Auf Ablehnung reagieren – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Auf Ablehnung reagieren – wikiHow
Auf Ablehnung reagieren – wikiHow
Anonim

Ablehnung gehört zum Leben. Jeder wird irgendwann abgelehnt, egal was er zu verfolgen versucht. Ein Teil des Lebens besteht darin, zu lernen, auf Ablehnung auf eine Weise zu reagieren, die produktiv ist und Ihrem Wohlbefinden nicht abträglich ist. Sie müssen mit den Folgen der Ablehnung fertig werden, für sich selbst sorgen und positiv vorankommen.

Schritte

Teil 1 von 3: Bewältigung direkt nach Ablehnung

Auf Ablehnung reagieren Schritt 1

Schritt 1. Versuchen Sie, die Situation nicht zu katastrophieren

Die meisten Menschen reagieren nicht gut auf Ablehnung und neigen dazu, sie sofort zu personalisieren. Dies kann zu katastrophalem Denken führen. Zum Beispiel: "Ich habe diesen Job nicht bekommen, deshalb werde ich nie einen Job bekommen." Versuchen Sie, solche Gedankenmuster unmittelbar nach der Ablehnung zu vermeiden.

  • Eine einzelne Ablehnung, selbst mehrere Ablehnungen, ist kein angemessenes Spiegelbild Ihres gesamten Selbst oder Ihres Wertes. Wenn eine Person oder Organisation Sie abgelehnt hat, hat dies keinen Einfluss darauf, was in der Zukunft passiert. Akzeptanz findet man noch woanders.
  • Ablehnung wird oft zum Anlass genommen, selbstkritisch zu werden. Zum Beispiel: „Diese Person möchte nicht mit mir ausgehen und bin daher nicht datiert“oder „Diesem Verlag hat mein Buch nicht gefallen, deshalb bin ich ein schlechter Schriftsteller“. Es kann zwar gesund und produktiv sein, die Dinge zu untersuchen, die Sie hätten besser machen können, aber verstehen Sie, dass es schwer ist, unmittelbar nach einer Ablehnung objektiv über sich selbst zu sein. Erinnern Sie sich daran, dass viele andere Menschen mit Ablehnung konfrontiert wurden. Denken Sie an einen kürzlich verheirateten Freund, der eine Reihe von schlimmen Trennungen durchgemacht hat, bevor er einen guten Partner gefunden hat. Bedenken Sie, wie viele berühmte Autoren wie J.K. Rowling, wurden immer wieder abgelehnt, bevor sie den richtigen Verlag fanden. Versuchen Sie, Ablehnung als Zeichen des Fortschritts zu sehen. Jede schlechte Erfahrung führt Sie dem Erfolg näher.
Auf Ablehnung reagieren Schritt 2

Schritt 2. Sehen Sie Ablehnung als Chance zum Wachsen an

Ablehnung hat etwas mit Perspektive zu tun. Ihre persönliche Reaktion bestimmt, wie bedeutungsvoll die Erfahrung sein wird. Betrachten Sie Ablehnung als Chance, zu lernen und zu wachsen, und nicht als Rückschlag. Wenn Sie sich beruhigt haben, überlegen Sie, ob Sie etwas anders hätten machen können. Haben Sie sich ausreichend auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet? Hast du genug Zeit mit der Geschichte verbracht, bevor du sie verschickt hast? Auch wenn Ihr Handeln nicht unbedingt der Grund für Ihre Ablehnung ist, können Sie dennoch Einsichten durch die Selbstprüfung gewinnen, zu der die Ablehnung Sie zwingt.

  • Wenn immer alles zu Ihren Gunsten gelaufen wäre, hätten Sie kaum Möglichkeiten zu wachsen und sich zu verändern. Ablehnung gibt dir die Möglichkeit, über dich selbst und deine Situation nachzudenken und treibt dich an, härter zu arbeiten. Wer keine Ablehnung erfährt, leidet an mangelnder Persönlichkeitsentwicklung.
  • Indem Sie die Situation untersuchen, ohne sich selbst Vorwürfe zu machen oder sich selbst zu verurteilen, haben Sie die Möglichkeit, alle Faktoren zu untersuchen und zu erfahren, die in die Situation eingetreten sind, auch die, die Sie nicht kontrollieren können. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, mehr über äußere Faktoren zu erfahren, die Situationen beeinflussen, und sich psychologisch und emotional auf diese Einflüsse in der Zukunft vorzubereiten.
  • Wenn Sie zum Beispiel zwei Vorstellungsgespräche für eine Stelle durchlaufen haben und das Unternehmen mit jemand anderem gegangen ist, können Sie die Tatsache anerkennen, dass es in dieser Situation viele Faktoren gibt, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, und vielleicht war er der Meinung, dass einer der anderen Kandidaten passte besser zu dem Job.
  • Während es immer eine gute Idee ist, an den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten, wird es einfacher, mit Ablehnung umzugehen, wenn Sie sich angewöhnen, zuzugeben, dass es unzählige äußere Faktoren gibt, die Sie nicht kontrollieren können. Die ganze Schuld auf sich zu nehmen ist keine realistische Sichtweise. Wenn Sie Ihre Sichtweise erweitern, um alle anderen Einflüsse zu akzeptieren, können Sie vermeiden, sich selbst die Schuld zu geben, was keine gesunde Art ist, mit Ablehnung umzugehen.
Auf Ablehnung reagieren Schritt 3

Schritt 3. Verstehen Sie, dass Ablehnung normalerweise nicht Ihr Spiegelbild ist

In den allermeisten Fällen spiegelt eine Ablehnung nicht Sie wider. Viele qualifizierte, talentierte und attraktive Menschen werden aus Gründen abgewiesen, die nichts mit ihnen persönlich zu tun haben. Manchmal fühlt sich jemand einfach nicht zu dir hingezogen oder hat persönliche Probleme, die ihn daran hindern, eine Beziehung einzugehen. Manchmal ist eine Geschichte oder ein Gedicht, das Sie geschrieben haben, für eine bestimmte Veröffentlichung wirklich nicht geeignet. Manchmal bewarben sich zu viele Bewerber um eine Stelle. Die Chancen stehen gut, wenn Sie abgelehnt werden, ist dies kein direktes Spiegelbild Ihres Talents oder Wertes.

Teil 2 von 3: Für sich selbst sorgen

Auf Ablehnung reagieren Schritt 4

Schritt 1. Seien Sie nett zu sich selbst

Nach einer Ablehnung müssen Sie freundlich zu sich selbst sein. Vermeide es, dich nach einer Ablehnung zu verprügeln. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihren Selbstwert zu bekräftigen.

  • Erinnere dich daran, dass es in Ordnung ist, Fehler zu machen. Es ist in Ordnung, Rückschläge zu erleben und gelegentlich Fehler zu machen. Tatsächlich ist dies ein normaler Teil des Lebens.
  • Erstellen Sie eine Liste Ihrer bisherigen Leistungen. Dinge wie Ausbildung, Job, beruflicher Erfolg und persönlicher Erfolg wie Beziehungen zu Freunden und Familienmitgliedern sind Errungenschaften, auf die man stolz sein kann. Sie haben wahrscheinlich viel erreicht.
  • Stellen Sie sich vor, jemand anderes, wie ein Freund, erfährt die gleiche Art von Ablehnung. Was würdest du diesem Freund sagen? Manchmal kann das Externalisieren einer Situation helfen, sie objektiv zu sehen.
Auf Ablehnung reagieren Schritt 5

Schritt 2. Machen Sie sich mit der Irrationalität der Ablehnung vertraut

Ablehnung ist ein unglaublich irrationaler Prozess. Das Verständnis der Gefühle, die Sie nach einer Ablehnung erfahren, basiert nicht unbedingt auf der Realität.

  • Ablehnung reagiert nicht immer auf Vernunft. Es wurde eine psychologische Studie durchgeführt, bei der die Teilnehmer von einem Fremden abgelehnt wurden. Selbst nachdem ihnen mitgeteilt wurde, dass die Ablehnung Teil einer Einrichtung war, fühlten sich die Teilnehmer immer noch niedergeschlagen, weil sie abgelehnt wurden. In einer anderen Studie wurde den Teilnehmern gesagt, dass die Schauspieler, die sie ablehnten, zu abscheulichen Gruppen wie dem KKK gehörten. Überraschenderweise trug dies nicht dazu bei, den Stachel der Ablehnung zu mildern.
  • Was die obige Studie zeigt, ist, dass es schwer ist, sich von einer Ablehnung zu lösen, selbst wenn Sie wissen, dass die Gründe für die Ablehnung unbedeutend waren. Verstehe, dass du vielleicht eine Weile traurig bist und diese Emotion nicht ausreden kannst. Versuchen Sie, mit der Traurigkeit umzugehen, indem Sie sich ablenken und sie spielen lassen.
Auf Ablehnung reagieren Schritt 6

Schritt 3. Identifizieren Sie Ihre Emotionen genau

Wenn Sie eine Ablehnung zutiefst personalisieren, kann etwas anderes im Spiel sein. Emotionen können Gedanken antreiben. Wenn Sie sich aus anderen Gründen schlecht fühlen, reagieren Sie möglicherweise besonders schlecht auf eine Ablehnung.

  • Grundlegende psychische Störungen wie Depressionen und Angstzustände können negative Gedanken über sich selbst auslösen. Zu den Symptomen dieser Störungen gehören häufige lästige Gedanken, Gefühle der Hoffnungs- und Wertlosigkeit sowie anhaltende Gefühle von Traurigkeit und Angst. Wenn Sie das Gefühl haben, an Depressionen oder Angstzuständen zu leiden, sprechen Sie mit einem Psychiater.
  • Chronisch geringes Selbstwertgefühl kann sich auch in der Unfähigkeit äußern, mit Ablehnung umzugehen. Es kann Gründe geben, aus denen Sie sich schlecht fühlen und die Sie ändern können. Der Besuch eines Therapeuten kann dir helfen, dein Selbstwertgefühl zu überwinden und dich insgesamt besser zu fühlen.

Teil 3 von 3: Vorwärts gehen

Auf Ablehnung reagieren Schritt 7

Schritt 1. Üben Sie, abgelehnt zu werden

Es klingt seltsam, aber gut auf Ablehnung zu reagieren, erfordert Übung. Es kann psychologisch von Vorteil sein, an Wettbewerben teilzunehmen oder sich auf Jobs zu bewerben, bei denen eine Ablehnung wahrscheinlich, wenn nicht sicher ist. Dies kann tatsächlich dazu beitragen, Ihre Reaktion auf eine Ablehnung im Laufe der Zeit zu betäuben. Überlegen Sie sich im Voraus eine Strategie, wie Sie auf eine Ablehnung reagieren können, und beginnen Sie dann mit der Teilnahme an Low Stakes-Events und Wettbewerben, bei denen Sie wissen, dass eine Ablehnung wahrscheinlich ist.

Auf Ablehnung reagieren Schritt 8

Schritt 2. Lernen Sie die Erfolgschancen kennen, bevor Sie eine Aufgabe versuchen

Die Vorbereitung auf die Ablehnung hilft, den Stich zu verringern. Bevor Sie sich an einer bestimmten Veranstaltung beteiligen, sollten Sie wissen, wie hoch die Erfolgsaussichten sind. Eine Studie zeigt beispielsweise, dass nur 2 % der Lebensläufe für eine bestimmte Stellenbewerbung betrachtet werden. Zu verstehen, dass Sie möglicherweise keinen Rückruf erhalten, kann die Ablehnung auf der Straße verringern.

Auf Ablehnung reagieren Schritt 9

Schritt 3. Verfolgen Sie mehrere Dinge gleichzeitig

Eine der besten Möglichkeiten, mit Ablehnung umzugehen, besteht darin, viele Dinge gleichzeitig zu verfolgen. Reichen Sie eine Geschichte bei mehreren Zeitschriften ein, solange deren Website die gleichzeitige Einreichung nicht verbietet. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, mehrere Geschichten gleichzeitig zu versenden. Bewerben Sie sich auf Hunderte von Jobs. Wenn du versuchst, eine romantische Beziehung zu finden, gehe mit vielen verschiedenen Leuten auf Dates. Viele Dinge können Sie davon abhalten, sich auf eine einzige Ablehnung zu konzentrieren. Es erhöht auch die Wahrscheinlichkeit eines späteren Erfolgs.

Auf Ablehnung reagieren Schritt 10

Schritt 4. Verbringe Zeit mit Menschen, die dich schätzen

Wenn du dich abgelehnt fühlst, kann es hilfreich sein, Zeit mit denen zu verbringen, die dir wichtig sind. Verbringen Sie eine Nacht mit Freunden oder Familienmitgliedern, die Sie und Ihre Aktivitäten ermutigen. Dies wird Sie an Ihren Selbstwert erinnern und daran, dass Sie nicht allgemein abgelehnt werden, da Ihre Freunde begeistert sein werden, Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Tipps

  • Sprechen Sie mit anderen darüber, dass ihre Erfahrung abgelehnt wurde. Zu wissen, dass Sie nicht allein sind, kann helfen.
  • Bitte einen Freund oder ein Elternteil um Hilfe beim Umgang mit Ablehnung.

Beliebt nach Thema