6 Möglichkeiten, mit britischem Akzent zu sprechen

Inhaltsverzeichnis:

6 Möglichkeiten, mit britischem Akzent zu sprechen
6 Möglichkeiten, mit britischem Akzent zu sprechen
Anonim

Dieser Artikel konzentriert sich auf "Received Pronunciation" (RP), den stereotypen britischen Akzent, der hauptsächlich im Süden Englands gesprochen und von der Oberschicht übertrieben wird und manchmal als "das Englisch der Königin" bezeichnet wird. Es gibt sehr unterschiedliche Akzente in England, Schottland, Wales und Nordirland, und für einen eher regionalen oder "authentischen" Akzent ist es am besten, einen bestimmten Bereich auszuwählen und zu lernen, wie man stattdessen diesen Akzent nachahmt. Die Übernahme britischer Manierismen beim Sprechen wird ebenfalls zur Authentizität beitragen. Dieses Studium der RP befasst sich hauptsächlich mit der Aussprache, während sich das Studium der Standardsprache auch mit Fragen wie der korrekten Grammatik, dem formaleren Vokabular und dem Stil befasst.

Schritte

Methode 1 von 6: R's

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 1

Schritt 1. Beginnen Sie mit den Rs

Verstehen Sie, dass bei den meisten britischen Akzenten die Sprecher ihre Rs nicht würfeln (außer denen aus Schottland, Northumbria, Nordirland und Teilen des West Country und Lancashire), aber nicht alle britischen Akzente sind gleich. Zum Beispiel unterscheidet sich ein schottischer Akzent stark von einem englischen Akzent. Sprechen Sie nach einem Vokal nicht das R aus, sondern ziehen Sie den Vokal heraus und fügen Sie vielleicht ein "uh" hinzu (Hier ist "heeuh"). In Wörtern wie "Beeilung" mischen Sie das R nicht mit dem Vokal. Sag "huh-ree".

  • Im amerikanischen Englisch können Wörter, die mit "rl" oder "rel" enden, mit einer oder zwei Silben ausgesprochen werden, die vollständig austauschbar sind. Dies ist im britischen Englisch nicht der Fall. "-rl"-Wörter wie "girl", "hurl" usw. werden als eine Silbe mit stillem R ausgesprochen, während "eichhörnchen" "squih-rul" und "referral" "re-fer-rul" ist.
  • Manche Wörter sind mit britischem Akzent leichter zu sagen. Zum Beispiel Spiegel, was wie "mih-ra" klingt. Sagen Sie "Spiegel" nicht wie "bloße"; Briten tun das fast nie.
  • Einige unangenehme Pausen in Sätzen werden auch durch das Hinzufügen von "r" vor einem Vokal entfernt. Zum Beispiel wird aus "Ich habe es gesehen" "Ich habe gesehen-rit", um die Pause zwischen den Wörtern "saw" und "it" zu vermeiden. Ein weiteres Beispiel ist „Bakterien sind klein“, ausgesprochen „Bakterien-rar-klein“.

Methode 2 von 6: U's

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 2

Schritt 1. Sprechen Sie U in dumm und in Pflicht mit dem ew- oder "du"-Laut aus

Vermeiden Sie das oo, wie es ausgesprochen wird; so wird es stewpid oder gewöhnlich schewpid, nicht stoopid usw. ausgesprochen. Pflicht würde taub oder häufiger jooty ausgesprochen. Im englischen Standardakzent wird das A (z. B. bei Vater) im hinteren Teil des Mundes mit offener Kehle ausgesprochen - es klingt wie "arh". Dies ist bei so ziemlich allen britischen Akzenten der Fall, aber bei RP ist es übertrieben. In Südengland und im RP verwenden Wörter wie „Bad“, „Pfad“, „Glas“, „Gras“auch diesen Vokal (barth, parth, glarss, grass usw.). In anderen Teilen Großbritanniens klingen "Bad", "Pfad" usw. jedoch wie "ah".

Methode 3 von 6: Schwere Konsonanten

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 3

Schritt 1. Sprechen Sie schwere Konsonantenwörter aus

Sprechen Sie das T in "Pflicht" als T aus: nicht als das D als Doody, so dass die Pflicht dewty oder ein sanfteres Jooty ausgesprochen wird. Sprechen Sie das Suffix -ing mit einem starken G aus. Auf diese Weise klingt es eher nach -ing als nach -een. Aber manchmal wird es zu in wie in lookin gekürzt.

Die Wörter Mensch werden in bestimmten Gebieten als Hewman Being oder Yooman been ausgesprochen, obwohl es auch Hewman Bee-in ausgesprochen werden könnte

Methode 4 von 6: T's

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 4

Schritt 1. Lassen Sie manchmal die T s fallen

Bei einigen Akzenten, einschließlich Cockney-Akzenten, werden T s nicht in Wörtern ausgesprochen, in denen Amerikaner D verwenden, um es zu ersetzen. An seiner Stelle tritt jedoch normalerweise eine kurze Pause oder ein "Schluckauf" auf. "Battle" könnte also ba-ill ausgesprochen werden, aber es wäre eine seltene Gelegenheit, jemanden zu finden, der "Ba-ill" sagt und am Ende der ersten Silbe die Luft hinter dem Zungenrücken einfängt, bevor er sie bei der Aussprache der zweiten ausstößt Silbe. Dies wird als Glottisstop bezeichnet. verwenden Sie auch Glottal Stops für Wörter wie "Fäustlinge" und "Berg". Es ist nur so, dass Briten sie häufiger verwenden.

Leute mit Mündungsenglisch, RP, schottischem, irischem und walisischem Akzent halten es für faul und unhöflich, die T s fallen zu lassen, und diese Funktion existiert nicht, aber in fast allen Akzenten wird es akzeptiert, dass es mitten in Wörtern in lässig ist Kontexte und fast universell, um am Ende eines Wortes einen Glottisstopp zu setzen

Methode 5 von 6: Aussprache

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 5

Schritt 1. Beachten Sie, dass einige Wörter wie geschrieben ausgesprochen werden

Das Wort "Kraut" sollte mit einem H-Laut ausgesprochen werden. Das Wort "been" wird eher "Bean" als "bin" oder "ben" ausgesprochen. Für RP werden "Again" und "Renaissance" wie "a gain" und "run nay seance" ausgesprochen, wobei das "ai" wie in "pain" nicht "said" ist. Die Wörter, die auf "body" enden, werden wie geschrieben ausgesprochen, wie "any body", nicht "any buddy". Aber verwenden Sie einen britischen kurzen O-Sound.

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 6

Schritt 2. Beachten Sie, dass H nicht immer ausgesprochen wird

Das „H“wird im Wort „Kraut“ausgesprochen, im Gegensatz dazu erb. In vielen britischen Akzenten wird das H am Anfang eines Wortes jedoch oft weggelassen, wie beispielsweise in vielen nördlichen Akzenten und dem Cockney-Akzent.

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 7

Schritt 3. Sagen Sie "Bean", nicht "bin" für das Wort gewesen

Bei einem amerikanischen Akzent wird dies oft schon ausgesprochen. Bei einem englischen Akzent ist be eine gängige Aussprache, aber "bin" wird häufiger in lockerer Sprache gehört, bei der das Wort nicht besonders betont wird.

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 8

Schritt 4. Beachten Sie, dass zwei oder mehr Vokale zusammen eine zusätzliche Silbe auslösen können

Zum Beispiel wird das Wort "Road" normalerweise rohd ausgesprochen, aber in Wales und bei manchen Menschen in Nordirland wird es ro.ord ausgesprochen. Manche Sprecher sagen vielleicht sogar "reh-uud".

Methode 6 von 6: Anhören und kopieren

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 9

Schritt 1. Hören Sie sich die "Musik" der Sprache an

Alle Akzente und Dialekte haben ihre eigene Musikalität. Achten Sie auf den Tonfall und die Betonung britischer Sprecher. Sir Johnathan Ive ist ein gutes Beispiel, hören Sie auf seinen Akzent bei Apple-Enthüllungen. Enden Sätze im Allgemeinen höher, gleich oder tiefer? Wie viel Variation gibt es im Ton in einem typischen Satz? Es gibt große Unterschiede zwischen den Regionen mit der Tonalität. Britische Sprache, insbesondere RP, variiert normalerweise viel weniger innerhalb eines Satzes als amerikanisches Englisch, und die allgemeine Tendenz besteht darin, gegen Ende eines Satzes leicht abzufallen. Liverpool und Nordostengland sind jedoch bemerkenswerte Ausnahmen!

Anstatt zum Beispiel zu sagen: "Geht er in den STORE?" Sagen Sie: "Geht er in den Laden?" Lassen Sie die Frage im Ton absteigen, anstatt im Ton aufsteigen (im amerikanischen oder australischen Englisch ist es üblicher, im Ton nach oben zu gehen)

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 10

Schritt 2. Bringen Sie eine britische Person dazu, bekannte Sätze zu sagen:

"Wie jetzt braune Kuh" und "Der Regen in Spanien bleibt hauptsächlich auf der Ebene" und pass genau auf. Abgerundete Mundvokale in Wörtern wie "about" in London werden in Nordirland normalerweise abgeflacht.

Sprechen Sie mit britischem Akzent Schritt 11

Schritt 3. Tauchen Sie ein in die britische Kultur; Dies bedeutet, dass Sie sich mit Menschen umgeben, die britisches Englisch sprechen, leben, gehen und sprechen

Es ist der sicherste Weg, um schnell einen britischen Akzent zu lernen. Bald werden Sie ganz natürlich in der Lage sein, mit den oben genannten Variationen zu sprechen. Alles, was einen britischen Sprecher hat, funktioniert - versuchen Sie, die BBC (die kostenlose Radio- und Fernsehnachrichten im Internet bietet), Lieder mit britischen Sängern oder Filme mit britischen Charakteren zu hören.

Tipps

  • Achten Sie neben dem Akzent auch auf britische Slang-Wörter wie "Lads" oder "Lokes" für Jungen und Männer, "birds" oder "lasses" (letzteres besonders beliebt in Nordengland und in Schottland) für Frauen. Das Wort "Toilette" bedeutet Toilette, aber "Badezimmer" ist ein Raum, in dem man badet.
  • Wie bei jedem Akzent ist es der beste und schnellste Weg, einem Muttersprachler zuzuhören und ihn nachzuahmen. Denken Sie daran, dass Sie als Kind eine Sprache gelernt haben, indem Sie zuhörten und dann die Wörter wiederholten, während Sie den Akzent nachahmten.

    • Ein förmlicher britischer Akzent ist in den BBC-Nachrichten zu hören. Die formale britische Sprache ist bewusster und artikulierter als die amerikanische, aber wie bei den Nachrichtensprechern überall wird dieser Effekt für Fernseh- und Radiosendungen bewusst übertrieben.
    • Sie können sich auch britische YouTuber ansehen. Es gibt eine große Auswahl: AmazingPhil, danisnotonfire, Zoella, The Sidemen, DanTDM und viele mehr.
  • Hören Sie sich die Rede von HM The Queen bei ihrer Parlamentseröffnung an, wo sie immer eine sehr lange Rede hält, um ihre Sprechweise zu beobachten. Aber seien Sie sich bewusst, dass die Königin einen sehr übertriebenen Akzent der Oberschicht hat, und wenn Sie nicht speziell lernen, wie die Aristokratie zu sprechen, sollten Sie dies am besten vermeiden - zumal Briten beleidigt sein können, wenn Ausländer so sprechen, wenn sie versuchen, den zu imitieren Akzent.

    Um authentische Cockney-Akzente zu hören, sehen Sie sich die BBC-Soap EastEnders und die klassische Sitcom Only Fools and Horses an. Die Leute sprechen immer noch so, insbesondere die Arbeiterklasse im East End von London und Teilen von Essex und Kent, obwohl es bei älteren Menschen viel stärker auffällt

  • Es gibt Hunderte von verschiedenen Akzenten im Vereinigten Königreich, daher wäre es falsch, sie alle als britischer Akzent zu kategorisieren; überall finden Sie eine unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Aussprachen und Dialekten. Einige Sätze, die in einigen Teilen des Landes gesprochen werden, sind für Menschen in anderen Gebieten unverständlich. Zum Beispiel gibt es eine informelle Rivalität zwischen dem Norden und dem Süden Englands, in der die Nordländer von den Südländern als frech, informell und ein bisschen grob angesehen werden; während die Nordländer die Menschen des Südens als ignorant, vornehm, zu ernst und unauthentisch ansehen. Dies wird allgemein als "Nord-Süd-Gefälle" bezeichnet.

    Beachten Sie, dass es ratsam ist, jeweils nur einen Akzent zu lernen, um Verwirrung zu vermeiden

  • Testen Sie Ihren britischen Akzent mit Ihren Freunden! Sie werden Ihnen sagen, ob es überzeugend ist oder nicht!
  • Viele Orte haben unterschiedliche Manierismen und Wortverwendungen. Schlagen Sie online in einem britischen Wörterbuch nach mehr britischen Begriffen. Denken Sie daran, dass die Einheimischen Sie über die offensichtlichen Unterschiede zwischen Wasserhahn / Wasserhahn, Bürgersteig / Bürgersteig hinaus bestenfalls als eine liebenswerte Quelle der Belustigung und im schlimmsten Fall als herablassend empfinden würden, wenn Sie versuchen würden, ihre lokalen Wörter und Manierismen selbst zu übernehmen.
  • Sprechen Sie alles klar aus und artikulieren Sie jedes Wort richtig und achten Sie darauf, dass zwischen Ihren Wörtern Leerzeichen vorhanden sind.
  • Als Kind ist Ihre Fähigkeit für das Ohr, verschiedene Schallfrequenzen zu verarbeiten, besser, sodass Sie die Geräusche der Sie umgebenden Sprachen unterscheiden und wiedergeben können. Um effektiv einen neuen Akzent zu lernen, müssen Sie die Fähigkeiten Ihres Gehörs erweitern, indem Sie sich immer wieder Beispiele des Akzents anhören.
  • Sobald Sie die Techniken gelernt haben und Muttersprachlern zuhören, versuchen Sie, Bücher im Dialekt zu lesen. Es macht Spaß und ist eine gute Übung.
  • Wenn Sie einen Briten kennen, bitten Sie ihn, Sätze für Sie zu sagen, damit Sie zuhören und versuchen können, zu lernen.
  • Versuchen Sie nicht, sich zu sehr wie ein Brite zu benehmen. Es kann für bestimmte Leute, die Ihre wahre Herkunft kennen, als ärgerlich empfunden werden.
  • Sehen Sie sich britische Fernsehprogramme an und versuchen Sie, mehr neue Wörter zu verwenden, um Ihren Wortschatz zu verbessern, und aufmerksam zu sein, hilft Ihnen, einen richtigen britischen Akzent zu finden.
  • Sprechen Sie Ihre Ts aus.
  • Schauen Sie sich Harry Potter an und hören Sie, wie sie sprechen. Sie sprechen mit klarem, englischen Akzent. Tu so, als wärst du sie und verhalte dich wie sie. Dies wird Sie ermutigen, ähnlich mit ihnen zu sprechen.
  • Hören/sehen Sie britische Hollywood- oder BBC-Filme mit Untertiteln, damit Sie besser verstehen, was die Schauspieler sagen. Üben Sie diese englischen Wörter, um Ihren britischen Akzent immer besser zu machen.
  • Sie werden nicht über Nacht plötzlich einen englischen Akzent entwickeln. Lassen Sie sich nicht entmutigen und denken Sie daran, dass es Zeit und Übung braucht.
  • Harry Potter und Sherlock sind gute Filme für eine Demonstration.

Warnungen

  • Vergiss nicht, dass manche Leute beleidigt sein könnten, wenn du ihren Akzent nachahmst. Selbst wenn Sie nicht unhöflich sein wollen, könnten sie es trotzdem falsch verstehen und denken, dass Sie sie verspotten.
  • Seien Sie nicht zu selbstsicher, dass Sie einen guten britischen Akzent haben. Es ist selten, eine Nachahmung zu finden, die für das einheimische Ohr echt klingt.
  • Denke nicht, dass du es schnell richtig hinbekommst. Es ist wahrscheinlich, dass jeder echte Brite sofort weiß, dass Sie es vortäuschen, aber es könnte für Nicht-Briten als echter Akzent gelten.

Beliebt nach Thema