3 Möglichkeiten zur Berechnung von VZÄ

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zur Berechnung von VZÄ
3 Möglichkeiten zur Berechnung von VZÄ
Anonim

FTE steht für Vollzeitäquivalent und steht für die Anzahl der Arbeitsstunden, die ein Vollzeitbeschäftigter in einem festgelegten Zeitraum, beispielsweise einem Monat oder einem Jahr, leistet. FTE rechnet Arbeitsstunden in die Anzahl der Personen um, die für die Erledigung dieser Arbeit erforderlich sind, was zur Vereinfachung der Planung beitragen kann. FTE hilft auch Budgetanalysten und Projektmanagern bei der Schätzung der Arbeitskosten. Manager können auch davon profitieren, sich FTE anzusehen, um festzustellen, ob Überstundenkosten es lohnen, eine neue Vollzeit- oder Teilzeitstelle zu besetzen.

Schritte

Methode 1 von 3: Berechnung von VZÄ

FTE berechnen Schritt 1

Schritt 1. Ermitteln Sie die Arbeitszeiten der Teilzeitkräfte

Verwenden Sie Buchhaltungsunterlagen, um die von Teilzeitmitarbeitern geleisteten Stunden zu identifizieren. Dies gilt für Unternehmen, die sowohl Vollzeit- als auch Teilzeitkräfte beschäftigen.

  • Multiplizieren Sie die wöchentliche Gesamtstundenzahl mit der Anzahl der Wochen, die jeder Teilzeitbeschäftigte gearbeitet hat. Beispiel:

    • 1 Teilzeitbeschäftigter hat 30 Wochen lang 15 Stunden pro Woche gearbeitet: 1 x 15 x 30 = 450 Stunden
    • 2 Teilzeitbeschäftigte haben je 40 Wochen 20 Stunden gearbeitet: 2 x 20 x 40 = 1600 Stunden
  • Addieren Sie die Ergebnisse zusammen, um die Gesamtstundenzahl zu erhalten.

    • Beispiel: 450 + 1600 = 2.050 Teilzeitstunden
FTE berechnen Schritt 2

Schritt 2. Berechnen Sie die Anzahl der Arbeitsstunden von Vollzeitbeschäftigten pro Periode

Ein Vollzeitbeschäftigter ist jemand, der an mehr als 120 Tagen pro Jahr maximal 40 Stunden (mindestens 30 Stunden) pro Woche arbeitet.

  • Multiplizieren Sie die Anzahl der Arbeiter mit 40 (8 Stunden pro Tag x 5 Tage pro Woche).

    • Beispiel: 6 Vollzeitbeschäftigte: 6 x 40 = 240 Stunden
  • Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 52 (Wochen im Jahr).

    • Beispiel: 240 x 52 = 12, 480 Vollzeitstunden
FTE berechnen Schritt 3

Schritt 3. Kombinieren Sie die Arbeitsstunden von Vollzeit- und Teilzeitmitarbeitern

Dies ist die Gesamtzahl der Arbeitsstunden aller Mitarbeiter.

  • Beispiel: 12.480 (Vollzeit) + 1600 (Teilzeit) = 14.080 Gesamtstunden
Berechnen Sie VZÄ Schritt 4

Schritt 4. Teilen Sie die Gesamtarbeitszeit durch die Anzahl der Vollzeitstunden

Dies bestimmt die FTE des Unternehmens für einen bestimmten Zeitraum.

  • Urlaubszeiten und sonstiger bezahlter Urlaub (Krankenurlaub, Mutterschafts-/Vaterschaftsurlaub usw.) werden bereits als Teil der geleisteten Arbeitszeit angerechnet. Für diese Stunden brauchen Sie also keine speziellen Berechnungen anzustellen.
  • Teilen Sie die Gesamtstundenzahl durch 2.080. Diese Zahl ist eine feste Zahl, die durch die folgende Gleichung ermittelt wird: 8 Stunden pro Tag x 5 Tage pro Woche x 52 Wochen pro Jahr. Dieser letzte Schritt hilft Ihnen bei der Berechnung Ihres jährlichen VZÄ.

    • Beispiel: 14.080 Gesamtstunden ÷2080 = 6.769 VZÄ
  • Teilen Sie die Gesamtstundenzahl durch 173,33, um die VZÄ pro Monat zu ermitteln.

    • Beispiel: 4.000 Stunden für Februar ÷173,33 = 23,07 VZÄ
  • Teilen Sie die Gesamtstundenzahl durch 8, um VZÄ pro Tag zu erhalten.

    • Beispiel: 80 Tagesstunden ÷ 8 = 10 VZÄ

Methode 2 von 3: Verwenden von Online-FTE-Rechnern

Berechnen Sie VZÄ Schritt 5

Schritt 1. Suchen Sie einen Online-FTE-Rechner

Mit diesen Online-Tools können Sie ganz einfach die Anzahl Ihrer Vollzeitbeschäftigten und die wöchentliche Arbeitszeit von Teilzeitbeschäftigten eingeben. Dann übernimmt das Online-Tool die Berechnung für Sie, um Ihnen einen geschätzten FTE-Wert zu geben. Seriöse Rechner finden Sie unter

Berechnen Sie VZÄ Schritt 6

Schritt 2. Suchen Sie Ihre Mitarbeiterdaten

Sie benötigen sowohl Ihre Gesamtzahl der Vollzeitbeschäftigten als auch die Arbeitsstunden Ihrer Teilzeitbeschäftigten. Diese Informationen sollten in Ihren Buchhaltungsunterlagen leicht verfügbar sein. Denken Sie daran, dass Vollzeitbeschäftigte diejenigen sind, die mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten.

FTE berechnen Schritt 7

Schritt 3. Geben Sie Ihre Daten ein

Tragen Sie Ihre Mitarbeiterdaten in den Rechner in die entsprechenden Felder ein. Prüfen Sie unbedingt, ob die geleisteten Arbeitsstunden wöchentlich, monatlich oder jährlich erfasst werden und bearbeiten Sie Ihre Daten entsprechend. Überprüfen Sie Ihre Informationen, bevor Sie auf "Berechnen" klicken, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.

Berechnen FTE Schritt 8

Schritt 4. Verwenden Sie diese FTE-Berechnung nur als Schätzung

Denken Sie daran, dass die Berechnung, die Sie vom FTE-Rechner-Tool erhalten, nur eine Schätzung ist. Sie können diese Zahl verwenden, um die VZÄ-Werte zu Orientierungs- oder Bildungszwecken grob zu schätzen. Diese Berechnungen sollten jedoch niemals die rechtliche oder steuerliche Beratung durch einen Fachmann ersetzen. Und wenn Sie aus geschäftlichen Gründen eine 100% genaue Berechnung benötigen, müssen Sie eine andere Methode verwenden.

Methode 3 von 3: Erhalten und Verwenden professioneller FTE-Berechnungen

FTE berechnen Schritt 9

Schritt 1. Bezahlen Sie einen Steuerberater, um die VZÄ Ihres Unternehmens für Sie zu berechnen

Die Berechnung der VZÄ ist eine wichtige Sache, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass sie richtig durchgeführt wird. Wenn Sie bei Ihren Berechnungen einen Fehler machen, kann dies viele Aspekte Ihres Unternehmens negativ beeinflussen, einschließlich der Erwartung von Gewinnen, Steuern und anderen Problemen. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, dass Sie die VZÄ Ihres Unternehmens perfekt berechnen können, beauftragen Sie einen Buchhalter mit Erfahrung in diesem Bereich, dies für Sie zu erledigen.

  • Sie müssen dieser Person wichtige Informationen zu Ihrem Unternehmen zur Verfügung stellen, damit sie alle Informationen sammeln kann, die sie zur Berechnung Ihrer VZÄ benötigt.
  • Sie benötigen Zugriff auf Ihre Mitarbeiterakten, frühere Steuerdokumente und andere ähnliche Arten von Dokumenten.
Berechnen FTE Schritt 10

Schritt 2. Bitten Sie einen Juristen um Hilfe

Bestimmte Rechtsanwälte haben Erfahrung in diesem Bereich und können Ihnen bei Ihren Berechnungen helfen, um sicherzustellen, dass sie richtig durchgeführt werden. Lassen Sie sich von Wirtschafts- oder Steueranwälten bei der Berechnung Ihres VZÄ beraten.

FTE berechnen Schritt 11

Schritt 3. Verwenden Sie FTE, um Geschäftsmetriken zu berechnen

Die VZÄ-Analyse kann ein nützliches Instrument sein, um zu beurteilen, wie viele Mitarbeiter in einem bestimmten Teil eines Unternehmens oder insgesamt benötigt werden. Geschäftsinhaber können auch die Entwicklung des allgemeinen Mitarbeiterwachstums im Laufe der Jahre auf klarere Weise verfolgen, indem sie die Veränderungen der VZÄ analysieren. VZÄ können mit anderen Kennzahlen verglichen werden, um zu beurteilen, wie viel zusätzliche Mitarbeiter zur Rentabilität oder zum Umsatz des Unternehmens beitragen.

  • Wenn Ihr Unternehmen Teilzeitbeschäftigte beschäftigt, sollten Sie deren geleistete Arbeitszeit in Vollzeitäquivalente umrechnen.
  • Sie können FTE auch verwenden, um den Personalbestand mit dem Umsatz oder der Quadratmeterzahl zu vergleichen, was für Entscheidungen über die Budgetierung und Einstellung/Entlassung nützlich sein kann.
Berechnen FTE Schritt 12

Schritt 4. Berechnen Sie die FTE für die Krankenversicherung

Eine Verwendung von FTE ist die Berechnung der Größe eines kleinen Unternehmens für Zwecke der Krankenversicherung. Insbesondere erfordert der Marktplatz des Small Business Health Options Program (SHOP) dass Unternehmen weniger als 50 VZÄ haben, um sich zu qualifizieren. Dieses Programm bietet Unternehmern erschwingliche und qualitativ hochwertige Mitarbeiterversicherungen. Unternehmen müssen auch andere Standards erfüllen, um sich zu qualifizieren.

Berechnen FTE Schritt 13

Schritt 5. Verwenden Sie FTE, um die Einschreibung von Studenten zu berechnen

FTE wird auch verwendet, um "Vollzeitäquivalente Einschreibung" zu bedeuten und wird von Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen in ähnlicher Weise verwendet, um die Einschreibung von Voll- und Teilzeitstudierenden zu verfolgen. Anstelle von Arbeitszeiten werden Unterrichtsstunden verwendet, wobei Vollzeitstudenten die volle Kreditbelastung (oft 12 Stunden pro Woche) und Teilzeitstudenten diejenigen sind, die weniger als 12 Stunden in Anspruch nehmen. Andere Schulen können jedoch andere Kreditstunden verwenden Berechnungen für VZÄ.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema