So wählen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung aus: 15 Schritte

Inhaltsverzeichnis:

So wählen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung aus: 15 Schritte
So wählen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung aus: 15 Schritte
Anonim

Die Berufshaftpflichtversicherung wird von Unternehmen und Freiberuflern abgeschlossen, um sich gegen Ansprüche und Klagen von Kunden und Klienten zu schützen, unabhängig davon, wer schuldhaft ist. Ihre Auswahl hängt von Ihrem spezifischen Beruf, Ihrem Fachgebiet und Ihrem Deckungsbedarf ab. Die Kosten der Berufshaftpflichtversicherung variieren stark je nach Branche und Träger, also recherchieren Sie, bevor Sie sich für eine Police entscheiden.

Schritte

Teil 1 von 3: Eine Richtlinie auswählen

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 1

Schritt 1. Lassen Sie sich nicht von der Terminologie verwirren

Die Terminologie rund um die Berufshaftpflichtversicherung kann verwirrend sein. Sie wird oft als Fehler- und Unterlassungsversicherung (E&O) oder Kunstfehlerversicherung bezeichnet. Alle Begriffe sind synonym.

Die Kunstfehlerversicherung bezieht sich normalerweise auf Policen, die auf Ärzte zugeschnitten sind, während sich E&O auf Policen für Rechts- und Versicherungsfachleute bezieht

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 2

Schritt 2. Denken Sie daran, was abgedeckt ist und was nicht

Die Berufshaftpflichtversicherung soll Sie vor der gesetzlichen Haftung schützen, die sich aus Ihrer tatsächlichen oder vermeintlichen beruflichen Fahrlässigkeit ergibt. Es umfasst nicht:

  • Haftungen, die aus allgemeiner Fahrlässigkeit resultieren, wie z. B. Wasser auf dem Boden hinterlassen. Die allgemeine Haftpflichtversicherung deckt allgemeine Fahrlässigkeit.
  • Haftung aus vorsätzlichen oder kriminellen Handlungen.
  • Haftung gegenüber Ihren Mitarbeitern aufgrund von Verletzungen oder Fehlverhalten. Die Berufsunfähigkeitsversicherung oder die Berufshaftpflichtversicherung deckt diese Arten von Verbindlichkeiten ab.
  • Beschädigung Ihres Eigentums. Die Sachversicherung deckt Sachschäden ab.
  • Für viele Fachleute wie Bauingenieure, Ärzte und Wirtschaftsprüfer schreckt die Gründung nicht vor der persönlichen Haftung zurück.
  • Die Haftpflichtversicherung deckt die Sachen, für die Sie gesetzlich haftbar gemacht werden. Mit anderen Worten, Ansprüche beinhalten eine Klage oder die Androhung einer solchen.
  • Darüber hinaus schützt eine Versicherung den Versicherten nicht vor Klagen, egal wie leichtfertig die Ursache ist.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 3

Schritt 3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Police eine „Verteidigungspflicht“enthält

Der Zweck der Berufshaftpflichtversicherung besteht, wie der Name schon sagt, darin, Sie gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche zu versichern, die aus Ihrer beruflichen Tätigkeit entstehen. Jede Police sieht entweder vor, dass der Versicherer ein „Recht zur Verteidigung“des Versicherten oder eine „Verteidigungspflicht“des Versicherten übernimmt.

  • Eine „Verteidigungspflicht“des Versicherten ist der Versicherer muss den Versicherten vor Klagen schützen. Der Versicherungsschutz „Recht auf Verteidigung“gibt dem Versicherer die Möglichkeit, den Versicherten vor Gerichtsverfahren zu verteidigen.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie die richtigen Abdeckungsstufen aus

Die erforderliche Abdeckung jedes Unternehmens wird unterschiedlich sein. Fehler in einigen Branchen wie Medizin, Bauwesen, Ingenieurwesen oder Recht sind von Natur aus teurer als Fehler in anderen Branchen. Recherchieren Sie gängige Abdeckungsgrade in Ihrer eigenen Branche und entscheiden Sie, ob sie auf Sie zutreffen.

  • Der Deckungsgrad jeder Police wird als O/A ausgedrückt, wobei O für den versicherten Betrag für jedes Ereignis steht und A für den Gesamtbetrag, der im Rahmen der Police abgedeckt wird. 1M/5M bedeutet also, dass jedes Ereignis bis zu einer Million US-Dollar abgedeckt ist, während die Gesamtdeckung im Rahmen der Police 5 Millionen US-Dollar beträgt.
  • Der Versicherungsschutz beschränkt nicht den Geldbetrag, den der Kläger zurückfordern könnte, sondern nur die Haftung des Versicherers.
  • Das bedeutet, dass, wenn Ihr Limit für jedes Ereignis 1 Million Dollar beträgt, Sie aber für 3 Millionen Dollar verklagt werden, Sie für die anderen 2 Millionen Dollar am Haken sind.
  • Aus diesem Grund ist eine ausreichende Abdeckung unerlässlich.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 5

Schritt 5. Legen Sie die Selbstbehalte auf ein Niveau fest, das Sie sich leisten können

Einer der größten Fehler, die Menschen bei der Auswahl von Versicherungen machen, ist, sich selbst einen Selbstbehalt zu geben, den sie sich nicht leisten können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Selbstbeteiligung die Art von Kosten ist, die Sie problemlos im Handumdrehen übernehmen können.

  • Selbstbehalte stellen die ersten Dollar dar, die auf einen Anspruch angewendet werden, selbst wenn die Versicherungsgesellschaft Sie verteidigt.
  • Beispielsweise könnten Sie einen Selbstbehalt von 25.000 USD bei einer Police von 1 Million USD haben.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 6

Schritt 6. Planen Sie Zahlungen, die für Sie funktionieren

Unterschiedliche Richtlinien und unterschiedliche Spediteure haben unterschiedliche Zahlungspläne. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Berufshaftpflichtversicherung unbedingt den Zahlungsplan.

Einige Versicherer teilen Zahlungen in halbjährliche oder vierteljährliche Raten auf. Andere verlangen die vollständige Zahlung zu Beginn eines jeden Jahres. Beachten Sie, dass ein Rabatt entstehen kann, wenn Sie jedes Jahr den vollen Betrag bezahlen müssen

Teil 2 von 3: Bewerbung bei einem Mobilfunkanbieter

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 7

Schritt 1. Wählen Sie einen Mobilfunkanbieter, dem Sie vertrauen

Sie suchen wahrscheinlich nicht nach verschiedenen Arten von Policen von den verschiedenen Versicherern. Wenn Sie also Versicherer vergleichen, sollten Sie einige Dinge beachten.

  • Policen sind bei großen und Spezialversicherern erhältlich.
  • Deckungen sind jedoch auch über Berufsverbände und -verbände erhältlich. Diese Art der Berichterstattung wird wahrscheinlich speziell auf Ihre Branche zugeschnitten sein. Denken Sie jedoch daran, dass Sie möglicherweise einen besseren Preis erzielen können, indem Sie nach anderen Optionen suchen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Vergleich zwischen Äpfeln und Äpfeln erhalten – dass die in einer Police abgedeckten Artikel in einer anderen Police abgedeckt sind.
  • Wenn Sie das Kleingedruckte gelesen haben und sicher sind, dass Sie zwei gleichwertige Policen vergleichen, suchen Sie nach einem angemessenen Preis (vielleicht bei einem auf Ihre Branche spezialisierten Versicherer).
  • Stellen Sie schließlich sicher, dass der Versicherer seriös ist. Sie können die Finanzratings Ihres gewählten Versicherers bei einer Ratingagentur wie Fitch, Moody’s oder Standard and Poor’s überprüfen.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 8

Schritt 2. Sammeln Sie Finanzinformationen

Jede Versicherungsgesellschaft ist ein wenig anders, aber die meisten Unterlagen, nach denen sie suchen, werden für jedes Unternehmen gleich sein. Bevor Sie sich mit einem Agenten oder Unternehmen in Verbindung setzen, sammeln Sie einige wichtige Finanzinformationen, darunter:

  • Umsatz für dieses Jahr, voraussichtlicher Umsatz für das nächste Jahr und welcher Anteil dieses Umsatzes von Ihrem größten Kunden stammt.
  • Ihre Gehaltsabrechnungsinformationen, einschließlich individueller Vergütungssätze für hochrangige Mitarbeiter.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 9

Schritt 3. Sammeln Sie operative Details zu Ihrem Unternehmen

Die Berufshaftpflichtversicherung ist in der Regel stärker auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten als andere Versicherungsarten. Daher benötigt jeder Versicherer einige grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen, wie es strukturiert ist und was es tut. Lass sie wissen:

  • Die Gesamtzahl der Mitarbeiter.
  • Die Art des Geschäfts, in dem Sie tätig sind, und die Branche, in der Sie tätig sind.
  • Die Geschäftsform Ihres Unternehmens, z. B. eine Kapitalgesellschaft, eine LLC oder eine Personengesellschaft.
  • Die Kontaktinformationen für alle Ihre Geschäftsstandorte.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 10

Schritt 4. Senden Sie Informationen über Ihre Beziehungen zu Kunden und anderen Unternehmen

Ihr potenzieller Versicherer wird genau wissen wollen, worauf er sich einlässt, wenn er sich verpflichtet, Ihnen eine Police auszustellen. Damit Sie sicherstellen können, dass Sie abgesichert sind, stellen Sie sicher, dass sie Folgendes wissen:

  • Alle Tochtergesellschaften, die Ihr Unternehmen kontrolliert, und alle Minderheitsbeteiligungen an anderen Unternehmen.
  • Wie viel Prozent der Zeit verwendet Ihr Unternehmen schriftliche Verträge, wie oft ändert es ihre Bedingungen und aus welchen Gründen verwendet es sie?
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 11

Schritt 5. Geben Sie Ihre Vorgeschichte von Versicherungsansprüchen an

Einige Unternehmer arbeiten vorsichtiger als andere Unternehmer. Ihr Versicherer muss wissen, mit welchem ​​Eigentümertyp er es zu tun hat, und möchte daher mehrere Dinge über Ihre Versicherungsstufen und Ihren Schadenverlauf wissen.

  • Die meisten Versicherer möchten einen vollständigen Schadenverlauf für das Unternehmen, das Sie versichern möchten.
  • Sie werden auch über alle anderen Arten von Versicherungen, die Sie abschließen, und über welche Versicherungsstufen Sie für jede Police verfügen, wissen wollen.
Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 12

Schritt 6. Vervollständigen Sie Ihre Bewerbung

Nachdem Sie alle Informationen zusammengetragen haben, müssen Sie den eigentlichen Antrag ausfüllen. Sprechen Sie mit einem Agenten telefonisch oder persönlich oder füllen Sie eine Online-Bewerbung aus, je nachdem, was Sie bevorzugen.

Teil 3 von 3: Kosten niedrig halten

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 13

Schritt 1. Geben Sie sich einen höheren Selbstbehalt

Eine höhere Selbstbeteiligung ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Kosten für Ihre monatliche Prämie zu senken. Eine höhere Selbstbeteiligung bedeutet natürlich höhere Eigenkosten für eine versicherte Veranstaltung.

Legen Sie Ihren Selbstbehalt nicht höher fest, als Sie im normalen Geschäftsgang ohne Vorwarnung ausgleichen könnten

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 14

Schritt 2. Begrenzen Sie Ihre Ansprüche

Jeder Anspruch, den Sie geltend machen, kann - und wird wahrscheinlich - Ihre monatliche Prämie erhöhen. Da Versicherungsnehmer mit dem riskantesten Verhalten in der Regel die meisten Schäden haben, betrachtet Ihre Versicherungsgesellschaft jeden Schaden als sicheres Zeichen für ein zusätzliches Risiko.

Denken Sie darüber nach, die Kosten für eine geringfügige abgedeckte Veranstaltung zu übernehmen – zum Beispiel eine schnelle Einigung mit jemandem zu treffen, der rechtliche Schritte in Betracht zieht. Alternativ können Sie jederzeit Ihren Versicherer fragen, wie hoch die Tarife im Falle eines bestimmten Schadens sein würden, solange Sie wissen, was der Schaden kosten würde. Sie können es Ihnen möglicherweise nicht sagen, aber wenn sie es tun, können Sie eine einfache Kosten-Nutzen-Analyse der Durchsetzung eines Anspruchs durchführen

Berufshaftpflichtversicherung auswählen Schritt 15

Schritt 3. Bündeln Sie Ihre Richtlinien

Es ist immer eine gute Idee, zu prüfen, wie Ihre Gesamttarife aussehen würden, wenn Sie Ihre Policen mit Ihrem Erstversicherungsträger bündeln würden. Vergessen Sie nicht, potenzielle Versicherungsträger zu fragen, was sie verlangen würden, wenn Sie Ihren gesamten Versicherungsschutz auf sie übertragen würden.

Beliebt nach Thema