3 Möglichkeiten zum Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zum Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken
3 Möglichkeiten zum Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken
Anonim

Plastikmappen sind eine großartige und kostengünstige Möglichkeit, Dokumente zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Schule aufzubewahren und zu organisieren. Sie können leicht angepasst werden, indem Sie Ihre eigenen Dekorationen und Etiketten hinzufügen, um den Inhalt des Ordners anzuzeigen. Es kann jedoch schwierig sein, Ihr eigenes Etikett in die schmale Plastikabdeckung auf dem Rücken des Ordners zu bekommen, aber Sie möchten dennoch, dass dieses Plastik Ihr Etikett schützt! Lernen Sie ein paar Tipps und Tricks, um ein Etikett mit Leichtigkeit zu erstellen und in diesen kniffligen Plastikbinderrücken einzufügen sowie ein vorhandenes zu entfernen.

Schritte

Methode 1 von 3: Ein gutes Etikett erstellen

Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken Schritt 1

Schritt 1. Verwenden Sie schweres Papier oder Karton

Drucken oder schreiben Sie Ihr Rückenetikett auf stabilem Papier oder Karton. Dadurch lässt es sich viel einfacher in Ihren Ordner einlegen als ein dünnes Blatt Papier.

  • Wenn Sie Ihr Etikett am Computer entwerfen, stellen Sie sicher, dass der von Ihnen verwendete Drucker auf schwererem Papier drucken kann. Schauen Sie im Handbuch nach oder führen Sie zuerst einen Testlauf mit dickerem Papier durch.
  • Wenn du nicht auf schwerem Papier drucken oder schreiben kannst, kannst du immer dünneres Papier auf ein anderes Stück Papier oder Karton kleben, um es dicker zu machen. Stellen Sie nur sicher, dass die Kanten und Ecken gut verklebt sind und flach liegen.
  • Beachten Sie, dass ein sehr dickes Etikett tatsächlich zu viel Platz in der Plastikabdeckung des Binderückens einnimmt, sodass es noch schwieriger sein kann. Achten Sie auf ein robustes, aber dennoch dünnes Material.
Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken Schritt 2

Schritt 2. Messen und schneiden Sie Ihre Etikettengröße

Messen Sie die genaue Länge und Breite des Rückens Ihres Ordners, aber nur den Raum innerhalb der Kunststoffabdeckung. Ziehen Sie einige Millimeter von der Breite ab, um das spätere Einfügen des Etiketts zu erleichtern.

  • Beachten Sie, dass Sie das Papier am besten ausschneiden, bevor Sie Ihr Etikett gestalten, damit Sie Ihre Schrift oder Dekorationen nicht versehentlich zu groß machen.
  • Verwenden Sie ein vorhandenes Etikett als Anhaltspunkt für die Größe, falls Sie eines haben. Ein neuer Ordner wird normalerweise mit einer Papiereinlage geliefert, die die Größe, Marke und andere Details des Ordners beschreibt. Sie können die genaue Größe dieser Einlage für das neue Etikett kopieren.
  • Wenn Sie Ihr Etikett eingeben, erstellen Sie in dem von Ihnen verwendeten Textverarbeitungsprogramm einen Kasten mit den genauen Abmessungen Ihres Ordnerrückens und füllen Sie den Kasten dann mit Ihrem Text und Ihren Dekorationen. Nach dem Drucken können Sie es dann genau entlang der Linien der Schachtel ausschneiden.
Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken Schritt 3

Schritt 3. Entwerfen Sie ein Etikett von Hand oder am Computer

Tippen oder schreiben Sie beliebige Texte und Dekorationen auf Ihrem Buchrückenetikett. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Etikett bereits ausgeschnitten haben oder die Größe Ihres Etiketts kennen, damit Sie kein zu großes Design erstellen.

  • Verwenden Sie Stifte, Bleistifte, Marker, Buntstifte usw., um ein Etikett von Hand zu gestalten. Beachten Sie nur, dass jedes noch nasse oder zum Verschmieren neigende Material beim Einlegen in einen Ordner ruiniert wird.
  • Wählen Sie in Microsoft Word Datei > Neu aus Vorlage…. Wenn Sie in der oberen rechten Suchleiste dieses Fensters nach „Ordner“suchen, finden Sie mehrere Vorlagen für Ordnereinlagen, die Rückenetiketten für eine Vielzahl von Ordnern unterschiedlicher Größe enthalten. Passen Sie diese nach Belieben an, um auf einfache Weise ein beschriftetes Etikett mit genau der richtigen Größe zu erstellen.

Methode 2 von 3: Einbringen des Etiketts in den Rücken

Fügen Sie ein Etikett in einen Binderrücken ein Schritt 4

Schritt 1. Drehen Sie den Ordner von innen nach außen und aufrecht

Öffnen Sie Ihren Ordner und biegen Sie die vordere und hintere Abdeckung zurück, bis sie vollständig in die andere Richtung sind. Stellen Sie dann den Ordner so auf, dass der Rücken senkrecht ist.

  • Wenn Sie Ihren Ordner so öffnen, schaffen Sie mehr Platz in der Kunststoffabdeckung, damit Sie Ihr Etikett einlegen können. Wenn es aufrecht steht, kann die Schwerkraft dabei helfen, das Etikett ins Innere zu bringen.
  • Wenn Sie einen älteren Ordner haben und befürchten, dass er reißt oder bricht, indem Sie ihn umdrehen, können Sie den Ordner einfach aufklappen, bis er flach ist, wodurch immer noch mehr Platz im Kunststoff entsteht, als wenn er geschlossen ist.
Einfügen eines Etiketts in einen Binderrücken Schritt 5

Schritt 2. Verwenden Sie ein Lineal, um den Kunststoff leicht zu öffnen

Nehmen Sie ein dünnes Lineal und schieben Sie es in den Kunststoff auf dem Rücken, wo Ihr Etikett hinkommt. Dadurch wird die Tasche geöffnet und vom Ordner gelöst, was nach einiger Nichtbenutzung passieren kann.

  • Bewegen Sie das Lineal vorsichtig von einer Seite zur anderen im Plastik, wenn Ihr Ordner breiter ist, und stellen Sie sicher, dass die gesamte Tasche geöffnet und gelöst ist.
  • Beachten Sie, dass dies bei kleineren Ordnern mit einer Breite von nur 1 Zoll oder weniger möglicherweise nicht funktioniert, da ein gewöhnliches Lineal normalerweise breiter ist.
  • Achten Sie darauf, den Kunststoff am Rücken nicht zu überdehnen oder zu zerreißen, indem Sie ein zu großes oder sehr scharfes Lineal einführen.
Fügen Sie ein Etikett in einen Binderrücken ein Schritt 6

Schritt 3. Führen Sie das Etikett mit einem Bleistift oder Lineal

Verwenden Sie etwas Hartes und Robustes, um den Kunststoffrücken offen zu halten und Ihr Etikett im Inneren zu erleichtern. Versuchen Sie, ein Lineal hinter Ihr Etikett zu legen, um es in die Tasche zu führen.

  • Wenn es passt, versuchen Sie, Ihr Etikett mit dem Radiergummiende eines Bleistifts vorsichtig aus der Öffnung des Plastiks zu drücken. Der Radiergummi kann helfen, Ihr Etikett zu „greifen“, um es besser einzudrücken.
  • Sie können Ihr Etikett auch mit einem Stück Karton der gleichen Größe einführen. Fügen Sie es einfach gleichzeitig hinter Ihrem Etikett ein. Sobald Sie beide ungefähr zur Hälfte im Plastik haben, ziehen Sie den Karton vorsichtig heraus, während Sie das Etikett festhalten, und führen Sie es dann den Rest des Weges nach unten.

Methode 3 von 3: Entfernen des Etiketts

Fügen Sie ein Etikett in einen Binderrücken ein Schritt 7

Schritt 1. Drehen Sie den Ordner von innen nach außen und auf den Kopf

Öffnen Sie Ihren Ordner oder drehen Sie ihn ganz nach außen, wenn Sie ein vorhandenes Rückenetikett herausziehen möchten. Dann den Ordner umdrehen, so dass die Öffnung des Plastiks unten ist.

  • Wenn Ihr Rückenetikett klein, dünn und locker genug ist, kann es leicht herausfallen, wenn der Ordner umgedreht wird.
  • Sie können auch ein Lineal auf die gleiche Weise verwenden, wie Sie das Plastik vor dem Einsetzen öffnen. Tun Sie dies, wenn Sie feststellen, dass das vorhandene Etikett am Kunststoff oder an der Innenseite des Ordners klebt.
Fügen Sie ein Etikett in einen Binderrücken ein Schritt 8

Schritt 2. Verwenden Sie eine Post-it-Notiz, um das Etikett zu greifen

Schieben Sie einen dünnen Post-it-Zettel zwischen Ihr Etikett und den Ordner, wobei die Klebeseite zum Etikett zeigt. Drücken Sie fest, um sicherzustellen, dass es haftet, und ziehen Sie dann das Etikett heraus, indem Sie das Post-it als Zuglasche verwenden.

  • Wenn du keinen dünnen Post-it-Zettel hast, schneide einfach einen Streifen von einem größeren ab und achte darauf, dass der Streifen ein klebriges Ende hat.
  • Ziehen Sie ganz vorsichtig am Post-it, denn Sie möchten nicht, dass es einfach von Ihrem Etikett abgeht, anstatt es herauszuholen. Wenn es so aussieht, als ob das Etikett im Plastik stecken geblieben ist, vergewissere dich, dass dein Hefter offen oder von links nach außen ist, und schiebe ein Lineal hinein, wenn du kannst, um es zu lösen.
Fügen Sie ein Etikett in einen Binderrücken ein Schritt 9

Schritt 3. Erstellen Sie eine Aufreißlasche für ein Etikett, bevor Sie es einlegen

Vermeiden Sie das Problem, dass Sie ein Rückenetikett nicht herausziehen können, indem Sie für jedes neue, das Sie einsetzen, eine Zuglasche anfertigen. Falten Sie einfach ein kleines Stück Klebeband über und befestigen Sie es oben am Etikett, bevor Sie es anbringen.

  • Verwenden Sie durchsichtiges Klebeband, um die Aufreißlasche zu erstellen. Falten Sie ein Stück um, sodass nur ein Teil der klebrigen Seite unbedeckt bleibt. Kleben Sie diesen Teil oben und hinten auf das Etikett, sodass die Lasche knapp außerhalb der Plastikabdeckung auf dem Rücken sitzt.
  • Um Ihr Etikett zu entfernen, ziehen Sie einfach an der Lasche und das gesamte Etikett gleitet direkt heraus.

Beliebt nach Thema