3 Wege zum Berufseinstieg

Inhaltsverzeichnis:

3 Wege zum Berufseinstieg
3 Wege zum Berufseinstieg
Anonim

Beim Berufseinstieg geht es darum, Entscheidungen zu treffen, was Sie vom Leben bis in die Zukunft wollen. Sie können Ihre Karriere wechseln, neu anfangen oder einfach nur schauen, was es da draußen gibt. In jedem Fall ist es wichtig, herauszufinden, was am besten passt, damit Sie nicht mitten im Stream ausbrennen, nachdem Sie jahrelang versucht haben, in etwas hineinzupassen, das nicht Ihre Stärke ist.

Schritte

Methode 1 von 3: Berufswahl

Denken Sie klar Schritt 13

Schritt 1. Listen Sie Ihre Stärken, Talente und Leidenschaften auf, auch solche, die nicht mit typischen Karrieren zu tun haben

Sie sollten eine Karriere finden, die zu Ihren einzigartigen Fähigkeiten und Vorlieben passt, und nicht eine, von der Sie hoffen, dass sie Ihnen nach dem Start Spaß macht. Eine Karriere ist etwas, an dem Sie jahrelang arbeiten und bauen, ein Job ist etwas, das Sie nur tun, um die Rechnungen zu bezahlen. Wenn Sie nicht in erster Linie an sich selbst denken, stehen die Chancen gut, dass Sie viel in der Karriere herumhüpfen.

  • Gibt es einen bestimmten Bereich (Unterhaltung, Gesundheitswesen, Finanzen usw.), auf den Sie sich konzentrieren möchten?
  • Was sind Ihre absoluten Bedürfnisse in einem Job? (Hohes Gehalt, anderen helfen, mit Kindern arbeiten usw.)
  • Was sind Ihre absoluten „Abwechslungen“in einem Job? (Arbeiten Sie, ohne anderen zu helfen, arbeiten Sie mehr als 50 Stunden, gehen Sie wieder zur Schule usw.)
  • Was kennst du gut oder hast du studiert? Auch kleine Dinge machen hier einen großen Unterschied – ehrenamtliche Arbeit, Unterricht oder Hobbies, Gelegenheitsjobs, leidenschaftliche außerschulische Aktivitäten usw.
  • Haben Sie nicht das Gefühl, dass es eine "richtige" Antwort auf die Berufswahl gibt. Da ist nicht! Hier geht es darum, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu finden und später nach der Karriere zu suchen, die zu ihnen passt.
Bestimmen Sie, ob ein Online-Typ an Ihnen interessiert ist Schritt 5

Schritt 2. Informieren Sie sich online über Karrieren, an denen Sie interessiert sind

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Karriere Sie anstreben, erstellen Sie eine Liste mit 5-10, die Ihnen gefallen könnten, und beginnen Sie dann, sie zu recherchieren. Suchen Sie online nach "______ Karrieren" und klicken Sie. Versäumen Sie nicht, Ihrer Liste neue Jobs hinzuzufügen, sobald sie auftauchen. Sie werden zum Beispiel feststellen, dass es eine hohe Belastung für den Einstieg ist, Schauspieler zu werden, mit geringer Arbeitsplatzsicherheit und ungewissen Arbeitszeiten. Aber ein Produktionsassistent zu sein, der an Filmsets arbeitet, ist ein viel überschaubarerer Start und kann zu einer Vielzahl von Filmkarrieren führen.

  • Machen Sie sich während der Recherche Notizen. Denken Sie daran, das soll Spaß machen, also suchen Sie nach Jobs, die Sie begeistern und an die Zukunft denken.
  • Viel Spaß dabei – suchen Sie nach Jobs, die Sie begeistern, auch wenn Sie nicht genau sagen können, warum.
  • Machen Sie sich bei der Suche unbedingt Notizen zu erforderlichen oder empfohlenen Qualifikationen.
Verstehen Sie den Unterschied zwischen einem Lebenslauf und einem Lebenslauf Schritt 12

Schritt 3. Werfen Sie einen ehrlichen Blick auf Ihre aktuellen Qualifikationen

In den meisten Fällen erfordert die angestrebte Karriere eine gewisse Ausbildung, Erfahrung oder vorherige Empfehlungen, um sich einzubringen. Aber keine Angst, wenn Sie sich im Moment ein wenig unterqualifiziert fühlen. Der Punkt ist, zu sehen, was Sie theoretisch tun müssten, um in jede von Ihnen markierte Karriere einzusteigen. Stellen Sie sicher, dass Sie alles notieren, sogar Freiwilligenerfahrung, persönliche Projekte und Ausbildung, und machen Sie sich nie zu kurz – wenn Sie auf etwas stolz sind, ist es wahrscheinlich erwähnenswert.

  • Viele Berufsqualifikationen sind eher Richtlinien als strenge Richtlinien, insbesondere für nicht-wissenschaftliche/technische Berufe. Denken Sie darüber nach, wie Ihre persönlichen Qualifikationen Sie am besten für die Karriere geeignet machen, und nicht nur, wie eng Sie an den ausgewiesenen Qualifikationen liegen.
  • Beachten Sie, dass jede Karriere harte, schwarze und weiße Qualifikationen erfordert – Ärzte müssen eine medizinische Fakultät, eine juristische Fakultät für Rechtsanwälte usw sich genug um die Karriere kümmern, um es auszuprobieren.
Seien Sie ein Community-Organisator Schritt 9

Schritt 4. Machen Sie einige Freiwilligen-, Praktikanten- oder Probearbeitsphasen in Bereichen, die Ihnen Spaß machen

Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie sich nicht sicher sind oder wenn Sie mehrere Möglichkeiten haben und sich nicht zwischen diesen entscheiden können. Umsonst oder für wenig Geld zu arbeiten, sollte nicht unbegrenzt dauern, ist aber für eine kurze Zeit sinnvoll, um einen guten Eindruck von der Karriere zu bekommen. Es ist wichtig, dies über seriöse Unternehmen und Einzelpersonen einzurichten, um nicht ausgenutzt zu werden.

  • Sprechen Sie mit Menschen in potenziellen Karrieren und fragen Sie, ob Sie sie ein oder zwei Tage lang "beschatten" oder ihnen folgen könnten, um aus erster Hand über den Job zu erfahren.
  • Sprechen Sie mit dem Career Center Ihrer Hochschule über Praktika, Praktika und Möglichkeiten zu Beginn der Schule. Die Beziehung zum Career Center wird sich später auszahlen.
Führen Sie eine Fokusgruppe durch Schritt 41

Schritt 5. Fragen Sie andere, was ihnen an ihrer Karriere gefällt

Dies ist ein guter Weg, um zu beurteilen, ob die Leute wirklich noch aufgeregt sind und Spaß an dem haben, was sie jeden Tag tun. Sie können auch Fragen stellen, um sich in ihre Lage zu versetzen und festzustellen, ob Sie sich in diesem Job sehen. Dies kann Ihnen wirklich helfen, zu entscheiden, was für Sie funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um über gute, spezifische Fragen nachzudenken, die Sie über die Karriere und nicht nur über den Job informieren.

  • "Was macht Ihnen an einem Arbeitstag am meisten Spaß?"
  • "Welche Dinge hätten Sie gerne gewusst, bevor Sie Ihre Karriere begonnen haben?"
  • "Wo sind Sie zu der Position gekommen, die Sie heute sind?"
  • "Wie sieht eine normale "Woche im Leben" aus?"
Erstellen eines Studienplans Schritt 1

Schritt 6. Berücksichtigen Sie die Mischung aus Arbeit und Freizeit, die Sie brauchen, um glücklich zu sein

Denken Sie daran, dass es bei einer Karriere um viel mehr geht, als nur darum, wie viel Sie im Jahr verdienen. Es könnte für Sie sehr wichtig sein, viel Zeit zu Hause mit Kindern verbringen zu können. Manche Berufe werden dies ermöglichen, andere werden dies verhindern. Sie sollen Spaß an Ihrer Arbeit haben und sie sollte keine Belastung darstellen, aber eine Karriere sollte Ihr Leben nicht übernehmen, wenn Sie es nicht wollen.

Treffen Sie diese Entscheidung, bevor Sie nach Arbeit suchen. Es ist vielleicht der wichtigste Aspekt des zukünftigen Berufsglücks, und Sie sollten es mit Respekt behandeln

Erfolgreich sein im Leben Schritt 2

Schritt 7. Betrachten Sie die Karriere, die Sie wollen, wenn alle Hürden genommen wurden, nicht die "einfachste"

Ein wirklich hilfreicher Fragenkatalog kann Ihnen dabei helfen, zu erfahren, was Sie vor allem wirklich tun möchten. Wenn es Ihnen wirklich wichtig ist, dann lohnt sich der Aufwand, um Bildungslücken oder -probleme zu schließen. Alles, was sie brauchen, ist etwas Ehrlichkeit und ein bisschen Mut, um sich selbst zu zeigen:

  • "Wenn ich die Fähigkeiten und die Ausbildung hätte, wäre ich gerne ein __________"
  • "Wenn ich wieder zur Schule gehen müsste, würde ich __________ studieren."
  • "Wenn ich im Ruhestand bin, möchte ich auf ein Leben zurückblicken, das ich _____________ verbracht habe."

Methode 2 von 3: Den ersten Job bekommen

Verbessern Sie die Servicequalität in Ihrem Unternehmen Schritt 22

Schritt 1. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise mit einem Job beginnen müssen, den Sie nicht haben, um die gewünschte Karriere zu erreichen

Jeder möchte für sein unglaubliches Talent und seine Leidenschaft wahrgenommen werden, aber das passiert normalerweise, nachdem man eingestellt wurde. "Deine Gebühren bezahlen" macht nicht viel Spaß, ist aber in den meisten Branchen notwendig. Am wichtigsten ist, dass Sie hier den Job von Grund auf lernen. Betrachten Sie es weniger als "Einstiegsjob" und mehr als Ihre Ausbildung am Arbeitsplatz und es wird viel einfacher sein, es zu akzeptieren.

  • Erkundigen Sie sich nach den Arten von "Einstiegsjobs", die in Ihrer Karriere empfohlen werden.
  • Wenn Sie noch nicht über die Qualifikationen für den gewünschten Job verfügen, wird der Sprung in einen verwandten Job, um während des Studiums Erfahrungen zu sammeln, Ihren Lebenslauf aufbessern.
Planen Sie Ihr Geschäft Schritt 10

Schritt 2. Vergleichen Sie Ihre Qualifikationen mit denen, die für die von Ihnen gewählte Karriere erforderlich sind, und suchen Sie dann nach Möglichkeiten, die Lücken zu schließen

Das macht nicht immer Spaß, aber ein ehrlicher Vergleich mit Ihrer Karriere ist notwendig, um zu wissen, was Sie noch tun müssen, um Ihren Job zu bekommen. Es gibt eine Reihe von guten Möglichkeiten, Ihre Erfahrungslücken zu schließen und einen Lebenslauf zu erstellen, darunter:

  • Freiwilligenarbeit
  • Unterricht an einer örtlichen Hochschule
  • Zertifizierungs- oder gewerbespezifische Kurse (wie die CPA-Prüfung für Buchhalter)
  • Große oder einzigartige persönliche Projekte
  • Praktika
Starten Sie erfolgreich ein kleines Unternehmen Schritt 10

Schritt 3. Vernetzen Sie sich nonstop, um jeden in Ihrer Branche zu treffen, der Ihnen möglich ist

Networking ist für Jobsuchende zu einem schmutzigen Wort geworden, weil es sich so groß, breit und wichtig, aber auch unklar und verwirrend anfühlt. Fragt es nach Jobs? Wie lernt man Leute kennen? Was sagst du? Vergessen Sie all diese Fragen – Networking ist einfach das Knüpfen von Freunden und Verbindungen in Bezug auf Ihre Branche. Sie verfügen bereits über alle erforderlichen Fähigkeiten, Sie müssen sie nur mit Bedacht einsetzen.

  • Fragen Sie jeden, den Sie kennen, ob er jemanden in Ihrer Branche kennt. Fragen Sie sie, ob sie Ihnen vorstellen würden, Fragen zu ihrer Arbeit zu stellen.
  • Stellen Sie allgemeine Fragen zur Arbeit, wie oben gezeigt. Halten Sie es locker und informell, um weiterhin Verbindungen herzustellen, und betteln Sie nicht um Arbeit.
  • Fragen Sie nicht nach einem Job – sagen Sie ihnen stattdessen, dass Sie Rat und Anleitung für den Einstieg in eine neue Karriere suchen. Wenn sie eine Gelegenheit haben, bieten sie Ihnen diese an, wenn Sie dazu passen.
  • Folgen Sie immer Dankes-E-Mails oder -Briefen, wenn die Leute sitzen, um mit Ihnen zu sprechen.
  • Beachten Sie, dass dies Zeit braucht – Sie werden wahrscheinlich 10 Leute für jeden treffen, der hilfreich ist. Aber das ist Networking – machen Sie es so groß wie möglich.
Langfristige Ziele erreichen Schritt 1

Schritt 4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Job Raum für Wachstum bietet

Sie sollten Ihrem Interviewer auch Fragen stellen, und die wichtigste ist "Raum für Wachstum". Sie wollen eine Karriere, nicht nur einen Job, daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie zu den gewünschten Jobs gelangen können. Stellen Sie dazu entweder sich selbst oder dem Interviewer einige Versionen der folgenden Fragen:

  • "Was sind einige Beispiele für interne Förderung oder Wachstum in diesem Unternehmen?"
  • "Bin ich in meiner Karriere weiter, weil ich diesen Job angenommen habe, an der gleichen Stelle oder dahinter?"
  • "Stärkt dieser Job meine Qualifikationen für die Art von Job, die ich möchte?"
  • "Werde ich in diesem Job lernen und wachsen können oder werde ich stagnieren?"
  • "Scheint das Unternehmen an seiner Arbeit interessiert und leidenschaftlich zu sein, oder scheint es vom Endergebnis getrieben zu sein?"

Methode 3 von 3: Aus einem Job heraus Karriere machen

In den nächsten 7 Jahren Anwalt werden Schritt 25

Schritt 1. Arbeiten Sie über Ihrer aktuellen Position und beweisen Sie, dass Sie für die Arbeit, die Sie tun möchten, bereit sind

Die Creme steigt wirklich an die Spitze, und Manager werden es bemerken, wenn Sie sich immer freiwillig für die harte Arbeit oder die Gelegenheitsjobs melden. Hier geht es nicht darum, ein Arschloch zu sein; Es geht darum zu beweisen, dass Sie die größeren Aufgaben bereits bewältigen können und nicht geschult werden müssen. Auch wenn Ihr aktueller Chef Sie nicht bemerkt und befördert, ist dies ein riesiger Bonus für den Lebenslauf.

Beteiligen Sie sich an Arbeitsprojekten, die Sie begeistern, wenn auch nur am Rande. Wenn das nächste Mal ein ähnliches Projekt ansteht, werden Sie einer der ersten Leute sein, die angerufen werden

Werden Sie Anwalt in den nächsten 7 Jahren Schritt 19

Schritt 2. Suchen Sie weiterhin nach Kursen, Zertifizierungen und Freiwilligendiensten, um sich zum besten Kandidaten auf dem Markt zu machen

Wirklich erfolgreiche Bewerber haben alle eines gemeinsam: Sie lernen nie aus. Machen Sie sich zur am besten qualifizierten Person für die gewünschte Karriere, indem Sie nie untätig bleiben. Bemühen Sie sich mindestens alle 1-3 Monate, etwas zu tun, das Ihre Karrierechancen verbessert. Sie summieren sich und Sie können darauf wetten, dass Ihre Konkurrenz nicht so hart arbeitet wie Sie.

Werden Sie Anwalt in den nächsten 7 Jahren Schritt 22

Schritt 3. Hören Sie nie auf, sich zu vernetzen und ein zuverlässiges Netz von Freunden und Kontakten aufzubauen

Wenn Sie erst einmal in Ihrer Branche sind, wird Networking doppelt wichtig. Nehmen Sie sich die Zeit, so viele Leute wie möglich zu treffen, und nutzen Sie Social-Media-Konten, E-Mails und Visitenkarten, um eine persönliche "Datenbank" aufzubauen, mit der Sie Ihre Karriereziele untermauern können.

Man weiß nie, wann jemand hilft oder eine Gelegenheit findet. Beim Aufbau einer Karriere ist keine Verbindung zu klein

Bewerten Sie die Glaubwürdigkeit einer Quelle Schritt 8

Schritt 4. Bewerten Sie Ihre Karriereziele und Ihren Karriereweg etwa alle sechs Monate neu

Treten Sie einen Schritt zurück und fragen Sie sich: "Bin ich meinen Karriereträumen näher?" Wenn nicht, wie können Sie sich umdrehen, um Ihrer Karriere wieder näher zu kommen. Persönliche Reflexion ist der Schlüssel zur Suche nach einem persönlich erfüllenden Job, aber es ist ein kontinuierlicher Prozess.

  • Eine perfekte Karriere zu finden, kann je nach Job einige Zeit dauern, sogar Jahre. Sie müssen fragen, ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind, und sich nicht fragen, warum Sie noch nicht dort sind.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, ins Wanken zu geraten, erstellen Sie eine Liste mit drei Dingen, die Sie in diesem Monat tun können, um wieder auf Ihren Karriereweg zurückzukehren.

Tipps

Sei dir selbst treu. Es ist ein Klischee, aber zu viele Menschen vergessen bei der Berufsfindung, über ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse nachzudenken. Geld und Vorteile sind nicht alles

Warnungen

Beliebt nach Thema