Wie Sie wissen, wie viele Stempel Sie verwenden müssen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Wie Sie wissen, wie viele Stempel Sie verwenden müssen – wikiHow
Wie Sie wissen, wie viele Stempel Sie verwenden müssen – wikiHow
Anonim

Briefmarken zu verwenden, um einen Brief oder ein Paket zu versenden, kann schwierig sein, muss aber kein Grund zur Frustration sein. In den meisten Fällen hängt die Anzahl der benötigten Briefmarken von der Größe, dem Gewicht und der Klasse des zu versendenden Artikels ab. Sobald Sie diese Informationen haben, stecken Sie sie in einen Online-Portopreisrechner wie den des US Postal Service (https://postcalc.usps.com/), um die Portokosten zu berechnen. Wenn Sie nicht wissen, wie viel Ihr Artikel wiegt, können Sie ihn jederzeit zu Ihrer örtlichen Poststelle bringen und diese für Sie wiegen und berechnen lassen.

Schritte

Methode 1 von 2: Verwenden eines Portorechners

Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 1

Schritt 1. Verwenden Sie für die meisten Standardpostsendungen einen Forever-Stempel

Eine einzige Forever-Briefmarke reicht aus, um einen Artikel in einem kommerziellen Umschlag mit den Maßen 11,5 Zoll (29 cm) x 5 Zoll (13 cm) und einem Gewicht von 1 Unze (28 g) oder weniger zu versenden. Alles, was größer ist, erfordert zusätzliches Porto, das Sie mit einem Portorechner addieren können.

  • Ab Januar 2018 kostet eine einzelne Forever-Briefmarke 0,50 USD.
  • Forever-Briefmarken eignen sich zum Versenden von Briefen, Grußkarten und Papierartikeln mit einem Gewicht von weniger als 28 g.
  • Um einen Standard-Handelsumschlag irgendwo außerhalb der Vereinigten Staaten zu versenden, müssen Sie eine Global Forever-Briefmarke verwenden. Derzeit kosten Global Forever-Briefmarken 1,15 US-Dollar pro Stück.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 2

Schritt 2. Messen Sie Umschläge oder Pakete, die größer als das Standardformat sind

Verwenden Sie ein Lineal oder ein Maßband, um die Länge und Breite eines Umschlags zu bestimmen. Geben Sie bei Paketen und sperrigeren Umschlägen unbedingt die Dicke sowie die Länge und Breite an. Die Gesamtgröße des Artikels wird verwendet, um die Portokosten zu bestimmen.

  • Nehmen Sie sicherheitshalber genaue Messungen vor. Sie können sie jederzeit auf- oder abrunden, abhängig von den Anweisungen des Portorechners.
  • Briefmarken werden im Allgemeinen nicht für große Pakete verwendet, die über die Post und nicht per Post verschickt werden müssen.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 3

Schritt 3. Wiegen Sie Ihren Umschlag, wenn Sie Geschenke, Fotos oder andere Extras enthalten haben

Dazu muss eine Waage verwendet werden, die empfindlich genug ist, um das Gewicht des Artikels in Unzen oder Gramm zu registrieren. Gewöhnliche Küchenwaagen eignen sich hervorragend für Umschläge und kleine Pakete. Schwerere Pakete können auf einer digitalen Personenwaage platziert werden.

  • Die meisten Portorechner werden Sie bitten, das Gewicht des Artikels bei der Berechnung des Portopreises aufzurunden.
  • Wenn Sie keinen Zugang zu einer Waage haben, bringen Sie Ihre Sendung zur Post. Sie können es für Sie wiegen und versenden.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 4

Schritt 4. Geben Sie die Klasse des zu versendenden Elements an

Es gibt 3 Standard-Mailklassen: Ground, Priority und First Class. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung, welche Klasse am besten zu Ihren Anforderungen passt, sowohl das Gewicht Ihres Artikels als auch die Geschwindigkeit, die Sie benötigen, um am Zielort anzukommen.

  • Postsendungen (manchmal auch als „Standardversand“bezeichnet) kommen in der Regel innerhalb von 2-8 Werktagen an. Ground ist am nützlichsten, um große Mengen an Post auf einmal zu versenden, übergroße Pakete zu handhaben und Geld für Dinge zu sparen, die nicht dringend sind.
  • Mit Priority Mail ist die Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen garantiert. Um den Versand großer Sendungen kostengünstiger zu gestalten, haben Sie die Möglichkeit, diese in einem Flatrate-Umschlag oder einer Box zu versenden, die unabhängig vom Gewicht (bis zu 70 Pfund (32 kg)) einen Festpreis kostet.
  • First-Class-Post geht normalerweise auch in 1-3 Tagen raus, aber die Sendungen sind auf 13 Unzen (370 g) begrenzt. Schwerere Artikel erfordern zusätzliches Porto.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 5

Schritt 5. Geben Sie die Informationen des Artikels in einen Portopreisrechner ein

Zusätzlich zu Größe, Gewicht und Klasse Ihres Umschlags oder Pakets werden Sie aufgefordert, das Ziel, die Postleitzahl des Ziels, Ihre Postleitzahl sowie die Uhrzeit und das Datum des Versands einzugeben. Nachdem Sie die Informationen zu Ihrem Artikel übermittelt haben, werden Ihnen die Versandkosten angezeigt, mit denen Sie die Anzahl der benötigten Briefmarken ermitteln können.

  • Wenn Sie in den USA leben, verwenden Sie den Online-Portopreisrechner des United States Postal Service (USPS), indem Sie diesen Link besuchen:
  • Geben Sie die Artikelinformationen so genau wie möglich ein, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Porto bezahlen.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 6

Schritt 6. Teilen Sie den Portopreis durch den Preis einer Forever-Briefmarke

Die Zahl, die Sie erhalten, ist die Anzahl der Stempel, die Sie benötigen. Wenn Ihre Portokosten beispielsweise 2,32 USD betragen, würden Sie 2,32 durch 0,50 teilen, um 4,64 zu erhalten. Runden Sie auf insgesamt 5 Briefmarken auf.

  • Vergessen Sie nicht, aufzurunden, um sicherzustellen, dass Sie genügend Porto haben, da es nicht möglich ist, einen Bruchteil einer Briefmarke zu verwenden.
  • Alternativ können Sie auch Sondermarken kaufen, die die Differenz des zusätzlichen Portos ausgleichen. Zusätzliche Briefmarken werden in kleineren Werten wie 1 Cent, 2 Cent, 3 Cent, 5 Cent und 10 Cent verkauft.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 7

Schritt 7. Bringen Sie Ihre Stempel an

Ziehen Sie die Rückseite der Briefmarken ab und drücken Sie sie auf den Umschlag oder das Paket. Positionieren Sie sie nach Möglichkeit in der oberen rechten Ecke oder an einer anderen Stelle, an der sie für den Postzusteller gut sichtbar sind.

  • Ordne mehrere Stempel in 1 oder 2 Reihen an und achte darauf, dass sie sich nicht überlappen.
  • Wenn Sie Probleme haben, Ihre Briefmarken richtig anzubringen, bringen Sie sie zur Post und bitten Sie dort um Hilfe.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 8

Schritt 8. Bringen Sie Sendungen, die mehr als 1 Briefmarke benötigen, zur Post

Überfüllte Umschläge, große Pakete und alles andere, was mehr als 370 g wiegt, können nicht über einen Privatbriefkasten verschickt werden. Sie müssen diese Artikel zum Versand zur Post bringen. Dort angekommen, geben Sie Ihren Artikel direkt an einen der diensthabenden Mitarbeiter zur Bearbeitung ab.

  • Postangestellte können Ihnen auch bei der Berechnung des Portopreises helfen und Ihnen die gewünschte Anzahl Briefmarken direkt in der Postfiliale verkaufen.
  • In vielen Gegenden bietet Ihnen die Post die Möglichkeit, ein Versandetikett auszudrucken und eine Abholung von zu Hause zu vereinbaren, wenn Sie nicht zur Post fahren möchten.

Methode 2 von 2: Berechnung des Portos bei der Post

Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 9

Schritt 1. Bringen Sie den versiegelten Artikel zur Post

Stellen Sie sicher, dass die Klappe, die den Umschlag oder das Paket geschlossen hält, sicher sitzt. Ihre Sendung sollte ordentlich adressiert und frei von überflüssigen Informationen sein, die die Postmitarbeiter verwirren könnten, wie z. B. alte Versandetiketten oder unnötiges Schreiben.

  • Um Zeit zu sparen, kümmern Sie sich vor Ihrer Ankunft um das Füllen, Versiegeln und Adressieren Ihres Artikels.
  • Wenn die Vorräte knapp werden, können Sie bei der Post auch Postzubehör wie Umschläge, Versandtaschen und Briefmarken kaufen.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 10

Schritt 2. Lassen Sie Ihren Artikel wiegen

Sagen Sie einem der diensthabenden Mitarbeiter, dass Sie das Gewicht Ihrer Sendung kennen müssen, um das korrekte Porto zu berechnen. Sie legen es auf die Waage und geben Ihnen die Kosten direkt vor Ort.

  • Der Postangestellte kann auch einige andere Informationen anfordern, wie z. B. Ihre Postleitzahl, wohin die Sendung geht und ob Sie sie Priority Mail oder First Class senden möchten.
  • Priority-Post kommt in der Regel schneller an, First-Class-Post ist jedoch kostengünstiger. Beachten Sie jedoch, dass Sie nur Sendungen der ersten Klasse versenden können, die 370 g oder weniger wiegen.
Wissen Sie, wie viele Stempel zu verwenden sind Schritt 11

Schritt 3. Bringen Sie die erforderliche Anzahl von Stempeln auf Ihrem Artikel an

Nachdem Sie die Briefmarken auf Ihrem Umschlag oder Paket befestigt haben, übergeben Sie es dem Postbeamten. Da Sie bereits bei der Post sind, haben Sie auch die Möglichkeit, nur das Porto zu bezahlen. In diesem Fall druckt der Sachbearbeiter ein Versandetikett aus und klebt es auf die Versandkosten.

  • Es ist billiger, eigene Briefmarken zu verwenden, wenn Sie diese mitbringen, als das Porto separat zu bezahlen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie den Portopreis Ihrer Sendung auf die entsprechende Anzahl Briefmarken umrechnen sollen, oder Sie sich einfach nicht die Mühe machen möchten, hilft Ihnen der diensthabende Postmitarbeiter gerne weiter.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema