So schreiben Sie eine Analyse (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So schreiben Sie eine Analyse (mit Bildern)
So schreiben Sie eine Analyse (mit Bildern)
Anonim

Eine Analyse ist eine schriftliche Arbeit, die einen bestimmten Aspekt eines Dokuments im Detail betrachtet. Um eine gute Analyse zu schreiben, müssen Sie sich Fragen stellen, die sich darauf konzentrieren, wie und warum das Dokument so funktioniert, wie es funktioniert. Sie können den Prozess starten, indem Sie Informationen über das Thema Ihrer Analyse sammeln und die Fragen definieren, die Ihre Analyse beantworten soll. Nachdem Sie Ihre Hauptargumente skizziert haben, suchen Sie nach spezifischen Beweisen, um sie zu untermauern. Sie können dann daran arbeiten, Ihre Analyse zu einem zusammenhängenden Text zusammenzustellen.

Schritte

Teil 1 von 3: Informationen sammeln und Argumente aufbauen

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 1

Schritt 1. Überprüfen Sie Ihre Aufgabe sorgfältig

Bevor Sie mit der Arbeit an Ihrer Analyse beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, was Sie tun sollen. Wenn Sie eine Analyse für einen Kurs schreiben, hat Ihr Kursleiter wahrscheinlich detaillierte Anweisungen zum Ausfüllen der Aufgabe bereitgestellt. Wenn nicht, zögere nicht, ihnen Fragen zu stellen, was sie von dir erwarten. Versuche es herauszufinden:

  • Wenn Ihre Analyse eine bestimmte Frage beantworten oder sich auf einen bestimmten Aspekt des zu analysierenden Dokuments konzentrieren soll.
  • Wenn es irgendwelche Längen- oder Formatierungsanforderungen für die Analyse gibt.
  • Der Zitierstil, den Ihr Kursleiter verwenden möchte.
  • Nach welchen Kriterien Ihr Dozent Ihre Analyse bewertet (z. B. Organisation, Originalität, gute Verwendung von Referenzen und Zitaten oder korrekte Rechtschreibung und Grammatik).
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 2

Schritt 2. Sammeln Sie grundlegende Informationen über das Thema Ihrer Analyse

Die meisten Analyseaufgaben beinhalten das Auseinandernehmen eines einzelnen Dokuments. Sie könnten aufgefordert werden, ein Textdokument zu analysieren, wie beispielsweise ein Buch, ein Gedicht, einen Artikel oder einen Brief. Einige Analysen konzentrieren sich auf visuelle oder auditive Quellen wie ein Gemälde, ein Foto oder einen Film. Identifizieren Sie genau, was Sie analysieren werden, und sammeln Sie grundlegende Informationen, wie zum Beispiel:

  • Der Titel des Dokuments (falls vorhanden).
  • Der Name des Erstellers des Dokuments. Je nach Art des Dokuments, mit dem Sie arbeiten, kann dies beispielsweise der Autor, Künstler, Regisseur, Darsteller oder Fotograf sein.
  • Form und Medium des Dokuments (z. B. „Malerei, Öl auf Leinwand“).
  • Wann und wo das Dokument erstellt wurde.
  • Der historische und kulturelle Kontext der Arbeit.
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 3

Schritt 3. Lesen Sie das Dokument genau durch und machen Sie sich Notizen

Nachdem Sie einige grundlegende Informationen gesammelt haben, prüfen Sie das Dokument genau. Wenn Ihre Analyse eine bestimmte Frage beantworten oder einen bestimmten Aspekt des Dokuments ansprechen soll, denken Sie daran. Schreiben Sie Ihre Gedanken und Eindrücke auf. Wenn Sie beispielsweise ein Werbeplakat analysieren, können Sie Folgendes beachten:

  • Wer Ihrer Meinung nach die beabsichtigte Zielgruppe für die Werbung ist.
  • Welche rhetorischen Entscheidungen der Autor getroffen hat, um das Publikum von seiner Hauptaussage zu überzeugen.
  • Welches Produkt wird beworben.
  • Wie das Poster Bilder verwendet, um das Produkt ansprechend zu gestalten.
  • Ob das Poster Text enthält und wenn ja, wie er mit den Bildern zusammenarbeitet, um die Botschaft der Anzeige zu verstärken.
  • Was der Zweck der Anzeige ist oder was ihr Hauptinhalt ist.
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 4

Schritt 4. Legen Sie fest, welche Frage(n) Sie mit Ihrer Analyse beantworten möchten

Ein analytischer Text sollte einen klaren, engen Fokus haben. Es sollte auch spezifische „Wie“- oder „Warum“-Fragen zu dem zu analysierenden Dokument beantworten und nicht nur seinen Inhalt zusammenfassen. Wenn Sie in Ihrer Aufgabe nicht bereits aufgefordert werden, sich auf eine bestimmte Frage oder einen bestimmten Aspekt des Dokuments zu konzentrieren, müssen Sie einen auswählen.

Wenn Sie beispielsweise ein Werbeplakat analysieren, könnten Sie sich auf die Frage konzentrieren: „Wie verwendet dieses Plakat Farben, um das Problem zu symbolisieren, das das Produkt beheben soll? Verwendet es auch Farbe, um die positiven Ergebnisse der Verwendung des Produkts darzustellen?“

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 5

Schritt 5. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Hauptargumente

Nachdem Sie den Fokus Ihrer Analyse eingegrenzt haben, entscheiden Sie, wie Sie die relevante(n) Frage(n) beantworten möchten. Notieren Sie kurz Ihre wichtigsten Argumente. Diese bilden den Hauptteil Ihrer Analyse.

  • Du könntest zum Beispiel schreiben: „Dieses Poster verwendet die Farbe Rot, um den Schmerz von Kopfschmerzen zu symbolisieren. Die blauen Elemente im Design repräsentieren das Relief des Produkts.“
  • Sie könnten das Argument weiterführen, indem Sie sagen: „Die im Text verwendeten Farben verstärken die Verwendung von Farben in den grafischen Elementen des Posters und helfen dem Betrachter, eine direkte Verbindung zwischen den Wörtern und Bildern herzustellen.“
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 6

Schritt 6. Sammeln Sie Beweise und Beispiele, um Ihre Argumente zu untermauern

Es reicht nicht aus, nur Ihre Argumente zu präsentieren. Um den Leser zu überzeugen, müssen Sie Belege vorlegen. Die meisten dieser Beweise sollten aus dem Dokument stammen, das Sie analysieren, obwohl Sie auch Kontextinformationen zitieren können, die weitere Unterstützung bieten könnten.

  • Wenn Sie beispielsweise argumentieren, dass das Werbeplakat Rot verwendet, um Schmerzen darzustellen, könnten Sie darauf hinweisen, dass die Figur des Kopfschmerzpatienten rot ist, während alle um ihn herum blau sind. Ein weiterer Beweis könnte die Verwendung von roten Buchstaben für die Wörter „HEADACHE“und „PAIN“im Text des Posters sein.
  • Sie können sich auch auf externe Beweise stützen, um Ihre Behauptungen zu untermauern. Sie weisen beispielsweise darauf hin, dass in dem Land, in dem die Werbung produziert wurde, die Farbe Rot oft symbolisch mit Warnungen oder Gefahren in Verbindung gebracht wird.

Spitze:

Wenn Sie einen Text analysieren, stellen Sie sicher, dass Sie alle Zitate, die Sie verwenden, um Ihre Argumente zu untermauern, richtig zitieren. Setzen Sie alle direkten Zitate in Anführungszeichen ("") und geben Sie unbedingt Standortinformationen an, z. B. die Seitenzahl, auf der das Zitat erscheint. Befolgen Sie außerdem die Zitieranforderungen für den von Ihrem Dozenten zugewiesenen Styleguide oder einen, der häufig für das Thema verwendet wird, über das Sie schreiben.

Teil 2 von 3: Organisieren und Verfassen Ihrer Analyse

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 7

Schritt 1. Schreiben Sie eine kurze These oder einen Themensatz

Die meisten Analysen beginnen mit einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Punkte der Analyse. Wenn Sie zuerst Ihre Abschlussarbeit schreiben, können Sie konzentriert bleiben, während Sie den Rest Ihrer Analyse planen und entwerfen. Fassen Sie in 1 oder 2 Sätzen die wichtigsten Argumente zusammen, die Sie vorbringen werden. Geben Sie unbedingt den Namen und den Autor (sofern bekannt) des zu analysierenden Dokuments an.

Zum Beispiel: „Das Plakat ‚Sag! What a Relief “, das 1932 von der Designerin Dorothy Plotzky entworfen wurde, verwendet kontrastierende Farben, um den Schmerz von Kopfschmerzen und die Linderung von Miss Burnhams Pep-Em-Up-Pillen zu symbolisieren. Die roten Elemente stehen für Schmerzen, während die blauen für beruhigende Linderung stehen.“

Spitze:

Ihr Dozent hat möglicherweise spezifische Anweisungen dazu, welche Informationen in Ihre Abschlussarbeit aufgenommen werden sollen (z. B. Titel, Autor und Datum des Dokuments, das Sie analysieren). Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Abschlussarbeit oder Ihren Themensatz formatieren sollen, zögern Sie nicht zu fragen.

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 8

Schritt 2. Erstellen Sie eine Gliederung für Ihre Analyse

Erstellen Sie, aufbauend auf Ihrer These und den Argumenten, die Sie beim Lesen des Dokuments skizziert haben, eine kurze Gliederung. Stellen Sie sicher, dass Sie die Hauptargumente, die Sie vorbringen möchten, sowie die Beweise angeben, die Sie verwenden werden, um jedes Argument zu untermauern. Ihre Gliederung könnte beispielsweise dieser Grundstruktur folgen:

  • I. Einleitung

    • A. Hintergrund
    • B. These
  • II. Körper

    • A. Argument 1

      • ich. Beispiel
      • ii. Analyse/Erklärung
      • iii. Beispiel
      • NS. Analyse/Erklärung
    • B. Argument 2

      • ich. Beispiel
      • ii. Analyse/Erklärung
      • iii. Beispiel
      • NS. Analyse/Erklärung
  • C. Argument 3

      • ich. Beispiel
      • ii. Analyse/Erklärung
      • iii. Beispiel
      • NS. Analyse/Erklärung
  • III. Abschluss
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 9

Schritt 3. Entwerfen Sie einen einleitenden Absatz

Ihr einleitender Absatz sollte grundlegende Hintergrundinformationen über das von Ihnen analysierte Dokument sowie Ihre Abschlussarbeit oder Ihren Themensatz enthalten. Sie müssen keine detaillierte Zusammenfassung des Dokuments vorlegen, stellen jedoch genügend Informationen bereit, damit Ihr Publikum ein grundlegendes Verständnis davon hat, worüber Sie sprechen.

Zum Beispiel: „In den späten 1920er Jahren entwickelte die Schullehrerin Ethel Burnham aus Kansas City ein patentiertes Kopfschmerzmedikament, das im gesamten Mittleren Westen der USA schnell kommerziellen Erfolg hatte. Die Popularität des Arzneimittels war hauptsächlich auf eine Reihe einfacher, aber auffälliger Werbeplakate zurückzuführen, die im Laufe des nächsten Jahrzehnts erstellt wurden. Das Plakat „Sag! What a Relief, 1932 von der Designerin Dorothy Plotzky entworfen, verwendet kontrastierende Farben, um den Schmerz von Kopfschmerzen und die Linderung von Miss Burnhams Pep-Em-Up-Pillen zu symbolisieren.“

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 10

Schritt 4. Verwenden Sie den Hauptteil des Aufsatzes, um Ihre Hauptargumente zu präsentieren

Befolgen Sie die Leitlinien Ihrer Gliederung, um die wichtigsten Argumente zu konkretisieren, die Sie vorbringen möchten. Abhängig von der Länge und Komplexität Ihrer Analyse können Sie jedem Argument einen oder mehrere Absätze widmen. Jeder Absatz sollte einen Themensatz enthalten, der zusammenfasst, worum es geht, sowie 2 oder mehr Sätze, die den Themensatz ergänzen und unterstützen. Stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Argument spezifische Beispiele und Beweise angeben.

  • Stellen Sie sicher, dass zwischen jedem Argument und jedem Absatz klare Übergänge eingefügt werden. Verwenden Sie Übergangswörter und -phrasen wie „weiter“, „zusätzlich“, „zum Beispiel“, „ebenso“oder „im Gegensatz dazu“…“
  • Die beste Art, Ihre Argumente zu organisieren, hängt vom jeweiligen Thema und den spezifischen Punkten ab, die Sie ansprechen möchten. Bei Ihrer Analyse des Posters könnten Sie beispielsweise mit Argumenten über die roten visuellen Elemente beginnen und dann zu einer Diskussion darüber übergehen, wie der rote Text hineinpasst.
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 11

Schritt 5. Verfassen Sie eine Schlussfolgerung, die Ihre Analyse zusammenfasst

Fassen Sie in Ihrem abschließenden Absatz die wichtigsten Ideen und Argumente zusammen, die Sie in Ihrer Analyse vorgebracht haben. Versuchen Sie jedoch, Ihre These nicht einfach neu zu formulieren. Stattdessen könnten Sie mit 1 oder 2 Sätzen enden, in denen Sie weitere Arbeiten besprechen, die auf der Grundlage Ihrer Analyse durchgeführt werden könnten, oder nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Schlussfolgerung an den Anfang des Aufsatzes zu binden.

Zum Beispiel können Sie Ihren Aufsatz mit ein paar Sätzen darüber beenden, wie andere Anzeigen zu dieser Zeit von Dorothy Plotzkys Verwendung von Farben beeinflusst worden sein könnten

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 12

Schritt 6. Vermeiden Sie es, Ihre persönlichen Meinungen zu dem Dokument zu präsentieren

Ein analytischer Essay soll Argumente auf der Grundlage von klaren Beweisen und Beispielen präsentieren. Konzentrieren Sie sich nicht auf Ihre Meinungen oder subjektiven Reaktionen auf das Dokument.

Vermeiden Sie beispielsweise in Ihrer Diskussion über die Werbung zu sagen, dass Sie die Kunst für „schön“oder die Werbung für „langweilig“halten. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, was das Poster erreichen sollte und wie der Designer versucht hat, diese Ziele zu erreichen

Teil 3 von 3: Polieren Sie Ihre Analyse

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 13

Schritt 1. Prüfen Sie, ob die Organisation Ihrer Analyse sinnvoll ist

Nachdem Sie Ihre Analyse erstellt haben, lesen Sie sie noch einmal durch und stellen Sie sicher, dass sie logisch abläuft. Achten Sie darauf, dass es klare Übergänge zwischen Ihren Ideen gibt und die Reihenfolge, in der Sie Ihre Ideen präsentieren, sinnvoll ist.

Wenn Ihr Aufsatz beispielsweise derzeit zwischen den Diskussionen über die roten und blauen Elemente des Posters hin und her springt, sollten Sie ihn so umorganisieren, dass Sie zuerst alle roten Elemente besprechen und sich dann auf die blauen konzentrieren

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 14

Schritt 2. Suchen Sie nach Bereichen, in denen Sie Ihr Schreiben präzisieren oder Details hinzufügen könnten

Wenn Sie eine Analyse schreiben, können Sie leicht versehentlich Details auslassen, die Ihre Argumente klarer machen könnten. Lesen Sie Ihren Entwurf sorgfältig durch und suchen Sie nach Bereichen, in denen Sie möglicherweise relevante Informationen ausgelassen haben.

Sie könnten beispielsweise nach Orten suchen, an denen Sie zusätzliche Beispiele anführen könnten, um eines Ihrer Hauptargumente zu untermauern

Schreiben Sie eine Analyse Schritt 15

Schritt 3. Schneiden Sie alle irrelevanten Passagen aus

Überprüfen Sie Ihren Aufsatz auf Tangenten oder überflüssige Details, die den Schwerpunkt Ihrer Analyse nicht unterstützen. Entfernen Sie alle Sätze oder Passagen, die nicht direkt relevant für das sind, was Sie sagen möchten.

  • Wenn Sie beispielsweise einen Absatz über Dorothy Plotzkys frühere Arbeit als Kinderbuchillustratorin eingefügt haben, möchten Sie ihn vielleicht kürzen, wenn er nichts mit ihrer Verwendung von Farbe in der Werbung zu tun hat.
  • Das Herausschneiden von Material aus Ihrer Analyse kann schwierig sein, insbesondere wenn Sie sich jeden Satz gründlich überlegen oder das zusätzliche Material wirklich interessant fanden. Ihre Analyse wird jedoch stärker, wenn Sie sie prägnant und auf den Punkt halten.
Schreiben Sie eine Analyse Schritt 16

Schritt 4. Lesen Sie Ihr Schreiben Korrektur und beheben Sie alle Fehler

Wenn Sie wichtige organisatorische Probleme entdeckt haben, gehen Sie Ihre Analyse sorgfältig durch. Suchen Sie nach Problemen mit Rechtschreibung, Grammatik oder Zeichensetzung und korrigieren Sie diese. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um sicherzustellen, dass alle Ihre Zitate richtig formatiert sind.

Es kann hilfreich sein, wenn jemand anderes Ihren Aufsatz durchgeht und nach Fehlern sucht, die Sie möglicherweise übersehen haben

Spitze:

Beim stillen Lesen übersehen Sie leicht Tippfehler und andere kleine Fehler, da Ihr Gehirn sie automatisch korrigiert. Wenn Sie Ihre Arbeit laut vorlesen, können Sie Probleme leichter erkennen.

Gliederung und Schlussfolgerung der Probenanalyse

Beispiel für ein Papier zur Argumentativen Analyse

Fazit des Probenanalyse-Essays

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema