Wie schreibe ich einen Aufsatz (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie schreibe ich einen Aufsatz (mit Bildern)
Wie schreibe ich einen Aufsatz (mit Bildern)
Anonim

Ein Aufsatz ist eine gängige Art des wissenschaftlichen Schreibens, die du wahrscheinlich in mehreren Kursen schreiben musst. Bevor Sie mit dem Schreiben Ihres Aufsatzes beginnen, sollten Sie die Details der Aufgabe verstehen, damit Sie wissen, wie Sie an den Aufsatz herangehen und worauf Sie sich konzentrieren sollten. Wenn Sie sich für ein Thema entschieden haben, recherchieren Sie und grenzen Sie die Hauptargumente ein, die Sie vorbringen möchten. Von dort aus müssen Sie eine Gliederung schreiben und Ihren Aufsatz konkretisieren, der aus einer Einleitung, einem Hauptteil und einem Schluss bestehen sollte. Nachdem Ihr Aufsatz verfasst wurde, verbringen Sie einige Zeit damit, ihn zu überarbeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Text so stark wie möglich ist.

Schritte

Teil 1 von 4: Ihre Aufgabe verstehen

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 1

Schritt 1. Lesen Sie Ihre Aufgabe sorgfältig durch

Der Stil, die Struktur und der Schwerpunkt Ihres Aufsatzes hängen von der Art des Aufsatzes ab, den Sie schreiben. Wenn Sie beauftragt wurden, einen Aufsatz für eine Klasse zu schreiben, lesen Sie die Aufgabe sorgfältig durch und suchen Sie nach Informationen über die Art des Aufsatzes. Einige gängige Arten von Aufsätzen sind:

  • Der Vergleichs-/Kontrast-Aufsatz, der sich auf die Analyse der Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen 2 Dingen konzentriert, wie z. B. Ideen, Personen, Ereignisse, Orte oder Kunstwerke.
  • Der narrative Essay, der eine Geschichte erzählt.
  • Der argumentative Essay, in dem der Autor Beweise und Beispiele verwendet, um den Leser von seinem Standpunkt zu überzeugen.
  • Der kritische oder analytische Essay, der etwas (wie einen Text oder ein Kunstwerk) im Detail untersucht. Diese Art von Essay kann versuchen, spezifische Fragen zum Thema zu beantworten oder sich allgemeiner auf seine Bedeutung zu konzentrieren.
  • Der informative Essay, der den Leser über ein Thema aufklärt.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 2

Schritt 2. Überprüfen Sie die Formatierungs- und Stilanforderungen

Wenn Sie einen Aufsatz für einen Kurs oder eine Veröffentlichung schreiben, müssen möglicherweise bestimmte Format- und Stilanforderungen eingehalten werden. Lesen Sie Ihre Aufgabe sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie die Anforderungen verstehen wie:

  • Wie lang sollte dein Aufsatz sein
  • Welcher Zitationsstil soll verwendet werden
  • Formatierungsanforderungen wie Randgröße, Zeilenabstand sowie Schriftgröße und -typ

EXPERTENTIPP

Christopher Taylor, PhD

Christopher Taylor, PhD

English Professor Christopher Taylor is an Adjunct Assistant Professor of English at Austin Community College in Texas. He received his PhD in English Literature and Medieval Studies from the University of Texas at Austin in 2014.

Christopher Taylor, PhD />
<p> Christopher Taylor, PhD<br />Englischprofessor</p>
<h4>Christopher Taylor, Professor für Englisch, sagt uns:</h4>
<p>
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 3

Schritt 3. Grenzen Sie Ihr Thema ein, damit Ihr Aufsatz einen klaren Fokus hat

Je nach Aufgabenstellung haben Sie vielleicht schon ein bestimmtes Thema, über das Sie schreiben sollen, oder Sie werden einfach gebeten, über ein allgemeines Thema oder Thema zu schreiben. Wenn Ihr Thema in der Aufgabe nicht angegeben ist, nehmen Sie sich etwas Zeit für ein Brainstorming. Versuchen Sie, ein Thema auszuwählen, das für Sie spezifisch und interessant ist und von dem Sie denken, dass es Ihnen viel Material zum Arbeiten bietet.

  • Wenn Sie einen forschungsbasierten Aufsatz schreiben, finden Sie möglicherweise Inspiration, indem Sie einige der wichtigsten Quellen zu diesem Thema durchlesen.
  • Für einen kritischen Essay können Sie sich auf ein bestimmtes Thema in der von Ihnen besprochenen Arbeit konzentrieren oder die Bedeutung einer bestimmten Passage analysieren.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 4

Schritt 4. Bitten Sie um Klärung, wenn Sie die Aufgabe nicht verstehen

Wenn Sie sich nicht sicher sind, worüber Sie schreiben sollen oder wie Sie Ihren Aufsatz strukturieren sollen, zögern Sie nicht zu fragen! Ihr Kursleiter kann Ihnen helfen, alles zu klären, was Sie nicht verstehen, und er kann Ihnen vielleicht sogar Beispiele für die Art der Arbeit geben, nach der er sucht.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Thema einzugrenzen, kann Ihr Kursleiter Ihnen möglicherweise Anleitung oder Inspiration geben

Teil 2 von 4: Planung und Organisation Ihres Aufsatzes

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 5

Schritt 1. Finden Sie einige seriöse Quellen zu Ihrem Thema

Wenn Sie einen akademischen Aufsatz oder eine andere Art von Aufsatz schreiben, bei der Sie Ihre Behauptungen mit Beweisen und Beispielen untermauern müssen, müssen Sie wahrscheinlich einige Nachforschungen anstellen. Gehen Sie in Ihre Bibliothek oder gehen Sie online, um aktuelle Quellen zu finden, die genaue und überprüfbare Informationen zu Ihrem Thema liefern.

  • Wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften sind in der Regel gute Informationsquellen. Neben gedruckten Quellen finden Sie möglicherweise zuverlässige Informationen in wissenschaftlichen Datenbanken wie JSTOR und Google Scholar.
  • Sie können auch nach Primärquellendokumenten wie Briefen, Augenzeugenberichten und Fotos suchen.
  • Bewerten Sie Ihre Quellen immer kritisch. Sogar Forschungsarbeiten von angesehenen Wissenschaftlern können versteckte Vorurteile, veraltete Informationen und einfache Fehler oder fehlerhafte Logik enthalten.

Spitze:

Im Allgemeinen gelten Wikipedia-Artikel nicht als geeignete Quellen für wissenschaftliches Schreiben. Möglicherweise finden Sie jedoch im Abschnitt „Referenzen“am Ende des Artikels nützliche Quellen.

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 6

Schritt 2. Machen Sie sich während Ihrer Recherche Notizen

Machen Sie sich bei der Recherche zu Ihrem Thema detaillierte Notizen zu relevanten Informationen, Ideen, die Sie interessieren, und Fragen, die Sie weiter untersuchen müssen. Wenn Sie vorhaben, eine der Informationen, die Sie in Ihrer Arbeit finden, zu verwenden, schreiben Sie detaillierte Zitationsinformationen auf. So können Sie die Informationen wiederfinden und richtig zitieren.

  • Es kann hilfreich sein, Ihre Notizen auf einzelne Notizkarten zu schreiben oder sie in ein Textdokument auf Ihrem Computer einzugeben, damit Sie sie ganz einfach kopieren, einfügen und nach Belieben neu anordnen können.
  • Versuchen Sie, Ihre Notizen in verschiedene Kategorien einzuteilen, damit Sie bestimmte Ideen identifizieren können, auf die Sie sich konzentrieren möchten. Wenn Sie beispielsweise eine Kurzgeschichte analysieren, können Sie alle Ihre Notizen zu einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Figur zusammenfassen.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 7

Schritt 3. Wählen Sie eine zu beantwortende Frage oder ein zu lösendes Problem

Während Sie recherchieren, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie Ihren Fokus noch weiter verengen. Sie könnten beispielsweise feststellen, dass Sie eine bestimmte Frage beantworten möchten oder dass es ein beliebtes Argument oder eine Theorie zu Ihrem Thema gibt, die Sie gerne widerlegen möchten. Diese Frage oder Problemstellung bildet die Grundlage für Ihre These oder Ihr Hauptargument.

Wenn Ihr Aufsatz beispielsweise über die Faktoren handelt, die zum Ende der Bronzezeit im antiken Nahen Osten führten, könnten Sie sich auf die Frage konzentrieren: „Welche Rolle spielten Naturkatastrophen beim Zusammenbruch der Gesellschaft der Spätbronzezeit?“

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 8

Schritt 4. Erstellen Sie ein Thesenstatement, das Ihr Hauptargument zusammenfasst

Wenn Sie auf eine bestimmte Frage oder Idee gestoßen sind, die Sie in Ihrem Aufsatz ansprechen möchten, sehen Sie sich Ihre Recherchen an und überlegen Sie sich, welche Hauptpunkte oder Argumente Sie vorbringen möchten. Versuchen Sie, Ihren Kernpunkt prägnant in 1-2 Sätzen zusammenzufassen. Dies wird Ihre Abschlussarbeit sein.

  • Eine einfache Möglichkeit, ein Thesenstatement zu erstellen, besteht darin, die Hauptfrage, die Sie ansprechen möchten, kurz zu beantworten.
  • Wenn zum Beispiel die Frage lautet: „Welche Rolle haben Naturkatastrophen beim Zusammenbruch der spätbronzezeitlichen Gesellschaft gespielt?“dann könnte Ihre These lauten: „Naturkatastrophen während der Spätbronzezeit haben die lokale Wirtschaft in der gesamten Region destabilisiert. Dies setzte eine Reihe von Massenmigrationen verschiedener Völker in Gang, was zu weit verbreiteten Konflikten führte, die zum Zusammenbruch mehrerer großer politischer Zentren der Bronzezeit beitrugen.“
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 9

Schritt 5. Schreiben Sie eine Gliederung, um Ihre wichtigsten Punkte zu organisieren

Nachdem Sie eine klare These erstellt haben, listen Sie kurz die wichtigsten Punkte auf, die Sie in Ihrem Aufsatz machen werden. Sie müssen nicht viele Details angeben - schreiben Sie einfach 1-2 Sätze oder sogar ein paar Wörter und skizzieren Sie, was jeder Punkt oder jedes Argument sein wird. Fügen Sie Unterpunkte zu den Beweisen und Beispielen hinzu, die Sie verwenden werden, um jeden Punkt zu untermauern.

  • Wenn Sie die Gliederung schreiben, überlegen Sie, wie Sie Ihren Aufsatz organisieren möchten. Sie können beispielsweise mit Ihren stärksten Argumenten beginnen und dann zu den schwächsten übergehen. Oder Sie können mit einem allgemeinen Überblick über die zu analysierende Quelle beginnen und dann auf die Hauptthemen, den Ton und den Stil des Werks eingehen.
  • Ihre Gliederung könnte so aussehen:

    • Einführung
    • Körper

      • Punkt 1 mit unterstützenden Beispielen
      • Punkt 2, mit unterstützenden Beispielen
      • Punkt 3 mit unterstützenden Beispielen
      • Wichtige(s) Gegenargument(e) zu Ihrer Abschlussarbeit
      • Ihre Widerlegungen zu den Gegenargumenten
    • Abschluss

Teil 3 von 4: Den Aufsatz verfassen

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 10

Schritt 1. Schreiben Sie eine Einführung, um Kontext bereitzustellen

Nachdem Sie Ihre Abschlussarbeit geschrieben und skizziert haben, schreiben Sie eine Einleitung zu Ihrem Aufsatz. Dies sollte aus einem kurzen, allgemeinen Überblick über Ihr Thema zusammen mit Ihrem Thesenstatement bestehen. Dies ist der Ort, an dem Sie Informationen bereitstellen, die dem Leser helfen, sich zu orientieren und den Rest Ihres Aufsatzes in einen Kontext zu setzen.

  • Wenn Sie beispielsweise einen kritischen Aufsatz über ein Kunstwerk schreiben, beginnt Ihre Einleitung möglicherweise mit einigen grundlegenden Informationen über das Werk, z. Von dort aus stellen Sie die Frage(n) zu der Arbeit, die Sie ansprechen möchten, und präsentieren Ihre Abschlussarbeit.
  • Eine starke Einleitung sollte auch einen kurzen Übergangssatz enthalten, der eine Verbindung zu dem ersten Punkt oder Argument herstellt, das Sie vorbringen möchten. Wenn Sie beispielsweise über die Verwendung von Farbe in einem Kunstwerk sprechen, beginnen Sie damit, dass Sie mit einem Überblick über die symbolische Farbverwendung in zeitgenössischen Werken anderer Künstler beginnen möchten.

Spitze:

Einige Autoren finden es hilfreich, die Einleitung zu schreiben, nachdem sie den Rest des Aufsatzes geschrieben haben. Sobald Sie Ihre wichtigsten Punkte aufgeschrieben haben, ist es einfacher, das Wesentliche Ihres Aufsatzes in ein paar einleitenden Sätzen zusammenzufassen.

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 11

Schritt 2. Präsentieren Sie Ihre Argumente im Detail

Schreiben Sie ausgehend von Ihrer Gliederung eine Reihe von Absätzen, die jeden der wichtigsten Punkte ansprechen, die Sie ansprechen möchten. Jeder Absatz sollte einen Themensatz enthalten, der wie eine Miniaturthese ist – er erklärt kurz den Hauptpunkt, den Sie mit Ihrem Absatz erreichen wollen. Ergänzen Sie Ihren Themensatz mit ein paar konkreten Beispielen, um Ihren Standpunkt zu untermauern.

  • Ihr Themensatz könnte beispielsweise so aussehen: „Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes-Geschichten gehören zu den vielen literarischen Einflüssen, die in P. G. Wodehouses Jeeves-Romanen offensichtlich sind.“Sie könnten dies dann untermauern, indem Sie eine Passage zitieren, die einen Hinweis auf Sherlock Holmes enthält.
  • Versuchen Sie zu zeigen, wie die Argumente in jedem Absatz auf die Hauptthese Ihres Aufsatzes zurückführen.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 12

Schritt 3. Verwenden Sie Übergangssätze zwischen den Absätzen

Ihr Aufsatz wird besser fließen, wenn Sie Verbindungen oder fließende Übergänge zwischen Ihren Argumenten aufbauen. Versuchen Sie, logische Wege zu finden, um jeden Absatz oder jedes Thema mit dem davor oder danach zu verknüpfen.

  • Beim Erstellen von Übergängen können Übergangsphrasen hilfreich sein. Verwenden Sie beispielsweise Wörter und Ausdrücke wie „Zusätzlich“, „Deshalb“, „Ähnlich“, „Anschließend“oder „Als Ergebnis“.
  • Wenn Sie beispielsweise gerade über die Verwendung von Farbe zur Erzeugung von Kontrast in einem Kunstwerk gesprochen haben, könnten Sie den nächsten Absatz mit „Zusätzlich zur Farbe verwendet der Künstler auch verschiedene Strichstärken verwenden, um zwischen den eher statischen und dynamische Figuren in der Szene.“
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 13

Schritt 4. Sprechen Sie mögliche Gegenargumente an

Wenn Sie einen argumentativen Aufsatz schreiben, machen Sie sich mit den wichtigsten Argumenten vertraut, die gegen Ihren Standpunkt sprechen. Sie müssen diese Gegenargumente in Ihren Aufsatz integrieren und überzeugende Beweise gegen sie vorlegen.

Wenn Sie beispielsweise argumentieren, dass eine bestimmte Garnelenart ihre Schale mit Rotalgen verziert, um einen Partner anzulocken, müssen Sie das Gegenargument ansprechen, dass die Schalendekoration tatsächlich eine Warnung für Raubtiere ist. Sie können dies tun, indem Sie Beweise dafür vorlegen, dass die roten Garnelen tatsächlich eher gefressen werden als Garnelen mit undekorierten Schalen

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 14

Schritt 5. Zitieren Sie Ihre Quellen richtig

Wenn Sie die Ideen oder Informationen einer anderen Person verwenden möchten, die Sie aus einer anderen Quelle erhalten haben, müssen Sie die Quelle Ihrer Informationen angeben. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie eine andere Quelle direkt zitieren oder deren Worte oder Ideen einfach zusammenfassen oder umschreiben.

  • Die Art und Weise, wie Sie Ihre Quellen zitieren, hängt vom verwendeten Zitierstil ab. Normalerweise müssen Sie den Namen des Autors, den Titel und das Veröffentlichungsdatum der Quelle sowie Standortinformationen wie die Seitenzahl angeben, auf der die Informationen erscheinen.
  • Im Allgemeinen müssen Sie kein Allgemeinwissen zitieren. Wenn Sie beispielsweise sagen: „Ein Zebra ist eine Art Säugetier“, müssen Sie wahrscheinlich keine Quelle angeben.
  • Wenn Sie im Essay Quellen zitiert haben, müssen Sie am Ende eine Liste der zitierten Werke (oder eine Bibliographie) hinzufügen.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 15

Schritt 6. Schließen Sie mit einem abschließenden Absatz ab

Um Ihren Aufsatz abzuschließen, schreiben Sie einen Absatz, der den Hauptpunkt Ihres Aufsatzes kurz wiederholt. Geben Sie an, wie Ihre Argumente Ihre These stützen und fassen Sie Ihre wichtigsten Erkenntnisse oder Argumente kurz zusammen. Sie können auch Fragen diskutieren, die noch unbeantwortet sind, oder Ideen, die weiter untersucht werden sollten.

  • Halten Sie Ihr Fazit kurz. Die angemessene Länge hängt zwar von der Länge des Aufsatzes ab, sollte jedoch in der Regel nicht länger als 1-2 Absätze sein.
  • Wenn Sie beispielsweise einen Aufsatz mit 1.000 Wörtern schreiben, sollte Ihre Schlussfolgerung etwa 4-5 Sätze lang sein.

Teil 4 von 4: Überarbeitung des Aufsatzes

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 16

Schritt 1. Machen Sie eine Pause, nachdem Sie Ihren ersten Entwurf fertiggestellt haben

Nachdem Sie Ihren Aufsatz verfasst haben, ist es eine gute Idee, sich etwas Zeit damit zu nehmen. Auf diese Weise können Sie darauf zurückkommen und es aus einer neuen Perspektive betrachten. Nehmen Sie sich nach Möglichkeit 1-2 Tage Zeit, bevor Sie es sich erneut ansehen.

Wenn Sie keine Zeit haben, ein paar Tage abseits Ihres Aufsatzes zu verbringen, nehmen Sie sich zumindest ein paar Stunden Zeit, um sich zu entspannen oder an etwas anderem zu arbeiten

Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 17

Schritt 2. Lesen Sie Ihren Entwurf durch, um nach offensichtlichen Problemen zu suchen

Wenn Sie bereit sind, wieder an Ihrem Aufsatz zu arbeiten, lesen Sie ihn zuerst durch, um nach größeren Problemen zu suchen. Es kann hilfreich sein, den Aufsatz laut vorzulesen, da Ihre Ohren Dinge aufnehmen können, die Ihren Augen möglicherweise entgehen. Wenn Sie etwas entdecken, notieren Sie es, aber versuchen Sie nicht, es sofort zu beheben. Achten Sie auf Probleme wie:

  • Übermäßige Wortwahl
  • Punkte, die nicht klar genug erklärt werden
  • Tangenten oder unnötige Informationen
  • Unklare Übergänge oder unlogische Organisation
  • Rechtschreib-, Grammatik-, Stil- und Formatierungsprobleme
  • Unangemessene Sprache oder Tonalität (z. B. Slang oder informelle Sprache in einem akademischen Aufsatz)
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 18

Schritt 3. Korrigieren Sie alle größeren Probleme, die Sie finden

Nachdem Sie Ihren Aufsatz gelesen haben, gehen Sie ihn durch und bearbeiten Sie ihn. Wenn Sie fertig sind, gehen Sie den Aufsatz noch einmal durch, um sicherzustellen, dass er gut fließt und Sie keine Probleme übersehen haben.

  • Möglicherweise müssen Sie an einigen Stellen Material aus Ihrem Aufsatz herausschneiden und an anderen Stellen neues Material hinzufügen.
  • Möglicherweise müssen Sie auch einen Teil des Inhalts des Aufsatzes neu anordnen, wenn Sie der Meinung sind, dass dies zu einem besseren Fluss beiträgt.
Schreiben Sie einen Aufsatz Schritt 19

Schritt 4. Lesen Sie Ihren überarbeiteten Aufsatz Korrektur

Nachdem Sie Ihren Aufsatz bearbeitet haben, gehen Sie ihn noch einmal genau durch, um kleinere Fehler wie Tippfehler oder Formatierungsprobleme zu erkennen. Möglicherweise gibt es Probleme, die Sie während der ersten Bearbeitungsrunde übersehen haben, und es können auch neue Tippfehler oder Formatierungsprobleme auftreten, wenn Sie Änderungen am ursprünglichen Entwurf vorgenommen haben. Möglicherweise finden Sie diese Fehler auf einem Ausdruck leichter als auf einer elektronischen Version Ihres Aufsatzes.

Lesen Sie jede Zeile langsam und sorgfältig durch. Es kann hilfreich sein, sich jeden Satz laut vorzulesen

Spitze:

Wenn möglich, lassen Sie Ihre Arbeit von einer anderen Person überprüfen. Wenn Sie sich zu lange mit Ihrem eigenen Schreiben beschäftigt haben, beginnt Ihr Gehirn, das auszufüllen, was es zu sehen erwartet, anstatt das, was tatsächlich vorhanden ist, was es für Sie schwieriger macht, Fehler zu erkennen.

Essay-Hilfe

Essay-Vorlage

Beispiel für einen informativen Essay

Beispiel für einen Othello-Aufsatz

Beispiel Ozymandias Essay

Probe Tess des d'Urbervilles Essays

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema