3 Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern
3 Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern
Anonim

Es gibt drei verschiedene Situationen, in denen Sie mit einem Kleinunternehmer sprechen: am Telefon, per E-Mail oder persönlich. Jede Situation bietet ihre eigenen Herausforderungen und Vorteile, aber sie alle teilen auch das gemeinsame Ziel, den Eigentümer zu motivieren, etwas für Sie zu tun. Sie fragen sich, wie Sie am besten Kontakt aufnehmen können? Lesen Sie weiter, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kontaktaufnahme mit Eigentümern zu erhalten, mit der Sie produktive Gespräche beginnen und starke Geschäftsbeziehungen knüpfen können.

Schritte

Methode 1 von 3: Kontaktaufnahme mit der Person per Kaltakquise

Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 1

Schritt 1. Legen Sie Ziele fest, die sich auf Ihre Vorstellungs- und Präsentationsmöglichkeiten konzentrieren

Anstatt Ihren Kaltakquise für einen Verkauf zu verwenden, verwenden Sie ihn, um festzustellen, ob der Geschäftsinhaber ein potenzieller Kunde ist. Setzen Sie sich selbst Ziele wie diese:

  • Testen der Nachfrage nach dem Produkt oder der Dienstleistung, die Sie anbieten.
  • Um zu sehen, welchen Preis Kunden für das Produkt oder die Dienstleistung zahlen.
  • Um zu sehen, was die primären Einwände gegen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sein werden.
Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 2

Schritt 2. Erstellen Sie ein Skript, dem Sie folgen können

Sie müssen die Aufmerksamkeit Ihres Kunden so schnell wie möglich auf sich ziehen. Wenn Sie also im Voraus herausfinden, was Sie sagen werden, kann Ihre Nachricht prägnant und fesselnd werden. Ihr Skript sollte nur etwa 30 Sekunden lang sein. Sie möchten nicht aus dem Skript lesen; Sie möchten nur, dass es Ihr Führer ist.

  • Ihr Skript sollte eine Einleitung enthalten, die als freundliche Begrüßung dient. Begrüßen Sie Ihren Interessenten mit Namen.
  • Nach der Begrüßung sollte eine verbindende Aussage sein. Zeigen Sie Lob für eine kürzlich erbrachte Leistung des Unternehmens.
  • Teilen Sie ihnen als Nächstes den Grund Ihres Anrufs mit und teilen Sie Ihren Vorschlag mit.
  • Erklären Sie, warum Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ihnen helfen kann.
  • Lassen Sie sie schließlich wissen, was Sie von ihnen wollen.
Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 3

Schritt 3. Entspannen Sie sich und tätigen Sie dann den Anruf

Wenn Sie mehrere Interessenten haben (und das wahrscheinlich auch tun), nehmen Sie sich mindestens 2 Stunden Zeit, um Ihre Anrufliste durchzugehen. Haben Sie nichts anderes vor sich als Ihre Anrufliste und Ihr Skript. Sie möchten Ihrem potenziellen Kunden Ihre volle ungeteilte Aufmerksamkeit schenken, so wie Sie möchten, dass der Kunde Ihnen seine Aufmerksamkeit schenkt.

Methode 2 von 3: Den Besitzer per E-Mail benachrichtigen

Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 4

Schritt 1. Schreiben Sie eine Betreffzeile, die die E-Mail zusammenfasst

Diese Zeile sollte den Zweck Ihrer E-Mail in nur wenigen Worten deutlich machen. Beseitigen Sie alle Füllwörter und platzieren Sie die wichtigsten nach vorne. Sie möchten sicherstellen, dass die Bedeutung der E-Mail priorisiert wird. Denken Sie daran, dass der Leser in der Lage sein sollte, alles zu wissen, was in der E-Mail enthalten sein wird, ohne die E-Mail jemals öffnen zu müssen.

  • Wenn Sie ein Meeting verfolgen, sagen Sie, Sie verfolgen ein Meeting.
  • Wenn Sie etwas vermarkten, geben Sie an, was der Leser mitnehmen möchte und wie Sie es liefern.
  • Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, geben Sie die Stelle und Ihren Namen an.
Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 5

Schritt 2. Gestalten Sie den Text der E-Mail prägnant

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Empfänger beschäftigt ist und keine Zeit hat, eine lange E-Mail durchzulesen. Machen Sie Ihre Sätze kurz und bündig und löschen Sie alle Informationen, die nicht zum Thema der Nachricht gehören.

Der beste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, die E-Mail zu schreiben, indem Sie die Fragen „Wer bin ich? "Was will ich? „Warum frage ich diese Person? „Warum sollten sie tun, was ich verlange? „Was ist der nächste Schritt, den ich/sie/wir machen müssen?“

Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 6

Schritt 3. Schreiben Sie einen Abschluss in Ihre E-Mail

Zum Abschluss gehören Wörter oder Sätze wie „Mit freundlichen Grüßen“, „Mit freundlichen Grüßen“und „Danke“. Wann diese verwendet werden, hängt vom Zweck der E-Mail ab.

  • „Mit freundlichen Grüßen“ist ein formellerer Abschluss und wird verwendet, wenn Sie den Namen der angegebenen Person kennen.
  • „Mit freundlichen Grüßen“ist auch formell, wird aber in einem allgemeineren Kontext verwendet – wenn Sie den Namen der Person nicht kennen.
  • „Danke“ist informeller, wird aber verwendet, um einem Empfänger für etwas zu danken, das er in der Vergangenheit für Sie getan hat.
Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 7

Schritt 4. Lesen Sie Ihre E-Mail vor dem Senden Korrektur

Sie möchten Ihre Glaubwürdigkeit bewahren. Die meisten, wenn nicht jeder Geschäftsinhaber wird Ihre E-Mail komplett ignorieren, wenn sie voller Fehler ist. Wenn Sie können, lassen Sie es vor dem Senden von jemand anderem für Sie lesen.

Methode 3 von 3: Persönliches Gespräch mit dem Eigentümer

Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 8

Schritt 1. Beginnen Sie mit etwas Smalltalk

Der beste Weg, um von jemandem das zu bekommen, was Sie wollen, ist durch Vertrauen, und dies kann nicht festgestellt werden, wenn Sie ihn zuerst bitten, etwas für Sie zu tun, ohne ihn ein wenig kennenzulernen. Gehen Sie auf sie ein, zeigen Sie höfliche und fürsorgliche Gesten, indem Sie ihnen ein Kompliment machen und echtes Interesse an ihren Worten zeigen.

Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 9

Schritt 2. Sagen Sie ihnen durch ein Gespräch, was Sie wollen

Tragen Sie Ihr Ziel ein, sobald Sie beide ein wenig Zeit zum Kennenlernen hatten, teilen Sie ihnen Ihr Ziel mit. Welche Dienstleistungen können Sie ihnen anbieten? Warum sollten sie sich darum kümmern?

  • Eine Dokumentation zu haben, die sie während Ihrer Erklärung befolgen können, ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihre Aufmerksamkeit zu behalten.
  • Stellen Sie offene Fragen. Einige Fragen sind praktisch, andere dienen nur der Klarheit, da Sie beide besser miteinander kommunizieren können.
Kontaktaufnahme mit Kleinunternehmern Schritt 10

Schritt 3. Folgen Sie ihnen im Nachhinein

Wenn Ihr Meeting ohne feste Zusage endet, denken Sie nicht, dass sie kein Interesse an Ihrem Vorschlag haben. Heben Sie sich ab, indem Sie eine Dankes-E-Mail für den Termin senden. Wenn Ihr Kunde weitere Informationen angefordert hat, stellen Sie sicher, dass Sie ihm diese so schnell wie möglich zusenden.

Beliebt nach Thema