Wie man in der Schule eine gute Führungskraft wird (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man in der Schule eine gute Führungskraft wird (mit Bildern)
Wie man in der Schule eine gute Führungskraft wird (mit Bildern)
Anonim

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Studentenführer zu sein: sei es durch Studentenverwaltung, akademische Teams, Sportmannschaften, Publikationen, Kunst oder gemeinnützige Arbeit. Wenn Sie sich in der Schule stark engagieren, stehen die Chancen gut, dass andere Schüler zu Ihnen aufschauen.

Schritte

Teil 1 von 3: Übernahme einer Führungsposition

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 1

Schritt 1. Kennen Sie Ihre Stärken

Wenn Sie Ihre eigenen Stärken kennen und wissen, was Ihnen wichtig ist, können Sie sich bei der Auswahl des Führungsbereichs entscheiden. Lieben Sie es, Menschen zu helfen? Ziehe in Erwägung, einer Freiwilligenorganisation für Bedürftige beizutreten. Du hast eine Leidenschaft fürs Schreiben und arbeitest gerne im Team? Vielleicht passt die Schülerzeitung zu dir. Wenn Sie ein Mensch sind und sich für das Wohl der Schulgemeinschaft einsetzen möchten, sollten Sie der Schülerschaft beitreten.

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 2

Schritt 2. Beteiligen Sie sich an schulischen Aktivitäten

Für den Studentenrat kandidieren. Treten Sie einigen Teams, Vereinen oder Organisationen bei und bekommen Sie ein Gefühl dafür, was zu Ihnen passt. Lernen Sie die anderen Beteiligten der Gruppe auf Anhieb kennen. Sie sind nicht auf die Schülervertretung beschränkt – Sportmannschaften, Sprachclubs, Debattierteams, akademische Teams, die Schulband, Gruppen für darstellende Künste und Publikationen (Zeitung, Jahrbuch) sind nur einige Beispiele für Organisationen, in denen es Möglichkeiten für Führungspositionen gibt.

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 3

Schritt 3. Sammeln Sie Erfahrungen in verschiedenen außerschulischen Bereichen

Für so ziemlich jede Führungsposition muss man ganz unten anfangen und die Grundlagen erlernen. Auf diese Weise gewinnen Sie Wissen über die Gruppe und wie die Dinge laufen. Verbringen Sie genügend Zeit damit, sachkundig zu werden, und Sie werden zu einer Person, zu der andere in der Gruppe aufschauen. Schließlich werden Sie in der Lage sein, eine Führungsposition einzunehmen.

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 4

Schritt 4. Ergreifen Sie Maßnahmen in den Gruppen, in denen Sie sich befinden

Beginnen Sie, mehr Verantwortung in Ihrer Gruppe zu übernehmen. Setzen Sie sich Ziele und tun Sie alles, um sie zu erreichen. Führungskräfte sind Menschen, die nicht darauf warten, dass ihnen gesagt wird, was sie tun sollen; Sie haben gute Ideen und setzen ihre Visionen in die Realität um. Stellen Sie sicher, dass Sie mit anderen in der Gruppe über Ihre Ideen kommunizieren und sie ermutigen, sich Ihnen bei der Umsetzung anzuschließen.

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 5

Schritt 5. Machen Sie einen Unterschied

Laden Sie externe Organisationen ein, die der Umwelt oder Obdachlosen helfen, an Ihre Schule, indem Sie eine Spendenaktion organisieren. Organisieren Sie spezielle Veranstaltungen, um auf wichtige Themen oder Feiern aufmerksam zu machen, wie zum Beispiel das Bewusstsein für Krebs oder HIV, den Black History Month usw. Erfahren Sie, was andere junge Menschen tun, um Anliegen zu unterstützen – in ihren Gemeinden, auf nationaler oder sogar internationaler Ebene.

Teil 2 von 3: Ein gutes Vorbild sein

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 6

Schritt 1. Versuchen Sie Ihr Bestes

Als Führungskraft in der Schule muss man nicht immer perfekte Noten haben. Aber Sie sollten eine positive Einstellung zu Ihrem Unterricht, Ihrer Teilnahme und Ihrem besten Bemühen für alles zeigen.

Lehrer können normalerweise sagen, ob Sie Ihr Bestes geben, und Ihre Klassenkameraden können das auch. Bemühen Sie sich, in Gruppen gut zu arbeiten und mit allen auszukommen

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 7

Schritt 2. Seien Sie in der Schule gegenüber Erwachsenen respektvoll

Eine gute Führungskraft ist jemand, der die Regeln kennt und verschiedene Autoritätspositionen versteht. Sie können Ihren Lehrern und Eltern nicht immer zu 100 % zustimmen, aber Sie sollten ihnen gegenüber immer eine respektvolle und angenehme Haltung bewahren.

Der Respekt vor Autorität bereitet Sie darauf vor, erwachsen zu werden und in die Arbeitswelt einzusteigen, in der Sie verschiedene Arten von Chefs haben. Respekt für Erwachsene zu zeigen zeigt jetzt auch Ihren Lehrern, Eltern und Gleichaltrigen, dass Sie eine reife und selbstbewusste Führungskraft sind

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 8

Schritt 3. Seien Sie pünktlich und organisiert

Kommen Sie pünktlich zur Schule und kommen Sie pünktlich zu jeder Ihrer Klassen. Gib deine Hausaufgaben und andere Unterrichtsprojekte pünktlich ab.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Planer oder ein Agendabuch haben, um die Projektfristen im Auge zu behalten. Notieren Sie sich jeden Tag die anstehenden Abgabetermine für Projekte und Hausaufgaben für jede Klasse

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 9

Schritt 4. Helfen Sie anderen

Wenn Sie wissen, wie man im Unterricht etwas macht, was andere nicht können, bieten Sie ihnen an, ihnen zu helfen. Fragen Sie nett, ob Sie den Schülern bei der Unterrichtsarbeit helfen können, solange es für den Lehrer in Ordnung ist. Wenn Sie mit einer Arbeit früher fertig sind und jemand anderen auffällt, der möglicherweise damit zu kämpfen hat, heben Sie die Hand und fragen Sie, ob Sie ihm dabei helfen können.

Hilfsbereites Verhalten erstreckt sich auch auf die Hallen. Wenn Sie sehen, dass jemand seine Bücher fallen lässt, helfen Sie beim Aufheben. Wenn ein neuer Schüler nicht weiß, wo bestimmte Dinge oder Räume sind, bieten Sie ihm an, ihm zu helfen

Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 10

Schritt 5. Seien Sie vertrauenswürdig

Seien Sie ehrlich, sprechen Sie nicht hinter ihrem Rücken über andere und stellen Sie sicher, dass Sie andere so behandeln, wie Sie selbst behandelt werden möchten.

Eine vertrauenswürdige Person zu sein, ist eine Eigenschaft einer guten Führungskraft. Wenn Sie sagen, dass Sie etwas tun werden, tun Sie es. Wenn Sie zu einer Person eine Sache, zu einer anderen jedoch verschiedene Dinge sagen (bekannt als „zwei Gesichter“), werden Sie feststellen, dass Sie nicht jemand sind, dem man vertrauen kann, und die Leute wollen normalerweise keinen Führer, der sie können nicht vertrauen

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 11

Schritt 6. Seien Sie fair zu allen

Auch wenn Sie eine bestimmte Person nicht mögen, sollten Sie sie trotzdem wie alle anderen behandeln. Konsequent im Umgang mit allen zu sein, ist ein wichtiger Weg, um Vertrauen aufzubauen und zu erhalten. Wenn beispielsweise jemand gegen eine Regel verstößt, stellen Sie sicher, dass er die gleichen Konsequenzen erhält wie jeder andere, der gegen eine Regel verstößt.

  • Spiele keine Favoriten mit deinen engeren Freunden und lasse nicht zu, dass deine persönlichen Gefühle gegenüber jemandem, den du nicht so sehr magst, davon abhalten, mit ihnen in einer Gruppe zu sein. Teil eines Teams zu sein, das versucht, ein Ziel zu erreichen, bedeutet, dass alle zusammenarbeiten müssen. es ist nicht nur ein geselliges Beisammensein.
  • Fairness zu zeigen ist etwas, was gute Lehrer und Eltern tun werden. Sie versuchen, keine Partei zu ergreifen, und achten darauf, dass die Regeln für alle gleichermaßen gelten. Fair zu sein und mit jedem zusammenarbeiten zu können, bereitet Sie auch auf ein Arbeitsumfeld vor, in dem Sie Ihre Kollegen normalerweise nicht auswählen können.
Seien Sie eine gute Führungskraft in der Schule Schritt 12

Schritt 7. Bleiben Sie positiv

Seien Sie glücklich und lächeln Sie häufig. Tragen Sie kein falsches Lächeln, aber freundlich zu sein und häufig zu lächeln, macht Sie viel zugänglicher.

Wenn Ihre Gruppe unter großem Druck steht, zum Beispiel, wenn Ihr Team gerade ein großes Spiel verloren hat, werden Sie nicht negativ. Sagen Sie Dinge wie: „Das kriegen wir beim nächsten Mal hin“und „Alle haben einen tollen Job gemacht, das andere Team hat es nur ein bisschen besser gemacht“. Dies wird Ihren Teamkollegen helfen zu wissen, dass Sie an sie glauben und dass sie sich weiterhin bemühen sollten

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 13

Schritt 8. Beteiligen Sie sich nicht an Mobbing oder Klatsch

Wenn es eine Eigenschaft gibt, die Erwachsene am meisten an Schülerführern bemerken, ist es ihre Fähigkeit, allen Schülern das Gefühl zu geben, in der Schule willkommen und respektiert zu werden.

  • Wenn Sie bemerken, dass ein bestimmter Schüler gehänselt wird, treten Sie für ihn ein. Haben Sie keine Angst zu sagen: „Lass sie einfach in Ruhe“oder so ähnlich. Es zeigt den Schülern, die das Mobbing betreiben, dass Sie ihre Handlungen nicht für cool halten.
  • Bemühen Sie sich, Schüler einzubeziehen, die nicht viele Freunde zu haben scheinen. Laden Sie sie ein, mit Ihnen und einigen anderen an einer Aktivität teilzunehmen. Begrüßen Sie sie gelegentlich und fragen Sie, wie ihr Tag ist. Sie können anfangs zögern, besonders wenn sie es gewohnt sind, dass Kinder nicht nett zu ihnen sind, aber versuchen Sie es weiter.

Teil 3 von 3: Gute Führungsqualitäten üben

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 14

Schritt 1. Seien Sie ein guter Kommunikator

Erlernen Sie Fähigkeiten zum Sprechen und Schreiben in der Öffentlichkeit. Sie sollten in der Lage sein, sich bei Meetings, Reden, Übungen und/oder Spielen klar auszudrücken, damit die Leute Ihnen eher zuhören möchten.

  • Wenn Sie in einer Position sind, in der Sie eine öffentliche Rede halten müssen, üben Sie zu Hause vor einem Spiegel. Achte beim Sprechen auf deine Manierismen und Mimik. Fragen Sie auch, ob andere zu Hause Ihnen beim Üben Ihrer Reden zuhören und Vorschläge machen können. Gut mit Gruppen zu sprechen erfordert viel Übung – lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie sich die ersten Male nervös fühlen oder es vermasseln. Bleiben Sie einfach dabei!
  • Ein guter Kommunikator zu sein bedeutet auch, gut zuzuhören. Nehmen Sie sich Zeit, um zu erfahren, was die Leute in Ihrer Gruppe wollen und interessieren. Stellen Sie sicher, dass die Stimme aller gehört wird und berücksichtigen Sie bei Entscheidungen alle Meinungen in der Gruppe.
Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 15

Schritt 2. Verteilen Sie die Arbeitslast

Lassen Sie andere bei der Arbeit helfen und verteilen Sie die Jobs gleichmäßig auf alle, damit nicht eine Person die ganze Arbeit übernehmen muss.

  • Zum Beispiel kann ein Teamkapitän Teamkollegen bestimmte Aufräum- oder Uniformaufgaben übertragen, oder ein Zeitungsredakteur gibt dem Personal verschiedene Artikelzuweisungen zum Schreiben. Es ist wichtig, die Jobs zu rotieren, damit alle die gleiche Verantwortung haben.
  • Das Delegieren von Verantwortlichkeiten liegt bei Ihnen und dem Rest der Gruppe. Stellen Sie sicher, dass sich alle in Bezug auf den Job, den sie erhalten, sicher fühlen. Wenn eine Person kein Vertrauen in einen Job hat, müssen Sie und andere in der Gruppe möglicherweise darauf hinarbeiten, sie zu ermutigen und Hilfe und Anleitung anzubieten.
  • Es ist Teil Ihrer Aufgabe, andere zur Teilnahme zu ermutigen. Wenn es sich anfühlt, als würde jemand seinen Teil der Arbeitsbelastung nicht übernehmen, besprechen Sie dies privat mit ihm und lassen Sie ihn wissen, dass Sie hoffen, dass Sie sich darauf verlassen können, dass er etwas mehr beiträgt.
Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 16

Schritt 3. Seien Sie einfallsreich

Eine gute Führungskraft kennt die Ressourcen, die der Gruppe zur Verfügung stehen. Wenn Sie die Antwort auf etwas nicht wissen oder feststellen, dass etwas getan werden muss, aber nicht sicher sind, wie Sie es selbst tun sollen, sollten Sie Ihren Lehrern, Trainern usw. Fragen stellen.

Es ist Ihre Aufgabe, den Zugang zu Informationen und Materialien zu schaffen, die Sie für verschiedene Projekte und Aktivitäten benötigen. Sie sind im Wesentlichen die Verbindung zwischen der Gruppe und dem Erwachsenen, der die gesamte Gruppe beaufsichtigt. Sie sind sich nicht sicher, wo Sie bestimmte Requisiten für das Musical bekommen? Besprechen Sie es mit dem Lehrerdirektor. Vermuten Sie, dass Ihr Team von einem zusätzlichen Training pro Woche profitieren würde? Bringen Sie es zum Trainer

Seien Sie ein guter Leiter in der Schule Schritt 17

Schritt 4. Seien Sie aufgeschlossen und flexibel

Ein guter Leiter wird der Gruppe zuhören, wenn er entscheidet, ob eine bestimmte Regel oder Richtlinie geändert werden muss. Manchmal ist die Art und Weise, wie die Dinge gemacht wurden, veraltet oder könnte besser gemacht werden. Offen für Veränderungen zu sein ist immer gut.

  • Dieser Schritt geht zurück, um ein guter Zuhörer zu sein. Eine Führungskraft muss manchmal einen Schritt zurücktreten und einfach nur zuhören – auf die Beschwerden oder die Zufriedenheit der Gruppe. Was funktioniert gut? Was muss geändert werden? Allein durch Zuhören kann man viel lernen, was bei zukünftigen Entscheidungsbesprechungen angesprochen werden kann.
  • Während Ihrer Rolle als Führungskraft kann es unangenehme oder unerwartete Momente geben. Jemand kann die Gruppe verlassen, dramatische Veränderungen vornehmen oder Ihre Handlungen als Anführer in Frage stellen. Wie gehen Sie mit diesen Momenten um? Wenn Sie in der Lage sind, sich anzupassen und Ihr Bestes zu geben, um es zu erarbeiten, dann haben Sie einen Teil der Voraussetzungen, um eine großartige Führungskraft zu sein!

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema