Deutsch lernen: 14 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Deutsch lernen: 14 Schritte (mit Bildern)
Deutsch lernen: 14 Schritte (mit Bildern)
Anonim

"Guten Tag!" Keine Sprache ist einfach, aber wenn du wirklich Deutsch lernen willst, kannst du es. Deutsch ist eine logische Sprache mit geordneter Syntax und wenigen Fremdwörtern, die in ihren Wortschatz aufgenommen wurden. Deutsch gehört zur westgermanischen Sprachfamilie, ebenso wie Englisch, Afrikaans und Niederländisch. Deutsch und Englisch sind eng verwandt und mit etwas Mühe und Zeit kannst du auch Deutsch lernen! Nachfolgend finden Sie einige hilfreiche Richtlinien zum Erlernen der Sprache.

Schritte

Teil 1 von 3: Die Grundlagen verstehen

Deutsch lernen Schritt 1

Schritt 1. Beginnen Sie mit dem Lernen der Vokale und Konsonanten

Die Vokale und Konsonanten klingen im Deutschen anders als im Englischen. Lernen Sie diese Laute zuerst, damit Sie Wörter leichter lernen und richtig aussprechen können.

  • Achte darauf, wie Vokale alleine klingen, im Gegensatz dazu, wie sie klingen, wenn sie zusammen verwendet werden. Ähnlich wie im Englischen klingen zwei Vokale zusammen ganz anders als jeder von ihnen allein.
  • Ebenso können die Konsonanten sehr unterschiedlich klingen, wenn sie an bestimmten Stellen in einem Wort oder in Verbindung verwendet werden. Lernen Sie diese Variationen, damit Sie Wörter richtig aussprechen können.
  • Vergessen Sie nicht, dass Deutsch ein paar zusätzliche Buchstaben hat, die im Englischen nicht vorhanden sind. (Ä Ö Ü ß) Diese und ihre Aussprache müssen Sie lernen, wenn Sie verstehen und verstanden werden wollen.
Deutsch lernen Schritt 2

Schritt 2. Lernen Sie die grundlegendsten Wörter

Lernen Sie die grundlegendsten Wörter, damit Sie einen Startrahmen haben, in den Sie die Substantive, Verben und Adjektive einordnen können, die Sie später lernen werden. Es ist auch wichtig, einige grundlegende Wörter zu lernen, bevor Sie nach Deutschland reisen oder versuchen, mit Deutschen zu sprechen.

  • Beginnen Sie mit wichtigen Singularwörtern wie „ja“, „nein“, „bitte“, „danke“und den Zahlen 1-30.
  • Gehen Sie zu den Grundlagen wie „I am“(Ich bin), „You are“(Du bist), „He/She is“(Er/Sie ist) usw. über.
Deutsch lernen Schritt 3

Schritt 3. Lernen Sie den grundlegenden Satzbau

Verschaffen Sie sich eine grundlegende Vorstellung davon, wie Sätze aufgebaut sind. Dies wird nicht allzu schwierig sein, da Deutsch dem Englischen auf diese Weise sehr ähnlich ist. Es gibt leichte Abweichungen, aber Sie können jetzt einige lernen und werden mit der Zeit die komplexeren lernen.

Deutsche werden in der Regel verstehen, was Sie sagen wollen, auch wenn Sie die Wortstellung falsch verstehen. Die Aussprache geht viel weiter, um verstanden zu werden, also mache dir am Anfang viel mehr Sorgen

Punktzahl

0 / 0

Teil 1 Quiz

Warum ist der deutsche Satzbau für manche Menschen leicht zu erlernen?

Die deutsche Grammatik ist einfach.

Nicht unbedingt! Die deutsche Grammatik ist je nach Vorkenntnissen einfacher oder komplexer. Wenn Ihre Sprache Deutsch ähnelt, ist es vielleicht einfacher, aber wenn sie radikal anders ist, kann es ziemlich schwierig sein, den Dreh raus zu bekommen. Versuchen Sie es nochmal…

Die Grammatik im Deutschen ist nicht so wichtig wie die Aussprache.

Nicht ganz! Es stimmt, dass die Aussprache wichtiger ist, um verstanden zu werden, aber das macht die Grammatik nicht automatisch leicht zu erlernen. Die deutsche Grammatik ist nur für bestimmte Personen leicht zu erlernen. Versuchen Sie es mit einer anderen Antwort…

Die deutsche Grammatik ist der englischen Grammatik ähnlich.

Rechts! Der Satzbau im Deutschen ähnelt dem Satzbau im Englischen. Spanischsprachige werden beispielsweise mehr Schwierigkeiten haben, den deutschen Satzbau zu verstehen als Englischsprachige. Beachten Sie, dass es in dieser Hinsicht auch zwischen Deutsch und Englisch noch einige Unterschiede gibt. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Teil 2 von 3: Ihr Studium fördern

Deutsch lernen Schritt 4

Schritt 1. Lerne Nomen

Sobald Sie einen grundlegenden Rahmen zum Erlernen und Verwenden der Sprache haben, möchten Sie mit dem Lernen von Wörtern beginnen. Nomen sind ein guter Anfang. Versuchen Sie, mit den grundlegendsten und notwendigsten Substantiven zu beginnen, den Arten von Dingen und Menschen, die Sie jeden Tag sehen und verwenden würden.

  • Substantive unterliegen einem Fallsystem, einer Geschlechtszuordnung und werden sich auch ändern, je nachdem, wie viele davon vorhanden sind. Erfahren Sie, wie sich all diese Dinge auf Substantive auswirken, während Sie Ihren Wortschatz erweitern.
  • Beispiele für gute Nomen für den Anfang sind Lebensmittelwörter, die Gegenstände, die Sie im Haus finden, wichtige Orte in der Stadt und wichtige Personen, mit denen Sie möglicherweise sprechen oder finden müssen (z. B. ein Arzt, Polizist usw.).
Deutsch lernen Schritt 5

Schritt 2. Lerne Verben

Sie werden auch wichtige Verben lernen wollen. Dies gibt all den Nomen, die Sie gerade gelernt haben, etwas zu tun! Deutsche Verben werden konjugiert. Sie müssen die grundlegenden Konjugationssysteme lernen, während Sie Ihren Wortschatz erweitern.

Lerne die grundlegendsten Verben, bevor du komplexe lernst. Laufen, gehen, springen, anhalten, fallen, sein, haben, sagen, tun, bekommen usw. Diese werden am Anfang am nützlichsten sein und sind leichter zu sagen und zu lernen als mehr komplexe Wörter

Deutsch lernen Schritt 6

Schritt 3. Lerne Adjektive

Sobald Sie einige Substantive und Verben kennen, möchten Sie auch einige Adjektive lernen, damit Sie Ihre Sätze komplexer machen können. Adjektive unterliegen auch einem Fallsystem, also stellen Sie sicher, dass Sie die Grundlagen davon verstehen, während Sie lernen.

Deutsch lernen Schritt 7

Schritt 4. Lesen

Während du all diese Wörter lernst, versuche zu lesen. Dies gibt Ihnen Gelegenheit, zu üben und Wörter nachzuschlagen, die Sie nicht kennen. Lesen Sie ganz einfache Bücher wie Kinderbücher oder Comics, da Sie diese so früh leichter nachvollziehen können.

Deutsch lernen Schritt 8

Schritt 5. Filme ansehen

Filme mit Untertiteln ansehen. Auf diese Weise können Sie einen Film genießen, aber Sie werden sich auch daran gewöhnen, wie die Sprache klingt. Während Sie den Film ansehen, können Sie Wörter und Sätze nach den Schauspielern wiederholen. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, einige grundlegende Vokabeln zu lernen. Versuchen Sie, darauf zu achten, wie die Übersetzung mit dem korreliert, was sie auf dem Bildschirm sagen. Sie können sich auch die deutsche Version eines Films oder einer Serie ansehen, die Sie bereits gut kennen. Punktzahl

0 / 0

Teil 2 Quiz

Warum sind Verben im Deutschen etwas schwieriger zu lernen als Nomen?

Verben unterliegen einem Fallsystem.

Nicht genau! Ein Kasussystem existiert im Deutschen, aber nicht mit Verben. Stattdessen werden Nomen im Deutschen in Großbuchstaben geschrieben. Dennoch können Verben für einen Anfänger ziemlich knifflig sein. Klicken Sie auf eine andere Antwort, um die richtige zu finden…

Verben werden konjugiert.

Genau! Verben haben je nach Situation unterschiedliche Konjugationen. Jede mögliche konjugierte Form eines Verbs zu lernen kann für einen Anfänger ziemlich schwierig sein, daher ist es vielleicht am besten, zuerst mit Nomen zu beginnen! Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Verben sind geschlechtsspezifisch.

Versuchen Sie es nochmal! Während Verben manchmal ziemlich kompliziert sein können, liegt das nicht daran, dass sie geschlechtsspezifisch sind. Substantive sind manchmal geschlechtsspezifisch, Verben jedoch nicht. Rate nochmal!

Alles das oben Genannte.

Nicht ganz! Eine dieser Antworten trifft auf Verben in der deutschen Sprache zu. Allerdings sind nicht alle Antworten. Zwei Optionen sind schlichtweg falsch. Es gibt eine bessere Option da draußen!

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Teil 3 von 3: Fortgeschrittenes Wissen erwerben

Deutsch lernen Schritt 9

Schritt 1. Nehmen Sie an fortgeschrittenen Kursen teil

Wenn Ihr Wissen fortschreitet, möchten Sie Kurse belegen, die Ihrem Niveau entsprechen. Diese fordern Sie heraus und führen Sie in die komplexeren Aspekte der Sprache ein. Fortgeschrittenenkurse sind über Ihre örtlichen Hochschulen und Universitäten erhältlich, aber es ist auch möglich, Online-Kurse von seriösen Quellen wie dem Goethe-Institut oder Lingoda zu belegen.

Deutsch lernen Schritt 10

Schritt 2. Versuchen Sie, in Deutschland zu studieren

Das deutsche Land fördert den kulturellen Austausch stark und Sie werden feststellen, dass es dort eine Reihe von Studienmöglichkeiten gibt. Das Leben in Deutschland wird Ihre Sprachkenntnisse besser als alles andere verbessern, da Sie so in die Sprache eintauchen und aus erster Hand sehen, wie sie verwendet wird.

Sie können über einen von Ihrem Gymnasium oder Ihrer Universität organisierten Austausch nach Deutschland gehen oder sich an einer Universität oder Volkshochschule in Deutschland bewerben. Studentenvisa werden erteilt, um Ihnen den Aufenthalt im Land zu ermöglichen, und die Studiengebühren sind viel günstiger als an vielen anderen Orten. Möglicherweise können Sie auch einen Job und eine Arbeit finden, anstatt zur Schule zu gehen. Wenn Sie jung genug sind, ist es sogar möglich, als Au Pair (oder Nanny) zu arbeiten. Englischsprachige Nannys sind in Deutschland begehrt

Deutsch lernen Schritt 11

Schritt 3. Machen Sie einen deutschen Freund

Wenn Sie einen deutschen Freund finden, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Deutsch zu üben, Ratschläge zur Aussprache und Grammatik zu erhalten, neue Wörter zu lernen und die Kultur kennenzulernen. Sie können mit ihnen online chatten, über Skype telefonieren oder versuchen, einen einheimischen Deutschen zu finden (z. B. einen Studenten an Ihrer Universität).

Deutsch lernen Schritt 12

Schritt 4. Lesen Sie ausführlich

Lesen Sie alles, was Sie in die Finger bekommen können. Versuchen Sie, auf immer höheren Niveaus zu lesen, damit Ihr Wortschatz herausgefordert wird. Sie können aus jeder Quelle lesen, aber versuchen Sie, Quellen zu lesen, die wahrscheinlich Grammatik und Rechtschreibung gut verwenden. Dies wird Ihnen helfen, die Sprache richtig zu lernen.

Sie können Online-Kopien deutscher Zeitungen und Zeitschriften lesen. Beispiele sind Die Zeit, die Frankfurter Rundschau oder Der Spiegel (der tendenziell ein etwas niedrigeres Leseniveau hat als die Zeitungen)

Deutsch lernen Schritt 13

Schritt 5. Filme ohne Untertitel ansehen

Dies wird Sie herausfordern, die Sprache zu verstehen, ohne sich auf die Übersetzung verlassen zu müssen. Du verstehst vielleicht nicht immer Wörter, aber mit der Zeit wirst du immer mehr lernen. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, ungewöhnliches Vokabular aufzubauen, da Sie eine Sprache hören, die in alltäglichen Gesprächen nicht vorkommt.

Deutsch lernen Schritt 14

Schritt 6. Schreiben

Es ist egal, was du schreibst, schreib einfach. Ein einigermaßen gutes Schreiben erfordert ein gutes Verständnis der Sprache und der Grammatik, aber es wird Ihnen helfen, schneller zu lernen und sich mit der Sprache vertrauter zu machen. Suchen Sie nach Möglichkeit einen deutschen Muttersprachler, der alles, was Sie schreiben, liest und Ihnen Feedback gibt.

Sie können Briefe, ein Tagebuch, Filmkritiken oder alles andere schreiben, was Ihnen einfällt

Punktzahl

0 / 0

Teil 3 Quiz

Welche Option ist die beste, um Ihr Deutsch weiter zu verbessern?

Social-Media-Beiträge in deutscher Sprache.

Nicht ganz! Während kulturelles Eintauchen eine großartige Möglichkeit ist, eine neue Sprache aufzunehmen, seien Sie vorsichtig, wenn Sie aus Social-Media-Beiträgen lernen. Sie sollten sich an Quellen halten, die vor der Veröffentlichung auf Grammatik und Rechtschreibung Korrektur gelesen haben. Social-Media-Beiträge können voller Fehler sein, und Sie möchten diese nicht versehentlich aufgreifen! Es gibt eine bessere Option da draußen!

Kinderbücher in deutscher Sprache.

Nicht genau! Dies mag eine gute Option für Anfänger in Deutsch sein, aber für fortgeschrittene Kenntnisse sind diese Bücher etwas zu einfach. Versuchen Sie, sich mit etwas Schwierigerem und Altersgerechtem herauszufordern. Versuchen Sie es mit einer anderen Antwort…

Zeitungen in deutscher Sprache.

Absolut! Sie möchten sich herausfordern, immer anspruchsvollere Vokabeln zu lernen, und eine deutsche Zeitung ist genau das Richtige für Sie. Wenn Zeitungen anfangs zu schwierig sind, können Sie eine Zeitschrift wie Der Spiegel ausprobieren und dann zu den Zeitungen wechseln, wenn Sie sich wohler fühlen. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Ausdruckbare Sprachführer

Beispiele für deutsche Wörter und Redewendungen im Taschenbuch

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispielressourcen zum Deutschlernen

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Beispielübungen für ein deutsches Arbeitsbuch

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Tipps

  • Gehen Sie nicht zu lange zwischen den Lernsitzungen. Dies kann dazu führen, dass Sie einen Großteil des Materials vergessen. Verbringen Sie mindestens zwei oder drei Stunden am Stück mit dem Lernen und versuchen Sie, jeden Tag zu lernen.
  • Schlagen Sie jedes Wort nach, das Sie hören oder sehen, das Sie nicht kennen. Führen Sie immer ein Notizbuch bei sich und schreiben Sie das Wort auf, wenn Sie keine Zeit haben, es sofort nachzuschlagen. Auch wenn Sie nicht unbedingt wissen, wie es geschrieben werden soll, ist Google ziemlich gut darin, Ihnen zu helfen, es zu beheben, also machen Sie sich keine Sorgen.
  • Deutsch ist dafür bekannt, lange, komplexe Wörter zu haben (wie Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung!), aber lassen Sie sich nicht einschüchtern. Nach einiger Zeit werden Sie sich daran gewöhnen, wie deutsche Wörter aufgebaut sind und wie sie klingen. Sobald Sie diese Fähigkeiten haben, wird es sehr einfach zu erkennen, wo die größeren Wörter auseinanderbrechen.
  • Schlagen Sie eine Liste der gebräuchlichsten Nomen, Verben und Adjektive im Deutschen nach. Wenn Sie all diese Wörter zu Ihrem Wortschatz hinzufügen, erhalten Sie einen guten Ausgangspunkt. Sie können auch die gebräuchlichsten Wörter im Englischen nachschlagen und die deutschen Äquivalente für alle Wörter finden, die nicht in beiden Listen auftauchen.
  • Wie bei jeder Sprache macht Übung den Meister. Versuchen Sie, in die Sprache einzutauchen und sie so oft wie möglich täglich zu verwenden.
  • Besuchen Sie Deutschland. Treffen Sie Leute und besuchen Sie Orte in Deutschland, damit Sie einen besseren Einblick in die deutsche Sprache bekommen.
  • Die deutsche Sprache ist nah an Niederländisch & Afrikaans. Wenn Sie beides sprechen können, wird Ihnen die Aussprache viel leichter fallen.
  • Wenn Sie ein deutsches Wörterbuch kaufen, empfiehlt sich der "Duden". Es enthält alle legitimen deutschen Wörter, einschließlich der Tatsachen, wie oft sie verwendet werden. Es ist das deutsche Äquivalent des Merriam Webster-Wörterbuchs. Es ist auch leicht im Internet zu finden.
  • Denken Sie daran, 'W' klingt wie 'V'. Zum Beispiel: Auf Wiedersehen

Beliebt nach Thema