So verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse (mit Bildern)
So verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse (mit Bildern)
Anonim

Sprechen ist oft die schwerste der vier Sprachfertigkeiten. Es ist eine Sache, zuzuhören und zu verstehen oder sogar zu lesen und zu schreiben, aber es ist eine andere, mit einem Muttersprachler zu sprechen und nicht ganz nervös zu werden und das Gehirn herunterzufahren. Aber mit den richtigen Tricks (und ständiger Sorgfalt) kommst du mit Leichtigkeit über die Lernkurve.

Schritte

Teil 1 von 3: Ihr Englisch zu Hause verbessern

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 1

Schritt 1. Nehmen Sie sich selbst auf

Wenn Sie allein sind, haben Sie keinen Grund, nervös zu sein. Du kannst deinem Gehirn freien Lauf lassen – also nimm dich jetzt selbst auf! Ihr Englisch wird von seiner besten Seite sein. Suchen Sie online nach einem Buch auf Band oder einem Clip, den Sie nachahmen können. Klingt Ihr Englisch gleich?

Oder zeichnen Sie sich selbst beim Lesen aus einem Buch auf. Sie werden in der Lage sein, sich selbst zu hören (womit wir in Echtzeit überraschenderweise Probleme haben) und die Macken in Ihrem Englisch genau zu erkennen und zu erkennen, wo Sie langsamer werden und Probleme haben. Nehmen Sie es dann erneut auf und sehen Sie, wie Sie sich verbessert haben

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 2

Schritt 2. Vorlesen

Wenn Sie alle Hände voll haben oder kein Aufnahmegerät haben, lesen Sie einfach vor – am besten jeden Tag mindestens 15 oder 20 Minuten lang. Sie werden sich daran gewöhnen, längere Zeit zu sprechen, und das Bilden langer Sätze wird Sie nicht ins Wanken bringen. Und Sie werden auf Wörter stoßen, die Sie Ihrem Wortschatz hinzufügen können.

Am besten wählen Sie Bücher mit vielen Dialogen. Die Sprache ist im Allgemeinen realer und etwas einfacher; Dialog ist schließlich Konversation. Gedichte lesen zu können ist großartig, aber Gespräche sind eine viel praktischere Fähigkeit, weißt du?

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 3

Schritt 3. Hören Sie sich mp3s, Podcasts und Nachrichten an

Wir leben in einem solchen digitalen Zeitalter; selbst wenn Sie denken, dass Sie keine Muttersprachler zur Verfügung haben, tun Sie es tatsächlich. Scientific American, CBC, BBC und Australiens ABC Radio sind großartige MP3-Dateien für den Anfang, aber es gibt auch eine Million Podcasts und eine Handvoll Nachrichtensender. Und das Beste daran ist, dass diese Leute im Allgemeinen klar sprechen und ziemlich allgemeine Akzente haben.

Noch ein Bonus? Sie werden interessante Dinge auf Englisch zu erzählen haben! Sie werden über alle Neuigkeiten informiert sein - selbst wenn Sie nur wiederholen, was Sie gehört haben (nicht wie es jemand wissen wird!). Sie verbessern Ihr Englisch, indem Sie Ihre Kenntnisse erweitern. Eigentlich zwei Fliegen mit einer Klappe

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 4

Schritt 4. Hören Sie auch Musik

Okay, es ist also nicht so gut wie gesprochene Nachrichten/Podcasts/usw. zu hören, aber es ist gut. Wenn Sie sich auf ein Lied pro Tag oder so konzentrieren können, umso besser. Stellen Sie nur sicher, dass Sie aktiv versuchen, es zu verstehen. Google die Texte und sing mit!

Am besten bleibst du bei Balladen – Liedern, die etwas langsamer werden. Wählen Sie einen pro Tag aus, bis Sie ihn größtenteils auswendig gelernt haben und verstehen, was die Wörter tatsächlich bedeuten. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Redewendungen und Slang zu lernen

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 5

Schritt 5. Fernsehen und Filme ansehen

Ein wesentlicher Bestandteil des Sprechens ist das Hören oder Zuhören. Aus diesem Grund ist der einfachste Weg, sich in ein Gespräch zu verwickeln, ohne tatsächlich eines zu führen, englisches Fernsehen und englische Filme anzusehen. Wenn es unbedingt sein muss, schalten Sie die Untertitel ein – aber versuchen Sie zu widerstehen!

Filme sind großartig, weil man sie sich immer wieder ansieht. je mehr du sie dir ansiehst, desto mehr Dinge wirst du aufheben. Fernsehen ist aber auch gut, weil man Beziehungen zu den Charakteren aufbaut und sich daran gewöhnt, wie sie sprechen und welche Eigenarten sie haben

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 6

Schritt 6. Erzählen Sie Ihre Welt

Sprechen Sie im Alltag mit sich selbst. Was machst du? Was fühlst du? Was sehen, schmecken, riechen, hören Sie? Was berührst du? Was denkst du? Du liest gerade wikiHow. Du sitzt (wahrscheinlich) auf einem Stuhl. Vielleicht hören Sie Musik oder haben den Fernseher im Hintergrund eingeschaltet. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Denken Sie auch an die Zukunft und die Vergangenheit. Was machst du als nächstes? Was hast du gerade getan? Du musst konsequent auf Englisch denken, um wirklich besser zu werden. Je mehr Sie auf Englisch denken, desto schneller wird es herauskommen

Teil 2 von 3: Ihr Englisch mit anderen verbessern

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 7

Schritt 1. Imitieren Sie den Rhythmus

Jede Sprache hat eine Musikalität. Sie können eine absolut perfekte Grammatik haben und wenn Sie nicht den Rhythmus haben, werden Sie diesen nativen Klang nicht haben. Egal, ob Sie mit Englisch sprechenden Personen sprechen oder im Fernsehen schauen, achten Sie auf Betonung, Intonation und Emotionen. Wie gut können Sie es nachahmen?

In jedem Satz gibt es längere, lautere und höher gesprochene Stellen. In der Phrase "Rock and Roll" klingt es sehr seltsam, "Rock AND Roll" zu sagen. Aber "Rockin Roll" klingt viel natürlicher. Das ist das Sahnehäubchen auf dem englischen Kuchen

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 8

Schritt 2. Beobachten Sie auch ihre Mundbewegungen

So wie jede Sprache eine Musikalität hat, neigt sie auch dazu, bestimmte Mundbewegungen zu verwenden. Du könntest technisch gesehen den richtigen Ton machen, aber wenn dein Mund an der falschen Stelle ist, wird er nicht richtig herauskommen. Das sind deine Lippen und deine Zunge fürs Protokoll!

Sie können jemanden nicht genau aufhalten und ihn nach der aktuellen Position seiner Zunge fragen. Aber es ist etwas, dessen Sie sich in Ihrer eigenen Sprache bewusst sein können. Wenn Sie jemanden ein Wort sagen hören und es nicht perfekt nachahmen können, experimentieren Sie! Vielleicht muss es nur ein bisschen weiter hinten oder höher im Mund sein. Es ist irgendwo drin

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 9

Schritt 3. Führen Sie ein Notizbuch und ein Taschenwörterbuch mit sich

Wann immer Sie mit jemandem sprechen oder andere sprechen hören und ein Wort auffangen, das Sie nicht vollständig verstehen, schreiben Sie es auf und schlagen Sie es nach (Sie haben die Rechtschreibung, oder?). Anstatt später in dieser Nacht für sich selbst zu denken: "Mann, was war das nochmal für ein Wort?" Sie können zu Ihrem Notizbuch blättern und sich erinnern. Boom. Lernen!

Es ist jedoch gut genug, es aufzuschreiben und nachzuschlagen. Oh nein, nein, nein. Sie müssen es sich zur Aufgabe machen, das Wort zu verwenden, das Sie gerade gelernt haben! (Oder du vergisst es.) Also arbeite es später in der Nacht oder am nächsten Tag in deine Rede ein. Machen Sie es zu einem Teil Ihres eigenen

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 10

Schritt 4. Nehmen Sie an verschiedenen Arten von Kursen teil

Wenn Sie in einer Klasse sind, die sich jeden Tag trifft, ist das ziemlich gut. Sie müssen so oft wie möglich belichtet werden. Aber wissen Sie, was besser ist? In zwei Klassen zu sein, also redest du die ganze Zeit. Einer könnte ein großer alter Gruppenkurs sein, der Ihnen Grammatik und all diese langweiligen Dinge beibringt, und einer könnte ein Einzelunterricht sein, der Ihnen diese individuelle Aufmerksamkeit und Konzentration auf Ihre Sprache gibt. Wochenenden sind auch keine kostenlosen Nicht-Englisch-Tage!

Es gibt auch Akzent-Reduktionsklassen, Business-Klassen, Reiseklassen und viele andere aktuelle Englischklassen. Verdammt, wenn du gerne kochst, besuche einen Kochkurs (auf Englisch). Vielleicht gibt es ein intramurales Sportteam oder einen Gymnastikkurs, dem Sie beitreten könnten? Wenn Sie etwas finden, das Sie interessiert, interessiert es Sie auch auf Englisch

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 11

Schritt 5. Erstellen Sie Gründe, um Englisch zu sprechen

Um mehr als nur ein mittelmäßiger Englischsprecher zu werden, müssen Sie Ihr Leben in die Hand nehmen und Englisch dazu zwingen. Sie müssen es in jeden Bereich Ihres Lebens eindringen lassen – nicht nur in die Schule oder in Ihre Klasse. Alle von ihnen. Wie geht das? Hier sind ein paar Ideen:

  • Du hast Freunde, die auch Englisch lernen, oder? Bilden Sie eine Lerngruppe. Auch wenn sie keine Muttersprachler sind, ist es nützlich, nur Ihren Geist auf Englisch zu denken. Sie lernen voneinander und schaffen eine stressfreie Lernumgebung.
  • Richten Sie Ihr Zuhause als willkommenen Ort für Touristen und Ausländer ein, die sich in Ihrem Land niederlassen möchten. Es gibt eine Reihe von Websites, auf die Sie zugreifen können, wie AirBnB, Couchsurfing, Hospitality Club, BeWelcome und Global Free Loader. Dann müssen Sie zu Hause Englisch sprechen!
Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 12

Schritt 6. Finden Sie andere online

Aber wenn die Touristen nicht an deiner Tür klopfen, was machst du dann? Natürlich in Chatrooms! (Die sicheren, bitte.) So viele Leute wollen nur reden. Und wenn Sie einen Freund finden, können Sie auch Video- oder Voice-Chats führen.

  • Es gibt Chatrooms für alles. Sie müssen keinen Chatraum namens Strangers 101 betreten. Wählen Sie ein Interesse von Ihnen aus und suchen Sie schnell nach denen, die darüber chatten.
  • Nicht Ihre Tasse Tee? Wie wäre es dann mit interaktiven Videospielen wie World of Warcraft oder Second Life? Sie können eine Identität annehmen und trotzdem Ihre Fähigkeiten verbessern.
  • Holen Sie sich einen Brieffreund! PenPal World und Pen-Pal sind zwei Websites, die Sie besuchen sollten. Die Person am anderen Ende sucht wahrscheinlich dasselbe wie Sie.

Teil 3 von 3: Trainiere dein Gehirn

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 13

Schritt 1. Streben Sie jeden Tag nach neuen Sätzen

Wenn das Taschenwörterbuch und das Notizbuch nicht verwendet werden, müssen Sie einen anderen Weg finden, um Ihren Wortschatz zu erweitern. Wählen Sie in den Büchern, die Sie lesen, den Internetseiten, die Sie besuchen, dem Fernsehen, das Sie sehen, ein paar Wörter aus, die Sie aufschreiben und bewusst verwenden sollten. Nur so werden Sie sich an sie erinnern!

Wenn Sie es nicht verwenden, verlieren Sie es. Halten Sie alle diese Wörter in einem Notizbuch bereit, auf das Sie bei Bedarf jederzeit zurückgreifen können. Nehmen Sie sich die Zeit, es gelegentlich durchzugehen, und genießen Sie diese Glühbirnen-Momente der Wörter, die Sie vergessen haben

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 14

Schritt 2. Lernen Sie das phonemische Skript

Es mag mühsam erscheinen, aber es wird sich absolut lohnen. Das Internationale Phonetische Alphabet ist ein System von Symbolen, die mit Lauten korrelieren. Wenn Sie auf ein Wort stoßen, das Sie nicht aussprechen können, müssen Sie es nur nachschlagen. Die IPA ist gleich da, du kannst sie lesen und tada! Sie wissen genau, wie man es ausspricht. Es ist fast wie Magie.

Da Englisch so verkorkst ist – als Kind von Deutsch, Französisch und Latein (und einigen weiteren 247 anderen) – ist das Erlernen der IPA von größter Bedeutung. Für Sprachen wie Spanisch, bei denen die Laute ziemlich konsistent sind, ist dies kein Problem. Komm schon, "hust", "rauh", "durch?" Was ist los?

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 15

Schritt 3. Betrachten Sie Belohnungen oder Strafen

Es klingt ein wenig hart, aber lassen Sie es eine Sekunde. Nehmen wir an, Sie richten am Esstisch zu Hause eine "Nur Englisch"-Regel ein (übrigens eine wirklich gute Idee); wie lange wird es dauern? Vermutlich nicht sehr lange. Aber wenn Sie eine Art Incentive-Programm haben (wenn wir zwei Wochen lang nur Englisch sprechen, gehen wir essen usw.) oder eine Bestrafung (etwa 1 USD für jedes Mal, wenn die Muttersprache gesprochen wird), wird es viel eher kleben bleiben.

Dies sollten auf jeden Fall Regeln für Ihr Zuhause sein – Sie möchten so weit wie möglich vermeiden, dass Sie auf Ihre Muttersprache zurückgreifen – aber sie sind auch gute Ideen für Ihren Unterricht oder Ihre Lerngruppen. Vielleicht bringt jemand in deiner Lerngruppe, wenn jemand kein Englisch spricht, das nächste Mal das Essen mit

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 16

Schritt 4. Denken Sie nicht zu viel darüber nach

Wenn Sie in die Gegenwart eines englischen Sprechers kommen, ist es so einfach, dass Ihr Geist einfriert, Ihr Körper einfriert und jedes einzelne Wort Englisch, das Sie kennen, Ihnen entgeht. Sie stottern am Ende, wenn Sie überhaupt etwas herausbekommen, und fühlen sich schrecklich, nie wieder Englisch sprechen zu wollen. Seien Sie versichert, dass es nicht nur Sie sind!

Das passiert uns allen. Alle. Das sind 8 Ls. Der einzige Weg, dies zu vermeiden, besteht darin, zu erkennen, dass es keine so große Sache ist, es wird in Kürze enden und niemand wird Sie dafür verurteilen. Englisch wird auf der ganzen Welt so populär, dass sogar Muttersprachler daran gewöhnt sind, alle unterschiedlichen Niveaus zu hören. Sie werden nichts sagen, was sie noch nicht gehört haben

Verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse Schritt 17

Schritt 5. Seien Sie geduldig

Vor allem müssen Sie geduldig sein. Das Erlernen einer Sprache ist ein Prozess, der Jahre dauern kann. Wenn Sie von sich selbst frustriert sind, riskieren Sie, aufzuhören. Das würde die schlechtesten Ergebnisse von allen bringen! Seien Sie also nicht so streng mit sich selbst – es wird kommen. Es wird. Du musst vertrauen.

Der einfachste Weg, um nicht genug von all dem zu bekommen, besteht darin, einen guten Weg zu haben, um Ihren Fortschritt zu überprüfen. Das bedeutet, das gleiche Notizbuch zu führen, es aufzufüllen, die Sendungen, die Sie jetzt gemeistert haben, noch einmal anzusehen und ab und zu Dinge zu wiederholen, die früher schwierig waren. Die Erinnerung daran, wie großartig du wirst, wird ein echter Schub sein

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Ihre Familie kein Englisch spricht, nutzen Sie die Gelegenheit, um ihnen hier und da ein paar Worte beizubringen. Wenn sie die Grundlagen verstehen, ist es einfacher, zu Hause zu sprechen.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht sicher genug sind, um Englisch vor Lehrern zu sprechen, versuchen Sie es zuerst mit Freunden. Dies wird dazu beitragen, das Vertrauen in Sie zu erhöhen. Es kann auch hilfreich sein, anderen beim Sprechen zuzuhören.

Beliebt nach Thema