So schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup (mit Bildern)
So schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup (mit Bildern)
Anonim

Als Startup benötigen Sie einen Businessplan. Beispielsweise müssen Sie Ihren Plan einer Bank vorlegen, wenn Sie einen Kredit suchen. Sie müssen den Plan auch jedem Investor zeigen. Businesspläne sind hilfreich, weil sie Sie zwingen, einen Schritt zurückzutreten und Ihr Geschäft kritisch zu analysieren. Sie sollten Ihren Zielmarkt, die Produkte oder Dienstleistungen, die Sie anbieten, und Ihre voraussichtlichen Finanzen berücksichtigen. Das Schreiben eines Businessplans ist nicht schwierig, erfordert jedoch erhebliche Recherchen und Planungen.

Schritte

Teil 1 von 4: Ihren Marketingplan erklären

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Start Up Schritt 1

Schritt 1. Beschreiben Sie Ihre Mission und Ziele

Unter der Rubrik „Firmenbeschreibung“sollten Sie Ihr Unternehmen näher beschreiben. In diesem Abschnitt werden einige der in der Zusammenfassung enthaltenen Informationen konkretisiert. Sie können beispielsweise Folgendes erwähnen:

  • Ihre Mission. Was ist dein tägliches Fahrziel? Schreiben Sie nicht einfach „Geld verdienen“. Identifizieren Sie, wie Sie Geld verdienen. Du kannst zum Beispiel schreiben: „Unsere Mission ist es, den Bewohnern des Lakeview-Viertels das beste Day-Spa-Erlebnis in der Near North Side von Chicago zu bieten. Wir sind bestrebt, Wert und Qualität in einer unterhaltsamen Atmosphäre zu bieten, die nie vorhersehbar ist.“
  • Deine Tore. Ein Day Spay könnte beispielsweise das folgende Ziel haben: „Im ersten Betriebsjahr täglich mindestens 35 Kunden zu gewinnen.“Formulieren Sie Ihre Ziele so konkret wie möglich.
  • Beschreibung der Branche. Erklären Sie, ob die Branche kurz- und langfristig wächst oder auf Wachstum vorbereitet ist.
  • Die Faktoren, die Ihren Erfolg ausmachen. Wie werden Sie sich von anderen abheben? Zum Beispiel: „You All Day wird sich von der Masse abheben, basierend auf der langjährigen Erfahrung des Besitzers, der seit zehn Jahren ein Day Spa in Seattle betreibt. Diese Erfahrung beinhaltet die Vertrautheit mit erfolgreichen Marketingtechniken und Trendanalysen.“
  • Ihre Rechtsform. Sind Sie ein Einzelunternehmen, eine Personengesellschaft, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC) oder eine Kapitalgesellschaft? Erklären Sie auch, warum Sie dieses Formular gewählt haben.

EXPERTENTIPP

Jack Herrick />
<p>Jack Herrick</p>
<p>Gründer von wikiHow Jack Herrick ist ein amerikanischer Unternehmer und Wiki-Enthusiast. Zu seinen unternehmerischen Projekten gehören wikiHow, eHow, Luminescent Technologies und BigTray. Im Januar 2005 startete Herrick wikiHow mit dem Ziel, Jack Herrick

Jack Herrick

Founder of wikiHow

Don’t skimp on how much energy and time you put into your mission

When asked about creating wikiHow’s mission, Jack Herrick, founder of wikiHow, responded: “We had the whole management team - alongside members of the wikiHow community - reviewing it, discussing it, and going back and forth on the wording. Those two sentences were many hours of work.”

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Start Up Schritt 2

Schritt 2. Besprechen Sie Ihre Branche

Bauen Sie einen Abschnitt unter der Überschrift „Branchenanalyse“ein und sprechen Sie auf hohem Niveau über Ihre Branche. Diskutieren Sie zum Beispiel, ob die gesamte Branche wächst und wie schnell. Sprechen Sie auch über Trends bei den Verbraucherpräferenzen. Sie müssen recherchieren, gehen Sie also in die Bibliothek und bitten Sie Ihren Bibliothekar, Informationen über die Branche zu finden.

  • Sie können an anderen Stellen nach Brancheninformationen suchen. Sprechen Sie beispielsweise auf Messen mit Leuten aus Ihrer Branche. Suchen Sie auch online. Viele Branchen haben Handelsverbände, die Websites mit Informationen haben.
  • Wenn Sie beispielsweise die Day-Spa-Branche analysieren, möchten Sie vielleicht darüber sprechen, wie sie wächst, weil mehr Männer mit gehobenem Einkommen in städtischen Gebieten zu Besuch kommen. (Wenn das stimmt).
  • Durch die Analyse der Branche erhalten Sie Einblicke in Ihren wahrscheinlichen Zielmarkt und wie Sie ihn erreichen können.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Start Up Schritt 3

Schritt 3. Identifizieren Sie Ihren Zielmarkt

Obwohl es schön sein mag zu glauben, dass die ganze Welt Ihr Markt ist, bedienen Unternehmen normalerweise eine Nische. Sie müssen diese Nische identifizieren. Denken Sie beispielsweise an die folgenden Merkmale Ihres Zielmarktes:

  • Alter. Wie alt ist Ihr voraussichtlicher Kunde? Wenn Sie es nicht wissen, besuchen Sie ähnliche Geschäfte und notieren Sie das Alter der Kundschaft.
  • Geschlecht. Werden Männer oder Frauen – oder beide – hauptsächlich Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen?
  • Standort. Im Allgemeinen befindet sich Ihr Markt in der Nähe Ihres Unternehmens. Wenn Sie jedoch ein webbasiertes Unternehmen haben, kann Ihre Zielgruppe keine geografischen Grenzen haben.
  • Einkommensniveau.
  • Beruf. Zum Beispiel könnte ein Day Spa auf gestresste Angestellte ansprechen.
  • Bildungsniveau. Es gibt oft einen Zusammenhang zwischen Bildung, Einkommen und Beruf – wenn auch nicht immer. Ein Discount-Buchladen könnte beispielsweise ein gebildetes Publikum ansprechen, das dennoch über ein geringeres Einkommen verfügt.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 4

Schritt 4. Sehen Sie sich Ihre Konkurrenz an

Mit wem werden Sie konkurrieren? Identifizieren Sie Ihre Konkurrenten. Bei den meisten Unternehmen befinden sich Ihre Konkurrenten in der Nähe. Wenn Sie jedoch ein internetbasiertes Unternehmen haben, können Ihre Konkurrenten jedes Unternehmen sein, das ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anbietet.

  • Um Konkurrenten zu finden, schauen Sie im Telefonbuch nach und führen Sie eine allgemeine Google-Suche durch. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Website lesen und in das Geschäft einsteigen.
  • Wenn Sie ein Restaurant eröffnen, möchten Sie eine Beispielkarte sowie die Öffnungszeiten sehen.
  • Identifizieren Sie auch indirekte Wettbewerber. Zum Beispiel konkurriert ein Day Spa mit mehr als andere Spas. Sie konkurrieren auch mit jedem Geschäft, das Entspannung anbietet, wie Massagesalons oder Meditationszentren.

Schritt 5. Erstellen Sie eine Wettbewerbsanalyse

Nachdem Sie Ihre Konkurrenz studiert haben, erklären Sie in Ihrem Geschäftsplan, wie Sie abschneiden werden. Sie können ein Diagramm erstellen, das Folgendes enthalten sollte:

  • Name Ihres Konkurrenten.
  • Was Sie anbieten, was sie nicht bieten. Denken Sie an Produkte und Dienstleistungen, aber auch an Standort, einfache Bestellung usw. Was wird die Kundenerfahrung in Ihrem Unternehmen anders machen?
  • Was sie bieten, was Sie nicht bieten. Finden Sie heraus, warum Sie ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht anbieten. Zum Beispiel können sie mehrere Nischen bedienen, während Sie sich auf nur eine konzentrieren. Alternativ können sie einen günstigen Standort haben.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 6

Schritt 6. Beschreiben Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen

Gehen Sie detailliert darauf ein, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie anbieten und wie Sie diese anbieten. Wenn Sie beispielsweise eine Pizzeria eröffnen, sollten Sie Folgendes einschließen:

  • Egal, ob Sie Pizza stückweise, als ganze Pasteten oder beides verkaufen
  • Wie groß deine Pizzen werden
  • Welche Toppings Ihre Kunden anbieten können
  • Wenn Sie Abhol- und Lieferoptionen haben
  • Welche anderen Lebensmittel werden verkauft
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 7

Schritt 7. Entwickeln Sie Ihren Marketingplan

Nachdem Sie Ihren Markt identifiziert haben, sollten Sie erklären, wie Sie ihn erreichen. Berücksichtigen Sie Folgendes und nehmen Sie es in Ihren Geschäftsplan im Abschnitt Marketing auf:

  • Welche Art von Werbung oder Verkaufsförderung werden Sie verwenden? Wie oft werden Sie bezahlte Werbung nutzen?
  • Welche anderen Werbeaktionen als bezahlte Werbung werden Sie verwenden? Sie können beispielsweise soziale Medien, berufliche Netzwerke usw.
  • Werden Sie ein Logo erstellen und es auf Karten, Briefpapier, Websites usw. verwenden?
  • Wie hoch wird Ihr Werbebudget sein?

Teil 2 von 4: Besprechung Ihrer Unternehmensorganisation

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 8

Schritt 1. Erklären Sie Ihre täglichen Abläufe

Geben Sie Ihrem Leser eine Vorstellung davon, wie viele Leute für das Startup arbeiten werden. Sie sollten ihre Positionen identifizieren. Wenn Sie 10 oder mehr Mitarbeiter haben, erstellen Sie ein Organigramm. Dieses Diagramm sollte die Hierarchie im Unternehmen identifizieren.

  • Geben Sie an, wie viel Sie jedem Mitarbeiter in den ersten drei Jahren Ihrer Tätigkeit zu zahlen erwarten.
  • Nennen Sie auch Ihre professionelle Unterstützung, wie Ihren Wirtschaftsanwalt, Buchhalter und Versicherungsvertreter. Fachleute sind unabhängige Auftragnehmer, die Sie verwenden, aber nicht beschäftigen. Berechnen Sie, wie viel Sie für jeden Profi ausgeben möchten.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 9

Schritt 2. Identifizieren Sie das Management

Wenn Sie ein Einzelunternehmen führen, ist dies einfach. Größere Startups müssen jedoch herausfinden, wer das Unternehmen führen wird, und ein paar Informationen zu ihrem Hintergrund bereitstellen. Sie sollten beispielsweise den täglichen Manager, die Supportmitarbeiter usw.

  • Sie könnten schreiben: „Lisa Jones ist die alleinige Eigentümerin von You All Day und wird das Tagesgeschäft führen. Als diplomierte Masseurin leitete sie das Relax! Kette von Day Spas im Großraum Seattle seit zehn Jahren. Als ehemalige Buchhalterin hat Lisa einen MS in Rechnungswesen von der University of New Hampshire und arbeitete kurz als Wirtschaftsprüferin, bevor sie ins Spa-Geschäft wechselte.“
  • Wenn Sie um ein Darlehen bitten, fügen Sie Lebensläufe für jeden Eigentümer bei. Sie können sie in den Anhang am Ende des Dokuments einfügen.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 10

Schritt 3. Geben Sie Ihren persönlichen Jahresabschluss an

Als Startup berücksichtigen Banken bei der Kreditvergabe Ihre persönliche Bonität und finanzielle Situation. Dementsprechend müssen Sie Informationen für jeden Geschäftsinhaber angeben.

  • Sie sollten professionell aussehende Jahresabschlüsse mit einer Tabellenkalkulation erstellen.
  • Sie müssen viele Informationen sammeln, um den Jahresabschluss zu erstellen. Sie benötigen beispielsweise Informationen zu Ihrem Vermögen, Ihren Investitionen und Ihren persönlichen Schulden.
  • Vielleicht möchten Sie auch eine kostenlose Kopie Ihrer Kreditauskunft erhalten und diese bei der Erstellung Ihres Geschäftsplans überprüfen.

Teil 3 von 4: Unternehmensfinanzen analysieren

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 11

Schritt 1. Erläutern Sie Ihre Gründungskosten

Sie müssen recherchieren, wie viel es kostet, Ihr Unternehmen zu gründen. Wenn Sie bereits ein ähnliches Unternehmen gegründet haben, können Sie sich auf diese Informationen verlassen. Wenn nicht, sollten Sie mit anderen Unternehmern sprechen. Seien Sie bei der Schätzung der Startkosten konservativ. Im Allgemeinen kostet alles mehr als Sie erwarten.

  • Zu den üblichen Startkosten gehören Versicherungen, Lizenzen, Ausrüstung, Werbung und Personalkosten.
  • Identifizieren Sie auch die Quelle des Startkapitals. Wenn Ihr Startup beispielsweise drei ursprüngliche Eigentümer hat, geben Sie an, wie viel jeder zum Unternehmen beiträgt und wie hoch der Anteil der Eigentümer ist.
  • Wenn Sie eine Finanzierung benötigen, geben Sie an, wie viel. Fügen Sie die Bedingungen eines vorgeschlagenen Darlehens hinzu.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 12

Schritt 2. Gewinnprognose für das erste Jahr

Als Startup haben Sie keine finanziellen Informationen, die Sie bereitstellen können. Dementsprechend müssen Sie Ihren Umsatz basierend auf Ihren Recherchen, Branchendaten und Marketingstrategien schätzen. Sie sollten „Best Case“- und „Worst Case“-Szenarien angeben. Verwenden Sie Tabellenkalkulationen, damit Ihre Prognosen professionell aussehen.

  • Sie müssen einige Annahmen treffen, um eine Umsatzprognose zu erstellen. Diese Annahmen sollten Sie in Ihrem Businessplan erläutern.
  • Du kannst zum Beispiel schreiben: „Wir gehen davon aus, dass das Interesse an Day Spas in der Gegend von Chicago anhält.“
  • Eine weitere Annahme ist die allgemeine Gesundheit der Wirtschaft. „Obwohl die Wirtschaft von Chicagoland langsamer gewachsen ist als andere Regionen des Landes, gehen wir davon aus, dass die Wirtschaft von Chicago im kommenden Jahrzehnt auf dem Niveau anderer großer Ballungsräume wachsen wird.“
  • Sie können auch eine Vierjahresprojektion einschließen, dies ist jedoch optional.
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 13

Schritt 3. Identifizieren Sie den erwarteten Cashflow

Sie benötigen Bargeld, um Zahlungen zu tätigen und alles Unerwartete abzudecken. Sie benötigen einen positiven Cashflow, sonst könnte Ihr Geschäft untergehen. Als Teil Ihrer Cashflow-Analyse müssen Sie prognostizieren, wie viel Geld jedes Jahr eingeht und wie viel Geld für Ausgaben wie Umsatzsteuer, Rechnungszahlungen und den Kauf von Vermögenswerten ausgegeben wird.

Sprechen Sie auch darüber, wie Sie Ihre Barreserven aufbauen. Zum Beispiel: „Neben dem normalen Cashflow werden wir uns darauf konzentrieren, ausreichende Liquiditätsreserven für Notfälle zu beschaffen. In diesen Reserven ist eine Kreditlinie bei einer Bank enthalten, die wir bei schwachen Geschäften nutzen können. Darüber hinaus werden wir überschüssige Barmittel in Einlagenzertifikaten bei unserer Bank anlegen.“

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 14

Schritt 4. Erstellen Sie eine Break-Even-Analyse

Ihr „Break-Even“-Punkt ist der Moment, in dem Ihr Umsatz allen Ihren Geschäftskosten entspricht. Es gibt viele Geschäftskosten, die Sie berücksichtigen müssen:

  • Fixkosten: Diese variieren nicht in Abhängigkeit von Ihrem Umsatzvolumen. Miete, Gehälter und Versicherungen sind beispielsweise Fixkosten.
  • Variable Kosten: Diese schwanken je nach Umsatz und beinhalten Versand-, Lager- und Herstellungskosten.

Teil 4 von 4: Fertigstellung Ihres Businessplans

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Start Up Schritt 15

Schritt 1. Formatieren Sie Ihr Dokument

Gestalten Sie den Businessplan so professionell wie möglich. Öffnen Sie ein Textverarbeitungsdokument und stellen Sie die Schriftart auf Times New Roman oder Garamond ein.

Fügen Sie Ihrem Dokument ein Deckblatt hinzu. Sie können ihn mit „Geschäftsplan von [Unternehmensname]“oder „Geschäftsplan für [Ihr Name]“betiteln. Wenn Sie ein Logo haben, fügen Sie auch dieses hinzu

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 16

Schritt 2. Entwerfen Sie Ihre Executive Summary

Im ersten Abschnitt sollten Sie Ihr Unternehmen so kurz wie möglich zusammenfassen. Sie sollten beispielsweise erwähnen, welche Produkte oder Dienstleistungen Sie anbieten und wo Sie sich befinden. Sie sollten auch kurz erklären, warum Sie glauben, erfolgreich zu sein. Vielleicht möchten Sie diese Zusammenfassung zuletzt schreiben, aber sie geht zuerst.

Du kannst zum Beispiel schreiben: „You All Day ist ein Start-up, das sich zum Ziel gesetzt hat, Männern und Frauen in Chicago ein hochwertiges Day-Spa-Erlebnis zu einem erschwinglichen Preis zu bieten. Wir sind spezialisiert auf Pediküre, Maniküre, Massage und Kräuter-Aromatherapie. Die Near North Side von Chicago ist in den letzten 20 Jahren stark gewachsen, und junge, gebildete Millennials haben sich hier niedergelassen, um Familien zu gründen. Dieses Gebiet ist derzeit unterversorgt und wir hoffen, dass You All Day die Nachfrage des lokalen Marktes decken kann.“

Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 17

Schritt 3. Montieren Sie die Teile

Sie können Teile Ihres Businessplans über mehrere Monate hinweg schreiben. Sie müssen jedoch alles in einem Dokument zusammenfassen. Ordnen Sie die Geschäftsplanabschnitte in der folgenden Reihenfolge an:

  • Zusammenfassung
  • Firmen Beschreibung
  • Branchenanalyse
  • Markt und Wettbewerb
  • Produkte und Dienstleistungen
  • Marketing- und Vertriebsplan
  • Betrieb und Management
  • Finanzprognosen
  • Exponate/Anhang
Schreiben Sie einen Businessplan für ein Startup Schritt 18

Schritt 4. Fügen Sie im Anhang Anhänge hinzu

Dieses Material sollte auf der Rückseite des Geschäftsplans stehen. Achten Sie darauf, jeden Anhang deutlich zu kennzeichnen. Wenn Sie beispielsweise einen Lebenslauf einfügen, identifizieren Sie ihn: "A: Lisa Jones Resume" oder etwas Ähnliches. Stellen Sie sicher, dass Ihr Etikett mit dem übereinstimmt, was im Hauptteil des Geschäftsplans erwähnt wird.

Schreiben Sie einen Businessplan für einen Start-Up-Schritt 19

Schritt 5. Überprüfen Sie Ihren Geschäftsplan

Wenn Sie einen Entwurf fertig haben, legen Sie ihn für einige Tage beiseite. Wenn Sie es wieder herausnehmen, überprüfen Sie es mit einem kritischen Auge. Ist der Businessplan sinnvoll? Ist es zu repetitiv? Ist es schwer zu lesen?

  • Überprüfen Sie auf Tippfehler und andere Fehler. Ein Buchhalter sollte Ihre Zahlen überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.
  • Analysieren Sie die Gesamtpräsentation. Sind die Informationen so eingepfercht, dass das Lesen des Dokuments ermüdend ist? Wenn ja, verteilen Sie die Informationen so, dass auf jeder Seite viel Leerraum vorhanden ist.
  • Sie können den Plan auch einem Unternehmensberater zeigen. Wenn Sie in den USA leben, können Sie es jemandem in Ihrem nächstgelegenen Small Business Development Center zeigen, das Hilfe bei der Erstellung von Geschäftsplänen bietet. Sie können Ihr nächstgelegenes SBDC finden, indem Sie diese Website besuchen:
Schreiben Sie einen Businessplan für einen Start-Up-Schritt 20

Schritt 6. Drucken und binden Sie den Plan

Verwenden Sie hochwertiges Papier – das hellste Weiß, das Sie finden können. Wenn Sie Kreisdiagramme oder andere Grafiken haben, möchten Sie in Farbe drucken. Binden Sie den Plan mit einem Drei-Ringbinder oder komplexeren Bindemethoden, die bei Staples oder anderen Druckern erhältlich sind.

Möglicherweise möchten Sie zwischen den einzelnen Abschnitten Ihres Geschäftsplans Partitionen mit Registerkarten einfügen. Dies erleichtert es jemandem, darin zu blättern und zu finden, wonach er sucht

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema