In Bitcoin investieren: 14 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

In Bitcoin investieren: 14 Schritte (mit Bildern)
In Bitcoin investieren: 14 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Bitcoin (oder kurz BTC) ist ein digitales Währungs- und Peer-to-Peer-Zahlungssystem, das vom pseudonymen Softwareentwickler Satoshi Nakamoto entwickelt wurde. Obwohl der breiten Öffentlichkeit ursprünglich unbekannt, hat Bitcoin in den letzten Jahren in der Finanzwelt viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Mit dieser weit verbreiteten Aufmerksamkeit ist der Prozess der Investition in Bitcoin in letzter Zeit einfacher als je zuvor geworden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Bitcoin keine gewöhnliche Investition ist (wie zum Beispiel eine Aktie) - es ist eher ein extrem instabiler Rohstoff, also kaufen Sie nicht, bevor Sie die Risiken verstehen.

Schritte

Teil 1 von 3: BTC kaufen und verkaufen

In Bitcoin investieren Schritt 1

Schritt 1. Erstellen Sie eine Bitcoin-Ledger-Wallet

Heute ist der Kauf und Verkauf von Bitcoin für Anfänger einfacher denn je. Als ersten Schritt möchten Sie sich für eine sogenannte Bitcoin-Wallet anmelden. Wie der Name schon sagt, ist Ihre Brieftasche ein digitales Konto, das es ziemlich einfach und bequem macht, Ihre Bitcoin zu kaufen, zu speichern und zu verkaufen – stellen Sie sich es wie ein universelles Bitcoin-Girokonto vor. Im Gegensatz zu einem Girokonto dauert das Starten einer Bitcoin-Wallet jedoch normalerweise weniger als eine Minute, kann online erfolgen und ist recht einfach.

Websites wie Coinbase.com, Coinmkt.com, Blockchain.info und Hivewallet.com sind nur einige Beispiele für seriöse, zuverlässige und benutzerfreundliche Websites, auf denen Anfänger ihre erste Brieftasche erstellen können

In Bitcoin investieren Schritt 2

Schritt 2. Verknüpfen Sie Ihr Bankkonto mit Ihrer Brieftasche

Sobald Sie eine Brieftasche haben, ist es an der Zeit, sie mit Bitcoin zu füllen. In der Regel müssen Sie dazu die Finanzdaten eines realen Bankkontos angeben, genau wie bei der Einrichtung eines PayPal-Kontos oder der Anmeldung bei einem anderen Online-Zahlungsdienst. Normalerweise benötigen Sie mindestens Ihre Bankkontonummer, die Bankleitzahl für das Konto und Ihren vollständigen Namen, wie er auf dem Konto erscheint. Diese finden Sie fast immer auf Ihrem Online-Banking-Konto oder auf Ihren Papierschecks.

  • Beachten Sie, dass Sie möglicherweise auch aufgefordert werden, Kontaktinformationen wie eine Telefonnummer anzugeben.
  • Um es klar zu sagen, die Verknüpfung Ihres Bankkontos mit Ihrer Bitcoin-Wallet ist für Ihre persönliche Sicherheit kein größeres Risiko als das Online-Shopping. Praktisch alle seriösen Bitcoin-Dienste legen Wert darauf, für ihre hohen Standards für Sicherheit und Verschlüsselung zu werben. Während Bitcoin-Dienste in der Vergangenheit von Hackern ins Visier genommen wurden, sind dies auch viele große Online-Händler.
  • Es ist möglicherweise auch möglich, anstelle Ihres Bankkontos Ihre Kreditkarte zum Kauf von Bitcoin zu verwenden.
Investieren Sie in Bitcoin Schritt 3

Schritt 3. Kaufen Sie BTC mit Geld von Ihrem Bankkonto

Sobald Sie Ihre Bankdaten angegeben haben und diese vom Bitcoin-Dienst verifiziert wurden, sollte es ziemlich einfach sein, BTC zu kaufen und Ihrer Brieftasche hinzuzufügen. Normalerweise sollte es auf Ihrer Wallet-Seite eine Option mit der Bezeichnung "Bitcoin kaufen" oder etwas Ähnliches geben. Wenn Sie darauf klicken, sollten Sie durch einen unkomplizierten Transaktionsprozess gelangen, bei dem Geld von Ihrem Bankkonto zum Kauf von BTC verwendet wird.

Beachten Sie, dass sich der Preis von Bitcoin von Tag zu Tag ändern kann (und wird) – manchmal erheblich. Da Bitcoin eine relativ neue Währungsform ist, muss sich sein Markt noch stabilisieren. Der aktuelle Dollar-zu-BTC-Wechselkurs sollte beim Kauf deutlich aufgeführt sein - im Oktober 2014 entsprach 1 BTC etwa 350 US-Dollar

In Bitcoin investieren Schritt 4

Schritt 4. Verwenden Sie Ihre Bitcoin, um bei Einzelhändlern zu kaufen, die sie akzeptieren

In den letzten Jahren haben immer mehr Unternehmen damit begonnen, Bitcoin als gültiges Zahlungsmittel zu akzeptieren. Obwohl diese Unternehmen immer noch eine Minderheit darstellen, haben einige große Namen bereits den Übergang vollzogen. Nachfolgend finden Sie nur eine kurze Liste von Online-Anbietern, die BTC akzeptieren:

  • Amazonas
  • WordPress
  • Overstock.com
  • Bitcoin.reisen
  • Victorias Geheimnis
  • U-Bahn
  • Zappos
  • Vollwertkost
  • Wenn Sie marktkundig sind (oder Glück haben), können Sie auf diese Weise möglicherweise einen Wert für sich selbst generieren, indem Sie Bitcoin kaufen, wenn der Preis niedrig ist, und dann Waren kaufen, wenn der Wert von Bitcoin hoch ist, um ein günstiges Angebot für die Waren zu erhalten. Sie können diese Waren dann gewinnbringend verkaufen oder einfach behalten.
In Bitcoin investieren Schritt 5

Schritt 5. Verkaufen Sie Ihre Bitcoin an einen anderen Benutzer

Leider ist der Verkauf von Bitcoin nicht ganz so einfach wie der Kauf. Es gibt keine einfache Möglichkeit, Ihre Bitcoins "auszuzahlen" und Geld auf Ihrem Bankkonto zu erhalten - stattdessen müssen Sie einen Käufer finden, der bereit ist, dafür mit Geld (oder Waren / Dienstleistungen) zu bezahlen. Im Allgemeinen besteht eine der einfachsten Möglichkeiten darin, sich bei einem Online-Bitcoin-Marktplatz anzumelden. Sobald Sie einen Käufer gefunden haben, schließen Sie die Transaktion über die Website ab, werden aber ansonsten direkt mit ihm oder ihr verhandeln. Um diese Methode zu verwenden, müssen Sie normalerweise ein Verkäuferkonto registrieren und Ihre Identität in einem anderen Prozess als dem zum Erstellen Ihres Wallets überprüfen.

  • In den USA sind CoinCola, CoinBase und LocalBitcoins drei Websites, die diese Art von Verkaufsservice anbieten. In Großbritannien sind BitBargain und Bittylicious zwei seriöse Optionen.
  • Darüber hinaus ermöglichen es einige Websites wie Purse.io Verkäufern, Bitcoin an Käufer zu geben, die dann ihr eigenes Geld verwenden, um Waren online zu kaufen und sie an den Verkäufer zu senden – im Wesentlichen ist dies ein Umweg, Bitcoin zu verwenden, um von Anbietern zu kaufen, die dies tun die Währung nicht akzeptieren.
Investieren Sie in Bitcoin Schritt 6

Schritt 6. Alternativ verkaufen Sie Ihre Bitcoin an einer Börse

Eine weitere Option für Verkäufer ist die Verwendung einer Bitcoin-Börse. Diese Websites arbeiten, indem sie Verkäufer mit potenziellen Käufern zusammenbringen. Sobald ein Verkäufer gefunden wurde, fungiert die Website als eine Art Vermittler oder Treuhanddienst, der das Geld zurückhält, bis beide Parteien überprüft und die Transaktion abgeschlossen sind. Normalerweise ist dieser Service mit einer geringen Gebühr verbunden. Der Verkauf mit dieser Methode ist normalerweise kein sofortiger Prozess. In einigen Fällen haben sich Benutzer sogar darüber beschwert, dass Börsendienste im Vergleich zu anderen Optionen übermäßig viel Zeit benötigen, um Transaktionen abzuschließen.

  • Zu den renommierten, bekannten Börsen gehören Circle, Kraken und Virtex.
  • Darüber hinaus können Sie auf einigen Börsen wie Binance, Bittrex, Bitfinex und Bitcoinshop Bitcoin gegen andere digitale Währungen (wie Dogecoin, Ethereum, Litecoin und Monero) tauschen.

Teil 2 von 3: Alternative Optionen verwenden

In Bitcoin investieren Schritt 7

Schritt 1. Ziehen Sie in Erwägung, ein regelmäßiges Kaufprogramm einzurichten

Wenn Sie ernsthaft in Bitcoin investieren möchten, möchten Sie vielleicht einen kleinen Teil jedes Gehaltsschecks für den Kauf der virtuellen Währung aufwenden – dies ist eine großartige Möglichkeit, im Laufe der Zeit ohne größere einmalige Ausgaben viel Bitcoin anzuhäufen. Viele Bitcoin-Wallet-Sites (wie zum Beispiel Coinbase) bieten die Möglichkeit, regelmäßige Auszahlungen für den Kauf von Bitcoin einzurichten. Dies funktioniert im Allgemeinen ein wenig wie normale Abhebungen für 401k – Sie geben einen bestimmten Geldbetrag an, und dieser Geldbetrag wird in regelmäßigen Abständen von Ihrem Konto abgebucht und zum automatischen Kauf von Bitcoin verwendet.

In Bitcoin investieren Schritt 8

Schritt 2. Ziehen Sie in Betracht, Bitcoin lokal zu kaufen

Wenn Sie Ihr Geld in der lokalen Gemeinschaft behalten möchten, ziehen Sie in Betracht, einen Service zu nutzen, der es Ihnen ermöglicht, an Personen in Ihrer Nähe zu verkaufen. Anstatt Sie mit anonymen Online-Käufern von überall auf der Welt zu verbinden, bieten Ihnen bestimmte Websites die Möglichkeit, nach Verkäufern in Ihrer Nähe zu suchen. Wenn Sie sich für ein persönliches Treffen mit diesen Verkäufern entscheiden, beachten Sie alle üblichen Vorsichtsmaßnahmen, die Sie für ein Treffen mit jemandem treffen würden, den Sie online kennengelernt haben – treffen Sie sich tagsüber an einem öffentlichen Ort und erscheinen Sie, wenn möglich, nicht allein. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel zu diesem Thema.

Localbitcoins.com ist einer der bekanntesten lokalen Bitcoin-Marktplätze im Internet. Die Website ermöglicht es Ihnen, in über 6.000 Städten und 200 Ländern, einschließlich der USA, nach Käufern zu suchen

In Bitcoin investieren Schritt 9

Schritt 3. Ziehen Sie in Betracht, sich in ein Bitcoin-Investmentunternehmen einzukaufen

Eine Option, die oft als "weniger riskant" beworben wird als der direkte Kauf und Verkauf von Bitcoin, besteht darin, Geld in eine Investmentagentur zu stecken. Der Bitcoin Investment Trust zum Beispiel ermöglicht es Benutzern, Aktien des Unternehmens wie bei jedem anderen Unternehmen zu kaufen und zu verkaufen. Der Trust verwendet das Geld dann zum Kauf und Verkauf von Bitcoin mit dem Ziel, Geld für die Anleger zu verdienen. Da das Unternehmen ausschließlich mit dem Kauf und Verkauf von Bitcoin beschäftigt ist, ist der Aktienkurs des Unternehmens direkt an den Preis von Bitcoin gebunden. Einige Benutzer finden diese Option jedoch vorzuziehen, da die professionellen Anleger des Trusts (vermutlich) Experten sind und sie dadurch auf den Prozess der Verkäufersuche und der Verwaltung ihrer Bitcoin-Konten verzichten können.

In Bitcoin investieren Schritt 10

Schritt 4. Betrachten Sie das „Mining“von Bitcoin

Haben Sie sich jemals gefragt, woher Bitcoins kommen? Tatsächlich werden neue Bitcoins durch einen komplizierten Rechenprozess namens "Mining" erstellt. In sehr vereinfachten Worten konkurriert Ihr Computer beim Mining von BTC mit den Computern anderer Benutzer, um komplexe Probleme zu lösen. Wenn Ihr Computer das Problem zuerst löst, erhalten Sie Bitcoin. Zu den angeblichen Vorteilen des Bergbaus gehört die Tatsache, dass Sie BTC im Wesentlichen für sich selbst "herstellen", ohne Ihr reales Geld zu verwenden. In der Praxis kann die Aufrechterhaltung des Wettbewerbsstatus als Bitcoin-Miner jedoch erhebliche Investitionen in spezialisierte Hardware erfordern.

  • Der gesamte Mining-Prozess ist kompliziert und würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Bitcoin-Mining-Artikel.
  • Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, dass es in der Regel in Ihrem besten Interesse ist, sich einem etablierten "Pool" von Minern anzuschließen, da Bitcoin in "Blöcken" von mehreren Bitcoin gleichzeitig vergeben wird, die es Ihnen ermöglichen, gemeinsam an der Lösung des Blocks zu arbeiten und die Belohnungen teilen. Alleine zu gehen, kann Sie als Bergmann sehr wettbewerbsfähig machen – Sie können ein Jahr oder länger ohne einen einzigen Bitcoin machen.

Teil 3 von 3: Geld verdienen mit Ihrer Investition

In Bitcoin investieren Schritt 11

Schritt 1. Kaufen Sie niedrig, verkaufen Sie hoch

Im Kern unterscheidet sich die Strategie für den Kauf und Verkauf von Bitcoin nicht wesentlich von der für den Kauf und Verkauf von Aktien oder Rohstoffen in der realen Welt. Bitcoin zu kaufen, wenn der Dollarkurs niedrig ist, und es zu verkaufen, wenn der Wechselkurs hoch ist, ist ein Geldverdiener. Da der Bitcoin-Markt so volatil ist, kann es leider äußerst schwierig sein, vorherzusagen, wann der Bitcoin-Preis steigen oder fallen wird, sodass jede Bitcoin-Investition von Natur aus riskant ist.

Als Beispiel für die Volatilität des Bitcoin-Marktes schwankte der Preis für Bitcoin im Oktober 2013 zwischen 120 und 125 US-Dollar pro Bitcoin. Innerhalb von anderthalb Monaten hatte sich der Preis fast verzehnfacht auf fast 1.000 US-Dollar pro Bitcoin. Ein Jahr später lag der Preis mit etwa 350 US-Dollar pro Bitcoin bei einem Drittel seines Höchstwertes. Es ist nicht bekannt, wann die nächste Preisspitze auftritt (wenn überhaupt)

In Bitcoin investieren Schritt 12

Schritt 2. Bleiben Sie über Bitcoin-Markttrends auf dem Laufenden

Wie oben erwähnt, ist es unmöglich vorherzusagen, in welche Richtung sich der Bitcoin-Markt entwickeln wird. Ihre beste Hoffnung, mit einer Bitcoin-Investition Geld zu verdienen, besteht jedoch wahrscheinlich darin, die Trends auf dem Markt häufig zu beobachten. Da der Bitcoin-Marktplatz schnell schwanken kann, können Möglichkeiten zum Geldverdienen wie Wechselkursspitzen innerhalb weniger Tage auftauchen und verschwinden. Behalten Sie also den Wechselkurs genau im Auge, um Ihre besten Erfolgschancen zu haben.

Vielleicht möchten Sie auch Mitglied in Bitcoin-Diskussionsforen werden (wie zum Beispiel den Foren bei Bitcointalk.org), damit Sie mit anderen Investoren über Marktprognosen kommunizieren können. Denken Sie jedoch daran, dass kein Anleger, unabhängig von seinem Fachwissen, den Bitcoin-Markt mit Sicherheit vorhersagen kann

Investieren Sie in Bitcoin Schritt 13

Schritt 3. Verwenden Sie Bitcoin-Vermögen, um stabilere Investitionen zu kaufen

Eine Möglichkeit, aus Ihrem Bitcoin-Vermögen etwas Stabilität zu gewinnen, besteht darin, stabilere Investitionen wie Aktien oder Rohstoffe zu kaufen. Bestimmte Websites ermöglichen Ihnen dies - zum Beispiel ermöglicht Ihnen Coinabul.com den Kauf von Gold mit BTC. Vielleicht möchten Sie sogar Ihren Bitcoin verkaufen und das Geld verwenden, um an der Börse oder in Anleihen zu investieren. Während ein konservatives Aktienportfolio im Allgemeinen das beste Potenzial für ein stabiles, moderates Wachstum bietet, sind sich die meisten Finanzexperten einig, dass selbst relativ riskante Aktien im Allgemeinen eine geringere Schwankungsfähigkeit aufweisen als der Bitcoin-Markt.

In Bitcoin investieren Schritt 14

Schritt 4. Stecken Sie nie mehr Geld in Bitcoin, als Sie sich leisten können zu verlieren

Wie bei jeder riskanten Investition ist es am besten, das Geld, das Sie in Bitcoin investieren, als Geld zu betrachten, mit dem Sie "spielen" - wenn Sie profitieren, ist das großartig, aber wenn Sie es verlieren, sind Sie finanziell nicht ruiniert. Stecken Sie nicht mehr Geld in Bitcoin, als Sie ohne vernünftigerweise nicht überleben können. Bitcoin kann im Handumdrehen verschwinden (und hat dies in der Vergangenheit getan), daher können die Folgen für das Spielen von zu viel Geld mit Bitcoin verheerend sein.

Kaufen Sie sich nicht in den Trugschluss der versunkenen Kosten ein – die Idee, dass Sie "zu tief" in eine Investition stecken, um sie zurückzuziehen. Einen Preisanstieg zu verpassen und mit geringem Verlust zu verkaufen, ist besser, als abzuwarten und mit großem Verlust zu verkaufen

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Sie Ihre Anonymität wahren möchten, sollten Sie Bitcoins per Post über einen Dienst wie BitBrothers LLC kaufen. Gegen eine Gebühr kaufen diese Dienste BTC für Sie, ohne dass Sie sich jemals online anmelden müssen.
  • Beachten Sie, dass der Preis von Bitcoins von Land zu Land variieren kann. Wenn Sie bereit sind, das Risiko einzugehen, können Sie möglicherweise Geld verdienen, indem Sie BTC in einem Land billig kaufen und in einem anderen hoch verkaufen, obwohl es natürlich möglich ist, dabei Geld zu verlieren, wenn sich der Markt ändert.
  • Wenn Sie Glück haben, können Sie in der Nähe eines BTM wohnen – einer speziellen Art von Automat, der wie ein Geldautomat funktioniert und es Ihnen ermöglicht, Bitcoins persönlich zu kaufen. Besuchen Sie Bitcoinatmmap.com, um zu sehen, ob sich BTM in Ihrer Nähe befindet.

Beliebt nach Thema