4 Möglichkeiten, ein Inhaltsverzeichnis zu schreiben

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, ein Inhaltsverzeichnis zu schreiben
4 Möglichkeiten, ein Inhaltsverzeichnis zu schreiben
Anonim

Das Inhaltsverzeichnis in einem Dokument dient dem Leser als Karte und erleichtert ihm das Auffinden von Informationen im Dokument anhand von Titel und Seitenzahl. Ein gutes Inhaltsverzeichnis sollte organisiert, leicht zu lesen und einfach zu verwenden sein. Sie können ein Inhaltsverzeichnis manuell auf Ihrem Computer schreiben oder es von einem Textverarbeitungsprogramm erstellen lassen. Stellen Sie sicher, dass das Inhaltsverzeichnis in Ihrem endgültigen Dokument richtig formatiert ist, damit es so genau und zugänglich wie möglich ist.

Schritte

Beispiel-Inhaltsverzeichnisse

Inhaltsverzeichnis Vorlage

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiel-Inhaltsverzeichnis

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispiel-Inhaltsverzeichnis für Kochbuch

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Methode 1 von 3: Erstellen des Inhaltsverzeichnisses in einem Textverarbeitungsprogramm

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 1

Schritt 1. Beginnen Sie eine neue Seite nach der Titelseite

Das Inhaltsverzeichnis sollte nach der Titelseite im Dokument erscheinen. Um das Inhaltsverzeichnis manuell zu erstellen, starten Sie direkt nach der Titelseite eine neue Seite. Auf diese Weise müssen Sie sich später keine Gedanken über das Verschieben des Inhaltsverzeichnisses im Dokument machen. Dies kann dazu führen, dass die Seitenreihenfolge im Inhaltsverzeichnis durcheinander gebracht wird.

Das Inhaltsverzeichnis sollte auf einer eigenen Seite stehen. Fügen Sie nicht die Einleitung oder eine Widmung auf derselben Seite wie das Inhaltsverzeichnis ein

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 2

Schritt 2. Listen Sie die Überschriften des Dokuments in der richtigen Reihenfolge auf

Beginnen Sie damit, die Überschriften der einzelnen Abschnitte des Dokuments der Reihe nach aufzulisten. Fügen Sie zuerst nur die wichtigsten Titel oder Überschriften in das Dokument ein. Schreiben Sie sie vertikal auf die Seite und verwenden Sie für jede Überschrift dieselbe Schriftart und Schriftgröße.

Sie können beispielsweise Hauptüberschriften wie „Einleitung“, „Fallstudie 1“oder „Schlussfolgerung“aufschreiben

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 3

Schritt 3. Fügen Sie ggf. Unterüberschriften hinzu

Die Zwischenüberschriften werden Unterthemen unter den Hauptthemen oder Abschnitten in der Arbeit sein. Sie sollten ihre eigenen Titel im Dokument haben. Notieren Sie alle Unterüberschriften unter den jeweiligen Hauptüberschriften.

  • Unter der Hauptüberschrift „Einleitung“können Sie beispielsweise die Unterüberschrift „Themen und Konzepte“schreiben. Oder schreiben Sie unter die Hauptüberschrift „Schlussfolgerung“„Abschlussanalyse“.
  • Sie können ggf. auch Unterüberschriften unter die Unterüberschriften einfügen. Unter der Unterüberschrift „Themen und Konzepte“können Sie beispielsweise die Unterüberschrift „Identität“haben.
  • Manche Arbeiten haben überhaupt keine Zwischenüberschriften, sondern nur Hauptüberschriften. Überspringen Sie in diesem Fall diesen Schritt.
Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 4

Schritt 4. Schreiben Sie Seitenzahlen für jede Überschrift

Notieren Sie die Seitenzahl, an der jede Überschrift im Dokument beginnt. Geben Sie nur die Seitenzahl an, die den Anfang der Überschrift markiert. Sie müssen die Seitenzahl des Abschnittsendes im Inhaltsverzeichnis nicht angeben.

Wenn beispielsweise der Abschnitt „Einleitung“auf Seite 1 beginnt, fügen Sie „Seite 1“an die Überschrift Einführung an. Wenn der Abschnitt „Schlussfolgerung“auf Seite 45 beginnt, fügen Sie „Seite 45“an die Überschrift „Schlussfolgerung“an

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 5

Schritt 5. Geben Sie den Inhalt in eine Tabelle ein

Erstellen Sie eine Tabelle mit zwei Spalten. Ordnen Sie dann die Überschriften und Unterüberschriften in der ersten Spalte der Reihe nach an. Tragen Sie die zutreffenden Seitenzahlen in die zweite Spalte ein.

  • Prüfen Sie, ob sich die Unterüberschriften unter den richtigen Überschriften befinden und nach rechts eingerückt sind.
  • Stellen Sie sicher, dass auch Seitenzahlen für die Unterüberschriften aufgeführt sind.
  • Sie können den Inhalt in der Tabelle mithilfe der Tabellenoptionen zentrieren, wenn der Inhalt einige Leerzeichen von den Tabellenzeilen entfernt angezeigt werden soll. Sie können den Inhalt auch links eingerückt lassen, wenn Sie möchten.
Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 6

Schritt 6. Benennen Sie das Inhaltsverzeichnis

Fügen Sie oben im Inhaltsverzeichnis einen Titel hinzu. Normalerweise lautet der Titel „Inhaltsverzeichnis“oder „Inhalt“.

Sie können den Titel über der Tabelle oder in einer separaten Zeile über dem restlichen Inhalt platzieren

Methode 2 von 3: Verwenden eines Textverarbeitungstools

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 7

Schritt 1. Bestätigen Sie, dass die Überschriften und Seitenzahlen im Dokument korrekt sind

Bevor Sie ein Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word zum Erstellen des Inhaltsverzeichnisses verwenden, stellen Sie sicher, dass die Überschriften und Seitenzahlen korrekt sind. Notieren Sie jede Überschrift und Unterüberschrift im Dokument und überprüfen Sie, ob jeder Abschnitt eine zutreffende Überschrift hat.

Sie sollten auch überprüfen, ob die Seitenzahlen im Dokument korrekt sind. Jede Seite sollte der Reihe nach nummeriert sein. Mit den richtigen Seitenzahlen wird sichergestellt, dass das Inhaltsverzeichnis korrekt erstellt wird, wenn Sie das Textverarbeitungstool verwenden

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 8

Schritt 2. Öffnen Sie die Registerkarte Stile

Die Registerkarte Stile befindet sich in Microsoft Word 2007 und 2010 auf der Registerkarte Start. Auf der Registerkarte Stile können Sie jede Überschrift in Ihrem Dokument beschriften. Dadurch wird es dem Textverarbeitungsprogramm leicht gemacht, das Inhaltsverzeichnis für Sie zu erstellen.

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 9

Schritt 3. Beschriften Sie jede Überschrift im Dokument

Sobald die Registerkarte „Stile“geöffnet ist, wird „Überschrift 1“als Option aufgeführt. Beginnen Sie damit, jede Hauptüberschrift mit „Überschrift 1“zu beschriften. Markieren Sie jede Hauptüberschrift und klicken Sie auf „Überschrift 1“auf der Registerkarte „Stile“.

  • Wenn Ihr Dokument Unterüberschriften enthält, beschriften Sie diese mit „Überschrift 2“. Markieren Sie jede Unterüberschrift und klicken Sie auf der Registerkarte Stile auf "Überschrift 2".
  • Wenn Ihr Dokument Unterüberschriften enthält, beschriften Sie diese mit „Überschrift 3“. Markieren Sie jede Unterüberschrift und klicken Sie auf der Registerkarte "Stile" auf "Überschrift 3".
  • Der Text und die Schriftart für jede Hauptüberschrift können sich basierend auf den Einstellungen für „Überschrift 1“, „Überschrift 2“und „Überschrift 3“ändern. Sie können für jede Hauptüberschrift Ihren bevorzugten Text und Ihre bevorzugte Schriftart auswählen, damit sie im Inhaltsverzeichnis wie gewünscht angezeigt werden.
Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 10

Schritt 4. Beginnen Sie eine neue Seite nach der Titelseite

Die meisten Inhaltsverzeichnisse folgen der Titelseite in einem Dokument. Halten Sie eine neue Seite bereit, damit Sie sie mit dem Inhaltsverzeichnis füllen können. Klicken Sie auf die neue Seite an der Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis erscheinen soll.

Das Inhaltsverzeichnis sollte auf einer eigenen Seite stehen. Fügen Sie nicht die Einleitung oder Widmung auf derselben Seite wie das Inhaltsverzeichnis ein

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 11

Schritt 5. Gehen Sie zur Registerkarte Referenz und wählen Sie die Option Inhaltsverzeichnis

Die Registerkarte Referenz sollte in Microsoft Word 2007 und 2010 auf der Registerkarte Dokumentelemente angezeigt werden. Die Option Inhaltsverzeichnis wird unter der Registerkarte Referenz angezeigt. Sobald Sie auf die Option Inhaltsverzeichnis klicken, sollte das Inhaltsverzeichnis automatisch auf der neuen Seite mit den entsprechenden Überschriften und Seitenzahlen erscheinen.

  • Sie können die integrierten Inhaltsverzeichnisoptionen auswählen, bei denen das Tool automatisch eine Schriftgröße und einen Stil für Sie auswählt.
  • Sie können auch aus einer Liste mit benutzerdefinierten Inhaltsverzeichnissen wählen, in der Sie die Schriftfarbe und -größe basierend auf Ihren Vorlieben auswählen.

Methode 3 von 3: Polieren des Inhaltsverzeichnisses

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 12

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass die Überschriften richtig formatiert sind

Nachdem Sie das Inhaltsverzeichnis erstellt haben, müssen Sie überprüfen, ob es richtig formatiert ist. Lesen Sie das Inhaltsverzeichnis durch, um sicherzustellen, dass alle Überschriften richtig geschrieben und frei von Grammatik- oder Zeichensetzungsfehlern sind. Überprüfen Sie, ob die im Inhaltsverzeichnis aufgeführten Überschriften mit den Überschriften im Dokument übereinstimmen.

Überprüfen Sie gegebenenfalls auch die Unterüberschriften oder Unterunterüberschriften im Inhaltsverzeichnis, um sicherzustellen, dass sie mit denen im Dokument übereinstimmen

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 13

Schritt 2. Bestätigen Sie, dass die Seitenzahlen mit dem Dokument übereinstimmen

Sie sollten auch die Seitenzahlen im Inhaltsverzeichnis überprüfen, um sicherzustellen, dass sie mit den Seitenzahlen im Dokument übereinstimmen. Gehen Sie jede Überschrift im Inhaltsverzeichnis durch, um sicherzustellen, dass die Seitenzahlen übereinstimmen. Sie möchten keine falsche Seitennummerierung im Inhaltsverzeichnis, da dies in diesem Fall schwierig zu verwenden ist.

Schreiben Sie ein Inhaltsverzeichnis Schritt 14

Schritt 3. Aktualisieren Sie das Inhaltsverzeichnis, wenn Sie eine Änderung vornehmen

Wenn Sie Überschriften im Dokument ändern, z. B. die Schreibweise einer Überschrift, müssen Sie das Inhaltsverzeichnis aktualisieren. Dies ist auch erforderlich, wenn sich die Seitenzahlen im Dokument ändern.

  • Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis manuell erstellt haben, tun Sie dies, indem Sie die Überschriften und/oder die Seitenzahlen anpassen, wenn sie sich ändern.
  • Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis mit einem Textverarbeitungstool erstellt haben, aktualisieren Sie es, indem Sie auf der Registerkarte Referenz neben der Option Inhaltsverzeichnis auf die Option Aktualisieren klicken. Sie können seitlich auf das Inhaltsverzeichnis klicken und auf diese Weise "Aktualisieren" auswählen.

Beliebt nach Thema