So erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte – wikiHow
So erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte – wikiHow
Anonim

Beim Schreiben einer Geschichte ist ein überzeugender Charakter ein Muss. Niemand liest gerne Geschichten mit langweiligen Charakteren! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Charaktere kennen, bevor Sie mit Ihrer Geschichte beginnen.

Schritte

Teil 1 von 3: Ideen für deinen Charakter sammeln

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 1

Schritt 1. Leute beobachten

Beachten Sie bestimmte Eigenschaften der Menschen, die Sie kennen, die sie von allen anderen unterscheiden. Hat dieser Junge, der auf der anderen Straßenseite wohnt, die Angewohnheit, Dinge umzuwerfen? Spricht deine beste Freundin mit ihren Händen, wenn sie aufgeregt ist? Dies könnten Eigenarten eines Charakters sein, den Sie selbst erstellen.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 2

Schritt 2. Erwägen Sie, den Charakter auf jemandem aufzubauen

Wenn Sie zum ersten Mal eine Geschichte schreiben oder sich nicht sicher sind, wie Sie Ihren Charakter glaubwürdig machen sollen, bauen Sie Ihren Charakter auf jemanden auf. Es könnte ein Freund, ein Familienmitglied, eine Berühmtheit oder sogar Sie sein! Wenn Sie sich auf jemanden stützen, den Sie kennen, wissen Sie, wie er auf Situationen reagiert, was es Ihnen leichter macht.

Teil 2 von 3: Den Charakter zusammenfügen

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 3

Schritt 1. Holen Sie sich einen Dateiordner

Bewahren Sie in diesem Ordner alles auf, was Sie über Ihren Charakter wissen müssen. Dadurch bleiben Sie organisiert. Alternativ können Sie einen Ordner auf Ihrem Computer erstellen und alles in Microsoft Word oder einer anderen Textverarbeitungssoftware eingeben.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 4

Schritt 2. Wissen Sie, wie der Charakter aussieht

Wie groß ist die Person? Sind sie athletisch, schlank oder pummelig? Welche Farbe haben ihre Haare und ihre Augen? Wie lang sind ihre Haare? Ist es lockig, wellig, gerade usw.? Suchen Sie online nach „Gesichtsmachern“oder, wenn Sie ein Sims-Spiel haben, lassen Sie einen Sim wie Ihren Charakter aussehen und machen Sie mehrere Screenshots. Sie können auch Bilder online und in Zeitschriften durchsehen und eine Person finden, die Ihrem Charakter ähnelt. Dies wird Ihnen helfen, ein starkes Bild davon zu erhalten, wie Ihr Charakter aussieht. Legen Sie Bilder Ihres Charakters in ihre Datei.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 5

Schritt 3. Machen Sie Charakterskizzen

Dies bedeutet, dass Sie Dinge wie den vollständigen Namen, Geburtstag, ethnischen Hintergrund und jedes Detail der Persönlichkeit Ihres Charakters aufzeichnen. Suchen Sie bei Google nach Umrissen von Zeichenskizzen. Viele sind sehr hilfreich. Erarbeiten und notieren Sie die Grundlagen, wie zum Beispiel:

  • Wann hat sie Geburtstag? Wie alt sind sie?
  • Wer sind ihre Freunde?
  • Was sind ihre Träume/Ziele? Was wollen sie erreichen?
  • Wie ist ihre Vergangenheit?
  • Wer ist in ihrer Familie? Haben sie eine Familie? Irgendwelche Haustiere?
  • Was sind ihre Lieblingssachen?
Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 6

Schritt 4. Wählen Sie einen Namen für Ihren Charakter

Namen sind wichtig und müssen zur Persönlichkeit Ihres Charakters passen (obwohl der Name, den Sie als Autor wählen, normalerweise irgendwann passt, wenn sich die Leser an die Kombination gewöhnen). Der Name sollte den Zeitraum und den Ort widerspiegeln, in dem Ihre Geschichte stattfindet, um den Lesern passend und überzeugend zu erscheinen. Zum Beispiel wird ein Junge, der in den 1980er Jahren in einer Kleinstadt in Südgeorgien lebte, nicht Throckmorton heißen.

Manchmal ist ein langer, komplizierter Name angebracht, aber denken Sie daran, wie oft Sie ihn schreiben müssen und Ihre Leser ihn lesen müssen. Es gibt nichts Schlimmeres, als den Namen der Hauptfigur nicht aussprechen zu können

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 7

Schritt 5. Geben Sie dem Charakter Ängste und Geheimnisse

Diese können ausgezeichnete Nebenhandlungen bilden und sind eine große Hilfe, wenn Sie nicht weiterkommen. Was ist, wenn Oliver Höhenangst hat? Was, wenn die einzige Möglichkeit, seine kleine Schwester zu retten, darin besteht, über die wacklige Brücke eine Meile über dem Boden zu klettern? Wenn Sie die Geheimnisse Ihrer Charaktere kennen, kann dies auch eine fesselnde Geschichte schaffen. Das langsame Enthüllen des Geheimnisses kann dazu beitragen, die Handlung und die Charaktere noch mehr zum Leben zu erwecken.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 8

Schritt 6. Zeichnen Sie das Zeichen

Wenn es dir hilft, zeichne deine Charaktere. Während die Persönlichkeit von Charakteren viel wichtiger ist als das Aussehen, wenn es darum geht, zu überzeugen, kann das Aussehen auch dazu beitragen, den Charakter zu entwickeln.

Teil 3 von 3: Ihren Charakter gründlich verstehen

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 9

Schritt 1. Kennen Sie Ihre Charaktere in- und auswendig

Kennen Sie ihren größten Wunsch, denn dies wird die Handlung am Leben erhalten. Kenne ihre Vergangenheit, ihre größte Angst, ihren peinlichsten Moment, ihre dunkelsten Geheimnisse. Auch wenn einiges davon nicht in Ihrer Geschichte auftaucht, ist das in Ordnung. Ihre Charaktere zu kennen, wird sie davon überzeugen, dass sie am Leben sind, und wird dasselbe für ihren Leser tun.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 10

Schritt 2. Befragen Sie Ihren Charakter

Sobald Sie das Wesentliche im Griff haben, beginnen Sie mit dem Interview mit Ihrem Charakter. Wie sieht sie/er die Welt? Stellen Sie sich vor, Sie wären jemand in einer Talkshow, die einen Prominenten interviewt. Sehen Sie sich einige Talkshows an, um Ideen zu Fragen zu erhalten, die Sie Ihrem Charakter stellen können. Stellen Sie so viele Fragen, wie Sie möchten, bis Sie ein echtes Gefühl für Ihren Charakter bekommen.

Erstellen Sie einen überzeugenden Charakter für Ihre Geschichte Schritt 11

Schritt 3. Stellen Sie sicher, dass alle Aspekte Ihres Charakters aufgeschrieben und in den Ordner geklebt wurden

Legen Sie den Ordner an einem leicht zugänglichen Ort ab, damit Sie während des Schreibens ständig zurückgehen und sich die Details Ihres Charakters noch einmal ansehen können. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Charakter von Anfang bis Ende Ihrer Geschichte stark ist, anstatt stark zu beginnen und im Laufe der Geschichte zu schwinden. Beginnen Sie Ihre Geschichte jetzt mit einem starken, überzeugenden Charakter!

Beispiel-Zeichenbeschreibungen

Beispiel für eine männliche Anime-Charakterbeschreibung

Beispielcharakterprofil für Buch

Tipps

  • Sie müssen nicht ihrem Alter entsprechen, es soll realistisch sein!
  • Haben Sie keine Angst, sie menschlich zu machen. Gib ihnen Schwächen, Fehler und Ängste.
  • Mach nicht alles an einem Tag. Es kann Wochen, vielleicht sogar einen Monat dauern, bis Sie Ihren Charakter wirklich kennen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Charakter im Griff haben, bevor Sie etwas Ernsthaftes schreiben; andernfalls werden Sie sich mit einem dringenden Bedürfnis nach Überarbeitung wiederfinden.
  • Machen Sie Ihren Charakter glaubwürdig. Zum Beispiel würde eine stereotype Großmutter nicht "Das ist cool" oder "Süß!" sagen. Sie sagte "Das ist schön" oder "Das ist schön!" usw. Glaubwürdige Charaktere würden das nicht tun immer sei gemein, glücklich oder traurig. Verwenden Sie eine Vielzahl von Gefühlen und Eigenschaften.
  • Das Erstellen eines Notizbuchs in Evernote ist eine großartige Möglichkeit, alle Informationen deines Charakters zu organisieren. Und da alle Ihre Notizen in der Cloud gespeichert sind, können Sie sie auf Ihrem Computer oder von Ihrem Smartphone aus hinzufügen, wenn Ihnen etwas einfällt, während Sie unterwegs sind!
  • Seien Sie sich des Genres bewusst, das Sie schreiben. In einem romantischen Roman werden Außerirdische höchstwahrscheinlich die Erde nicht angreifen (es sei denn, dies ist die Haupthandlung Ihrer Geschichte). Ihre Charaktere werden weniger weit hergeholt und moderner, "gewöhnlicher" sein.
  • Angst ist eine großartige Möglichkeit, einen Charakter zu offenbaren. Sei nicht nett zu deinen Charakteren! Wenn er klaustrophobisch ist, sperren Sie ihn mit seinem Freund oder romantischem Interesse in den Kofferraum des Autos seines Onkels. Es bringt nicht nur die Handlung voran, sondern der Leser lernt auch, wie die Charaktere auf bestimmte Situationen reagieren.
  • Versuchen Sie, einige Ihrer Charaktere in ein Sims-Spiel zu integrieren, um zu sehen, wie sie sich in einer simulierten "realen" Umgebung verhalten würden.
  • Versuchen Sie, Klischees wie die "superpowered tragic waphan that save the day" Hintergrundgeschichte oder den "gewöhnlichen Kerl / Mädchen ist dumm und schwach, aber besiegt den größten Feind aller Zeiten" zu vermeiden.
  • Wenn Ihr Charakter komödiantisch ist, versuchen Sie, den Leser/Zuschauer nicht mit seiner Komödie zu überfordern. Gleichen Sie es mit einer irrationalen Angst, einem Geheimnis usw. aus, um sie lebensechter zu machen.
  • Manchmal kann es sehr qualvoll sein, ein Charakterprofil zu schreiben. Versuchen Sie, die Dinge auf ein Minimum zu beschränken, d. h. die Tatsache, dass Mary Jane im Alter von fünf Jahren nach Wisconsin ging, ist unnötig, es sei denn, es ist für die Handlung der Geschichte entscheidend.

Warnungen

  • Wenn du deinen Charakter auf jemanden aufbaust, achte darauf, seinen Namen zu ändern, damit er nicht beleidigt wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Charakter keine Mary Sue ist – jemand, der in jeder Hinsicht perfekt ist usw.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie einen Charakter auf jemanden aufbauen, den Sie kennen! Während dies eine großartige Möglichkeit ist, die Eigenschaften des Charakters zu treffen, kann es genauso leicht jemanden beleidigen.

Beliebt nach Thema