So mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus: 12 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus: 12 Schritte (mit Bildern)
So mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus: 12 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Sie haben zu Hause ein leeres Zimmer oder möchten eine Zweitimmobilie optimal nutzen? Denken Sie darüber nach, die Räumlichkeiten zimmerweise zu vermieten? Vermieter zu werden kann eine gute Möglichkeit sein, Ihr Einkommen aufzubessern. Sie kann jedoch auch anspruchsvoll und komplex sein. Sie müssen die gesetzlichen Pflichten eines Vermieters kennen und wissen, wie Sie einen ordnungsgemäßen rechtlichen Vertrag erstellen, Ihre Immobilie vorbereiten und bewerben und dann den richtigen Mieter finden.

Schritte

Teil 1 von 3: Durch das Gesetz navigieren

Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 1

Schritt 1. Überprüfen Sie die Zonenordnung Ihrer Stadt

Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Stadt möglicherweise Zonengesetze für die Vermietung hat. Diese können Sie beispielsweise daran hindern, ohne Genehmigung oder Lizenz an unabhängige Personen zu vermieten, oder die Anzahl der unabhängigen Personen, an die Sie vermieten, begrenzen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Vorschriften einhalten.

  • Zum Beispiel verlangt die Stadt North Bay, Ontario, dass Vermieter sich Mietlizenzen sichern. Diese sind 2 Jahre gültig, kosten 300 US-Dollar und beinhalten Inspektionen.
  • Sie finden die Zonenordnung Ihrer Stadt auf der städtischen Website oder indem Sie Ihre örtliche Bibliothek besuchen und den Bibliothekar um Hilfe bei der Suche nach Ihren örtlichen Verordnungen bitten.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 2

Schritt 2. Überprüfen Sie die Vermieter-Mieter-Gesetze Ihres Staates

In Ihrem Bundesstaat gibt es möglicherweise auch allgemeine Vermieter-Mieter-Gesetze sowie solche, die für vermietete Zimmer gelten. Sie können sich über Ihre lokalen Vermieter-Mieter-Gesetze informieren, indem Sie die offizielle Website Ihres Bundesstaates nach Links durchsuchen. Stellen Sie noch einmal sicher, dass Sie die Anforderungen vollständig erfüllen.

  • Um die offizielle Website Ihres Bundesstaates zu finden, geben Sie „YOUR STATE.gov“oder „YOUR STATE’S ABBREVIATION.gov“in Ihre Webadressleiste ein. Wenn Sie beispielsweise in New Jersey leben, versuchen Sie es mit „newjersey.gov“und „nj.gov“. Einer oder beide sollten Sie zur offiziellen Website Ihres Staates führen.
  • Gesetze werden von Staat zu Staat unterschiedlich sein. In Kalifornien müssen Vermieter beispielsweise sicherstellen, dass die Mieteinheiten den „Bewohnbarkeitsstandards“entsprechen. Diese Standards umfassen den Zugang zu einer Toilette und einer Gas- oder Elektroheizung sowie einen privaten, sauberen und gut belüfteten Raum. Die Räumlichkeiten müssen auch über funktionierende Schlösser und natürliche Beleuchtung durch ein Fenster oder Oberlicht verfügen.
  • Im gleichen Zustand sind Sie als Vermieter verpflichtet, den „Bewohnbarkeitsstandard“des Zimmers einzuhalten. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihr Mieter die Miete gesetzlich einbehalten.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 3

Schritt 3. Entwerfen Sie einen Mietvertrag

Ein Mietvertrag ist ein Rechtsdokument, das die Mietbedingungen für einen bestimmten Zeitraum festlegt. Es ist in der Regel für einen kürzeren Zeitraum (d. h. 30 Tage) als ein Leasingvertrag. Ein Mietvertrag kann sich auch automatisch verlängern, und der Vermieter kann die Bedingungen mit angemessener schriftlicher Ankündigung ändern.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Beschreibung der Immobilie in Ihrem Vertrag haben. Dies sollte die Adresse des Wohnheims, das zu vermietende Zimmer (z. B. „kleines blaues Schlafzimmer im 2. Stock“oder „Schlafzimmer im 1. Stock hinter dem Haus“) enthalten und welche Räume als Gemeinschaftsräume gelten.
  • Nennen Sie die Höhe der Miete, die Häufigkeit der Zahlung (wöchentlich oder monatlich) und den Fälligkeitstermin (z. B. jeden Freitag oder jeden 1. eines Monats). Sie können auch eine Kaution hinterlegen, die ebenfalls ausgewiesen werden muss.
  • Geben Sie den Tag oder das Datum an, an dem die Miete als verspätet gilt und welche Art von Verzugsgebühr berechnet wird. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihrem Mieter zu gestatten, Arbeiten rund um das Haus zu erledigen, wie z.
  • Geben Sie in Ihrem Vertrag unbedingt die Laufzeit des Mietvertrags an. Geben Sie beispielsweise an, ob es sich um eine monatliche Vereinbarung oder länger handelt. Geben Sie auch das Einzugsdatum des Mieters bzw. das Datum an, an dem er das Zimmer beziehen kann.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 4

Schritt 4. Erstellen Sie eine Liste mit „Hausregeln

” Erstellen Sie eine Liste mit Regeln, die Sie dem Mietvertrag beifügen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Mieter sich darüber im Klaren ist, was Sie erwarten und was Sie zulassen oder nicht. Geben Sie in der Hausordnung Platz, damit die Mieterin unterschreiben kann, dass sie die Regeln versteht und sich an sie hält.

  • Vielleicht möchten Sie das Rauchen in die Regeln aufnehmen. Erlauben Sie das Rauchen in Ihrem Haus? Gibt es bestimmte Raucherbereiche? Oder verbieten Sie das Rauchen auf Ihrem Grundstück?
  • Alkohol ist ein weiteres Thema. Darf Ihre Mieterin in den Gemeinschaftsräumen des Hauses Alkohol trinken oder muss sie den Alkoholkonsum auf ihr Zimmer beschränken? Sind Sie dagegen, dass Ihr Mieter auf dem Grundstück überhaupt Alkohol trinkt?
  • Haustiere und Gäste können ebenfalls in die Regeln aufgenommen werden. Was halten Sie davon, wenn der Mieter seine Freunde einlädt? Was ist mit Übernachtungsgästen? Erlauben Sie Ihrem Mieter, ein Haustier wie einen Hund oder eine Katze zu halten?
  • Klären Sie die Nutzung der Gemeinschaftsräume. Gibt es stündliche Einschränkungen beim Kochen oder Wäschewaschen? Gestatten Sie Ihrem Mieter beispielsweise, jederzeit Wäsche zu waschen? Die Küche mitten in der Nacht benutzen? Zu jeder Zeit im Wohnzimmer fernsehen?
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 5

Schritt 5. Konsultieren Sie gegebenenfalls einen Anwalt

Die Einzelheiten von Miet- und Mietverträgen können komplex sein. Wenn Sie sich von einem Anwalt beraten lassen, stellen Sie sicher, dass Sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen und eine gründliche, rechtsgültige Mietdokumentation erstellt haben.

  • Ein allgemeiner Rechtsbeistand sollte Ihnen bei der Einrichtung einer Mieteinheit helfen können. Es gibt aber auch Anwälte, die sich auf das Mietrecht spezialisiert haben.
  • Um einen Anwalt zu finden, schauen Sie in einem Telefonbuch oder im Internet nach. Suchen Sie nach „Anwalt Vermieter-Mieter, IHRE STADT“.

Teil 2 von 3: Vorbereitung auf Mieter

Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 6

Schritt 1. Entscheiden Sie, welche Zimmer Sie mieten möchten

Eine wichtige Aufgabenstellung besteht darin, den Aufenthaltsort Ihres Mieters auszuwählen. Während die offensichtliche Wahl ein bereits ungenutzter Raum ist, sollten Sie mehrere andere Faktoren berücksichtigen.

  • Beachten Sie die Nähe des Zimmers zu Ihrem und dem Ihrer Familie. Wenn Sie beispielsweise 3 Schlafzimmer im Obergeschoss und 1 Schlafzimmer im Erdgeschoss haben, möchten Sie vielleicht das Schlafzimmer im Erdgeschoss mieten. Dies gibt Ihnen beiden ein bisschen mehr Privatsphäre.
  • Die Lage der Badezimmer im Verhältnis zum Mietraum ist ein weiterer Aspekt. Für ein Zimmer mit eigenem Bad können Sie mehr Miete kassieren, müssen aber möglicherweise selbst auf eines verzichten. Versuchen Sie, Ihre Privatsphäre mit Ihrer idealen Miete abzuwägen.
  • Denken Sie auch an den Zugang. Wie nah wird Ihr Mieter an einem Eingang sein? Vielleicht möchten Sie ein Zimmer in der Nähe einer Außentür mieten, damit sein Kommen und Gehen Sie oder Ihre Familie nicht stört.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 7

Schritt 2. Bestimmen Sie, wie viel Miete zu berechnen ist

Sie können wählen, ob Sie die Miete monatlich oder wöchentlich berechnen möchten. Aber wie setzt man eine Miete fest? Die Antwort hängt weitgehend davon ab, was der lokale Markt tragen wird. Sie müssen verschiedene Dinge berücksichtigen.

  • Beachten Sie den aktuellen Preis für vergleichbare Zimmer in Ihrer Nähe. Wenn Sie eine Hochschule in der Nähe haben, kann Ihnen das Studentenwohnheim eventuell die durchschnittliche Zimmermiete mitteilen. Überprüfen Sie andernfalls lokale Print- und Online-Sites wie Craigslist, um festzustellen, was andere fragen.
  • Berücksichtigen Sie die Größe des Hauses, die Größe des Zimmers und die Anzahl der anderen Bewohner.
  • Ihre Ausstattung sollte sich auch auf die Miete auswirken. Dazu gehören Art, Größe, Anzahl und Nutzung von Gemeinschaftsräumen wie Wohnzimmern, Aufenthaltsräumen, Spas oder Schwimmbädern sowie inklusive Wasser-, Strom-, Kabel- oder Internetkosten. Der Zugang zu Kücheneinrichtungen, die Nutzung einer Waschküche oder eines privaten Bades zählen ebenfalls.
  • Die Nähe des Zimmers zu einer Universität, Einkaufsmöglichkeiten und/oder lokalen Sehenswürdigkeiten wird die Miete in die Höhe treiben. Es kann eine stetige Nachfrage von Studenten geben, die beispielsweise nach Zimmern suchen, sodass Sie mehr verlangen können. Mieten in der Nähe von Einkaufsvierteln oder guter Verkehrsanbindung bringen im Allgemeinen höhere Mieten, ebenso wie solche in der Nähe von lokalen Sehenswürdigkeiten wie einem Strand, einem State Park oder einem See.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 8

Schritt 3. Bereiten Sie den Raum vor

Unabhängig davon, wie sauber Ihr Haus und Ihr Mietraum sind, müssen Sie einige Inspektionen und Vorbereitungen treffen, bevor Sie mit der Suche nach einem Mieter beginnen. Genauer gesagt müssen Sie Reinigungs-, Upgrade- und sogar Reparaturarbeiten durchführen.

  • Leeren Sie den Raum. Entfernen Sie alle persönlichen Gegenstände, Dekorationen, Wandbehänge und Einrichtungsgegenstände aus dem Raum. Dazu gehört alles im Schrank.
  • Waschen Sie die Wände, die Decke, die Fußleisten und die Verkleidung. Waschen Sie die Wände, Decken, Fußleisten gründlich mit einem flüssigen Geschirr oder Handseife und heißem Wasser und trimmen Sie sie mit einem Tuch oder Schwamm.
  • Reinigen Sie alle Leuchten und Schalter. Entfernen Sie die Glühbirnen und Glashalterungen von Decken- oder Wandleuchten. Waschen Sie die Leuchte mit Ihrem bevorzugten Glas- oder Allzweckreiniger und ersetzen Sie dann die Glühbirnen und Glasfassungen. Gut trocknen. Wischen Sie alle Schalter und Schalterplatten mit einem desinfizierenden Reinigungsmittel wie Bleichmittel ab.
  • Waschen Sie die Türen. Waschen Sie die Türen mit Wasser und Seife und desinfizieren Sie beide Seiten des Türknaufs und aller Griffe oder Griffe.
  • Nehmen Sie alle notwendigen Reparaturen an den Wänden, Schranktüren, Decken, Armaturen oder Fenstern vor. Dazu gehören das Ausfüllen von Löchern, das Umhängen von schiefen oder schwer zu öffnenden Türen, das Anziehen von Schrauben und das Ersetzen fehlender Verkleidungen oder Bodenbeläge.
  • Reinigen Sie den Boden. Achten Sie darauf, den Teppichboden zu saugen und zu shampoonieren und alle anderen Bodenbeläge zu fegen und zu wischen.
  • Wählen Sie die Einrichtung für das Zimmer. Stellen Sie sicher, dass die Möbel, die Sie auswählen, sauber und in gutem Zustand sind, zu den anderen Möbeln im Raum passen und gut in den Raum passen und viel Platz zum Bewegen lassen. Bevorzugen Sie robuste, aber preiswerte Stücke, da die Möbel stark verschleißen können.

Teil 3 von 3: Raum vermieten

Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 9

Schritt 1. Bewerben Sie das Zimmer selbst

Platzieren Sie Anzeigen dort, wo Sie am ehesten einen Mieter oder Mitbewohner finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Geben Sie das zu vermietende Zimmer so genau wie möglich an; enthalten Informationen zu Einrichtung, Privilegien, Annehmlichkeiten, die im Zimmer enthalten sind, und den gewünschten Mietertyp. Dann suchen Sie nach Werbeplätzen.

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen College- oder Universitätszeitung. Wenn Sie jüngere Mieter suchen, konzentrieren Sie sich dort oder auf die schwarzen Bretter von University Housing.
  • Schwarze Bretter in Kirchen und Gemeindezentren sind ein guter Ort, um Anzeigen zu veröffentlichen, wenn Sie nach einem älteren Mitbewohner suchen. Zeitungen mit allgemeiner Auflage sind ein weiterer Veranstaltungsort.
  • Websites wie Craigslist, Roommates.com und Roomster bieten Werbeflächen für diejenigen, die ein Zimmer zum Mieten oder Vermieten suchen.
  • Erwägen Sie, Fotos oder sogar ein Video der Räumlichkeiten für Ihre Anzeige zu machen. Mietinteressenten reagieren möglicherweise eher, wenn sie genau wissen, was sie erwartet.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 10

Schritt 2. Bewerber prüfen

Höchstwahrscheinlich werden mehr als ein potenzieller Mieter auf Ihre Anzeige antworten und Sie haben die Wahl. Stellen Sie sicher, dass Sie grundlegende Hausaufgaben machen. Sie möchten einen Mieter, der gut zu Ihnen und Ihrer Familie, Ihrem Lebensstil und vielleicht Ihren Werten passt. Wählen Sie den besten Mieter nach Ihren Bedürfnissen aus, indem Sie ihn prüfen.

  • Verlangen Sie einen Einkommensnachweis. Dies kann Gehaltsabrechnungen, Einkommensteuererklärungen des Vorjahres oder ein Arbeitsschreiben umfassen, in dem das Datum der Einstellung des potenziellen Mieters, die wöchentlichen Stunden und der Gehaltssatz beschrieben werden.
  • Referenzen anfordern. Versuchen Sie, den Charakter und die Persönlichkeit des Mieters zu verstehen. Wenn die Antragstellerin bereits gemietet hat, fragen Sie nach den Kontaktdaten ihres vorherigen Vermieters. Wenn sie noch nie gemietet hat, fragen Sie nach zwei oder drei Professoren, Arbeitgebern oder Freunden, die eine persönliche Referenz vorweisen können.
  • Vereinbaren Sie ein Vorstellungsgespräch. Setzen Sie sich mit jedem Bewerber zusammen und besprechen Sie die Immobilie, das Zimmer, die Hausordnung, ihre Beschäftigung, ihren Arbeitszeitplan, ihre Hobbys und alles andere, was Ihnen bei der Entscheidung hilft, ob der Mieter der Richtige für Sie ist.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 11

Schritt 3. Nutzen Sie alternativ einen Immobilienvermietungsservice

Gegen eine Gebühr finden Sie möglicherweise einen Immobilienservice, der Sie entlastet und Ihnen hilft, potenzielle Mieter zu bewerben und zu prüfen. Wenn Sie wenig Zeit haben oder nicht das ganze Jahr über in der Immobilie wohnen, könnte ein solcher Service für Sie in Frage kommen.

  • Einige Dienste wie Easy Rental Services konzentrieren sich auf kurzfristige Mietverträge und Anmietungen. Sie werden in Ihrem Namen auf Websites wie Airbnb werben, Sie bei der Preisgestaltung beraten, die Reinigung arrangieren, Gäste untersuchen und sogar treffen und begrüßen.
  • Erwarten Sie, für Immobiliendienstleistungen zu bezahlen. Beachten Sie auch, dass solche Dienste in kleineren städtischen Gebieten möglicherweise eingeschränkt sind.
Mieten Sie ein Zimmer in Ihrem Haus Schritt 12

Schritt 4. Führen Sie den Mietvertrag aus

Wenn Sie einen Mieter gefunden haben, müssen Sie diesen Ihren Mietvertrag lesen und unterschreiben lassen. Bitten Sie sie, auch die Hausordnung zu überprüfen und zu unterschreiben. Fügen Sie die Hausordnung dem Vertrag bei und stellen Sie Ihrem neuen Mieter eine Kopie beider Dokumente zur Verfügung.

In der Regel enthalten Mietverträge eine Klausel, die festlegt, wann der Mieter einziehen oder „in Besitz nehmen“darf. Versuchen Sie, einen Plan für die Übergabe zu vereinbaren, indem Sie ihr entweder den Schlüssel im Voraus geben oder sich am Einzugstag verabreden

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Es ist hilfreich, Mietinteressenten ein Merkblatt zur Verfügung zu stellen, in dem die Schritte erläutert werden, die für den Beginn der Anmietung von Ihnen erforderlich sind. Gängige Schritte sind Antrag, Hintergrundprüfung, Referenzen geprüft, Anzahlung halten, Besichtigung, Einzugspapiere. Dieses Blatt hilft, viele Anrufe von Bewerbern zu vermeiden, die wissen möchten, was als nächstes kommt. Sie können eine geschätzte Zeit für die Ausführung dieser Schritte angeben.
  • Wenn potenzielle Mieter Sie telefonisch kontaktieren, kann es hilfreich sein, eine Liste mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zu führen. Darüber hinaus kann dieses Blatt enthalten, was ein potenzieller Mieter zu seinem ersten Besuch mitbringen sollte, um die Miete zu sehen (z. B. die Antragsgebühr und die zum Ausfüllen eines Antrags erforderlichen Informationen).

Warnungen

  • In einigen Gegenden müssen Sie das Zimmer überprüfen lassen, bevor Sie es mieten können. Wenden Sie sich an Ihren Anwalt oder Ihre örtliche Wohnungsbehörde, um festzustellen, ob dies erforderlich ist.
  • Einige Gerichtsbarkeiten verlangen nicht nur eine kommunale Lizenz, um an andere zu vermieten, sondern auch eine staatliche Steuer-ID, um die erforderlichen Mietsteuern, die Sie erheben, einzureichen, insbesondere für „kurzfristige“Anmietungen.

Beliebt nach Thema