So finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung

Inhaltsverzeichnis:

So finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung
So finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung
Anonim

Wenn Sie eine mathematische Aufgabe erhalten haben, bei der Sie den Gesamtbetrag des über einen bestimmten Zeitraum gezahlten Geldes ermitteln müssen, machen Sie sich keine Sorgen. Diese Gleichungen sind einfach zu lösen, wenn Sie verstehen, was die Teile der Gleichung sind und wie man sie verwendet.

Schritte

Methode 1 von 2: Zinsgleichungen verstehen

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 1

Schritt 1. Verstehen Sie die Begriffe, mit denen Sie in Ihrer Zinssatzgleichung arbeiten werden

Wenn Sie eine Zinssatzgleichung lösen, z. B. für einen Zinssatz, den Sie für einen aufgenommenen Kredit haben, werden Sie mit mehreren verschiedenen Variablen arbeiten. Diese beinhalten:

  • P = geliehener Kapitalbetrag.
  • i = der Zinssatz.
  • N = Laufzeit des Darlehens in Jahren.
  • F = der am Ende der angegebenen Anzahl von Jahren gezahlte Gesamtbetrag.
Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 2

Schritt 2. Kennen Sie die Gleichung, die verwendet wird, um den Gesamtbetrag zu berechnen, den Sie zahlen werden

Um den Gesamtbetrag zu ermitteln, der am Ende der Anzahl der Jahre, für die Sie Ihr Darlehen zurückzahlen, gezahlt wird, müssen Sie den geliehenen Kapitalbetrag mit 1 zuzüglich des Zinssatzes multiplizieren. Dann erhöhe diese Summe mit der Anzahl der Jahre. Die Gleichung sieht so aus:

F = P(1 + i)^N

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 3

Schritt 3. Lesen Sie die erhaltene Gleichung durch und bestimmen Sie, welche Zahlen mit jeder Variablen der Gleichung übereinstimmen

Normalerweise werden Zinsprobleme im Satzformat angegeben und Sie müssen herausfinden, was jede Zahl darstellt. Sie erhalten beispielsweise: „Sie leihen sich 4.000 US-Dollar von einer Bank und versprechen, den Kreditbetrag zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen in vier Jahren zu einem Satz von 10 % pro Jahr zurückzuzahlen. Wie viel würden Sie nach 4 Jahren zurückzahlen?“.

  • P wäre $4.000.
  • ich wäre 10 %.
  • N wäre 4 Jahre.
  • F wäre das, was Sie suchen.
Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 4

Schritt 4. Setzen Sie die bekannten Zahlen in die Gleichung für den Festpreis ein

Sobald Sie herausgefunden haben, mit welchen Zahlen Sie arbeiten, können Sie die Zahlen eingeben, damit Sie mit der Gleichung arbeiten können, um den Festpreis zu finden. Unsere Gleichung wäre:

F = 4000 (1 + 10 %)^4. Beachten Sie, dass Sie zur Vereinfachung den Zinsprozentsatz in Dezimalzahlen umwandeln können, sodass die Gleichung F = 4000 (1 + 0,1) ^ 4. lautet

Methode 2 von 2: Lösen einer Zinssatzgleichung, um den gezahlten Gesamtbetrag zu ermitteln

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 5

Schritt 1. Bearbeiten Sie das Problem schrittweise

Um den Gesamtbetrag zu ermitteln, den Sie im Laufe der Kreditrückzahlung zahlen, müssen Sie den Artikel schrittweise durcharbeiten. Schauen wir uns einen Beispielartikel an:

„Sie leihen sich 5.000 von einer Bank und planen, den Kreditbetrag zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen in fünf Jahren zurückzuzahlen. Der Zinssatz beträgt 10 %. Wie viel werden Sie am Ende der fünf Jahre insgesamt zahlen?

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 6

Schritt 2. Erstellen Sie Ihre Gleichung

Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, erstellen Sie eine Gleichung basierend auf der Standardgleichung F = P(1 + i)^N. Für unsere Frage wäre unsere Gleichung:

F = 5000(1 + 0,1)^5

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 7

Schritt 3. Lösen Sie zuerst das Innere der Klammern

Wenn Sie Ihre Gleichung aufgeschrieben haben, beginnen Sie mit der Lösung Ihres Problems. Der erste Schritt dazu besteht darin, zuerst die Gleichung in den Klammern zu lösen. Für unsere Gleichung:

Löse (1 + 0,1) = 1,1. Unsere Gleichung sieht jetzt also so aus: F = 5000(1.1)^5

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 8

Schritt 4. Verwenden Sie N, um den nächsten Teil der Gleichung zu lösen

Nachdem Sie die Angaben in den Klammern vereinfacht haben, sollten Sie die Jahre (N) der Gleichung anwenden. Dies bedeutet, dass die Zahl innerhalb der Klammern auf den N-ten Grad erhöht wird. Für unsere Gleichung:

(1,1)^5 bedeutet, dass man 1,1 mit sich selbst fünfmal multipliziert. In diesem Fall ist (1,1)^5 = 1,61051

Finden Sie den gezahlten Gesamtbetrag in einer Zinssatzgleichung Schritt 9

Schritt 5. Beenden Sie die Gleichung

Sie sollten jetzt nur noch einen Schritt zum Lösen Ihrer Gleichung haben. Um die Gleichung zu beenden und F oder den gezahlten Gesamtbetrag zu ermitteln, müssen Sie P mit der Zahl in Klammern multiplizieren. Für unsere Gleichung:

F = 5000(1.61051) daher F = $8, 052,55. Das bedeutet, dass Sie im Laufe der fünf Jahre 8.052,55 USD bezahlt hätten

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema