4 Möglichkeiten, Notizen zu machen

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, Notizen zu machen
4 Möglichkeiten, Notizen zu machen
Anonim

Gute Notizen können für den akademischen und beruflichen Erfolg sehr wichtig sein. Notizen können Ihnen helfen, Projekte richtig abzuschließen und Tests und Aufgaben zu bestehen. Sie sind sich jedoch möglicherweise nicht sicher, wie Sie sich Notizen machen sollen. Verwenden Sie dazu Notizen, die optimal für schriftliche Texte oder mündliche Präsentationen wie Vorlesungen, Seminare und Besprechungen geeignet sind.

Schritte

Methode 1 von 4: Machen Sie sich klare und prägnante Notizen, an die Sie sich erinnern werden

Notizen machen Schritt 1

Schritt 1. Notieren Sie die Details oben auf Ihrem Papier

Halten Sie Ihre Notizen organisiert, indem Sie wichtige Details oben auf jede Seite schreiben. Fügen Sie Informationen wie das Datum, bibliografische Informationen und die Seitenzahl Ihrer Notizen hinzu. Das Notieren von Details kann es Ihnen erleichtern, zu Ihren Notizen zurückzukehren und wichtige Informationen zu erhalten.

Notizen machen Schritt 2

Schritt 2. Verwenden Sie Ihre eigene Sprache

Notieren Sie wichtige Fakten, Ideen und Details in Ihren eigenen Worten. Vermeiden Sie es, wörtlich oder wortwörtlich etwas im Text zu notieren, es sei denn, es handelt sich um einen Satz oder ein Zitat, das Sie später verwenden können. Notizen in eigenen Worten zu machen, aktiviert Ihr Gehirn aktiv, hilft Ihnen, den Text besser zu verstehen, erhöht die Wahrscheinlichkeit, die Informationen zu behalten, und kann das Risiko von Plagiaten minimieren.

Entwickeln Sie Ihr eigenes Zeichen- und Abkürzungssystem, mit dem Sie schneller Notizen machen und diese überprüfen können. Zum Beispiel „SM“für „wissenschaftliche Methode“oder „GH“für „Geschlechtsgeschichte“

Notizen machen Schritt 3

Schritt 3. Schreiben Sie Schlüsselwörter anstelle von ganzen Sätzen

Denken Sie an den Text, den Sie gerade lesen, oder an den Vortrag, den Sie gerade hören – sie sind möglicherweise etwas dicht und schwer zu verstehen. Vermeiden Sie die Verwendung dieser Modelle, wenn Sie Ihre Notizen schreiben. Verwenden Sie stattdessen Schlüsselwörter, um die gleichen Dinge auf kurze und überschaubare Weise zu sagen, die Sie später einfach und schnell überprüfen können.

In der Geburtshilfe können Sie beispielsweise Wörter wie Hebamme, Plazentaablösung, Kindbettfieber und Präeklampsie notieren

Notizen machen Schritt 4

Schritt 4. Überspringen Sie Zeilen auf dem Papier zur späteren Überprüfung

Lassen Sie beim Aufschreiben Ihrer Keywords und Ideen Platz zwischen den einzelnen Zeilen. Wenn Sie zusätzlichen Platz haben, können Sie zusätzliche Notizen machen oder Punkte klären, die Sie möglicherweise nicht verstehen. Dies hilft Ihnen, schnell alle relevanten Materialien zu diesem Schlüsselwort oder Gedanken zu haben und zu identifizieren.

Methode 2 von 4: Verwenden einer bestimmten Methode zum Aufzeichnen von Notizen

Notizen machen Schritt 5

Schritt 1. Schreiben Sie Ihre Notizen deutlich von Hand

Widerstehen Sie der Versuchung, Ihre Notizen basierend auf dem, was Sie lesen oder hören, abzutippen. Verwenden Sie stattdessen entweder normale oder kursive Handschrift, um Notizen zu machen. Das Aufschreiben dessen, was Sie lesen und hören, kann Ihnen dabei helfen, die Informationen für Ihre Zwecke besser zu rationalisieren, zu speichern und zu integrieren.

  • Achte darauf, dass du klar schreibst und deine Handschrift nicht schlampig wird. Wenn Sie Ihre eigenen Notizen nicht lesen können, können Sie nicht mit ihnen lernen.
  • Wenn es sein muss, können Sie Notizenstrategien wie die Cornell-Methode oder eine Gliederung verwenden, um Ihre maschinengeschriebenen Notizen zu strukturieren.
  • Ziehen Sie in Erwägung, sich ein Notizprogramm oder eine App wie Evernote oder Microsoft OneNote zuzulegen, damit Sie Ihre Notizen effektiver eingeben können.
Notizen machen Schritt 6

Schritt 2. Verwenden Sie die Cornell-Methode zum Aufzeichnen von Notizen

Teilen Sie ein Blatt Notizpapier in drei Abschnitte auf: einen kleineren Stichwortabschnitt, einen breiteren Abschnitt für Notizen und einen Zusammenfassungsabschnitt ganz unten auf der Seite. Dann notieren Sie sich in den folgenden Spalten:

  • Notizenabschnitt: Verwenden Sie diesen größten Abschnitt, um die Hauptgedanken der Vorlesung oder des Textes aufzuschreiben. Lassen Sie Platz für spätere Notizen oder Fragen. Beachten Sie alle Hinweise zu diesem Abschnitt.
  • Cue-Bereich: Nachdem Sie mit dem Aufnehmen von Notizen fertig sind, verwenden Sie den kleineren Cue-Bereich, um eigene Fragen zu generieren, die Bedeutungen verdeutlichen, Verbindungen aufzeigen und Kontinuitäten aufzeigen.
  • Abschnitt "Zusammenfassung": Nachdem Sie mit dem Notieren fertig sind, verwenden Sie diesen kleinen Raum am unteren Rand Ihrer Seite, um das, was Sie auf der Seite geschrieben haben, in 2-4 Sätzen zusammenzufassen.
Notizen machen Schritt 7

Schritt 3. Erstellen Sie eine organisierte Gliederung

Halten Sie Ihre Notizen beim Lesen oder Hören einer Vorlesung im Gliederungsformat. Schreiben Sie allgemeine Informationen aus der linken Ecke der Seite. Ziehen Sie leicht nach rechts ein und fügen Sie Details und Beispiele unter Ihren allgemeinen Ideen hinzu.

Notizen machen Schritt 8

Schritt 4. Zeichnen Sie Ihre Notizen mit Mind-Mapping

Zeichne große Kreise und schreibe bestimmte Themen, die du darin hörst oder liest. Verwenden Sie dickere Linien, um die Hauptpunkte anzugeben, und schreiben Sie ein oder zwei kurze Schlüsselwörter, die unterstützende Informationen zum Thema zusammenfassen. Fügen Sie schließlich kürzere und dünnere Linien für unterstützende Details hinzu. Mind Mapping kann ein besonders nützliches Werkzeug sein, wenn Sie ein visueller Lerner sind oder den Stil eines Dozenten nicht kennen.

Methode 3 von 4: Effektives Hören zum Aufzeichnen von Notizen

Notizen machen Schritt 9

Schritt 1. Kommen Sie pünktlich an

Stellen Sie sicher, dass Sie einige Minuten vor Beginn Ihrer Besprechung, Ihres Kurses oder einer anderen Verabredung eintreffen. Setzen Sie sich an einen Ort, an dem Sie die Person sprechen hören und so wenig wie möglich abgelenkt werden. Pünktliches Erscheinen zur Vorlesung oder Präsentation kann das Risiko minimieren, dass Sie wichtige Informationen verpassen.

Halten Sie Ihre Notizen bereit, bevor der Unterricht beginnt, damit Sie sich nicht beeilen müssen, um Ihre Papiere herauszuholen

Notizen machen Schritt 10

Schritt 2. Notieren Sie relevante Kontextinformationen

Notieren Sie Informationen, die Ihnen helfen, Ihre Notizen oben auf Ihrem Papier zu identifizieren. Geben Sie das Datum, die Klassen- oder Besprechungsnummer, das Thema oder das Thema der Besprechung und alles andere an, was Sie für wichtig halten. Tun Sie dies unbedingt, bevor Sie beginnen, damit Sie nach Beginn des Vortrags keine wichtigen Informationen verpassen.

Wenn Sie organisiert bleiben, können Sie die Qualität Ihrer Notizen insgesamt verbessern

Notizen machen Schritt 11

Schritt 3. Suchen Sie nach Führungsmaterial

Bevor der Redner beginnt, vergewissern Sie sich, dass Sie sich alle Schlüsselwörter an der Tafel notiert haben. Besorgen Sie sich eine Kopie aller Handouts, die die Person ohnmächtig gemacht hat. Dieses Leitmaterial minimiert das Risiko, dass Sie wichtige Informationen verpassen, und kann Ihnen helfen, besser zu verstehen, was der Sprecher sagt.

Notieren Sie das Datum oben auf den Handzetteln zusammen mit allen relevanten Informationen für Ihre Notizen. Sehen Sie sich das Handout in Ihren Notizen an, damit Sie wissen, dass Sie während Ihrer Überprüfung alle Anleitungen zu Rate ziehen müssen

Notizen machen Schritt 12

Schritt 4. Hören Sie dem Lautsprecher aufmerksam zu

Seien Sie während Ihres Unterrichts oder Meetings ein aktiver Zuhörer. Vermeiden Sie Ablenkungen wie andere Personen, Ihren Computer und Social-Media-Konten. Durch aufmerksames Zuhören kannst du dir bessere Notizen machen, das Material verstehen und dich später daran erinnern.

Notizen machen Schritt 13

Schritt 5. Hören Sie auf wichtige Übergangswörter

Ein aktiver Zuhörer zu sein gehört dazu, Wörter zu hören, die etwas Wichtiges signalisieren, das Sie in Ihre Notizen schreiben sollten. Viele Übergangswörter signalisieren den Beginn eines neuen Abschnitts der Notizen. Hören Sie auf die folgenden Wortarten, die darauf hinweisen können, dass Sie sich merken sollten, was als nächstes kommt:

  • Erster zweiter Dritter
  • Wichtig oder signifikant
  • Eine große Entwicklung
  • Auf der anderen Seite
  • Zum Beispiel
  • Im Gegensatz
  • Weiter
  • Als Ergebnis
  • Erinnere dich daran
Notizen machen Schritt 14

Schritt 6. Lesen Sie Ihre Notizen sofort erneut

Überprüfen Sie nach Ihrem Vortrag oder Meeting Ihre Notizen so schnell wie möglich. Notieren Sie alle Stellen, die einer Klärung bedürfen oder die Sie nicht verstehen. Wenn Sie Ihre Notizen schnell überprüfen, nachdem Sie sie geschrieben haben, können Sie sicherstellen, dass Sie den Vortrag oder das Meeting verstehen und eine genaue Aufzeichnung haben.

Schreiben Sie Ihre Notiz so schnell wie möglich neu. Dies kann Ihnen helfen, Bereiche, die einer Klärung bedürfen, schnell zu identifizieren und die Informationen besser zu speichern

Methode 4 von 4: Richtig lesen für Notizen

Notizen machen Schritt 15

Schritt 1. Überfliegen Sie den gesamten Text

Bevor Sie anfangen, Ihre Notizen zu machen, lesen Sie schnell den gesamten Text durch. Vermeide es, Notizen zu machen oder anzuhalten, um hervorzuheben, was du tun kannst, wenn du eine Vorstellung davon hast, was der Text sagt. Das Überfliegen des Textes kann Ihnen helfen, das allgemeine Thema des Textes herauszufinden und herauszufinden, welche Teile für Ihre Frage und Ihr Thema am relevantesten sind. Achten Sie besonders auf die folgenden Abschnitte:

  • Titel und Zusammenfassung oder Zusammenfassung des Textes
  • Einleitung oder erster Absatz
  • Themenüberschriften zur Ermittlung der Gesamtorganisation
  • Grafikmaterial
  • Fazit oder letzter Absatz
Notizen machen Schritt 16

Schritt 2. Finden Sie heraus, warum Sie sich Notizen zu dem Text machen

Nachdem Sie den Text gelesen haben, überlegen Sie, warum Sie ihn lesen und warum Sie sich Notizen machen müssen. Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um die Arten von Notizen zu leiten, die Sie zum Text machen:

  • Versuche ich, ein allgemeines Verständnis eines Themas oder Konzepts zu erlangen?
  • Brauche ich bestimmte Informationen oder Details aus dem Text?
Notizen machen Schritt 17

Schritt 3. Unterstreichen Sie die wichtigsten Ideen

Die meisten Texte werden zentrale Argumente und Ideen haben, die sie vermitteln möchten. Notieren Sie alle wichtigen Ideen, die Sie finden, mit einem kurzen Satz oder Satz. Wenn Sie diese Schlüsselideen in Ihren eigenen Worten hervorheben, können Sie sicherstellen, dass Sie alle wichtigen Informationen über den Text haben.

  • Neben der Unterstreichung der wichtigsten Ideen in Ihren Notizen können Sie diese im Text auch buchstäblich mit Ihrem Kugelschreiber oder Bleistift unterstreichen oder hervorheben. Achten Sie darauf, die genaue Seite in Ihren Notizen zu notieren, damit Sie auf den Originaltext zurückgreifen können.
  • Beispielsweise sei der „Untergang der Weimarer Republik“viel überschaubarer als: „Die Rahmenbedingungen, die im Januar 1933 zur Machtübernahme der Nazis führten, waren ein Produkt der Intrigen der Zwischenkriegszeit, die die junge Republik letztlich verdammten.“
Notizen machen Schritt 18

Schritt 4. Überprüfen Sie Ihre Notizen

Legen Sie Ihre Notizen für ein paar Stunden beiseite. Lesen Sie das Geschriebene noch einmal und fragen Sie, ob es Ihrem Verständnis des Textes entspricht. Klären Sie alle Schlüsselwörter oder Ideen, die Sie nicht verstehen, und ergänzen Sie Ihre Notizen mit zusätzlichen Gedanken oder Beobachtungen, die Ihnen helfen können.

Legen Sie einen regelmäßigen Zeitplan fest, um Ihre Notizen zu überprüfen. Je öfter Sie Ihre Notizen überprüfen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie sich später daran erinnern

Tipps

  • Schreiben Sie so deutlich wie möglich. Sie möchten keine schlampige Handschrift entschlüsseln müssen, wenn Sie Ihre Notizen überprüfen. Schreiben Sie nicht mit schlampiger oder unleserlicher Schrift. Verwenden Sie Lineale, Zirkel und einen Winkelmesser zum Zeichnen von Diagrammen. Dies wird das Lesen der Dinge erleichtern.
  • Wenn Sie visuell lernen und es bunt mögen, ist es möglicherweise hilfreich, verschiedene Farben zu verwenden, um Themen oder Ideen zu trennen. Oder Sie können Diagramme und Bilder einfärben oder Ihre Notizen 'farbkodieren'.
  • Wenn es Ihnen erlaubt ist, zeichnen Sie Ihren Unterricht oder Ihre Vorlesungen auf. Google Meet und Zoom ermöglichen Ihnen dies; stellen Sie sicher, dass Sie erlaubt sind! Wenn Sie nach Hause kommen, können Sie die Aufzeichnung überprüfen und zusätzliche Informationen zu Ihren Notizen hinzufügen.
  • Versuchen Sie, ein Notizbuch mit hellen Seiten zu kaufen. Es ist angenehmer für das Auge, wenn Sie Ihre Notizen überprüfen.

Beliebt nach Thema