Wie man gute Noten in Mathe bekommt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man gute Noten in Mathe bekommt (mit Bildern)
Wie man gute Noten in Mathe bekommt (mit Bildern)
Anonim

Mathe kann ein sehr schwieriges Fach sein. Im Gegensatz zu Englisch oder Geschichte müssen Sie bei einem Mathematiktest jeden einzelnen Aspekt eines Problems oder einer Gleichung sorgfältig durcharbeiten. Wenn Sie einen Teil eines Problems oder einer Gleichung falsch verstehen, erhalten Sie möglicherweise nicht die richtige Antwort. Selbst wenn Ihre Antwort richtig ist, Ihre Arbeit jedoch falsch war, erhalten Sie manchmal keine Punkte. Wenn du in Mathe gut abschneiden willst, musst du zu jedem Unterricht vorbereitet sein, Zeit mit Lernen und Hausaufgaben verbringen und dich auf jedes Quiz und jede Prüfung vorbereiten.

Schritte

Teil 1 von 3: Teilnahme am Unterricht

Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 1

Schritt 1. Nehmen Sie an jedem Kurs teil und erscheinen Sie pünktlich

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Erfolgschancen zu verbessern, besteht darin, jeden Tag pünktlich zum Unterricht zu erscheinen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie das Material lernen, Ihre Aufgaben abgeben und die Möglichkeit haben, Ihren Lehrer bei Unklarheiten zu befragen.

  • Schüler, die viel im Unterricht versäumen, erzielen statistisch gesehen weniger gute Leistungen in dieser Klasse. [Zitat erforderlich]
  • Wenn Sie aufgrund eines Notfalls unbedingt den Unterricht verpassen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie sich die Notizen von jemandem ausleihen und alles durchgehen, was Sie verpasst haben. Du kannst den Lehrer auch fragen, was du am nächsten Tag verpasst hast.
  • Wenn Sie häufig abwesend oder verspätet sind, wird Ihr Lehrer/Ausbilder dies bemerken. Sie können Punkte verlieren oder die Klasse sogar nicht bestehen, wenn Sie zu viele verpasste Klassen oder verspätete Anmeldungen erhalten.
  • Darüber hinaus zeigt Ihr Lehrer, dass Sie es ernst meinen, wenn Sie jedes Mal pünktlich zum Unterricht erscheinen. Wenn Sie Probleme haben und jeden Tag zum Unterricht kommen, ist Ihr Lehrer möglicherweise eher bereit, Ihnen zu helfen, das zu verarbeiten, was Sie nicht verstehen.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 2

Schritt 2. Machen Sie sich während des Unterrichts effektive Notizen

Anstatt zu versuchen, jedes Wort auf Papier festzuhalten, konzentrieren Sie sich auf die Teile der Vorlesung, die Ihnen beim Lernen zu Hause am meisten helfen. Sie können nicht jede einzelne Sache, die während einer Mathematikvorlesung gesagt wird, realistisch aufschreiben. Es gibt so viel hin und her zwischen dem Lehrer und den Schülern, und es wird viel Zeit darauf verwendet, Probleme an der Tafel zu lösen.

  • Lesen Sie das Material, das behandelt wird, bevor Sie am Unterricht teilnehmen. Machen Sie sich auch beim Lesen Notizen. Konzentrieren Sie Ihre Notizen auf Material, mit dem Sie nicht vertraut sind oder das Sie verwirren.
  • Stelle Fragen, wenn dir etwas im Material oder etwas aus den Hausaufgaben vom Vorabend unklar ist.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 3

Schritt 3. Schreiben Sie Beispielaufgaben Ihres Lehrers an die Tafel

Alle Probleme, die Ihr Lehrer sich die Zeit nimmt, um sie an die Tafel zu schreiben, sind wahrscheinlich sehr wichtig. Diese Probleme basieren wahrscheinlich auf denen, die Sie in der Prüfung lösen müssen. Einige im Unterricht gelöste Probleme können sogar direkt aus der Prüfung übernommen werden.

  • Decken Sie die Antwort zu Hause ab und schreiben Sie das Problem auf ein leeres Blatt Papier. Versuchen Sie, das Problem zu lösen, ohne die Lösung zu überprüfen, bis Sie sie beantwortet haben.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten mit den Beispielaufgaben aus dem Unterricht haben, werden Sie wahrscheinlich mit den Hausaufgaben und Tests zu kämpfen haben.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Lehrer darüber, was Sie falsch machen, und bringen Sie Ihre Papiere mit, um zu zeigen, wie Sie versucht haben, das Problem zu Hause zu lösen, damit er oder sie feststellen kann, wo Sie einen Fehler gemacht haben.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 4

Schritt 4. Erstellen Sie eine Liste mit Dingen, die Sie aus der Vorlesung auswendig lernen müssen

Zusätzlich zu den Problemen, die Ihr Lehrer an die Tafel stellt, sollten Sie genau auf alles achten, was Sie auswendig lernen müssen. Bei den meisten mathematischen Problemen müssen Sie eine Gleichung durcharbeiten, aber einige Gleichungen hängen von Ihrem Wissen über verschiedene Komponenten ab. Zumindest sollten Sie Folgendes aufschreiben und auswendig lernen, das Ihr Lehrer bespricht:

  • Definitionen
  • Sätze
  • Formeln
  • Derivate
  • Alle anderen Informationen, die Sie sich merken müssen, um eine gegebene Gleichung zu lösen
Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 5

Schritt 5. Sprechen Sie mit Ihrem Lehrer außerhalb des Unterrichts, wenn Sie Schwierigkeiten haben

Der beste Weg, um nicht in Rückstand zu geraten, besteht darin, mit Ihrem Lehrer zu sprechen, sobald Sie feststellen, dass Sie Hilfe benötigen. Die meisten Mathematikkurse bauen nach und nach auf Material auf, das zu Beginn des Kurses erstellt wurde. Wenn Sie also diese Woche etwas nicht verstehen, werden Sie wahrscheinlich auch in den kommenden Wochen nicht viel Material verstehen.

  • Fragen Sie Ihren Lehrer, ob Sie sich nach dem Unterricht treffen können. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise Sprechstunden einplanen.
  • Sie können auch versuchen, Ihrem Kursleiter eine E-Mail zu senden, um ihm mitzuteilen, dass Sie Hilfe benötigen und ein Meeting einrichten möchten. Halten Sie Ihre E-Mails professionell und höflich und Ihr Professor wird sich mit ziemlicher Sicherheit Zeit für Sie nehmen.

Teil 2 von 3: Starke Lern- und Hausaufgabengewohnheiten entwickeln

Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 6

Schritt 1. Nehmen Sie sich jeden Tag viel Zeit für das Lernen und die Hausaufgaben

Am Tag vor einer Prüfung kannst du nicht für Mathematik lernen. Sie brauchen Zeit, um die in Ihrem Mathematikunterricht erlernten Konzepte zu verstehen und zu lernen, wie Sie die Gleichungen lösen, die Sie lösen müssen. Verbringen Sie jeden Tag oder zumindest jeden Unterrichtstag etwas Zeit damit, Ihre Notizen zu überprüfen, Quiz durchzugehen und Material aus dem Lehrbuch zu lesen.

  • Einige Experten empfehlen, drei Stunden pro Unterrichtsstunde zu lernen. Dies ist eine sehr effektive Methode, um das im Unterricht gelernte Material zu vertiefen.
  • Wenn Sie an dem Tag lernen, an dem Sie Unterricht hatten, werden die Informationen frischer in Ihrem Kopf sein. Sie werden auch in der Lage sein, den Überblick über die Arbeit zu behalten.
  • Denken Sie daran, dass Ihr Lehrer Ihnen nur bei so viel helfen kann. Es liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung, das Material zu lernen, sich selbst zu testen und sicherzustellen, dass Sie es verstehen.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe Schritt 7

Schritt 2. Lesen Sie Ihre zugewiesenen Lehrbuchkapitel mehr als einmal

Da Mathematik sehr komplex sein kann, sind die Lehrbücher, die Sie im Unterricht verwenden, in der Regel sehr dicht. Es ist oft schwierig, den gesamten Stoff nach nur einem Durchlesen des Kapitels zu verstehen. Lesen Sie es so oft wie nötig erneut und testen Sie Ihr Wissen, indem Sie Probleme lösen, ohne in Ihre Notizen oder Ihr Lehrbuch zu schauen.

  • Gehen Sie die Kapitelzusammenfassungen (falls Ihr Lehrbuch sie enthält) am Ende jedes Abschnitts durch.
  • Sie sollten das Material so gut verstehen, dass Sie zu jedem Konzept ein paar Sätze schreiben können, ohne Ihre Notizen oder das Buch zu überprüfen.
  • Wenn Sie dies noch nicht tun können, gehen Sie zurück und überprüfen Sie alle Materialien, mit denen Sie noch zu kämpfen haben.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 8

Schritt 3. Machen Sie Übungsaufgaben zu Hause

Ein Teil Ihrer regelmäßigen Lernsitzungen zu Hause sollte das Lösen von Übungsaufgaben beinhalten. Möglicherweise müssen Sie sie nicht abgeben, aber Übungsaufgaben können Ihnen helfen, Ihr Verständnis eines Konzepts oder einer Formel zu testen, bevor Sie die Hausaufgaben und die zugewiesene Lektüre im Unterricht besprechen.

  • Wenn die Übungsaufgaben Teil eines zugewiesenen Kapitels sind, besteht die Möglichkeit, dass diese Probleme bei einem Test oder Quiz auftauchen.
  • Wenn nichts anderes, haben Sie die Möglichkeit, das gelernte Material zu wiederholen, während Sie die Übungsfragen beantworten.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 9

Schritt 4. Zeigen Sie Ihre Arbeit bei allen Aufgaben

Jedes Mal, wenn Sie Ihrem Lehrer eine Aufgabe abgeben, sollten Sie immer alle Ihre Arbeiten zeigen. Es reicht nicht aus, die richtige Antwort zu geben, und die richtige Antwort wird nichts beweisen, wenn Ihr Lehrbuch einen Antwortschlüssel hinten hat. Wenn Sie Ihre Arbeit zeigen, wissen Sie, dass Sie Zeit damit verbracht haben, die Aufgaben zu studieren und zu erledigen, und dass Sie das Konzept entweder verstehen oder nicht.

  • Schreiben Sie die Antwort niemals auf, ohne Ihre Arbeit zu zeigen, es sei denn, Sie schreiben ein separates Lösungsblatt und fügen es dem Papier bei, das Ihre Arbeit zeigt.
  • Ihr Lehrer muss beispielsweise nicht jede einzelne Addition und Subtraktion kennen. Aber Sie müssen Ihrem Lehrer beweisen, dass Sie die Gleichungen lösen können und die richtige Lösung erhalten.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel von Ihrer Arbeit Sie zeigen sollen, stellen Sie sich vor, Sie würden Ihre Arbeit für einen anderen Schüler in der Klasse schreiben. Ihr Professor kennt offensichtlich das Material, aber ein anderer Student müsste sehen, wie einige der Schritte ausgeführt werden.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 10

Schritt 5. Probieren Sie fortgeschrittene Probleme vor dem Unterricht aus

Eine gute Möglichkeit, sich zu Hause auf den Unterricht am nächsten Tag vorzubereiten, besteht darin, im Voraus zu lesen und sich an fortgeschrittenen Problemen zu versuchen. Sie können sie nicht richtig verstehen, und das ist in Ordnung. Sie wissen, mit welchen Aspekten dieser Gleichungen Sie zu kämpfen haben und können entsprechend daran arbeiten.

  • Lesen Sie weiter, wenn Sie den nächsten Abschnitt kennen, den Ihr Lehrer behandeln wird.
  • Versuchen Sie sich an einigen Problemen aus diesem Abschnitt. Machen Sie sich Notizen zu allen Stellen, die Sie verwirrend/unklar finden.
  • Während Ihres nächsten Kurses können Sie Ihren Lehrer nach den Problemen fragen, die für Sie verwirrend waren. Sie können auch nach anderen Teilen des Materials fragen, die unklar waren.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 11

Schritt 6. Überprüfen Sie Ihre Hausaufgaben und Tests vor den Prüfungen

Jedes Mal, wenn Sie sich hinsetzen, um für ein bevorstehendes Quiz oder eine Prüfung zu lernen, sollten Sie frühere Hausaufgaben und Quizaufgaben als Teil Ihres Studienplans durchgehen. Verbringen Sie zusätzliche Zeit damit, Probleme zu lösen, die Sie falsch oder nur teilweise angerechnet haben, und stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie Sie sie diesmal richtig lösen.

  • Das Material, das in Ihren Hausaufgaben und Quizfragen behandelt wird, basiert wahrscheinlich auf dem Material, das im Test behandelt wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie Sie die Gleichungen aus Ihren vorherigen Aufgaben vorwärts und rückwärts lösen. Dies sollte ein großer Teil Ihrer Prüfungsvorbereitung sein.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 12

Schritt 7. Bilden Sie eine Lerngruppe mit anderen Schülern aus der Klasse

Die Zusammenarbeit mit anderen Schülern kann Ihnen helfen, sich gegenseitig zu motivieren und Ideen auszutauschen. Wenn Sie mit einem Konzept zu kämpfen haben, kann Ihnen wahrscheinlich jemand aus Ihrer Lerngruppe helfen, es zu erklären und umgekehrt.

  • Halten Sie Ihre Gruppe klein, damit Sie alle konzentriert bleiben können. Ein bis drei andere Schüler sind genug.
  • Stellen Sie sicher, dass die Schüler, die Sie für Ihre Lerngruppe auswählen, ähnlich engagiert sind, um in der Klasse gut abzuschneiden. Wählen Sie nicht nur Ihre Freunde aus; Gehen Sie mit Schülern, die Ihnen helfen können, schwierige Gleichungen zu lösen.

Teil 3 von 3: Mathetests machen

Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 13

Schritt 1. Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen

Versuchen Sie niemals, für einen Test zu stopfen. Es funktioniert nicht mit den meisten Fächern und es wird definitiv nicht für Mathe funktionieren. Es ist im Allgemeinen am besten, auf Nummer sicher zu gehen und sich mehr Zeit zu nehmen, als Sie denken, dass Sie brauchen werden. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie alles durchstehen und ein paar zusätzliche Tage haben, diese Zeit damit verbringen, das härtere Material etwas mehr zu überprüfen.

  • Beginnen Sie, sich alles, was Sie für den Test wissen müssen (Definitionen, Formeln usw.) mindestens ein paar Tage, idealerweise jedoch eine Woche vor dem eigentlichen Test zu merken.
  • Sie können Lernkarten verwenden, um Definitionen, Formeln und Theoreme auswendig zu lernen, und dann selbst Fragen stellen.
  • Studieren Sie an einem Ort, der frei von Ablenkungen ist. Sie müssen in der Lage sein, Ihre Arbeit ununterbrochen zu erledigen, daher ist eine Bibliothek oder ein Café möglicherweise besser als Ihr Wohnheim- oder Schlafzimmer.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 14

Schritt 2. Lernen Sie effektiver für Prüfungen

Wenn Sie sich das ganze Semester über mit den Aufgaben beschäftigt haben, müssen Sie wahrscheinlich nicht alles gleich wiederholen. Einiges Material wird Ihnen leichter fallen, während andere Konzepte und Gleichungen sehr schwierig sein können. Sie können effektiver lernen, indem Sie sich das Material ansehen, mit dem Sie bereits vertraut sind, und sich dann zu einer intensiven Lerneinheit über das Material, mit dem Sie zu kämpfen haben, anschnallen.

  • Erstellen Sie zwei separate Listen mit schwierigen und leichten Problemen. Die einfachen Probleme sollten überprüft werden, aber sie benötigen nicht so viel Zeit wie die schweren Probleme.
  • Machen Sie einen Übungstest, wenn Sie einen haben. Stellen Sie einen Timer für die Zeit ein, die Ihnen für den echten Test zur Verfügung steht, und prüfen Sie, ob Sie den Test innerhalb dieses festgelegten Zeitraums abschließen und gut abschneiden.
  • Alle Probleme, die Sie falsch machen oder die Sie nicht vor Ablauf der Zeit beenden, sollten zu Ihrer Liste der schweren Probleme hinzugefügt werden.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 15

Schritt 3. Beginnen Sie Ihren Tag richtig

Wie Sie Ihren Tag beginnen, bevor Sie eine Prüfung ablegen, kann einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie sich fühlen. Wenn Sie müde, hungrig oder ängstlich sind, können Sie sich nicht so klar auf die Probleme konzentrieren, wie wenn Sie diese Ablenkungen nicht hätten. Beginnen Sie Ihren Tag richtig, kommen Sie früh zum Unterricht und stellen Sie sicher, dass Sie vorbereitet sind. Bringen Sie Altpapier, Bleistifte/Kugelschreiber und einen Taschenrechner mit (falls Sie einen für den Test haben dürfen).

  • Stellen Sie sicher, dass Sie in der Nacht vor einem Test gut schlafen. Sie möchten vor der Prüfung gut ausgeruht und erfrischt sein.
  • Versuchen Sie nicht, Ihr Material am Morgen des Tests zu überprüfen, da dies Sie nur noch mehr stresst. Gehen Sie in den Unterricht mit dem Wissen, dass Sie viele Tage mit der Vorbereitung verbracht haben und bereit sind, die Prüfung abzulegen.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit vor dem Test Koffein und raffinierten Zucker. Beides kann Sie zum "Absturz" bringen und Koffein kann Sie ängstlich machen.
  • Essen Sie am Morgen der Prüfung ein ausgewogenes Frühstück.
  • Versuchen Sie, kurz vor der Prüfung spazieren zu gehen, zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren, da dies helfen kann, Stress und Angstzustände abzubauen. Achte nur darauf, dass du genug Zeit hast, um dich umzuziehen und zum Unterricht zu kommen.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 16

Schritt 4. Ersetzen Sie negative Selbstaussagen durch positive

Während Sie die Prüfung abarbeiten, können Sie feststellen, dass Sie an Ihren Fähigkeiten zweifeln. Vielleicht machen Sie sich sogar Sorgen, dass Sie sich nicht genug vorbereitet haben oder denken, dass Sie die Dinge anders hätten machen sollen. Diese Art des Denkens kann Ihre Fähigkeit, den Test zu absolvieren, ernsthaft beeinträchtigen. Versuchen Sie also, sich bewusst zu sein, was Sie denken und wie Sie sich fühlen.

  • Versuchen Sie, sich selbst zu erwischen, wenn negative Selbstaussagen in Ihrem Kopf auftauchen. Häufige negative Selbstaussagen sind Gedanken wie „Ich verstehe das nicht“oder „Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit mit Lernen verbracht“.
  • Versuchen Sie stattdessen, sich zu zwingen, positive Selbstaussagen zu denken.
  • Positive Selbstaussagen beinhalten Gedanken wie: "Ich bin ruhig und selbstbewusst. Ich weiß, dass ich das kann."
  • Konzentrieren Sie sich auf den Test im Hier und Jetzt. Versuchen Sie, alle Gedanken darüber zu übertönen, was Sie in der Vergangenheit hätten anders machen können oder wie sich die Dinge in Zukunft entwickeln könnten oder nicht.
Erhalten Sie gute Noten in Mathe-Schritt 17

Schritt 5. Verwenden Sie effektive Testverfahren

So wie Sie Techniken verwendet haben, um effektiver zu lernen, können Sie auch Techniken anwenden, um Ihren Test effektiver zu machen. Machen Sie Ihr Tempo, achten Sie auf die verbleibende Zeit und opfern Sie keine Teile der Prüfung, bei der Sie sich durchsetzen, für eine Frage, die Sie möglicherweise nie rechtzeitig lösen können.

  • Priorisieren Sie die Fragen in Ihrem Test. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Probleme lösen, die die meisten Punkte wert sind.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Problem haben, überspringen Sie es und kehren Sie später darauf zurück.
  • Behalten Sie die Uhr im Auge und wissen Sie, wie viel Zeit Ihnen noch bleibt.
  • Schreiben Sie zu jedem Problem etwas Arbeit auf, auch wenn Sie die Lösung nicht lösen können. Möglicherweise erhalten Sie zumindest eine teilweise Anerkennung für das Zeigen eines Teils Ihrer Arbeit.
  • Wenn Sie nach Abschluss noch Zeit haben, überprüfen Sie Ihre Arbeit. Stellen Sie sicher, dass alle Antworten sinnvoll sind und dass Sie keine Fragen leer oder unvollständig gelassen haben, bevor Sie Ihren Test abgeben. Wenn Sie eine Frage leer lassen, besteht eine Chance von 0 %, sie richtig zu machen. Wenn Sie jedoch eine Antwort geben, haben Sie zumindest eine Chance, die Frage richtig zu stellen.

Tipps

  • Die Theorie hinter einer Gleichung zu verstehen und zu wissen, wie man ähnliche Probleme löst, ist der Schlüssel zur Verbesserung Ihrer Mathematiknote.
  • Wenn dir etwas unklar ist, sprich sofort mit deinem Lehrer. Wenn Sie diese Woche etwas nicht verstehen, werden Sie nächste Woche das Material, das auf diesen Konzepten aufbaut, nicht verstehen.
  • Versuchen Sie nicht nur, bei mathematischen Aufgaben die richtigen Antworten zu finden. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, das Konzept selbst zu verstehen. Das Erlernen des Konzepts wird Ihnen letztendlich helfen, die Mathematik besser zu verstehen und auszuführen.
  • Üben Sie zu Hause. Du wirst nicht gut in Mathe, indem du nur studierst. Sie müssen tatsächlich die Zeit investieren, um die notwendigen Übungen zu machen und Erfahrungen zu sammeln.

Warnungen

  • Versuchen Sie nie, das Lernen bis zum letztmöglichen Tag zu stopfen oder aufzuschieben. Sie werden das Material absolut nicht lernen und in der Prüfung nicht gut abschneiden.
  • Einige Lehrer geben möglicherweise keine zusätzliche Anerkennung, also stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was Ihr Lehrer von Ihnen erwartet.

Beliebt nach Thema