Unterschiede zwischen Bringen und Bringen erkennen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Unterschiede zwischen Bringen und Bringen erkennen – wikiHow
Unterschiede zwischen Bringen und Bringen erkennen – wikiHow
Anonim

Im Englischen werden Bring und Bringt fast täglich verwendet. Aber sind Sie verwirrt über ihre Bedeutung und den Unterschied zwischen ihnen? Dieser Artikel wird helfen.

Schritte

Erklären Sie die Unterschiede zwischen Bringen und Bringen Schritt 1

Schritt 1. Sehen Sie sich die Bedeutungen und Tempusunterschiede zwischen diesen beiden Wörtern an

  • Bring ist ein Verb, das bedeutet, an einen Ort zu kommen oder eine Bedeutung zu vermitteln, und ist ein Verb im Präsens. Beispiel: 'Ich bringe Ihnen Pralinen.'
  • Gebracht bedeutet genau dasselbe wie oben, aber dass es bereits geschehen ist (Vergangenheit von bringen. Gebracht bedeutet, Ursache zu bewirken.

    Beispiel- 'Ich habe dir Pralinen mitgebracht.'

Erklären Sie die Unterschiede zwischen Bringen und Bringen Schritt 2

Schritt 2. Erkenne, wann du das Wort bringen solltest

Bringen ist das Wort, das Sie verwenden sollten, wenn Sie etwas haben möchten und dieser Artikel nicht bei Ihnen ist.

Erklären Sie die Unterschiede zwischen Bringen und Bringen Schritt 3

Schritt 3. Überlegen Sie, welches Wort Sie verwenden sollten, wenn Sie nicht die erforderliche Fähigkeit haben, einen Gegenstand zu Ihnen zu bringen

Das Wort, das Sie verwenden sollten, wenn Sie diese Fähigkeit nicht haben, ist mitgebracht. Wenn Sie der Person bereits einen Gegenstand übergeben haben, verwenden Sie Bringen anstelle von Bringen.

Erklären Sie die Unterschiede zwischen Bringen und Bringen Schritt 4

Schritt 4. Erkenne, dass das Futur-Verb des Wortes „bringen“„wird bringen“ist

Es kann niemals "willengebracht" sein. Wenn Sie englischen Muttersprachlern zuhören, werden Sie sie nie "will gebracht" sagen hören.

Tipps

  • Wenn Sie anfangen, einige Zeit mit diesen beiden Wörtern zu verbringen, werden Sie zunächst verwirrt sein. Erwarten Sie kurz darauf, weniger verwirrt zu sein. Wenn Sie es in Ihrem täglichen Gespräch verwenden, können Sie es richtig verwenden.
  • Übung macht den Meister! Der beste Weg, eine Sprache zu lernen, ist zu üben. Üben Sie diese Wörter und Sie werden in kürzester Zeit ein Meister dieser Wörter.

Warnungen

Beliebt nach Thema