3 von 3: Formatieren des Glossars

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 8

Schritt 1. Bringen Sie die Begriffe in alphabetischer Reihenfolge

Nachdem die Definitionen für die Begriffe abgeschlossen sind, sollten Sie die Begriffe alphabetisch ordnen, beginnend mit „A“und endend mit „Z“. Die alphabetische Reihenfolge der Glossarbegriffe erleichtert dem Leser das Durchblättern der Begriffe, um den gesuchten Begriff zu finden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Begriffe nach dem ersten Buchstaben und dann nach dem zweiten Buchstaben des Begriffs ordnen. Im Abschnitt „A“des Glossars wird beispielsweise „Apple“vor „Anordnen“angezeigt, da „p“vor „r“im Alphabet steht. Wenn ein Begriff aus mehreren Wörtern besteht, verwenden Sie das erste Wort in der Phrase, um zu bestimmen, wo es im Glossar platziert werden soll

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 9

Schritt 2. Trennen Sie die Begriffe durch Aufzählungszeichen oder Leerzeichen

Sie sollten auch jeden Begriff durch Aufzählungszeichen vor jedem Begriff trennen, damit sie leicht zu lesen sind. Oder Sie können zwischen den einzelnen Begriffen ein Leerzeichen verwenden, damit sie im Glossar nicht zusammengeklemmt werden. Wählen Sie einen Formatierungsstil und bleiben Sie dabei, damit das Glossar sauber und poliert aussieht.

  • Sie können auch untergeordnete Aufzählungszeichen innerhalb eines Glossareintrags für einen Begriff haben, wenn es Unterbegriffe oder Ideen für einen Begriff gibt. Setzen Sie in diesem Fall einen Unterpunkt unter den Hauptpunkt, damit der Inhalt gut lesbar ist. Zum Beispiel:
  • „Rollenspiele: Rollenspiele sind Spiele, bei denen Spieler die Rolle einer Figur in einer fiktiven Umgebung einnehmen. Sie sind ein großer Teil der Nerd-Kultur in Amerika. In meinem Artikel konzentriere ich mich auf Rollenspiele, um zu untersuchen, wie das Bewohnen einer Rolle eine soziale Gruppe beeinflussen kann.“

    „My Little Pony RPG: Eine Untergruppe von Rollenspielen, die sich auf die Charaktere der My Little Pony-Franchise konzentrieren.“

Schreiben Sie ein Glossar Schritt 10

Schritt 3. Die Begriffe im Glossar kursiv oder fett formatieren

Sie können das Glossar auch benutzerfreundlicher gestalten, indem Sie die Begriffe im Glossar kursiv oder fett formatieren. Dadurch können sich die Begriffe von den Definitionen abheben und im Text leichter zu erkennen sein. Wählen Sie für die Begriffe entweder kursiv oder fett aus und bleiben Sie bei einem Formatierungsstil, damit das Glossar einheitlich erscheint.

  • Im Glossar finden Sie zum Beispiel den folgenden Eintrag: „Rigging: In diesem Bericht verwende ich Rigging, um den Prozess des Aufsetzens einer Bohrinsel auf ein Ölfass zu diskutieren.“
  • Oder formatieren Sie den Eintrag wie folgt:Takelwerk - In diesem Bericht verwende ich Rigging, um den Prozess des Aufsetzens einer Bohrinsel auf ein Ölfass zu diskutieren.“
Schreiben Sie ein Glossar Schritt 11

Schritt 4. Platzieren Sie das Glossar vor oder nach dem Haupttext

Nachdem Sie das Glossar formatiert haben, sollten Sie es entweder vor oder nach dem Haupttext platzieren. Stellen Sie sicher, dass das Glossar im Inhaltsverzeichnis des Papiers als „Glossar“mit den entsprechenden Seitenzahlen erscheint.

  • Wenn Sie andere zusätzliche Inhalte in der Arbeit haben, wie zum Beispiel ein „Abkürzungsverzeichnis“, wird das Glossar traditionell nach diesen Listen als letztes Element in der Arbeit platziert.
  • Wenn Sie ein Glossar für eine wissenschaftliche Arbeit erstellen, kann Ihr Lehrer angeben, wo er das Glossar in der Arbeit bevorzugen würde.
  • Wenn Sie ein Glossar für einen zu veröffentlichenden Text erstellen, fragen Sie Ihren Redakteur, wo er das Glossar in den Text einfügen möchte. Sie können sich auch andere veröffentlichte Texte ansehen und notieren, wo sie das Glossar platzieren.

Beliebt nach Thema