Zeitmanagement als Werkstudent: 13 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Zeitmanagement als Werkstudent: 13 Schritte (mit Bildern)
Zeitmanagement als Werkstudent: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Wenn Sie mit Schule, Arbeit und anderen Verpflichtungen jonglieren, haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass es Ihnen schwer fällt, den Kopf über Wasser zu halten. Du musst die Rechnungen bezahlen, aber es gibt zu lernen, und zwischen den beiden schwindet das soziale Leben, das dir hilft, gesund zu bleiben. Es fehlt einfach die Zeit! Die Zeit, die Sie haben, kann jedoch ausreichen, wenn Sie nur wissen, wie Sie sie richtig strukturieren. Genauso wie Organisation und Effizienz für den Erfolg in Beruf und Studium von entscheidender Bedeutung sind, können diese Eigenschaften Ihnen helfen, Ihre Zeit als Werkstudent optimal zu nutzen.

Schritte

Teil 1 von 3: Deinen Job für dich arbeiten lassen

Verhalten Sie sich wie ein von zu Hause weggeschickter Jugendlicher Schritt 4

Schritt 1. Richten Sie Ihre Verfügbarkeit nach Ihrem Stundenplan aus

Geben Sie Ihrem Vorgesetzten eine Kopie Ihres Schulplans und bitten Sie ihn, Ihre Schichten zu diesen Zeiten zu organisieren. Die meisten Unternehmen, die Schüler beschäftigen, arbeiten gerne mit ihren Schulplänen, damit sie noch Zeit haben, um in der Schule zu lernen und erfolgreich zu sein.

  • Wenn Sie ein Vollzeitstudent sind, versuchen Sie, mehrere Kurse an einem einzigen Tag zu absolvieren, sodass Sie 1 oder 2 Tage pro Woche frei haben, um zu arbeiten und zu lernen.
  • Wenn Sie planen, an einem Schultag zu arbeiten, nehmen Sie sich genügend Zeit, um zur Arbeit zu gehen, sich umzuziehen (falls erforderlich) und einen Snack zu sich zu nehmen.
Single sein im College Schritt 2

Schritt 2. Arbeiten Sie nur so viel wie nötig

Finden Sie heraus, wie viel Geld Sie jeden Monat benötigen, um Ihre Rechnungen und andere Ausgaben zu bezahlen, und berechnen Sie dann, wie viel Geld Sie mit Ihrem Job verdienen. Versuchen Sie, genügend Stunden zu haben, um Ihre Ausgaben zu decken, aber achten Sie auch darauf, sich nicht zu überanstrengen.

  • Denken Sie daran, dass Sie je nach saisonalem Bedarf des Geschäfts möglicherweise mehr oder weniger arbeiten.
  • Wenn Sie hohe Lebenshaltungskosten oder Kinder haben, werden Sie nicht so viel Freiheit haben, wenn es um flexible Arbeitszeiten geht.
  • Wenn du viel arbeiten musst, nutze deine Zeit in der Schule optimal und versuche, regelmäßig einen Block für die Schulaufgaben am Wochenende zu reservieren.
Geh aufs College und sei nah bei der Familie Schritt 3

Schritt 3. Nutzen Sie die Pausenzeit

Anstatt deine Pausen bei der Arbeit damit zu verbringen, untätig zu schreiben oder mit Kollegen zu sprechen, schlage ein Lehrbuch auf, während du zu Mittag isst. Sie werden überrascht sein, wie viel Lesen und Notizen Sie in 15- bis 30-Minuten-Intervallen schaffen können, und jedes bisschen hilft.

Holen Sie sich zu jedem Zeitpunkt, an dem Sie Ausfallzeiten haben und versucht sind, sie zu verschwenden, ein wenig zusätzliches Lernen

Verhalten Sie sich wie ein von zu Hause weggeschickter Jugendlicher Schritt 7

Schritt 4. Stellen Sie sicher, dass die Schule an erster Stelle steht

Obwohl die Arbeit wichtig ist, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Schule Sie darauf vorbereitet, Ihre Zukunft aufzubauen. Das College ist nicht billig, also lassen Sie diese Zeit und Kosten nicht vergeuden – wann immer Sie die Wahl haben, sollte Ihre Ausbildung an erster Stelle stehen. Die Chancen stehen gut, dass der Job, an dem Sie arbeiten, um Sie durch die Schule zu bringen, nicht der Job ist, den Sie nach Ihrem Abschluss haben möchten. Denken Sie also an Ihr Endspiel und lehnen Sie sich an die schulische Front. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

  • Erinnern Sie Ihren Chef daran, dass Sie keine Überstunden machen können, wenn dies das Lernen stört.
  • Wenn Sie Ihre Klassenarbeitsbelastung nicht bewältigen und die Noten, die Sie für den Erfolg benötigen, nicht halten, müssen Sie möglicherweise einen Abschnitt wiederholen, was nur Zeit, Mühe und Geld kostet.

Teil 2 von 3: Erfolg im Studium

Aufladen von Geschäftstreffen Schritt 23

Schritt 1. Passen Sie auf

Bleiben Sie im Unterricht konzentriert und bemühen Sie sich, den Stoff, den Sie lernen, so zu lernen, wie er Ihnen beigebracht wird. Es klingt offensichtlich, aber viele beschäftigte, gestresste Studenten lassen während der Vorlesungen ihre Gedanken schweifen oder konzentrieren sich zu sehr darauf, Notizen zu machen, und denken, sie würden später in ihrer Freizeit lernen, nur um schließlich mit einem Berg von Ideen ohne Kontext zum Lernen konfrontiert zu werden. Folgen Sie den Lektionen und versuchen Sie, so viel Wissen wie möglich aufzunehmen. Je weniger Zeit Sie später damit verbringen, Seiten mit Notizen zu stopfen und zu entziffern, desto mehr Zeit haben Sie für die Arbeit und das Lernen für Ihre anderen Klassen.

  • Wenn das Material, das Ihnen in einer Vorlesung präsentiert wird, besonders dicht ist, bitten Sie Ihren Professor um Erlaubnis, die Lektion aufzuzeichnen. Die meisten Professoren sind damit einverstanden, dass die Studenten eine Audioaufnahme einer Vorlesung machen, um mitzuhalten, oder ihre Präsentationsnotizen zur Überprüfung online über die Website der Schule zur Verfügung stellen.
  • Machen Sie sich mit einigen Kurzschrifttechniken vertraut, mit denen Sie schneller und effizienter Notizen machen können. Dies kann Ihnen viel Zeit beim Schreiben und Lesen sparen und verhindern, dass Sie ins Hintertreffen geraten.
Aufladen von Geschäftstreffen Schritt 10

Schritt 2. Planen Sie eine bestimmte Studienzeit ein

Wenn Ihr Zeitplan konsistent genug ist, sollten Sie jeden Tag zur gleichen Zeit lernen. Dies kann je nach Stundenplan nur eine Stunde vormittags, nachmittags oder abends sein, aber nutzen Sie diese Zeit ausschließlich zum Lernen und Erledigen von Hausaufgaben. Studieren ist eine Gewohnheit, wie alles andere, also gewöhnen Sie sich an, Studiensitzungen zu planen, damit Sie später nicht verzweifelt Zeit stehlen.

  • Zunehmende Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Gedächtnisleistung und das Verständnis nach der ersten Stunde des Lernens deutlich nachlassen. Berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihrer Studiensitzungen, damit Sie sich nicht ausbrennen und am Ende Zeit damit verschwenden, den gleichen Stoff immer wieder zu wiederholen. Wechseln Sie nach Möglichkeit jeweils eine Stunde lang zwischen verschiedenen Kursmaterialien.
  • Wenn es Ihr Zeitplan zulässt, wählen Sie eine reguläre Lernzeit, die der Zeit entspricht, in der Sie sich am produktivsten fühlen. Manche Menschen arbeiten gerne morgens als Erstes, während andere das Gefühl haben, dass sie vor dem Schlafengehen am meisten erledigt sind.
Frage deine Mutter nach der Pubertät (für Mädchen) Schritt 3

Schritt 3. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge lernen

Entwickeln Sie ein System, das Ihnen hilft, die angemessene Zeit für Ihre verschiedenen Klassen zuzuteilen. Zum Beispiel empfehlen viele College-Professoren und beratende Experten, dass Studenten für jede Kreditstunde, die ein Kurs wert ist, etwa zwei Stunden mit dem Lernen verbringen; Wenn Sie für einen Kurs im Wert von drei Kreditstunden eingeschrieben sind, sind das sechs Stunden Lernzeit für diesen Kurs über die Woche. Sie können auch eine Rangfolge Ihrer Klassen basierend darauf erstellen, wie schwierig sie für Sie sind, und Ihre Zeit so verteilen, dass Sie mehr für die Klassen lernen können, die Ihnen die meisten Schwierigkeiten bereiten.

Kümmern Sie sich zuerst um komplizierte Projekte und Aufgaben, die einen größeren Prozentsatz Ihrer Note ausmachen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Notendurchschnitt halten

Bereiten Sie sich auf Ihre erste Yogastunde in einem Yogastudio vor Schritt 9

Schritt 4. Schneiden Sie Ablenkungen aus

Legen Sie das Smartphone oder Tablet weg, schalten Sie den Fernseher aus und trennen Sie den Laptop, es sei denn, es sind Hausaufgaben. Sie brauchen ununterbrochene Zeit, um während des Lernens in einen „Flow-Zustand“zu kommen, um Ihre Leistung zu maximieren. Schalten Sie so viele Ablenkungen wie nötig stumm, trennen Sie den Stecker, blockieren oder schalten Sie so viele Ablenkungen aus, wie Sie benötigen, um produktiv zu sein. Netflix kann warten, und Ihre Facebook-Benachrichtigungen sind da, sobald Sie fertig sind.

Fokussieren ist eine Fähigkeit. Da allgegenwärtige Ablenkungen dazu führen, dass die Aufmerksamkeitsspanne kürzer wird, wird es leicht, die Konzentrationsfähigkeit zu verlieren. Arbeite daran, diese Fähigkeit zu entwickeln und sie anzuwenden, wenn es an der Zeit ist, sich um das Geschäft zu kümmern

Teil 3 von 3: Auf sich selbst aufpassen

Stoppen Sie das Schlafensprechen Schritt 9

Schritt 1. Holen Sie sich genug Schlaf

Es kann schwierig sein, dies zu tun, wenn Sie bereits unter Zeitdruck stehen, aber Schlaf ist nicht verhandelbar, wenn es darum geht, sich zu fühlen und Ihr Bestes zu geben. Versuchen Sie, mindestens 5 Stunden pro Nacht zu erhalten; 6-8 ist ideal für die Jungen und die ständig beschäftigt. Möglicherweise müssen Sie andere Nutzungen Ihrer Zeit opfern, z. B. vor dem Fernseher entspannen, um den Schlaf zu bekommen, den Sie brauchen. Betrachten Sie dies als körperliche Notwendigkeit, genauso wie Essen und Trinken.

Machen Sie irgendwann tagsüber ein kurzes Nickerchen, wenn Ihr Zeitplan es Ihnen nicht erlaubt, die Nacht durchzuschlafen. 15-20 Minuten können alles sein, was Sie brauchen, um Ihren Geist und Körper zu erfrischen

Behalten Sie eine gesunde Ernährung bei (ohne_ohne Fast Food) Schritt 2

Schritt 2. Lassen Sie keine Mahlzeiten aus

Da Sie ständig auf dem Weg von der Schule zur Arbeit und zurück sind, sollten Sie Ihren Körper mit Energie versorgen, um mit den Anforderungen Schritt zu halten, die Sie an ihn stellen. Viel zu oft überzeugen sich vielbeschäftigte Menschen, dass sie „keine Zeit zum Essen haben“und fühlen sich dadurch träge, müde und unmotiviert. Holen Sie sich mindestens zwei feste Mahlzeiten am Tag und einen Snack, um das Energieniveau hoch zu halten, wenn Sie die Möglichkeit haben.

  • Packen Sie ein Mittagessen oder einen leichten Snack ein, den Sie zur Schule oder zur Arbeit mitnehmen können, damit Sie nicht hungern.
  • Meal Prep zu Beginn der Woche in großen Portionen zu machen und zu kühlen, erspart Ihnen später viel Zeit beim Zubereiten und Kochen von Speisen, besonders morgens, wenn die Zeit knapp ist.
  • Übersehen Sie nicht, wie wichtig es ist, hydratisiert zu bleiben. Wasser nährt alle Zellen in Ihrem Körper, einschließlich des Gehirns. Wenn Sie sich also nach einer langen Schicht oder einer Lernsitzung ausgelaugt fühlen, halten Sie inne und nehmen Sie ein paar tiefe Schlucke.
Frage deine Mutter nach der Pubertät (für Mädchen) Schritt 6

Schritt 3. Finden Sie etwas Zeit für soziale Kontakte

Wenn es Ihr Zeitplan zulässt, nehmen Sie sich jede Woche Zeit, um sich mit Freunden zu treffen oder etwas Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen. Viele Schüler machen den Fehler, während ihrer Schulzeit zu viel Zeit für Geselligkeit einzuplanen, aber ein wenig Zeit mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind, kann eine große Entlastung sein und Ihnen ab und zu eine willkommene Pause vom Alltag verschaffen. Planen Sie ein Kaffee-Date mit einem Freund für das Wochenende oder nutzen Sie einen Freitagabend, um einen Film zu sehen, wenn Sie nicht arbeiten. Soziale Zeit kann ein großer Moralschub sein und Sie fühlen sich aufgeladen und bereit, wieder in Ihre Pflichten einzutauchen.

  • Geselligkeit moderat. Sparen Sie so viel Zeit wie möglich mit Arbeiten und Lernen, um Spaß zu haben, aber machen Sie es nicht zur obersten Priorität. Sobald Ihre wichtige Arbeit erledigt ist, können Sie Ihre Haare fallen lassen und mit Ihren Freunden abhängen.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Feiern. Es frisst nicht nur Ihre wertvolle Zeit, es kann auch dazu führen, dass Sie sich müde fühlen und weniger vorbereitet sind, um die Arbeit am nächsten Tag zu bewältigen.
Gönnen Sie sich einen Verwöhntag zu Hause (für Mädchen) Schritt 1

Schritt 4. Konstruktiv Stress abbauen

Finden Sie positive Wege, um Stress abzubauen, wenn Sie sich überfordert fühlen. Nehmen Sie ein Schaumbad, trainieren Sie oder meditieren Sie, anstatt am Ende eines langen Tages etwas zu trinken. Verwenden Sie einen Tagesplaner oder ein Notizbuch, um den Überblick zu behalten, was getan werden muss, damit Sie Ihren Kopf von einem Teil der Last entlasten können. Sogar etwas so Kleines wie das Kochen einer guten Mahlzeit für sich selbst kann Ihnen helfen, sich wieder zu zentrieren und Dampf abzulassen. Stress zerstört Ihr Wohlbefinden, wenn er sich anhäuft, also geben Sie sich einen Weg, sich davon zu befreien.

  • Regelmäßige Bewegung fördert die Zirkulation von Endorphinen im Blutkreislauf, was Stress abbauen, Ihre Stimmung verbessern und sogar den Stoffwechsel Ihres Körpers anregen kann, Ihnen mehr Energie gibt und Sie vor dem Ausbrennen bewahrt.
  • Nehmen Sie sich jeden Abend vor dem Schlafengehen ein paar Minuten Ruhe, um alle elektronischen Geräte auszuschalten und sich zu entspannen. Zu viele Sinnesreize können das Einschlafen erschweren, also schalten Sie das Licht herunter, strecken Sie sich aus und lassen Sie Ihr Gehirn nach einem harten Tag atmen.
Seien Sie sicher, seien Sie Sie selbst und haben Sie trotzdem Spaß in der High School Schritt 6

Schritt 5. Bitten Sie um Hilfe

Wenn Sie mit Ihren Studienleistungen einfach nicht mithalten können oder zu viele Stunden in Ihren Job investieren, sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten oder Ihren Professoren. Es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten. Sehen Sie nach, ob es einen Teil Ihres Lehrplans oder Arbeitsplans gibt, der vereinfacht werden kann, um Ihren zahlreichen Verpflichtungen gerecht zu werden. Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Erwartung einer Sonderbehandlung und der Bitte um ein wenig Hilfe oder Anleitung. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Chef oder Lehrer gerne mit Ihnen zusammenarbeiten, wenn er sieht, wie viel Sie in Ihrem Leben ausbalancieren.

  • Bitten Sie Ihren Professor im Voraus, Ihnen eine kleine Fristverlängerung für eine Hausarbeit zu gewähren, wenn Sie glauben, dass Sie sie nicht rechtzeitig fertigstellen können.
  • Wenn Sie im Verkauf oder im Service arbeiten, sollten Sie die Schichten mit einem Kollegen tauschen, um Ihre akademische Produktivität zu verbessern.

Tipps

  • Gönnen Sie sich ein Fenster für die täglichen Aufgaben. Versuchen Sie, nicht mit einem Zeitplan zu enden, bei dem Sie am Ende der letzten Unterrichtsstunde des Tages bei der Arbeit sein müssen, oder stehen Sie so kurz vor der Schule auf, dass Sie keine Zeit zum Frühstück haben. Polstern Sie Ihren Zeitplan zwischen Ihren Hauptaufgaben, um genügend Zeit zum Essen, Baden, Ausruhen und Pendeln zu haben, wo Sie sein müssen. Je mehr Sie sich ohne eine kurze Atempause anstrengen, desto schneller sind Sie erschöpft und Ihre Leistung wird bald darunter leiden.
  • Pausen machen. Sie müssen nicht alles fallen lassen und schlafen gehen, um ausgeruht zu sein: Lange, anstrengende Lerneinheiten ohne Pausen bringen nachweislich die Produktivität nach einer gewissen Zeit zum Erliegen. Wissen Sie, wann Sie pausieren und sich erholen müssen.
  • Erstellen Sie eine Liste der Hauptaufgaben, die Sie im Laufe eines bestimmten Tages erledigen müssen, und versuchen Sie, die Liste vor dem Ende des Tages zu beenden. So können Sie frisch in den nächsten Tag starten, ohne dass unfertige Arbeiten über dem Kopf hängen. Halten Sie die Erwartungen realistisch.
  • Wenn Sie in der Schularbeit ertrinken, räumen Sie zuerst die größten Aufgaben mit dem größten Einfluss auf Ihre Noten aus dem Weg und gehen Sie dann zu den kleineren über.

Warnungen

  • Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung von Koffein und anderen Stimulanzien, um wach und konzentriert zu bleiben. Dies kann unter anderem Ihre Schlaffähigkeit beeinträchtigen, wie z. B. eine Verschlechterung von Stress und Angstzuständen. Holen Sie sich so viel Energie wie möglich aus frischen Lebensmitteln und halten Sie den Konsum von Stimulanzien minimal.
  • Kenne deine Grenzen. Versuchen Sie nicht, mehr Kurse zu belegen, als Sie zu einer bestimmten Zeit bewältigen können, während Sie gleichzeitig arbeiten.

Beliebt nach Thema