Du selbst sein (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Du selbst sein (mit Bildern)
Du selbst sein (mit Bildern)
Anonim

„Sei du selbst“ist wahrscheinlich die am häufigsten verwendete Phrase in der Geschichte der individualistischen Beratung. Sei du selbst. Es ist so ein vages Sprichwort. Was bedeutet es wirklich, du selbst zu sein? Und ist es wirklich so einfach, wie es sich anhört? Mit den folgenden Schritten kann es sein.

Schritte

Teil 1 von 4: Entdecken Sie, wer Sie sind

Sei du selbst Schritt 1

Schritt 1. Finden Sie sich selbst und definieren Sie sich zu Ihren Bedingungen

Oscar Wilde sagte einmal mit seinem üblichen Witz: Sei du selbst; jeder andere ist schon vergeben. So humorvoll das auch klingen mag, es ist eine grundlegende Zusammenfassung der Wahrheit. Du kannst jedoch nicht du selbst sein, wenn du dich nicht zuerst selbst kennst, verstehst und akzeptierst. Dies herauszufinden sollte Ihr vorrangiges Ziel sein.

  • Finden Sie die Zeit, um zu lernen, was Sie schätzen, und nehmen Sie sich Zeit, um zu überlegen, was die Essenz dessen ausmacht, wer Sie sind. Denken Sie dabei über Ihr Leben und Ihre Entscheidungen nach. Versuchen Sie, darüber nachzudenken, was Sie tun oder nicht tun möchten, und handeln Sie entsprechend. Durch Versuch und Irrtum herauszufinden, hilft mehr, als Sie vielleicht denken.
  • Sie können sogar Persönlichkeitstests machen, aber seien Sie vorsichtig, nur das zu nehmen, was Sie wollen, damit Sie sich nicht von solchen Tests definieren lassen. Stellen Sie stattdessen sicher, dass die Definition, die Sie vornehmen, auf Ihren eigenen Begriffen basiert und Sie sich absolut wohl fühlen. Du fühlst dich vielleicht verlegen, aber mit der Zeit, wenn du mit den richtigen Menschen zusammen bist, werden sie dich so akzeptieren, wie du bist.
Sei du selbst Schritt 2

Schritt 2. Seien Sie nicht überrascht, wenn einige Ihrer Werte in Konflikt geraten

Dies ist ein natürliches Ergebnis der Übernahme allgemeiner Werte aus einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Kultur, Religion, Mentoren, inspirierenden Menschen, Bildungsquellen usw. Wichtig ist, dass Sie diese Konflikte weiter bearbeiten, um zu lösen, welche Werte sich am treuesten fühlen du selbst.

Nur weil Ihre Werte widersprüchlich zu sein scheinen, müssen Sie sie nicht unbedingt aufgeben. Betrachten Sie alles als Teil eines dynamischen Ichs. Sie können nicht in eine Kiste geschoben oder angeheftet werden. Sie haben Werte für alle verschiedenen Aspekte Ihres Lebens, daher ist es natürlich, dass sie unterschiedlich sind

Sei du selbst Schritt 3

Schritt 3. Vermeiden Sie es, sich auf die Vergangenheit zu fixieren und sich nicht wachsen zu lassen

Eine der ungesündesten Herangehensweisen, man selbst zu sein, besteht darin, eine Entscheidung zu treffen, die sich durch einen Moment oder eine Zeitspanne definiert, nach der man den Rest seines Lebens versucht, immer noch diese Person aus der Vergangenheit zu sein und nicht jemand, der ist immer noch du, wächst aber mit jeder Jahreszeit und jedem Jahrzehnt. Erlauben Sie sich diesen Raum, um zu wachsen, sich zu verbessern und klüger zu werden.

  • Erlaube dir, vergangene Fehler und vergangene Verhaltensweisen zu vergeben, auf die du nicht so stolz bist. Arbeiten Sie daran, Fehler und Entscheidungen zu akzeptieren, die Sie getroffen haben; sie sind fertig und in der Vergangenheit. Sie hatten Ihre Gründe dafür und die Entscheidung war zu der Zeit sinnvoll. Anstatt sich also an die Fehler der Vergangenheit zu klammern, lassen Sie sich aus ihren Lektionen lernen und weiter wachsen.
  • Suchen Sie nach Menschen in Ihrer Umgebung, die stolz verkünden, dass sie nicht anders sind als an dem Tag, an dem sie 16 oder 26 oder 36 oder was auch immer waren. Scheinen diese Menschen flexible, lockere, glückliche Menschen? Oft sind sie es nicht, weil sie so damit beschäftigt sind, darauf zu bestehen, dass sich für sie nie etwas geändert hat, dass sie nicht in der Lage sind, neue Ideen aufzunehmen, von anderen zu lernen oder zu wachsen. Das Wachstum in jedes neue Zeitalter und in jede neue Phase unseres Lebens ist ein wesentlicher Bestandteil, um uns selbst treu zu sein und emotional gesund und ganz zu sein.
Sei du selbst Schritt 4

Schritt 4. Hören Sie nie auf, nach Ihren eigenen Stärken zu suchen

Im Laufe der Zeit können sich diese ändern und damit auch Ihre Definition von sich selbst, aber lassen Sie niemals nach, sich darauf zu konzentrieren und neu zu fokussieren. Sie gleichen deine Fehler mehr als aus und sind der Hauptgrund dafür, dich nicht mit anderen zu vergleichen.

  • Vergleich führt zu Ressentiments. Eine Person voller Groll kann sich nicht auf das Mantra "Sei du selbst" konzentrieren, weil sie zu sehr damit beschäftigt ist, sich nach jemand anderem zu sehnen!
  • Vergleich führt auch zu Kritik an anderen. Ein Leben voller Kritik an anderen ergibt sich aus einem geringen Selbstwertgefühl und dem Bedürfnis, andere von ihren Stangen zu ziehen, auf die Sie sie gesetzt haben. Auf diese Weise verliert man sowohl Freunde und Respekt, als auch nie man selbst zu sein, weil man neidisch ist und zu viel Zeit damit verbringt, andere für ihre Eigenschaften zu bewundern und nicht für sich selbst.
Sei du selbst Schritt 5

Schritt 5. Entspannen Sie sich

Hören Sie auf, sich über das Schlimmste zu sorgen, was passieren könnte, besonders in sozialen Situationen. Was also, wenn Sie flach aufs Gesicht fallen? Oder steckt Spinat in den Zähnen? Oder stoßen Sie Ihrem Date aus Versehen mit dem Kopf an, wenn Sie sich zu einem Kuss nach vorne lehnen? Lerne über dich selbst zu lachen, sowohl wenn es passiert als auch danach.

  • Verwandeln Sie es in eine lustige Geschichte, die Sie mit anderen teilen können. Es zeigt ihnen, dass du nicht perfekt bist und du fühlst dich auch wohler. Es ist auch eine attraktive Eigenschaft, über sich selbst lachen zu können und sich selbst nicht zu ernst zu nehmen!
  • Wenn Leute gemeine oder unsensible Urteile fällen, nimm es nicht persönlich. Das ist ihr Verlust, nicht Ihrer.

Teil 2 von 4: Umgang mit anderen

Sei du selbst Schritt 6

Schritt 1. Seien Sie ehrlich und offen

Was hast du zu verbergen? Wir sind alle unvollkommene, wachsende, lernende Menschen. Wenn du dich für irgendeinen Aspekt deiner selbst schämst oder unsicher bist und das Gefühl hast, dass du diese Teile von dir verbergen musst, sei es physisch oder emotional, dann musst du dich damit abfinden und lernen, deine sogenannten Fehler in individualistische Macken umzuwandeln oder einfach als grundlegende, bodenständige Anerkennung Ihrer eigenen Unvollkommenheiten.

Probiere die Taktik aus, deine Unvollkommenheiten mitten im Streit mit jemandem einzugestehen. Sie werden oft feststellen, dass Sie plötzlich den eigentlichen Grund beseitigt haben, warum Sie die Argumentation hartnäckig halten, bei der es oft darum geht, das Gesicht zu wahren und nicht nachzugeben auch ein Durcheinander.Und ich gebe zu, dass ich meine Kleider nicht auf dem Boden liegen lassen sollte und trotzdem tue ich es, weil das ein fauler Teil von mir ist, den ich immer noch versuche aus der Gewohnheit zu trainieren. Ich weiß, dass ich es besser machen könnte, und ich werde es versuchen, "Sie verleihen einem Argument plötzlich echte Selbstaufrichtigkeit, die den gesamten Sinn des Arguments entwaffnet

Sei du selbst Schritt 7

Schritt 2. Vergleichen Sie sich nicht mit anderen

Wenn du immer danach strebst, jemand zu sein, der du noch nicht bist, wirst du nie ein glücklicher Mensch sein. Dies geschieht, indem Sie sich mit anderen vergleichen und feststellen, dass Sie auf bestimmte Weise wollen. Dies ist ein schlüpfriger Abhang, auf dem Ihr Denken immer negativer wird.

  • Man kann immer die Erscheinungen sehen, die andere öffentlich darstellen wollen, aber man wird nie sehen, was sich wirklich hinter ihren Fassaden in ihrer scheinbar perfekten Welt abspielt. Indem Sie sich mit anderen vergleichen, geben Sie ihrer Bilddarstellung viel zu viel Kraft und reduzieren Ihren eigenen Wert aufgrund einer Fata Morgana. Es ist eine nutzlose Aktivität, die nur Schaden anrichtet.
  • Schätze stattdessen die Person, die du bist, liebe deine Persönlichkeit und akzeptiere deine Fehler; wir alle haben sie, und wie bereits erwähnt, ist es besser, ehrlich zu sein, als vor ihnen davonzulaufen.
Sei du selbst Schritt 8

Schritt 3. Hören Sie auf, sich darum zu kümmern, wie die Leute Sie wahrnehmen

Einige von ihnen werden dich mögen und andere nicht. Jede Einstellung ist mit gleicher Wahrscheinlichkeit richtig oder falsch. Es ist fast unmöglich, du selbst zu sein, wenn du dich ständig fragst: „Denken sie, dass ich lustig bin? Denkt sie, ich bin fett? Halten sie mich für dumm? Bin ich gut/klug/beliebt? genug, um Teil ihres Freundeskreises zu sein?" Um du selbst zu sein, musst du diese Bedenken loslassen und dein Verhalten einfach fließen lassen, nur mit deiner Rücksicht auf andere als Filter - nicht ihre Rücksichtnahme auf dich.

Wenn du dich für eine Person oder Gruppe veränderst, mag dich eine andere Person oder Gruppe möglicherweise nicht, und du könntest in einem Teufelskreis ewig weitermachen und versuchen, den Leuten zu gefallen, anstatt dich darauf zu konzentrieren, deine Talente und Stärken aufzubauen

Sei du selbst Schritt 9

Schritt 4. Hören Sie auf, ein Publikumsliebling zu sein

Immer die Liebe und den Respekt aller zu wollen, ist am Ende eine völlig sinnlose Übung, die Ihrer persönlichen Entwicklung und Ihrem Selbstvertrauen schaden kann. Wen interessiert es, was andere Leute sagen? Wie Eleanor Roosevelt einmal sagte, kann dir niemand ohne deine Zustimmung das Gefühl geben, minderwertig zu sein und das Wichtigste ist, dass du auf dein eigenes inneres Vertrauen hörst und wenn es fehlt, dass du anfängst, es zu entwickeln!

Bedeutet das, dass niemandes Meinung im Leben zählt? Nein. Es tut weh, wenn man gesellschaftlich abgelehnt wird. Wenn Sie in eine Situation gezwungen werden, in der Sie die meiste oder die ganze Zeit unter Menschen verbringen müssen, die Sie aus eigenen Gründen nicht ausstehen können, ist es gefährlich, ihre negativen Vorstellungen von Ihnen zu verinnerlichen. Was Sie tun können, ist, eine Wahl zu treffen, deren Meinungen Sie mehr schätzen als andere. Es ist viel gesünder, auf Menschen zu achten, die es wirklich gut meinen und die mit Ihnen übereinstimmen, was Sie mit Ihrem Leben anfangen möchten

Sei du selbst Schritt 10

Schritt 5. Umgeben Sie sich mit positiven Menschen

Verharmlosen Sie nicht, was Sie durchmachen, wenn Sie negativem sozialen Druck oder Mobbing ausgesetzt sind. Es ist einfacher, dem zu widerstehen, wenn Sie sich dessen als Druck bewusst sind und eine gesunde Abwehr aufbauen. Der Aufbau eines Kreises von vertrauenswürdigen Freunden und Menschen, die Ihre Ansichten und Überzeugungen im Leben teilen, ist eine gute Möglichkeit, die Auswirkungen feindseliger Menschen zu verringern. Du kannst dir sagen, dass ihre Meinung egal ist, und das sollten sie auch nicht, aber das ist viel einfacher, wenn andere dir zustimmen und zu dir stehen.

Vergleichen Sie diejenigen, die Sie lieben, mit dem, der der Tyrann ist; Plötzlich kannst du erkennen, dass ihre Meinung über dich, deine Familie oder deinen Lebensstil wertlos ist. Wir kümmern uns von Natur aus um die Meinungen derer, die wir respektieren und zu denen wir aufschauen. Dies funktioniert in beide Richtungen; Wenn jemand keinen Respekt vor dir hat, dann sind das, was er über dich sagt, nur leere Worte von jemandem, der eine Stufe höher ist als ein völlig Fremder

Sei du selbst Schritt 11

Schritt 6. Lernen Sie den Unterschied zwischen einschüchternden, sarkastischen oder hinterhältigen Kommentaren und gut gemeinter konstruktiver Kritik

Es wird sich auf echte Fehler konzentrieren, von denen Sie nichts wissen und die behoben werden könnten. Im letzteren Fall können Ihnen Menschen wie Eltern, Mentoren, Lehrer, Coaches usw. Dinge sagen, die Sie in Ihrem eigenen Tempo verdauen und überdenken müssen, um sich zum Besseren zu verbessern. Der Unterschied besteht darin, dass ihre Kritik an Ihnen hilfreich sein soll.

Diese Leute interessieren sich für Sie und sind daran interessiert, wie Sie als Person wachsen und sind respektvoll. Lernen Sie, den Unterschied zu erkennen, und Sie werden gut leben, sinnlose negative Kritiken abweisen und von der konstruktiven Kritik lernen

Teil 3 von 4: Dein wahres Selbst kultivieren

Sei du selbst Schritt 12

Schritt 1. Behandle dich selbst, wie du deinen eigenen besten Freund behandeln würdest

Sie schätzen Ihre Freunde und die Ihnen nahestehenden Personen; Na, wer steht dir näher als du? Behandeln Sie sich selbst genauso freundlich, rücksichtsvoll und respektvoll wie andere Menschen, die Ihnen wichtig sind. Wenn du einen Tag mit dir selbst verbringen müsstest, was wäre die lustigste/angenehmste/erfüllteste/ruhigste/zufriedenste Art von Person, die du sein könntest, während du immer noch du selbst bist? Was ist die beste Version von dir?

Übernehmen Sie Verantwortung für sich selbst und stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl. Wenn andere Ihnen nicht sagen, dass Sie großartig sind, lassen Sie es nicht zu. Sagen Sie sich stattdessen, dass Sie besonders, wunderbar und wertvoll sind. Wenn Sie diese Dinge über sich selbst glauben, werden andere diesen Glanz des Selbstvertrauens erkennen und Ihre Selbstbestätigung in kürzester Zeit bestätigen

Sei du selbst Schritt 13

Schritt 2. Entwickeln und drücken Sie Ihre Individualität aus

Sei es Ihr Stilempfinden oder sogar Ihre Art zu sprechen, wenn Ihre bevorzugte Art etwas vom Mainstream abweicht und positive Ergebnisse hervorbringt, dann seien Sie stolz darauf. Sei ein Charakter, kein Typ.

Lernen Sie, gut zu kommunizieren – je besser Sie sich ausdrücken können, desto einfacher ist es für die Menschen, die Sie so mögen, wie Sie sind, und diejenigen, die nicht einfach die Finger davon lassen

Sei du selbst Schritt 14

Schritt 3. Vermeiden Sie es, sich selbst gegenüber unfair zu sein

Manchmal führt ein Vergleich dazu, dass wir Äpfel mit Birnen vergleichen. Wir würden gerne ein Top-Filmproduzent in Hollywood sein, wenn wir ein bescheidener, aufstrebender Drehbuchautor sind. Den Lebensstil dieses Top-Produzenten zu sehen und sich als Folge davon zu begehren, ist ein unfairer Vergleich – diese Person hat jahrelange Erfahrung und Hobbys hinter sich, während Sie gerade erst anfangen, das Wasser mit Schreibfähigkeiten zu testen, die sich eines Tages als erfolgreich erweisen könnten außergewöhnlich.

Seien Sie realistisch in Ihren Vergleichen und betrachten Sie andere Menschen nur als Inspiration und Motivationsquelle, nicht als Mittel, um sich selbst herabzusetzen

Sei du selbst Schritt 15

Schritt 4. Folgen Sie Ihrem eigenen Stil

Viele Leute kopieren die Aktionen anderer, weil es der bessere Weg zu sein scheint, um sich anzupassen, aber wirklich, sollten Sie nicht auffallen? Auffallen ist sehr schwer, ja, aber Sie müssen versuchen, die Perspektiven anderer Leute von Ihnen zu vermeiden, auch wenn Sie das normalerweise nicht tun würden; darum geht es, du selbst zu sein.

Was auch immer du bist, akzeptiere es. Anders zu sein ist absolut schön und zieht die Menschen an. Lass dich nicht von Leuten ändern

Sei du selbst Schritt 16

Schritt 5. Akzeptieren Sie, dass einige Tage besser sind als andere

Die Leute ziehen vielleicht die Augenbrauen hoch und machen sich sogar über dich lustig, wenn du das Gefühl hast, wirklich du selbst zu sein, aber solange du mit den Schultern zucken und sagen kannst: "Hey, das bin nur ich" und es dabei belässt, werden die Leute dich letztendlich respektieren dafür, und du wirst dich selbst respektieren. Die meisten Menschen haben Mühe, sie selbst zu sein; Wenn du es schaffst, werden sie dich vielleicht sogar bewundern.

Manchmal tut es weh, wenn du gehänselt wirst. Auch wenn dies sehr schwierig und viel leichter gesagt als getan sein kann, versuchen Sie Ihr Bestes, um es von Ihrer Schulter zu nehmen. Am Ende werden Sie ein größerer und besserer Mensch sein, wissen, wer Sie sind, und besser in der Lage, alle Hindernisse zu überstehen, die in Ihrer Zukunft auftauchen

Teil 4 von 4: Aufrecht stehen

Sei du selbst Schritt 17

Schritt 1. Stehen Sie für sich selbst auf

Wenn dich jemand schikaniert, warum lässt du sie dann? Sie haben nie eine Bescheinigung bekommen, die besagt, dass sie das Recht haben zu schikanieren! Wenn Sie ein Problem haben, gibt es so viele gute, verständnisvolle Menschen, die Ihnen gerne helfen.

Sei du selbst Schritt 18

Schritt 2. Stehen Sie für andere auf

Wenn Sie einen Mobber erwischen, liegt es in Ihrer guten Natur, ihn aufzuhalten. Egal, wie Sie es tun, Sie haben das Recht, es zu stoppen. Du glaubst an dich.

Sei du selbst Schritt 19

Schritt 3. Stehen Sie für diejenigen auf, gegen die Sie aufgestanden sind

Nur weil du dich verteidigen musstest, heißt das nicht, dass diese Leute kein Herz haben!

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Es wird Zeiten geben, in denen Sie sich wünschen, jemand anderes zu sein, aber denken Sie daran, dass Sie wunderbar und ängstlich geschaffen sind. Dich lieben.
  • Mädchen und Jungs, lass dich von nichts davon abhalten, wer du bist. Wenn Sie Sport und Lesen lieben, ideal für Sie! Du bist ein Mensch, der in vielerlei Hinsicht besonders ist und dich mit anderen zu vergleichen wird dir nicht helfen, dein großartiges Selbst zu sein. Jeder hat etwas Tolles in sich; du musst es nur freigeben.
  • Während du versuchst und dich selbst akzeptierst, lass dich nicht von deinen Fehlern unterkriegen. Wenn Sie daran arbeiten können und selbst wenn nicht, wissen Sie, dass sie Sie zu dem machen, was Sie sind, und Ihnen helfen, sich selbst zu definieren. Fehler sind eigentlich ein Teil von dir, schäme dich nicht dafür.
  • Sagen Sie nicht, dass Sie etwas tun können, wenn Sie es nicht nur können, um jemandem zu gefallen! Dies wird überhaupt nicht helfen, und diese Person wird es einfach herausfinden.
  • Nur weil jemand sagt, dass er etwas an dir nicht mag, heißt das nicht, dass es schlecht ist oder du es ändern musst. Es hängt wirklich davon ab, was es ist; oft ist es eine Frage der Präferenz.
  • Mach dir keine Sorgen darüber, was andere von dir denken könnten. Wenn sie dich nicht mögen oder akzeptieren, ignoriere sie einfach und mach weiter.
  • Veränderung ist eine Konstante. Es ist also unvermeidlich, sich im Laufe der Zeit zu ändern, und es ist wahrscheinlich immer eine gute Sache, wenn Sie informiert, relevant und mit der Welt um Sie herum vertraut sind und Ihrer persönlichen Entwicklung höchste Priorität in Ihrem Leben eingeräumt haben.
  • Moden und Trends sind eine persönliche Entscheidung. Während manche Leute sie wie die Pest im Namen des "Individualismus" vermeiden, bedeutet dies nicht, dass Sie nicht Sie selbst sind, wenn Sie sich entscheiden, einem Trend zu folgen. Es dreht sich alles um das, was Sie wollen.
  • Zu wissen, wann es besser ist, mit dem Strom zu schwimmen, als mit den Fersen in etwas einzugraben. Beispiel: Manchmal ist es besser, einem Konzert einer Band zuzustimmen, die man nicht mag, weil man Zeit und Spaß mit seinen Freunden hat. Es geht darum, Kompromisse einzugehen und die Vorlieben anderer zu respektieren.
  • Schauen Sie sich bei der Auswahl eines Outfits im Spiegel an. Anstatt die schlechten Dinge an deinem Aussehen auszuwählen, wähle die guten aus.

Beliebt nach Thema