3 Möglichkeiten, die Dissertationsordnung zu befolgen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, die Dissertationsordnung zu befolgen
3 Möglichkeiten, die Dissertationsordnung zu befolgen
Anonim

Die Promotion ist ein langer und anspruchsvoller Prozess, der in einer Dissertation gipfelt. Neben dem einfachen Schreiben Ihres Manuskripts gibt es zahlreiche Vorschriften, die Sie einhalten müssen, um zu bestehen. Sie können dies problemlos erreichen, indem Sie sich mit allen allgemeinen Anforderungen vertraut machen, die richtige Formatierung verstehen und ausführen und wichtige Fristen einhalten. Es erfordert Konzentration und Ausdauer, aber wenn Sie stetig arbeiten, werden Sie Ihre Dissertation erfolgreich abschließen.

Schritte

Methode 1 von 3: Verstehen der allgemeinen Anforderungen

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 1

Schritt 1. Tragen Sie etwas Neues bei

Die Grundlage für ein erfolgreiches Dissertationsprojekt ist, ob es etwas Neues in das Feld einbringt oder nicht. Generell soll eine Masterarbeit die Beherrschung des Themas ausweisen; eine Dissertation soll dies tun, aber auch Neuland betreten. Beginnen Sie damit, Ihre Beherrschung eines bestimmten Themengebiets unter Beweis zu stellen, und sehen Sie, welche neuen Entdeckungen Sie beitragen können.

  • Durchsuchen Sie die Literatur auf Ihrem Gebiet (und verwandten Gebieten), um festzustellen, ob Ihre Ideen wirklich neu sind.
  • Führen Sie Ihre Ideen an Ihrem Berater vorbei, um Feedback zu erhalten. Er oder sie sollte Ihnen sagen können, ob Ihre Konzepte neu genug sind oder ob Sie weiter voranschreiten müssen.
Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 2

Schritt 2. Erfüllen Sie alle Längen- und Inhaltsanforderungen

Abhängig von Ihrem Fachgebiet, Ihrer Universität und Ihrem Fachbereich können bestimmte Voraussetzungen gegeben sein, die Sie erfüllen müssen. Diese können eine Mindestlänge und/oder eine bestimmte Anzahl von Kapiteln umfassen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Kapitel auch auf eine bestimmte Weise formatieren (z. B. Einführung, Literaturübersicht, Methodik, Ergebnisse und Schlussfolgerung). Sprechen Sie mit Ihrem Berater, um festzustellen, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen.

Befolgen Sie die Promotionsordnung Schritt 3

Schritt 3. Halten Sie sich an alle Urheberrechtsgesetze

Damit Ihre Dissertation bestanden wird, muss es sich um ein vollständiges Originalmaterial handeln. Dies bedeutet, dass jedes Mal, wenn Sie jemanden direkt zitieren, der Text in Anführungszeichen mit einem richtigen Zitat erscheinen muss. Ebenso müssen Sie jedes Mal, wenn Sie das Konzept einer anderen Person umschreiben oder verwenden, auch Zitate angeben. Es ist eine gute Idee, die Plagiatsrichtlinien an Ihrer Schule sowie die Urheberrechtsgesetze in Ihrem Bundesstaat zu überprüfen.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 4

Schritt 4. Beantragen Sie die IRB-Genehmigung

Wenn Sie bei Ihrer Arbeit Menschen verwenden, müssen Sie sich beim Institutional Review Board for the Protection of Human Subjects bewerben. Um eine Zulassung zu erhalten, müssen Sie einen Antrag stellen, der die Besonderheiten Ihrer Studie enthält. Reichen Sie diese Materialien mindestens einen Monat (über die IRB-Website) ein, bevor Sie mit der Verwendung von Menschen beginnen.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 5

Schritt 5. Folgen Sie einem genehmigten Styleguide

Abhängig von Ihrem Studienfach und den individuellen Vorlieben Ihrer Universität wird ein bestimmter Styleguide anderen vorgezogen. Beliebte Styleguides sind MLA-, APA- und Chicago-Stile, obwohl es viele andere gibt. Diese diktieren spezifische Grammatik- und Zeichensetzungsregeln, die Sie befolgen müssen. Finden Sie heraus, welche Styleguides an Ihrer Schule akzeptiert werden, besorgen Sie sich das aktuelle Handbuch und überprüfen Sie damit Ihre Grammatik und Zeichensetzung.

Methode 2 von 3: Formatieren Ihrer Dissertation

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 6

Schritt 1. Recherchieren Sie die spezifischen Formatierungsrichtlinien für Ihre Dissertation

Ihre Universität wird sehr spezifische (und unzerbrechliche) Richtlinien für die Formatierung Ihrer Dissertation erstellt haben. Dazu gehören Angaben zu Randgröße, Schriftgröße, zulässige Schriftart, Art und Weise der Überschrift von Abbildungen oder Bildern, Nummerierung und Paginierung, Reihenfolge der Titelseiten (Genehmigungsseite, Inhaltsverzeichnis, Danksagung usw.) und andere Besonderheiten. Sie müssen zunächst alle diese spezifischen Anforderungen ermitteln. Suchen Sie auf der Website Ihrer Universität oder wenden Sie sich an Ihren Dissertationsberater, um diese Informationen zu erhalten.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 7

Schritt 2. Befolgen Sie die Formatierungsrichtlinien

Sobald Sie die spezifischen Richtlinien für die Formatierung Ihres Manuskripts kennen, beginnen Sie, sie nacheinander nach unten zu verschieben. Es ist eine wirklich gute Idee, sich mit diesen Anforderungen vertraut zu machen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen und Ihr Dokument von Anfang an mit den richtigen Abmessungen, Schriftarten usw. beginnen. Wenn Sie dies nicht getan haben, ist das in Ordnung. Bewegen Sie sich einfach in Ihrer Liste der Formatierungsregeln nach unten und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 8

Schritt 3. Treffen Sie sich mit einem Gutachter für Ihre Dissertation

Die meisten Schulen werden Personen haben, die als „Gutachter für Abschlussarbeiten oder Dissertationen“arbeiten. Sie können einen Termin mit einem dieser Personen vereinbaren, der sich mit Ihnen zusammensetzt, um sicherzustellen, dass Ihre Dissertation richtig formatiert ist. Einige der Richtlinien können verwirrend sein (insbesondere in Bezug auf die Paginierung), daher ist es eine gute Idee, diese Ressource zu suchen und sie an Ihrer Schule zu nutzen.

  • Bringen Sie unbedingt eine formatierte Version Ihrer Dissertation mit!
  • Geben Sie Ihr Bestes auf eigene Faust und gehen Sie dann mit Fragen zu Ihrem Termin.
  • Es ist nicht die Aufgabe dieser Person, Ihre Dissertation für Sie zu formatieren. Sie sind lediglich eine Orientierungshilfe.

Methode 3 von 3: Einhaltung Ihrer Frist

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 9

Schritt 1. Bestimmen Sie, wann Sie Ihren Abschluss machen möchten

Nachdem Sie Ihre Studienarbeit abgeschlossen, eventuelle Vorprüfungen bestanden und einen Dissertationsvorschlag verteidigt haben, ist es an der Zeit, festzulegen, wann Sie versuchen, Ihr Studium abzuschließen. Nur Sie wissen, wie schnell Sie schreiben können oder wie gut Ihre Idee definiert ist. Wenn Sie Interviews, Feldforschung oder Laborarbeit machen müssen, um zu schreiben, dauert dieser Prozess für Sie länger. Erstellen Sie sich einen realistischen Schreibplan und bestimmen Sie anhand dessen, wann Sie Ihre Doktorarbeit abschließen können.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 10

Schritt 2. Finden Sie Ihren Abgabetermin heraus und arbeiten Sie rückwärts

Es gibt eine Reihe von Fristen, die Sie einhalten müssen, um die Anforderungen Ihrer Dissertation zu erfüllen. Informieren Sie sich zunächst, wann Sie das genehmigte Dokument an Ihrer Hochschule einreichen müssen. Dies ist in der Regel fast einen Monat vor dem Abschluss der Fall. Sobald Sie dieses Datum kennen, können Sie rückwärts arbeiten, um andere Meilensteine ​​und Fälligkeitsdaten zu erstellen.

  • Nehmen wir an, Sie müssen Ihr Dokument bis zum 12. April (für einen Abschluss im Mai) eingereicht haben.
  • Ihre Verteidigung kann spätestens am 5. April sein. (Sie benötigen mindestens eine Woche für die letzten Bearbeitungen und die Formatierung in letzter Minute.)
  • Sie müssen Ihre Dissertation bis zum 5. März bei Ihrem Komitee eingereicht haben (dieses dauert vier Wochen, um es zu lesen.)
  • Sie benötigen mindestens zwei Wochen für die abschließende Überarbeitung und Ihr Berater benötigt mindestens drei Wochen für eine abschließende Durchsicht. Sie müssen Ihren fertigen Entwurf also bis spätestens 30. Januar bei Ihrem Berater einreichen.
Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 11

Schritt 3. Erstellen Sie einen Zeitplan

Wenn Sie festgestellt haben, wann Sie meinen, Ihren Abschluss zu machen, und somit einen fertigen Entwurf haben müssen, arbeiten Sie rückwärts weiter, um einen genaueren Stundenplan zu erstellen. Dies ist ein Prozess, der am besten mit Hilfe Ihres Beraters durchgeführt wird.

  • Sie können erwägen, sich vier Wochen Schreibzeit pro Kapitel zu geben. Wenn Sie 5 Kapitel haben, bedeutet dies, dass Sie 20 Wochen zum Schreiben benötigen. Außerdem benötigen Sie zusätzliche Zeit zum Lesen und Recherchieren.
  • Legen Sie Fälligkeitstermine für jedes Kapitel fest.
  • Denken Sie daran, die Zeit zu berücksichtigen, die Ihr Berater benötigt, um Ihre Seiten zurückzugeben und die Überarbeitungen jedes Kapitels abzuschließen.
  • Denken Sie auch daran, weiter zu schreiben, während Ihr Berater Ihre Seiten hat. Warten Sie nicht auf Überarbeitungen, um Ihre Arbeit wieder aufzunehmen.
Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 12

Schritt 4. Erstellen Sie einen Zeitplan

Da Sie nun einen Zeitplan haben, müssen Sie einen genaueren Zeitplan erstellen. Eine gute Regel ist, zu versuchen, 2 Seiten feste Schrift pro Tag zu erstellen und/oder in 3-4-Stunden-Blöcken zu schreiben. Wenn möglich, ist es auch eine gute Idee, jeden Tag zur gleichen Zeit zu schreiben.

  • Schreiben Sie sich Zeit für sich selbst in Ihren Terminkalender ein.
  • Sie müssen diese Zeit für sich selbst schützen. Nutzen Sie diese Zeit nicht, um Besprechungen zu planen, Ihren Unterricht vorzubereiten oder andere Besorgungen oder Arbeiten zu erledigen.
Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 13

Schritt 5. Feiern Sie Meilensteine

Eine Dissertation zu schreiben ist ein sehr langer Prozess. Aus diesem Grund werden viele Menschen manchmal entmutigt. Sie können den Dissertations-Blues fernhalten, indem Sie jeden Meilenstein feiern. Nehmen Sie sich jedes Mal, wenn Sie ein Kapitel einreichen, einen Tag frei, um zu feiern. Jedes Mal, wenn Ihr Berater ein Kapitel genehmigt (d. h. es braucht keine Überarbeitungen mehr), gönnen Sie sich etwas Schönes.

Befolgen Sie die Dissertationsordnung Schritt 14

Schritt 6. Beenden Sie das Schreiben des Semesters zuvor

Als Faustregel gilt, dass ein volles Semester vor dem angestrebten Abschlusstermin ein vollständiger Entwurf Ihrer Dissertation vorliegt. Wenn Sie beispielsweise planen, im Mai über die Bühne zu gehen, sollten Sie bis Ende des Herbstsemesters (in der Regel Mitte Dezember) einen vollständigen Entwurf haben.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema