So gründen Sie ein Unternehmen: Ihr Leitfaden zu Vorteilen, Arten und mehr

Inhaltsverzeichnis:

So gründen Sie ein Unternehmen: Ihr Leitfaden zu Vorteilen, Arten und mehr
So gründen Sie ein Unternehmen: Ihr Leitfaden zu Vorteilen, Arten und mehr
Anonim

Die Gründung Ihres Unternehmens ist der Weg, es auf die nächste Stufe zu bringen und Ihrem Unternehmen neue Möglichkeiten der Besteuerung mit beschränkter Haftung und andere Unternehmensvorteile zu eröffnen. Wenn Sie keine LLC (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) werden möchten, möchten Sie möglicherweise, dass Ihr Unternehmen vollständig eingetragen wird. Die Einreichung der Satzung in Ihrem Bundesstaat kann überwältigend erscheinen, aber wenn Sie die Aufgabe mit ein wenig Planung angehen, sind Sie auf dem Weg zur Gründung.

Schritte

Teil 1 von 2: Erste Schritte

Integrieren Sie ein Geschäft Schritt 1

Schritt 1. Entscheiden Sie, ob Ihr Unternehmen von der Gründung profitieren wird

Durch die Gründung haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre persönliche Haftung begrenzen und Ihr Unternehmen leichter auf andere übertragen können. Die Beschränkung Ihres persönlichen Vermögens schützt Ihr Haus und andere Gegenstände vor der Beschlagnahme als Sicherheit. Abhängig von der Art des Unternehmens, das Sie gegründet haben, und Ihren langfristigen Zielen, kann eine Eingliederung für Sie richtig oder überflüssig sein. Die Eingliederung ermöglicht Ihnen:

  • Legitimieren Sie das Geschäft.
  • Begrenzen Sie Ihre persönliche Haftung.
  • Bringen Sie Ihr Unternehmen an die Öffentlichkeit.
  • Ausgabe von Aktienoptionen an Mitarbeiter.
  • Übertragung von Eigentum oder Anteilen zwischen Mitgliedern der Gesellschaft.
  • Lassen Sie Ihr Unternehmen Sie überleben.
  • Investitionskapital aufbringen.
Integrieren Sie ein Geschäft Schritt 2

Schritt 2. Ernennen Sie einen Vorstand

Ein Verwaltungsrat (oder BOD) wird von den Aktionären eines Unternehmens gewählt. Oft beginnt der Erstgründer oder CEO eines Unternehmens im Vorstand und ernennt nach der Gründung des Unternehmens weitere Mitglieder. Die Namen und Kontaktinformationen der Direktoren sollten in Ihren Gründungsunterlagen angegeben sein, daher ist es wichtig, dass Sie die Rollen zuweisen, bevor Sie die Papiere einreichen. Wenn Sie im Laufe der Lebensgeschichte des Unternehmens den Vorstand wechseln, werden diese Informationen in der Regel durch Einreichung einer Informationserklärung an den Staat übermittelt.

Direktoren sind gesetzlich verpflichtet, im besten Interesse des Unternehmens zu handeln, die Investitionen der Aktionäre zu schützen und die leitenden Angestellten des Unternehmens zu ernennen, die sie nach eigenem Ermessen entlassen und einstellen können

Integrieren Sie ein Geschäft Schritt 3

Schritt 3. Versammeln Sie die Aktionäre

Die Großaktionäre Ihres Unternehmens sind in der Regel aufgerufen, den Vorstand zu wählen und das Unternehmen im Austausch gegen Beteiligungen finanziell zu unterstützen. Im Allgemeinen ist ihre Rendite für diese Investition ein Mitspracherecht bei der Wahl des Vorstands. Wenn Sie die Gründung beantragen, sollten die Aktionäre konsultiert werden und den Gründungsbeschlüssen zustimmen.

Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 4

Schritt 4. Entscheiden Sie sich zwischen der Einreichung als C-Corporation und S-Corporation

Der Standard ist normalerweise, als C-Corporation einzureichen, wenn Sie einen beträchtlichen Betrieb haben. Eine S-Gesellschaft ist besser geeignet, wenn Sie weniger als 100 Aktionäre haben möchten.

  • C-Unternehmen individuell steuerpflichtig sind, eine Körperschaftsteuererklärung einreichen und auf Unternehmensebene Steuern zahlen. Bei C-Gesellschaften besteht die Möglichkeit einer Doppelbesteuerung, wenn die Einkünfte der Gesellschaft als Einkommen ausgeschüttet werden, was zu einer unterschiedlichen Besteuerung je nach Anteilseignerzahl führt. C-Unternehmen können auch mehrere Aktienklassen haben, z. B. Vorzugsaktien und Stammaktien.
  • S-Unternehmen stehen Unternehmen zur Verfügung, die weniger als 100 Aktionäre haben wollen. S-Unternehmen reichen eine Bundesinformationserklärung ein, zahlen jedoch keine Steuern auf Unternehmensebene. Gewinne und Verluste werden in der individuellen Steuererklärung des Unternehmers ausgewiesen. Eine S-Corporation hat eine Pass-Through-Besteuerung (was bedeutet, dass Sie Geschäftsverluste auf Ihre persönlichen Steuern abwälzen können) und ist nur für eine Aktienklasse berechtigt.
Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 5

Schritt 5. Beauftragen Sie einen Unternehmensanwalt

Beauftragen Sie am besten einen Rechtsanwalt mit der Abwicklung des Gesellschaftsvertrages. Der Papierkram und die Gesetze sind ziemlich kompliziert und ohne sorgfältige Beratung riskieren Sie Fehler, die Ihnen später ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten bereiten können. Riskieren Sie nicht Ihren Anteil an Ihrem Unternehmen, indem Sie falsch einreichen; Wenden Sie sich an einen unvoreingenommenen Anwalt, der keine Beteiligung an Ihrem Unternehmen hat.

Ein Anwalt kann Ihnen helfen, die beste Wahl für Ihr Unternehmen zu treffen und die entsprechenden Unterlagen für die Einreichung zu erstellen

Teil 2 von 2: Ausfüllen der Formulare

Integrieren Sie ein Geschäft Schritt 6

Schritt 1. Wenden Sie sich an das Büro des Außenministers in Ihrem Bundesstaat

Im Allgemeinen kümmert sich das Büro des Außenministers um alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Gründung. In einigen Fällen müssen möglicherweise andere Ämter, wie das Business Bureau, konsultiert werden. Das Büro des Außenministers sollte Sie in diesem Fall genauer anweisen und Sie zu den entsprechenden Formularen weiterleiten können (die normalerweise auf der Website der Landesregierung verfügbar sind).

Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 7

Schritt 2. Erwerben Sie die Satzung

Für jeden Staat bildet eine Gruppe von mehreren separaten Dokumenten (manchmal bis zu 10 oder 15) die Satzung, jedes mit seiner eigenen speziellen Gebühr und den erforderlichen Informationen. Da sich jeder Staat in der Aufteilung des Papierkrams leicht unterscheidet, müssen Sie sich an das Sekretariat des Außenministeriums wenden, um die Dokumente anzufordern. Gehen Sie dann die Unterlagen mit einem Anwalt durch und füllen Sie sie mit den notwendigen Informationen aus.

Alle erforderlichen Unterlagen sollten auf der Website des Außenministers zur Selbsteinreichung verfügbar sein. Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht stellt die Formulare als Teil seiner Dienstleistung zur Verfügung

Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 8

Schritt 3. Zahlen Sie die Gründungsgebühren

Einige Formulare sind mit Gebühren verbunden, die im Allgemeinen in der Nähe von 80 bis 100 US-Dollar liegen. Nicht jedes Formular hat eine angehängte Gebühr, aber Sie zahlen diese in der Regel zum Zeitpunkt der Einreichung beim Büro des Außenministeriums.

  • Die Gründungsgebühren variieren von Staat zu Staat.
  • Wenn Sie Ihren Papierkram überstürzen müssen, können Sie dies normalerweise gegen eine erhöhte Gebühr tun.
Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 9

Schritt 4. Reichen Sie ein Informationsformular ein

In einigen Bundesstaaten müssen Sie auch ein Formular zur Erklärung von Informationen einreichen. Dieses Dokument muss einige Monate nach der erstmaligen Einreichung der Artikel eingereicht werden. Einige Staaten verlangen, dass jedes Jahr nach der Gründung ein Formular zur Erklärung der Informationen eingereicht wird. Überprüfen Sie auf der Website des Außenministers, ob das Formular in Ihrem Bundesstaat erforderlich ist. Dieses Formular kann normalerweise online eingereicht werden und enthält ziemlich grundlegende Informationen über das Unternehmen; Betrachten Sie es als eine Betriebszählung, die Sie jedes Jahr durchführen müssen. Es beinhaltet normalerweise:

  • Namen und Adressen von Unternehmensleitern.
  • Mitglieder des Vorstandes.
  • Stellenausschreibungen oder Führungswechsel.
  • Post- und Anschrift des Unternehmens
  • Wenn sich in der Struktur und im Personal des Unternehmens keine Änderungen ergeben haben, müssen Sie keine neue Informationserklärung einreichen.
Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 10

Schritt 5. Registrieren Sie Ihr Unternehmen beim US-amerikanischen Internal Revenue Service (IRS)

Nachdem Sie sich beim Staat registriert haben, müssen Sie Ihr Unternehmen gemäß Ihrem neuen Steuerstatus auch beim IRS registrieren. Im Allgemeinen reichen C-Unternehmen das IRS-Formular 1120 ein und S-Unternehmen das Formular 1120S.

Wenn Sie sich als S-Unternehmen gründen, müssen Sie auch das IRS-Formular 2553 ausfüllen. Das hier gefundene Formular 2553 beinhaltet die Rechtmäßigkeit von Unternehmenswahlen und ist etwas schwer zu verstehen. Wenden Sie sich beim Ausfüllen dieses Formulars unbedingt an Ihren Anwalt

Integrieren Sie einen Geschäftsschritt 11

Schritt 6. Benennen Sie einen registrierten Agenten, wenn Sie woanders leben

Wenn Sie ein eingetragenes Unternehmen in einem US-Bundesstaat haben möchten, aber in einem ausländischen Staat leben, müssen Sie einen vor Ort registrierten Vertreter benennen, der im Namen Ihres Unternehmens offizielle Papiere entgegennimmt.

  • Ein registrierter Vertreter wird normalerweise durch die Empfehlung eines Anwalts gefunden. Viele Anwälte arbeiten auf normaler Basis mit einem registrierten Vertreter zusammen, da sie regelmäßig Unternehmen gründen. Andernfalls hilft Ihnen eine Internetrecherche, qualifizierte registrierte Agenten zu finden.
  • Sie müssen wahrscheinlich eine jährliche Gebühr für registrierte Agenten zahlen, um Ihr Unternehmen im Staat zu halten.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Es ist möglich, Ihr Unternehmen von einer Entität in eine andere Entität umzuwandeln. Wenn Sie beispielsweise eine LLC gegründet haben und jetzt Kapital beschaffen und erkennen, dass Ihr Unternehmen eine Kapitalgesellschaft sein sollte, können Sie sich an einen Anwalt wenden, um die LLC in eine Kapitalgesellschaft umzuwandeln.
  • Beauftragen Sie ein Gründungsdienstleistungsunternehmen, um den gesamten Papierkram für Sie zu erledigen. Diese Firmen werden alle Papiere relativ günstig ausfüllen, können aber keine Rechtsberatung leisten.
  • Konsultieren Sie Ihren Steuerberater, bevor Sie die Entscheidung treffen, welche Gesellschaftsform für Sie und Ihre Umstände die richtige ist. Die Krankenversicherung kann in einer C Corporation vollständig absetzbar sein, in einer LLC jedoch nur zu 40 Prozent. Das müssen Sie im Voraus wissen.
  • In vielen Fällen können Sie Ihr Unternehmen zusammen mit Ihrem persönlichen Einkommen besteuern oder separat besteuern. Dies hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich der Struktur des Unternehmens und der Eigentümer der Aktien. Ein Buchhalter kann Ihnen bei der Strukturierung Ihres Unternehmens helfen, um Steuern zu sparen.
  • Ein Anwalt vor Ort kann eine lohnende Investition sein. Einige arbeiten mit Ihnen an Ihrer Unternehmensgründung zu ähnlichen Kosten wie ein Gründungsdienstleistungsunternehmen. Ein Anwalt kann Sie jedoch rechtlich beraten und Sie dabei unterstützen, die besten Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.

Warnungen

Beliebt nach Thema