So gewinnen Sie das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So gewinnen Sie das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen – wikiHow
So gewinnen Sie das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen – wikiHow
Anonim

Wenn Sie vor einer Klasse sprechen, können Ihre Gedanken rasen und Ihre Handflächen vor Schweiß tropfen. Es ist etwas, was viele Studenten fürchten, aber es ist auch etwas, das fast jeder irgendwann tun muss. Vor einer Gruppe von Gleichaltrigen zu sprechen ist zwar schwierig, aber nicht unmöglich. Vorbereitung, Übung und Präsentation werden Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen, während Ihrer Rede ruhig, gelassen und gefasst zu bleiben.

Schritte

Teil 1 von 3: Verwalten Sie Ihre Nerven

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 1

Schritt 1. Finde heraus, warum du nervös bist

Haben Sie Angst, eine schlechte Note zu bekommen? Glaubst du, du könntest dich vor deinem Schwarm blamieren? Sobald Sie diese Gedanken identifiziert haben, versuchen Sie, Gründe zu finden, warum sie nicht wahr sind.

  • Wenn du zum Beispiel denkst: „Ich werde mich vor meinen Freunden zum Narren halten“, versuche, etwas Positiveres zu denken, wie: „Ich werde so vorbereitet sein, dass ich klug genug klinge, um alle zu beeindrucken von meinen Freunden."
  • Denken Sie daran, dass die Angst vor öffentlichen Reden sehr verbreitet ist. Sie sind mit Ihrer Angst nicht allein, und es gibt viele Ressourcen, die Ihnen helfen, die Dinge herauszufinden.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 2

Schritt 2. Sprechen Sie mit jemandem, dessen Sprachkenntnisse Sie bewundern

Sprechen Sie mit einem respektvollen Freund oder einem Erwachsenen, der über Fähigkeiten zum Reden in der Öffentlichkeit verfügt, die Sie nachahmen möchten. Fragen Sie sie, wie sie mit großen Präsentationen umgehen und was sie in Ihrer Situation tun würden. Sprechen Sie darüber, wie sie sich vorbereiten und wie sie beim Sprechen auf Kurs bleiben.

  • Wenn die Person jemand ist, mit dem Sie leicht sprechen oder dem Sie vertrauen können, bitten Sie sie, Ihr Übungspublikum zu sein.
  • Wenn es auf Ihrem Campus einen Club oder eine Organisation für Reden und Debatten gibt, können Sie bitten, eines ihrer Treffen zu besuchen und mit einigen Mitgliedern darüber zu sprechen, wie sie damit umgehen.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 3

Schritt 3. Üben Sie in Ihrem täglichen Leben

Sie können jeden Tag das Reden in der Öffentlichkeit üben, auch wenn Sie keinen Auftrag haben. Fordere dich selbst heraus, eine Sache zu tun, die dir jeden Tag unangenehm ist, wie zum Beispiel deine Hand im Unterricht zu heben, mit einem Klassenkameraden zu sprechen, den du nicht gut kennst, oder Essen am Telefon statt online zu bestellen. Dann nutzen Sie diese Herausforderungen als Chance, Ihre Fähigkeiten als Redner zu üben.

Wenn Sie beispielsweise wissen, dass Sie dazu neigen, schnell zu sprechen, nutzen Sie Ihre tägliche Herausforderung als Gelegenheit, um langsamer und deutlicher zu sprechen. Wenn Sie wissen, dass Sie beim Sprechen leise sind, üben Sie lauter zu sprechen

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 4

Schritt 4. Visualisieren Sie Ihren Erfolg

Wenn Sie beim Sprechen nervös sind, kann dies dazu führen, dass Sie sich auf das konzentrieren, was Ihrer Meinung nach schief gehen wird. Jedes Mal, wenn Sie dies bemerken, versuchen Sie so gut wie möglich, sich zu wehren, indem Sie an ein erfolgreiches Ergebnis denken. Denken Sie an das bestmögliche Ende Ihrer Rede, sei es ein A für Ihre Aufgabe oder eine Standing Ovation.

Das mag sich zunächst albern anfühlen, aber je mehr Sie sich Ihren eigenen Erfolg vorstellen, desto einfacher wird es, negative Gedanken loszuwerden

Teil 2 von 3: Vorbereitung Ihrer Präsentation

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 5

Schritt 1. Beginnen Sie mit der Planung Ihrer Rede lange im Voraus

Es ist leicht, nervös zu werden, wenn Sie erst am Abend vor der Fälligkeit über Ihr Thema nachgedacht haben. Beginnen Sie mit der Vorbereitung, sobald Sie erfahren, dass Sie vor Ihrer Klasse sprechen werden. Überlegen Sie, welche Punkte Sie in Ihre Rede aufnehmen und wie Sie Ihre Zeit strukturieren möchten.

  • Sie müssen Ihre Rede nicht Wochen vor dem Fälligkeitsdatum auswendig lernen. Fangen Sie einfach an, über Ihren Zeitplan nachzudenken. Nehmen Sie sich jeden Tag etwas Zeit, um an Ihrer Präsentation zu arbeiten.
  • Abhängig von der Art der Rede müssen Sie sie möglicherweise überhaupt nicht auswendig lernen oder Sie dürfen Notizkarten verwenden, um Ihren Platz zu behalten.
  • Versuchen Sie, ein oder zwei Tage nach Erhalt der Aufgabe ein Thema und einen allgemeinen Überblick darüber zu entwickeln, welche Punkte Sie behandeln möchten. Nehmen Sie sich dann jeden Tag 20 oder 30 Minuten Zeit, um ein wenig zu recherchieren und einen Teil Ihrer Rede aufzuschreiben.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 6

Schritt 2. Machen Sie sich Notizen zu Ihren wichtigsten Punkten

Es mag widersinnig erscheinen, aber Sie möchten beim Sprechen kein Skript vorlesen. Machen Sie sich stattdessen Notizen, die Ihre Hauptpunkte umreißen, und geben Sie für jeden Punkt ein oder zwei Daten an. Wenn Sie können, drucken Sie dies auf einen Umriss, der auf ein einzelnes Blatt Papier passt. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen um ungeordnete Seiten oder Notizzettel machen.

  • Wenn Sie beispielsweise über historische Ereignisse sprechen, erstellen Sie eine Gliederung, in der die Überschriften den Namen und das Datum jedes Ereignisses angeben. Dann haben Sie einen Punkt darunter mit den Hauptakteuren und einen Punkt, der kurz zusammenfasst, was passiert ist.
  • Lesen Sie nicht direkt aus der Gliederung. Verwenden Sie es einfach als Richtlinie, um sich an wichtige Punkte zu erinnern und Ihre Struktur beizubehalten. Es ist da, um Ihnen zu helfen, wenn Sie sich verlaufen, aber es sollte kein Skript sein.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 7

Schritt 3. Üben Sie Ihre Rede, bis Sie Ihre Punkte auswendig gelernt haben

Sobald Sie Ihre Punkte recherchiert und ein Skript oder eine Gliederung erstellt haben, proben Sie Ihre Rede. Beginnen Sie damit, zu Ihrem Spiegelbild zu proben, während Sie sich Ihre Informationen einprägen. Wenn Sie sich Ihre Punkte so gut eingeprägt haben, dass Sie kein Skript benötigen, fragen Sie einige Freunde oder einen Lehrer, ob Sie üben können, ihnen Ihre Punkte zu vermitteln.

  • Üben Sie mindestens 2-3 mal täglich. Je besser Sie wissen, was Sie sagen möchten, desto wohler werden Sie sich an dem Tag fühlen, an dem Sie es sagen müssen.
  • Wenn Sie für andere üben, nutzen Sie deren Feedback als Lerngelegenheit. Denken Sie daran, dass sie nicht versuchen, Ihnen ein schlechtes Gewissen zu machen. Sie helfen Ihnen nur dabei, Orte zu finden, an denen Sie Ihre Fakten oder Präsentationen verbessern können.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 8

Schritt 4. Sehen Sie sich den Raum im Voraus an

Egal, ob Sie in Ihrem Klassenzimmer oder im Theater Ihrer Schule sprechen, versuchen Sie, mindestens einmal in den Raum zu schauen, bevor Sie Ihre Argumente vorbringen. Überlegen Sie, wo Sie im Verhältnis zu Ihrem Publikum stehen werden. Finden Sie heraus, ob Sie Zugang zu Tools wie einem Podium haben, und beginnen Sie mit der Planung, wo Sie sie haben möchten.

  • Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in einem anderen Raum als Ihrem Klassenzimmer sprechen. Unbekannte Umgebungen können die Nerven verschlimmern. Sie können dies verringern, indem Sie sich mit der Umgebung vertraut machen, bevor Sie dort sprechen müssen.
  • Auch wenn Sie der Meinung sind, dass ein Blick in den Raum nicht hilfreich ist, tun Sie es trotzdem. An einem Ort, der zumindest ein wenig vertraut ist, fällt es leichter, sich zu entspannen.

Teil 3 von 3: Mit Ihrer Klasse sprechen

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 9

Schritt 1. Bleiben Sie am großen Tag ruhig

Versuchen Sie, sich nicht von Ihren Nerven überwältigen zu lassen, bevor Sie sprechen. Wenn Sie nervös werden, denken Sie über Ihre Gesprächsthemen nach, anstatt darüber nachzudenken, was schief gehen könnte. Dann konzentriere dich wieder auf dein Material.

  • Akzeptieren Sie, dass Sie einige Fehler machen werden. Die Tatsache zu akzeptieren, dass jeder beim Sprechen kleine, korrigierbare Fehler macht, wird Ihnen helfen, sich weniger nervös zu fühlen und Sie davon abzuhalten, größere, schwerwiegendere Fehler zu machen. Die meisten kleinen Fehler werden nicht einmal bemerkt.
  • Wenn Sie einen kleinen Fehler machen, z. B. ein Wort falsch aussprechen oder einen kleinen Teil überspringen, stoppen Sie Ihre Präsentation nicht und beginnen Sie nicht mit dem Zurückverfolgen. Dies kann Ihren Fluss unterbrechen und Sie noch nervöser machen. Korrigieren Sie den Fehler, wenn Sie ihn sofort bemerken. Ansonsten einfach weitermachen.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 10

Schritt 2. Probieren Sie tiefe Atemübungen aus

Schließen Sie die Augen, atmen Sie tief ein, indem Sie in Ihren Bauch atmen, zählen Sie langsam bis drei und atmen Sie vollständig aus. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie sich ruhiger fühlen und sich auf Ihre Punkte statt auf Ihre Nerven konzentrieren können. Dies ist ein besonders hilfreiches Werkzeug, das Sie verwenden können, bevor Sie sprechen müssen.

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 11

Schritt 3. Seien Sie ein Schauspieler, während Sie sprechen

Schauspieler sagen und tun Dinge auf der Bühne, die sie sich im Alltag niemals vorstellen oder tun würden. Das liegt daran, dass Schauspieler eine Figur spielen. Betrachten Sie sich selbst als einen Charakter, der Ihnen sehr ähnlich ist, sich aber mit öffentlichen Reden sehr wohl fühlt. Spielen Sie diesen Charakter, wenn Sie vor Ihrer Klasse sprechen müssen.

  • Dies hilft manchen Leuten, denn wenn sie einen Charakter spielen, ist es einfacher, Risiken einzugehen, wenn man weiß, dass, wenn Sie etwas vermasseln, der Charakter die Schuld trägt, nicht Sie.
  • Schauspieler zu sein ist ein "fake it until you make it"-Ansatz. Spielen Sie jemanden, der gesammelt und selbstbewusst ist. Wenn Sie genug Zeit haben, wird Ihr Selbstvertrauen aufhören, falsch zu sein.
Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 12

Schritt 4. Geben Sie Ihr Bestes und haben Sie Spaß

Sie haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass diese Rede gut ankommt, also zeigen Sie es. Ihre Klassenkameraden werden es schätzen, jemandem zuzusehen, der ein bisschen Spaß mit dem Material hat. Je enthusiastischer Sie sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie kleinere Fehler und Fehltritte bemerken.

Holen Sie sich das Selbstvertrauen, vor einer Klasse zu sprechen Schritt 13

Schritt 5. Denken Sie über Ihre Rede nach, aber denken Sie nicht an Fehler

Beglückwünschen Sie sich selbst dafür, dass Sie den Mut haben, vor Ihren Kollegen aufzustehen. Du wirst immer härter zu dir selbst sein als alle anderen. Fragen Sie sich, was Sie beim nächsten Mal besser machen könnten.

Sie können sogar eine Liste erstellen. Versuchen Sie, für jedes Negativ zwei positive Aspekte Ihrer Präsentation aufzuschreiben. Auf diese Weise können Sie sich auf Bereiche konzentrieren, in denen Sie sich verbessern müssen, ohne das Gefühl zu haben, dass die gesamte Rede versagt hat

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Sie Leute reden sehen, gehen Sie nicht davon aus, dass es um Sie geht. Wende dich einfach von ihnen ab und mach weiter.
  • Vermeiden Sie Koffein und andere Stimulanzien vor Ihrer Präsentation. Diese können die Angst verstärken. Versuchen Sie stattdessen, die Nacht zuvor gut zu schlafen, um Ihren Kopf frei zu halten.
  • Sprechen Sie mit allen, als würden Sie mit Ihren Freunden sprechen.
  • Denken Sie daran, dass alle anderen auch nervös sind.
  • Wenn Sie nervös sind, konzentrieren Sie sich lieber auf das Material als auf Ihre Kollegen.
  • Konzentrieren Sie sich nicht auf Ihr Publikum. Jemandem in die Augen zu sehen kann die Nerven steigern. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihr Material. Wenn Sie nach draußen schauen, schauen Sie auf die Oberseite der Köpfe statt auf die Gesichter.
  • Üben Sie weiterhin Ihre Fähigkeiten im öffentlichen Reden, auch wenn keine Rede oder verbale Antwort fällig ist. Je mehr Sie üben, desto einfacher wird es schließlich.
  • Machen Sie sich nicht über die Präsentationen anderer lustig. Alle anderen sind genauso nervös wie du. Wenn Sie ein unterstützendes Publikum sind, stehen die Chancen gut, dass Sie unterstützende Zuhörer haben.

Beliebt nach Thema