3 Möglichkeiten, amerikanisches Englisch zu sprechen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, amerikanisches Englisch zu sprechen
3 Möglichkeiten, amerikanisches Englisch zu sprechen
Anonim

Englisch ist eine knifflige Sprache, weil es in Bezug auf Grammatik und Syntax so viele Ausnahmen von den Regeln gibt. Amerikanisches Englisch kann noch schwieriger zu lernen sein, da es von Region zu Region so viele Variationen in Dialekt und Sprache gibt. Wenn Sie amerikanisch klingen möchten, identifizieren Sie zunächst, welche Region Sie in Bezug auf Sprache und Sprachmuster nachbilden möchten. Sobald Sie sich für ein Gebiet entschieden haben, versuchen Sie, den Tonfall, den Slang und die Diktion der Region zu berücksichtigen. Es ist auch hilfreich, ein Notizbuch in der Tasche zu haben und einzigartige Redewendungen und Redewendungen aufzuschreiben. Mit genügend Übung klingen Sie im Handumdrehen wie ein Muttersprachler!

Schritte

Methode 1 von 3: Verwendung der amerikanischen Sprache

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 3

Schritt 1. Übernehmen Sie die Art und Weise, wie Amerikaner Artikel in der Alltagssprache verwenden

Auf Englisch lauten die Artikel „the“, „a“, und „an“. Die Art und Weise, wie Amerikaner diese Artikel verwenden, ist im Vergleich zu anderen Formen des Englischen einzigartig, aber es gibt keine strengen Regeln für ihre Verwendung. Im Allgemeinen wird der Artikel nur bei „Kirche“, „Hochschule“, „Klasse“und einigen anderen Substantiven weggelassen. Versuchen Sie, einen Satz zu wiederholen, der Ihnen seltsam vorkommt, indem Sie den neuen Artikel verwenden, um sich daran zu gewöhnen.

  • Ein Amerikaner würde sagen, er würde „aufs College gehen“, aber er würde auch sagen, „auf die Universität gehen“.
  • Ein britischer oder irischer Sprecher würde sagen, er sei „ins Krankenhaus gegangen“, aber ein amerikanischer Sprecher geht immer in „das Krankenhaus“.
  • Der Unterschied zwischen der Verwendung von „a“und „an“ist nicht der erste Buchstabe, der auf den Artikel folgt. Es geht tatsächlich darum, ob der Klang der ersten Silbe ein Vokal oder ein Konsonant ist. Sie verwenden immer „an“mit Vokallauten und „a“-Konsonanten. Da Amerikaner „Ehre“wie „on-er“aussprechen, ist es „eine Ehre“, jemanden zu treffen, der amerikanisches Englisch spricht.
  • Die Verwendung von Artikeln ist eines der Dinge, die das Englischlernen so schwierig machen können. Bleiben Sie dabei und Sie werden sich mit der Zeit daran gewöhnen, die richtigen Artikel zu verwenden.
Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 1

Schritt 2. Verwenden Sie amerikanische Begriffe für Alltagsgegenstände, um sich einzufügen

Wie australisches, britisches und irisches Englisch gibt es eine Fülle von Wörtern, die nur im amerikanischen Englisch vorkommen. Die Verwendung eines Begriffs wie „Autobahn“oder „Eis am Stiel“ist ein Zeichen dafür, dass Sie kein amerikanisches Englisch sprechen. Wenn Sie sich einfügen möchten, gewöhnen Sie sich an die Verwendung amerikanischer Begriffe und arbeiten Sie daran, sie sich im täglichen Gebrauch zu merken.

  • Es kann schwierig sein, sich an die Verwendung der amerikanischen Terminologie zu gewöhnen, wenn Sie damit nicht vertraut sind. Gib der Sache Zeit. Sie werden sich daran gewöhnen, je mehr Sie mit Amerikanern sprechen und zuhören.
  • Das Anschauen vieler amerikanischer Filme und Shows kann Ihnen ein gutes Gefühl für die alltäglichen Ausdrücke geben, die Amerikaner verwenden. Wenn Sie ein Wort allein aufgrund des Kontexts nicht herausfinden können, schreiben Sie es auf, um es später nachzuschlagen.

Gebräuchliche amerikanische Ausdrücke

Verwenden Sie „WC/Badezimmer“statt „Toilette/Toilette/Toilette“.

Verwenden Sie "Aufzug" anstelle von "Aufzug".

Verwenden Sie "trunk" anstelle von "boot".

Verwenden Sie "Autobahn" anstelle von "Autobahn".

Verwenden Sie "Pullover" anstelle von "Jumper".

Verwenden Sie „Hose“statt „Hose“.

Verwenden Sie "Weste" anstelle von "Weste" (das unter der Kleidung getragene Hemd wird oft als Unterhemd bezeichnet).

Verwenden Sie "Turnschuhe" oder "Tennisschuhe" anstelle von "Turnschuhen".

Verwenden Sie "Windel" anstelle von "Windel".

Verwenden Sie "Urlaub" anstelle von "Feiertag" (Feiertage bedeutet in der Regel nur nationale Feiertage oder die Ferienzeit um Weihnachten).

Verwenden Sie "Tüte Chips" anstelle von "Päckchen Chips".

Verwenden Sie „Benzin“statt „Benzin“und „Tankstelle“statt „Tankstelle“oder „Tankstelle“.

Verwenden Sie "LKW" statt "LKW".

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 2

Schritt 3. Gewöhnen Sie sich an amerikanische Redewendungen, indem Sie sie in Ihre Rede integrieren

Amerikaner haben viele Redewendungen, bei denen es sich um kulturell anerkannte Phrasen handelt, die sich von der wörtlichen Bedeutung einer Phrase unterscheiden. Wenn ein Amerikaner zum Beispiel sagt, dass es „Katzen und Hunde regnet“, meint er damit, dass es stark regnet und nicht, dass Tiere vom Himmel fallen. Wenn Sie eine Redewendung hören, fragen Sie, was sie bedeutet, und versuchen Sie dann, sie in Ihrem täglichen Gespräch zu verwenden, um sich daran zu gewöhnen. Sie werden im Laufe der Zeit viele Redewendungen lernen, indem Sie sie einfach ausprobieren.

„Ich könnte mich weniger interessieren“bedeutet im amerikanischen Englisch eigentlich „ich könnte mich nicht weniger interessieren“. Obwohl dies technisch gesehen keine Redewendung ist, ist es eine seltsame Phrase, die etwas anderes bedeutet als das, was sie buchstäblich kommuniziert

Gemeinsame amerikanische Redewendungen

Ein „Katzenschläfchen“ist eine kurze Pause.

Ein „Hancock“ist die Unterschrift einer Person.

Wenn Sie „den falschen Baum anbellen“, suchen Sie an der falschen Stelle oder beschuldigen die falsche Person.

Ein „Weitschrei“ist ein großer Unterschied zwischen zwei Dingen.

Wenn Sie jemandem „im Zweifelsfall“gewähren, vertrauen Sie ihm ohne Beweise oder Beweise.

Wenn Sie mit jemandem "auf Augenhöhe" sind, sind Sie sich völlig einig.

„Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“bedeutet, zwei Dinge gleichzeitig zu erreichen.

Ein „letzter Strohhalm“ist das letzte Problem, das etwas erzwingt.

Wenn Sie „das Beste aus beiden Welten“haben, dann haben Sie alle Vorteile aus zwei Optionen.

Wenn Sie „abhängen“, bedeutet dies, dass Sie sich entspannen.

"Was ist los?" bedeutet "was ist los?" oder "Was brauchst du?"

Methode 2 von 3: Aussprache amerikanischer englischer Dialekte

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 4

Schritt 1. Halten Sie Ihre Vokale und Rs, um allgemeines amerikanisches Englisch zu replizieren

Obwohl jede Region der Vereinigten Staaten anders spricht, gibt es eine stereotype Form des amerikanischen Englisch, die als solide Grundlage für amerikanische Dialekte dient. Verwenden Sie im Allgemeinen harte Vokale und R-Laute, indem Sie sie gründlicher aussprechen. Andere Formen des Englischen (wie britisches, irisches und australisches Englisch) neigen dazu, Vokale und R-Laute zu vermischen, während allgemeines amerikanisches Englisch dazu neigt, sie überzusprechen.

  • Das Einfügen eines härteren R-Sounds lässt Wörter wie „card“wie „kaard“anstelle von „cawd“klingen. Ein anderes Beispiel wäre „other“, was im britischen Englisch wie „oth-a“, im amerikanischen Englisch aber wie „uh-ther“klingt.
  • Wenn Sie sich für harte Vokale anstelle von weichen Vokalen entscheiden, klingen Wörter wie „cut“im amerikanischen Englisch wie „khut“, während es im britischen Englisch wie „khat“klingen könnte.

Spitze:

Beobachten Sie, wie amerikanische Nachrichtenreporter sprechen, um ein perfektes Beispiel dafür zu erhalten, wie sich allgemeines amerikanisches Englisch anhört. Der Spitzname für General American English ist sogar "Nachrichtensprecher-Akzent" oder "Fernsehenglisch".

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 5

Schritt 2. Tauschen Sie O-, I- und E-Klänge gegen einen südlichen Akzent

Obwohl es mehrere Versionen eines Südstaaten-Akzents gibt, können Sie einen allgemeinen Südstaaten-Akzent erstellen, indem Sie Vokale austauschen. Verwandeln Sie O-Sounds in I-Sounds und I-Sounds in O-Sounds. I-Laute werden oft so herausgezogen, dass sie wie zwei E in Wörtern wie "bill " klingen, was es wie "Bienenhügel" klingen lässt. Das Umgekehrte gilt auch: Wörter wie „Stift“klingen wie „Stift“.

  • Andere Beispiele sind "fühlen", das wie "füllen" klingt, und "denken", das wie "thenk" klingt. Beachten Sie, dass in jedem Beispiel der E- und der I-Sound vertauscht sind.
  • Wenn Sie das O und das I vertauschen, klingen Wörter wie „hot“wie „hight“und Wörter wie „like“klingen wie „lok“.
Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 6

Schritt 3. Verwenden Sie „aw“anstelle von „al“oder „o“für einen nordöstlichen Akzent

Während New York, Boston und Philadelphia alle einzigartige Akzente haben, neigen sie alle dazu, A-Klänge und O-Klänge durch „aw“oder „uh“zu ersetzen. Verwenden Sie Ihren Gaumen mehr als normalerweise und verwenden Sie „aw“, um weiche A-Klänge und O-Klänge für einen nordöstlichen Akzent zu ersetzen.

Dadurch klingen Wörter wie „call“und „talk“wie „kawl“und „tawk“, und Wörter wie „off“und „love“klingen wie „awf“und „lawve“

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 7

Schritt 4. Sprechen Sie, als wären Sie aus dem Mittleren Westen, indem Sie O-Lauten manipulieren

Während der Mittlere Westen eine Vielzahl von Akzenten hat, ersetzen die meisten kurze O-Klänge durch kurze A-Klänge. Spielen Sie mit O-Sounds, um sie kürzer oder länger zu machen, damit sie wie aus dem Mittleren Westen klingen.

Die Manipulation von O-Lauten lässt Wörter wie „heiß“wie „Hut“klingen. Lange O-Laute werden jedoch tendenziell verlängert, sodass Wörter wie „wessen“eher nach „hooz“als nach „whues“klingen

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 8

Schritt 5. Übersprechen Sie K-Laute und lassen Sie T-Laute fallen, um kalifornisch zu klingen

Während es an der Westküste ein bisschen Abwechslung gibt, neigen kalifornische Sprecher dazu, ihren Mund zu erweitern, um K-Klänge zu betonen, während sie T-Klänge fallen lassen. Verwenden Sie außerdem ein hartes R, wenn ein Wort mit R endet.

Der kalifornische Akzent lässt einen Satz wie „Das gefällt mir hier“so klingen wie „I lyke tha hör“

Methode 3 von 3: Slang einbeziehen und den richtigen Ton verwenden

Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 9

Schritt 1. Verwenden Sie "y'all" und anderen südlichen Slang, um südlich zu wirken

Der am einfachsten zu integrierende Südstaaten-Slang besteht darin, "y'all" anstelle von "you all" oder "everyone" zu verwenden. Südstaatler sagen oft „git“statt „get“. Andere gebräuchliche Slang-Begriffe sind "da drüben", was "dort drüben" bedeutet, und "fixin'", was "davor" bedeutet.

  • Im Süden gibt es viele Redewendungen und Redewendungen, wie „Segnen Sie Ihr Herz“, was „du bist süß“bedeutet, und „hübsch wie ein Pfirsich“, was bedeutet, dass etwas angenehm oder süß ist.
  • Der Süden ist eine sehr religiöse Region der Vereinigten Staaten. Um wie ein Südstaatler zu sprechen, verwende oft das Wort „segnen“. Sätze wie „segnen Sie Ihr Herz“und „Gott segne Sie“sind im Süden üblich.
Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 10

Schritt 2. Nehmen Sie den nordöstlichen Slang an, um wie ein Einheimischer der Ostküste zu klingen

Sprecher an der Ostküste neigen dazu, in Sprechpausen „ey“oder „ah“zu sagen. Bostoner werden "böse" anstelle von "ehrfürchtig" oder "wirklich" verwenden. Sie neigen auch dazu, „hella“anstelle von „very“zu verwenden. Eine „hella wicked smaht“-Person ist zum Beispiel jemand, der „wirklich sehr schlau“ist. New Yorker sind dafür berüchtigt, „fuggetaboutit“zu sagen, eine verkürzte Version von „vergiss es“. Es bedeutet, dass alles in Ordnung ist.

  • Die Stimme ein wenig zu erheben, gilt an der Ostküste nicht unbedingt als unhöflich.
  • In Philadelphia kann das Wort „Jawn“jedes Substantiv ersetzen und Sie müssen Kontexthinweise verwenden, um zu bestimmen, was es bedeutet. Zum Beispiel könnte „dieser Kiefer“je nach Diskussionsthema „dieses Mädchen“, „dieses Essen“oder „dieser Politiker“bedeuten. Die Einwohner von Philadelphia nennen U-Boot-Sandwiches auch „Hoagies“.
  • Wenn jemand im Nordosten von „der Stadt“spricht, spricht er von New York City. Der Bundesstaat New York (außerhalb von New York City) wird fast immer „New York State“genannt.
Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 11

Schritt 3. Verwenden Sie „Ihr Jungs“und trinken Sie „Pop“, um wie ein Mittelwesten zu klingen

Sagen Sie immer „Ihr Jungs“statt „Ihr werdet“, „Ihr alle“oder „alle“, um wie ein authentischer Bewohner des Mittleren Westens zu klingen. Darüber hinaus bezeichnen die Bewohner des Mittleren Westens kohlensäurehaltige Getränke normalerweise als „Pop“anstelle von „Soda“.

  • Mittelwesten neigen dazu, Feinheiten wie „Danke“und „Entschuldigung“in der Alltagssprache zu oft zu verwenden. Diese werden oft durch „Ope“ersetzt. Es ist eine Art Kombination aus „oh“und „whoops“und wird verwendet, um das Bedauern auszudrücken, dass Sie einen kleinen Fehler gemacht haben.
  • Chicagoer neigen dazu, "geht" statt "ging" oder "go" zu sagen. Sie verwenden das Wort „dip“auch, um „verlassen“oder „räumen“zu bedeuten.
Sprechen Sie amerikanisches Englisch Schritt 12

Schritt 4. Sprechen Sie, als ob Sie aus Kalifornien wären, indem Sie aufgeregt handeln und „Alter

“Viele Kalifornier verwenden eine Aufwärtsflexion, während Sie sprechen. Schon eine leichte Aufwärtsneigung erweckt den Eindruck, dass sie aufgeregt oder richtig gut gelaunt sind. Eine Schlüsselkomponente, um kalifornisch zu klingen, ist, auch das Wort „Dude“zu verwenden. „Dude“ist ein regionalspezifischer Begriff für eine Person, mit der Sie vertraut sind (normalerweise männlich).

  • „Radikal“und „krank“sind gängige Begriffe für „großartig“. Wenn jemand aus Kalifornien sagt, dass du ein „kranker Typ“bist, macht er dir ein Kompliment.
  • Wie die Bostoner verwenden auch die Kalifornier "hella". Sie sprechen es jedoch oft „helluva“aus und verwenden es wie einen Superlativ, um ein Ereignis oder eine Person zu beschreiben. Wenn eine Party zum Beispiel „eine verdammt gute Zeit“war, dann war es eine wirklich gute Party.

Spitze:

Sie können Wörter abschneiden und abkürzen, um wie ein trendiger Westküsteneingeborener zu klingen. Viele Leute sagen dort „Guac“statt „Guacamole“oder „Cali“statt „California“.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Bitten Sie um Hilfe bei Redewendungen und bestimmten Redewendungen. Die meisten Amerikaner helfen Ihnen gerne und sind freundlich zu Leuten, die versuchen, ihre Sprache zu lernen.
  • Die meisten Amerikaner neigen dazu, doppelte T-Laute zu "schlucken", wenn sie mitten in einem Wort sind, wodurch sie oft wie Ds klingen. Aus "Flasche" wird beispielsweise "Boddle" und aus "Little" wird "Liddle"
  • Der Valley-Girl-Akzent verwendet eine Aufwärtsflexion gegen Ende von Sätzen, um Aussagesätze wie eine Frage klingen zu lassen.
  • Der Southern Drawl ist der Begriff für das Mischen und Vertauschen von Vokalen in südlichen Dialekten.
  • Wenn Sie jemals einen französischen Akzent auf Englisch gehört haben, kombinieren Sie ihn mit südlichem Vokaltausch, um einen Cajun-Akzent zu erhalten, der in Süd-Louisiana üblich ist.
  • Boston- und New Yorker Akzente neigen dazu, R-Laute fallen zu lassen und sie durch „ah“oder A-Laute zu ersetzen. Dadurch klingen Wörter wie „Wasser“wie „Wat-ah“und Wörter wie „Auto“wie „Cah“.
  • Für einen Chicago-Akzent wandeln Sie „th“-Sounds in „d“-Sounds um. Wörter wie „dort“klingen also wie „wagen“und Wörter wie „sie“klingen wie „Tag“. Betonen Sie das kurze „a“stärker, als Sie es normalerweise für einen generischen Midwest-Akzent tun würden, damit Wörter wie „Catcher“wie „Caytch-her“anstelle von „Ketcher“klingen.

Beliebt nach Thema