3 Möglichkeiten, Ihre Mathenote zu verbessern

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Ihre Mathenote zu verbessern
3 Möglichkeiten, Ihre Mathenote zu verbessern
Anonim

Mathematik kann für manche Leute ein schwieriges Fach sein. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie in Ihrem Matheunterricht nicht besonders gut abschneiden. Es gibt einige einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Mathematiknote zu verbessern. Wenn Sie Mathematik lernen, ist Übung der beste Weg, um sich an die Konzepte zu erinnern, die Sie gelernt haben. Beteiligen Sie sich auch am Unterricht, stellen Sie Fragen und versuchen Sie, mit anderen Schülern zusammenzuarbeiten. Nicht nur Ihre Noten werden sich verbessern, sondern Sie werden wahrscheinlich auch mehr Spaß am Kurs haben!

Schritte

Methode 1 von 3: Teilnahme am Unterricht

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 1

Schritt 1. Besuchen Sie jeden Mathematikunterricht, um sicherzustellen, dass Sie keine Vorlesungen verpassen

Dies zeigt Ihrem Lehrer, dass Sie daran interessiert sind, Ihre Unterrichtsleistung zu verbessern. Regelmäßige Anwesenheit verringert auch die Zeit, die Sie für das Studium der Unterrichtskonzepte benötigen, da Sie sie bereits im Unterricht gehört haben. Wenn Sie zu jedem Kurs gehen, können Sie sich auch umfassende Notizen machen, anstatt sich auf das Ausleihen von Notizen von einem Freund zu verlassen.

Wenn Sie einen Kurs verpassen, senden Sie vorher eine E-Mail an Ihren Lehrer und fragen Sie, welche Informationen Sie verpassen werden. Fragen Sie auch, ob es eine Möglichkeit gibt, Aufgaben im Unterricht nachzuholen, die Sie nicht erledigen können

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 2

Schritt 2. Passen Sie auf und nehmen Sie an der Diskussion im Klassenzimmer teil

Hören Sie sich die Konzepte an, die Ihr Lehrer im Unterricht erklärt, und folgen Sie ihm, wenn er Probleme an der Tafel zeigt. Ein aktiver Teilnehmer zu sein wird Ihrem Lehrer zeigen, dass Sie engagiert sind und sich bemühen zu lernen. Sie werden mehr mathematische Fähigkeiten und Kenntnisse erwerben und bessere Ergebnisse bei Hausaufgaben und Tests erzielen. Außerdem wirst du mehr Spaß an Mathematik haben!

  • Vermeide es, aus dem Fenster zu schauen, Tagträume zu haben oder deine Gedanken zu deinen Plänen nach der Schule zu schweifen. Bleiben Sie auch während des Lernens von Ihrem Telefon und Computer fern (es sei denn, Sie verwenden sie, um etwas mit Mathematik zu suchen).
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren, fragen Sie Ihren Lehrer, ob Sie vorne im Raum sitzen können, wo Sie weniger abgelenkt werden.
  • Diese Aktivitäten mögen zwar angenehmer erscheinen, als der Mathematikvorlesung zu folgen, aber zu viel Tagträumen führt zu schlechten Mathenoten.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 3

Schritt 3. Machen Sie sich während der Vorlesungen im Klassenzimmer sorgfältige Notizen

Hören Sie aufmerksam zu, wenn Ihr Lehrer spricht, und schreiben Sie alles, was er zeichnet oder schreibt, an die Tafel. Versuchen Sie beim Erlernen eines bestimmten Konzepts eine vollständige Liste der Schritte zu erstellen, die Sie später überprüfen können. Wenn Ihr Lehrer Beispiele an die Tafel schreibt, schreiben Sie sie auf und geben Sie an, wie Sie sie zum späteren Nachschlagen lösen können.

  • Sagen Sie, dass Ihr Lehrer durchgeht, wie man die Fläche eines Dreiecks findet. Du würdest etwas schreiben wollen wie: „Fläche = halbe Grundfläche (b) × Höhe (h). Wenn b = 20 und h = 10, ist die Fläche = 100.“Zeichne auch eine Figur eines Dreiecks mit deutlich beschrifteter Basis und Höhe.
  • Wenn Sie schlampige, unvollständige Notizen machen, werden Sie Schwierigkeiten haben, die mathematischen Konzepte zu erfassen. Schlimmer noch, Sie schneiden bei Tests schlecht ab und Ihre Note wird darunter leiden.
Verbessern Sie Ihre Mathematiknote Schritt 4

Schritt 4. Fragen Sie Ihren Lehrer, wenn Sie Fragen haben

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Schüler mit schlechten Mathenoten es vermeiden, im Unterricht Fragen zu stellen, weil sie das Gefühl haben, dass es ihnen peinlich ist, wenn sie etwas nicht wissen. In Wirklichkeit ist es eine der besten Möglichkeiten, Ihre Verwirrung zu lösen, indem Sie Ihrem Lehrer Fragen stellen. Wenn Sie verwirrt sind oder etwas nicht verstehen, heben Sie die Hand und stellen Sie eine Frage! Die Chancen stehen gut, dass Sie nicht der einzige verwirrt sind.

  • Sie könnten zum Beispiel etwas fragen wie: „Ich habe nicht ganz verstanden, was Sie über die Reihenfolge der Operationen gesagt haben. Soll ich immer zuerst Gleichungen in Klammern lösen?“Oder fragen Sie: „Können Sie mich an den Unterschied zwischen Spiegelung und Drehung in der Geometrie erinnern?“
  • Wenn Sie sich während des Unterrichts schüchtern oder nervös fühlen, sprechen Sie danach mit Ihrem Lehrer. Oder versuchen Sie, eine E-Mail zu senden, wenn Sie ein wenig schüchtern sind, mit dem Lehrer zu sprechen.
  • Wenn Sie in der High School oder auf dem College sind und Ihr Lehrer regelmäßige Sprechzeiten hat, kommen Sie vorbei und plaudern Sie über alle mathematischen Fragen, die Sie haben.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 5

Schritt 5. Kommen Sie mit einer positiven Einstellung zum Unterricht, um Ihre Prüfungen zu bestehen

Wenn Sie mit dem Test beginnen, lösen Sie zuerst alle Fragen, bei denen Sie sich sicher fühlen. Wenn Sie dann Zeit haben, gehen Sie auf Fragen zurück, die Sie nicht so gut verstehen, und greifen Sie sie an. Schreiben Sie die Schritte zur Lösung und die Antworten deutlich auf. Überprüfen Sie nach Abschluss des Tests Ihre Antworten, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Informationen angegeben haben.

  • Gehen Sie während des Tests auf Ihr Tempo und setzen Sie sich während der Arbeit nicht unter Druck. Behalten Sie jedoch die Uhr im Auge, während Sie den Test ablegen, damit Ihnen nicht die Zeit davonläuft.
  • Wenn ein Lehrer erkennt, wo Sie bei der Lösung eines Problems einen Fehler gemacht haben, kann er Ihnen zeigen, wie Sie den gleichen Fehler in Zukunft vermeiden können.

Methode 2 von 3: Ihre Note durch Hausaufgaben und Tests verbessern

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 6

Schritt 1. Machen Sie Ihre Hausaufgaben an einem ruhigen Ort, an dem Sie sich konzentrieren können

Erledige deine Hausaufgaben an einem ruhigen Ort und nicht in einem überfüllten, lauten Raum. Erledige deine Hausaufgaben zum Beispiel allein in deinem Schlafzimmer, ohne dass Musik läuft oder Freunde vorbeikommen. Diese Art von Umgebung wird Ihnen helfen, die mathematischen Ideen in Ihren Hausaufgaben zu verstehen, und kann Ihnen auch helfen, den Wert der Mathematik im Allgemeinen zu erkennen!

  • Ziehen Sie Ihre Notizen und Ihr Lehrbuch zu Rate, während Sie Ihre Hausaufgaben machen. Wenn Sie mit einer Frage zu kämpfen haben, kann es auch hilfreich sein, sich an einige Punkte Ihres Lehrers aus der Vorlesung zu erinnern.
  • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihre Hausaufgaben so gut wie möglich zu machen, als ob Sie einen Test machen würden. Tatsächlich könnte man sich Hausaufgaben als „Probe“für einen Test vorstellen.
  • Je mehr Sie bei den Hausaufgaben lernen können, desto mehr verbessern sich Ihre Gesamtnoten in Mathematik.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 7

Schritt 2. Beantworten Sie jede Frage zu Ihren Hausaufgaben

Wenn Sie Hausaufgaben machen, streben Sie jedes Mal eine 100%ige Fertigstellung an. Wenn Sie auch nur ein einziges Problem überspringen, wird Ihre Note automatisch herabgesetzt, was sich auf Ihre Gesamtnote für den Mathematikkurs auswirkt. Wenn Sie beispielsweise 2 von 20 Aufgaben in einer Mathematikaufgabe überspringen würden, wäre die höchste Note, die Sie erhalten könnten, 90 %. Nehmen Sie sich also so viel Zeit wie nötig, um alle Probleme zu lösen.

  • Wenn du dir nicht sicher bist, wie du ein Problem lösen sollst, oder das Gefühl hast, dass dir ein Konzept überfordert ist, bitte deinen Lehrer oder einen Klassenkameraden um Hilfe.
  • Wenn Sie keine Zeit haben, um Hilfe zu bitten, können Sie das Problem trotzdem lösen. Selbst wenn Sie etwas falsch machen, werden Sie Ihren Lehrer beeindrucken, indem Sie sich bemüht haben. Der Lehrer sollte dies als Zeichen Ihres Lerneifers verstehen.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 8

Schritt 3. Verbringen Sie zusätzliche Zeit damit, mathematische Themen zu studieren, die Ihnen schwer fallen

Viele Schüler mit unterdurchschnittlichen Noten studieren nur Stoff, mit dem sie sich bereits wohl fühlen. Wenn Sie jedoch Ihre Note verbessern möchten, müssen Sie daran arbeiten, die Konzepte zu lernen, die Sie nicht ganz verstehen. Sehen Sie sich Notizen und Lehrbuchseiten an, die sich mit schwierigen Konzepten befassen. Stellen Sie sicher, dass Sie genau verstehen, wie Sie schwierige Probleme lösen können, und überprüfen Sie Ihre Antworten.

  • Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, suchen Sie online nach mathematischen Problemen oder gehen Sie zusätzliche Probleme im Lehrbuch durch. Konzentrieren Sie sich wieder auf die Bereiche, die Sie nicht gut verstehen oder in denen Sie regelmäßig Punkte verlieren.
  • Wenn Sie die zusätzlichen Aufgaben gelöst haben, vergleichen Sie Ihre Antworten mit den richtigen Antworten, die hinten im Buch aufgeführt sind.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 9

Schritt 4. Bringen Sie anderen Schülern mathematische Konzepte bei, mit denen Sie zu kämpfen haben

Dies wird Ihr eigenes Verständnis dieser Konzepte verbessern und Ihnen helfen, sie besser auf Tests und Hausaufgaben anzuwenden. Wenn Sie das Konzept erklären und einem Ihrer Kollegen helfen, die Hausaufgabengleichungen durchzuarbeiten, wird Ihr eigenes Verständnis verbessert. Du kannst auch üben, deinen Eltern, Geschwistern oder sogar Freunden, die nicht in deinem Mathematikunterricht sind, mathematische Konzepte beizubringen. Sie werden bei Tests besser abschneiden und daher sollten sich Ihre Noten verbessern!

  • Fragen Sie 2 oder 3 Klassenkameraden, ob Sie ihnen helfen können, knifflige Probleme zu lösen, und zeigen Sie ihnen, wie sie sie vervollständigen können, um Ihre eigenen Fähigkeiten zu festigen.
  • Sagen Sie etwas wie: „Ich habe in letzter Zeit ziemlich viele Probleme gelöst, die die quadratische Gleichung verwenden, also denke ich, dass ich ein ziemlich gutes Verständnis habe. Wenn es für Sie in Ordnung ist, könnte ich versuchen, es Ihnen zu erklären und Sie durch einige der Probleme zu führen.“
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 10

Schritt 5. Schließen Sie sich Lerngruppen und Matheclubs an, um mit Ihren Kollegen zu lernen

Lerngruppen geben Ihnen die Möglichkeit, mit einer Gruppe von Studenten in Ihrer Klasse Vorlesungen im Mathematikunterricht, Hausaufgaben und Ideen zu diskutieren. Diese Gruppen sind eine großartige Möglichkeit, Probleme zu üben und sich auf Tests vorzubereiten. Wenn Sie sich mit Gleichaltrigen und regelmäßig mit anderen Studierenden treffen, können Sie unterrichten und voneinander lernen. Infolgedessen sollten sich Ihre Noten bei Ihren Tests und Hausaufgaben verbessern.

Wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, Mathematik um ihrer selbst willen zu erlernen, besuchen Sie den Matheclub Ihrer Schule. Mathe-Clubs helfen Ihnen, Ihre mathematischen Fähigkeiten zu trainieren und bringen Sie in Kontakt mit anderen Mathe-Enthusiasten

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 11

Schritt 6. Lerne 3-4 Tage im Voraus, um dich auf jeden deiner Mathetests vorzubereiten

Das Erreichen hoher Punktzahlen bei Ihren Mathetests ist der beste Weg, um Ihre Note zu verbessern, und die Vorbereitung spielt eine große Rolle, um gut abzuschneiden. Planen Sie jeden Tag etwa 30-60 Minuten ein, um zu lernen. Lesen Sie die Buchkapitel, in denen Sie getestet werden, noch einmal und sehen Sie sich Ihre Hausaufgaben an, um zu sehen, welche Fehler Sie vermeiden sollten. Bearbeiten Sie in der Nacht vor dem Test ein halbes Dutzend Übungsaufgaben, die Themen behandeln, zu denen Sie getestet werden.

  • Bereiten Sie sich auf jedes Quiz und jeden Test vor, indem Sie viel Schlaf bekommen und bereit zum Unterricht kommen. Schauen Sie in der Nacht vor dem Test ein letztes Mal Ihre Notizen durch und gehen Sie gleich danach zu Bett.
  • Entgegen der landläufigen Meinung ist Pauken eine der schlechtesten Methoden, um für einen Test zu lernen. Es wird Sie nicht nur am Tag des Tests erschöpft zurücklassen, sondern das Wissen, das Sie sich selbst zum Lernen gezwungen haben, wird nur ein paar Tage in Ihrem Gehirn bleiben.
  • Visualisieren Sie das Erreichen einer hohen Punktzahl im Test. Eine positive Einstellung geht weit!
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 12

Schritt 7. Arbeiten Sie mit einem Mathematiklehrer für Einzelunterricht und enge Betreuung zusammen

Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, sich mit schwierigen mathematischen Konzepten auseinanderzusetzen und Ihre Mathematiknote zu verbessern, versuchen Sie es mit einem Privatlehrer. Ein Tutor kann Ihnen persönliche Aufmerksamkeit schenken und sich auf die mathematischen Themen konzentrieren, die Sie davon abhalten, eine gute Note zu erhalten. Der Tutor kann mathematische Konzepte auch anders erklären als Ihr Klassenlehrer und kann Ihnen helfen, Informationen aufzufrischen, die Sie vergessen haben.

  • Viele Universitäten und private Gymnasien bieten kostenlose Mathe-Nachhilfe auf dem Campus an. Sprechen Sie mit Ihrem Dozenten oder der Verwaltungsassistentin der Mathematikabteilung, um mit einem Tutor in Kontakt zu treten.
  • Wenn du eine öffentliche High School besuchst, sprich mit deinem Mathematiklehrer und erkläre, dass du einen Nachhilfelehrer suchst. Sie kennen vielleicht einen professionellen Mathe-Lehrer, der Ihnen helfen kann.
  • Oder suchen Sie online nach einem Mathe-Lehrer unter:

Methode 3 von 3: Durcharbeiten mathematischer Konzepte

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 13

Schritt 1. Schreiben Sie jeden Schritt Ihrer Problemlösungsarbeit auf Papier

Finden Sie heraus, welche Schritte erforderlich sind, um jedes Ihnen zugewiesene mathematische Problem zu lösen. Schreiben Sie jeden Schritt auf ein neues Blatt Papier und lösen Sie jedes Problem methodisch. Vermeiden Sie die Versuchung, Probleme im Kopf auszuarbeiten und schreiben Sie nur die Antworten auf. Vermeiden Sie auch die Versuchung, nur einen Taschenrechner zu verwenden, anstatt die Schritte zu einem Problem aufzuschreiben. In jeder Mathematik, die komplexer ist als Multiplikation und Division, führt dies häufig dazu, dass Schüler Schritte auslassen und Fehler machen, die zu falschen Antworten und einer schlechten Note führen.

  • Angenommen, Sie berechnen die Fläche eines Kreises. Bestimme zuerst den Radius des Kreises und multipliziere ihn mit 2, um den Durchmesser zu bestimmen. Wenn Sie den Durchmesser gefunden haben, multiplizieren Sie ihn mit pi (3.14), um die Fläche zu ermitteln. Schreiben Sie jeden dieser Schritte separat auf!
  • Wenn Sie alle Ihre Berechnungen auf Papier schreiben, erhalten Sie richtige Antworten und bessere Noten. Es wird Ihnen auch helfen, den Fortschritt der Schritte zu sehen, die erforderlich sind, um ein Problem zu lösen. Dies trägt dazu bei, dass Mathematik weniger willkürlich oder mysteriös erscheint.
  • Es ist am besten, deine mathematischen Aufgaben mit Bleistift zu bearbeiten, nicht mit Stift, da du alle Fehler, die du beim Schreiben mit einem Bleistift machst, leicht ausradieren kannst.
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 14

Schritt 2. Machen Sie zusätzliche Probleme, um sicherzustellen, dass Sie jedes Konzept verstehen

Sobald Sie mit den erforderlichen Hausaufgaben fertig sind, bearbeiten Sie ein paar zusätzliche Aufgaben, um in den mathematischen Fähigkeiten, mit denen Sie zu kämpfen haben, besser zu werden. Überprüfe dann deine Antworten, um herauszufinden, ob du richtig gerechnet hast. Auf den Rückseiten der meisten Mathematikbücher sind die Antworten auf einige oder alle der in den Kapiteln vorgestellten Gleichungen aufgeführt. Wenn Ihre Antworten falsch sind, versuchen Sie es erneut oder bitten Sie Ihren Lehrer, den Teil des Problems zu erklären, den Sie verwirrend finden.

Sagen Sie, dass Sie Algebra lernen und Schwierigkeiten haben, zu lernen, negative Zahlen zu addieren und zu multiplizieren. Nehmen Sie sich die Zeit, 2 oder 3 Probleme zu bearbeiten, die sich mit diesem Konzept befassen, und Sie werden anfangen, das Konzept besser zu verstehen

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 15

Schritt 3. Wenden Sie Mathematik auf reale Probleme an, um sie besser zuordenbar zu machen

Mathematik kann sich zu abstrakt und vom täglichen Leben abgekoppelt anfühlen. In vielerlei Hinsicht ist es jedoch recht praktisch. Zum Beispiel kann der Satz des Pythagoras Ihnen helfen, über die Beziehungen zwischen verschiedenen Größen von Formen nachzudenken, während die mathematische Konstante e Ihnen helfen könnte, Wachstumsprozesse in der Mathematik zu verstehen. Das Finden realer Anwendungen und Verbindungen, die sich auf Ihr Leben beziehen, kann dazu beitragen, dass Mathematik konkreter und interessanter erscheint.

Sogar Teile der Mathematik, die besonders unpraktisch erscheinen, wie negative Zahlen, basieren auf realen Interessen. Negative Zahlen sind nützlich, um Konzepte wie Finanzschulden auszudrücken, die Sie verstehen müssen

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 16

Schritt 4. Stellen Sie sicher, dass Sie die mathematischen Grundlagen verstehen, die Sie für fortgeschrittene Mathematik benötigen

Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division sind entscheidende Grundbestandteile der Mathematik. Sie müssen diese Bausteine ​​häufig in fortgeschritteneren Bereichen der Mathematik verstehen und verwenden, einschließlich Algebra und Trigonometrie. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit diesen Funktionen vertraut sind, bevor Sie fortfahren.

  • Wenn Sie mit einer dieser grundlegenden mathematischen Fähigkeiten zu kämpfen haben, gibt es viele Online-Mathe-Tutorial-Websites, die Ihnen helfen können. Schauen Sie sich zum Beispiel an:
  • Eine weitere Option finden Sie unter:
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 17

Schritt 5. Meistern Sie ein mathematisches Thema, bevor Sie zum nächsten Konzept übergehen

In Mathematikkursen werden die Themen, die Sie lernen, kumuliert. Dies bedeutet, dass es fast unmöglich ist, ein komplexeres mathematisches Konzept zu verstehen, ohne die grundlegenderen Konzepte zu verstehen, die zuvor kamen. Lesen Sie die Buchbeispiele und lesen Sie sie erneut, sehen Sie sich begleitende DVDs oder Online-Videos an und bitten Sie Ihren Lehrer um Hilfe, wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein Thema zu verstehen.

Angenommen, Sie lernen, die Fläche von Formen in der Geometrie zu berechnen. Beherrschen Sie diese Fähigkeit, bevor Sie sich komplexeren Themen wie dem Drehen und Reflektieren von Formen über Achsen hinweg zuwenden, oder Sie haben keine solide Grundlage, um Ideen auf höherer Ebene zu verstehen

Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 18

Schritt 6. Identifizieren und verbessern Sie Ihre Schwachstellen

Kein Schüler ist in jedem Bereich der Mathematik gut. Die Bereiche, in denen Sie am schwächsten sind, sind jedoch wahrscheinlich diejenigen, die Ihre Note herabsetzen! Schauen Sie sich also Ihre Tests und Hausaufgaben an und finden Sie die Bereiche, in denen Sie am schlechtesten abgeschnitten haben. Lesen Sie die Buchkapitel, die Ihre Schwachstellen besprechen, noch einmal, bearbeiten Sie ein paar zusätzliche Übungsaufgaben und sprechen Sie mit Ihrem Lehrer über Möglichkeiten, sich in diesen Bereichen zu verbessern. Sie werden in kürzester Zeit auf dem Weg zu einer höheren Klasse sein!

  • Angenommen, Sie haben Probleme mit der Trigonometrie. Verbessern Sie diesen schwachen Bereich, indem Sie Möglichkeiten zur Berechnung der Winkel verschiedener Arten von Dreiecken auffrischen. Du könntest auch versuchen, mit Lernkarten Schlüsselbegriffe wie „Sinus“und „Cosinus“auswendig zu lernen.
  • Vermeiden Sie Ausreden für sich selbst, indem Sie so etwas sagen wie: „Ich glaube einfach nicht, dass ich dafür geeignet bin, lange Divisionen zu verstehen“oder „Trigonometrie geht mir einfach über den Kopf; Ich kann nichts dagegen tun."
Verbessern Sie Ihre Mathenote Schritt 19

Schritt 7. Finden Sie Ihren Lernstil heraus, um sich in Mathematik zu verbessern

Sie können Ihren eigenen Lernstil identifizieren, indem Sie die Situationen einschätzen, in denen Sie akademisches Wissen am besten behalten. Denken Sie zum Beispiel daran, wann Ihnen der Unterricht am meisten Spaß macht: Wenn Sie mathematische Probleme von Hand bearbeiten, sie beschrieben hören, in Gruppen lösen oder abstrakt darüber nachdenken? Je mehr Mathematik Sie durch Ihren speziellen Lernstil lernen können, desto besser können Sie mathematische Konzepte beherrschen und Ihre Note verbessern.

  • Wenn Sie Online-Quiz mögen, versuchen Sie, Ihren eigenen Lernstil zu bewerten:
  • Ein weiteres Quiz zum Lernstil finden Sie unter:
  • Zu den wichtigsten Lernstilen gehören: visuell, verbal, sozial, auditiv, physisch (kinästhetisch), logisch und allein.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Mathe zu studieren kann dein Gehirn wirklich strapazieren. Wenn du merkst, dass du mitten in einer Lerneinheit müde wirst, mach eine 5-minütige Pause und geh nach draußen, um frische Luft zu schnappen.
  • Wenn Sie sich während des Mathematikunterrichts langweilen oder den Fokus verlieren, bleiben Sie energiegeladen, indem Sie eine Flasche Wasser mit sich führen und in 5-Minuten-Intervallen daran nippen. Nehmen Sie auch einen gesunden Snack wie Nüsse zu sich.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Mathematiklehrer und fragen Sie, ob er Ihnen zusätzliche Hausaufgaben und Anleitungen geben kann, um Ihre Ziele zu erreichen.

Beliebt nach Thema