Ethnographie durchführen: 15 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Ethnographie durchführen: 15 Schritte (mit Bildern)
Ethnographie durchführen: 15 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Eine Ethnographie ist eine qualitative Forschungsmethode, die eine Kultur oder eine Aktivität einer bestimmten Gemeinschaft beschreiben soll. Es ist von entscheidender Bedeutung für das Studium der Anthropologie, da es hilft, viele der Fragen zu beantworten, die Sie möglicherweise über eine bestimmte Gemeinschaft haben. Im Laufe der Jahre hat sich die Praxis der Durchführung einer Ethnographie verändert, aber die Bedeutung des Prozesses wird nie abnehmen. Um ein erfolgreicher Anthropologe zu sein, muss man in der Lage sein, eine Ethnographie richtig durchzuführen.

Schritte

Teil 1 von 3: Das Projekt starten

Forschungsschritt 4 durchführen

Schritt 1. Finden Sie heraus, welche Frage Sie beantwortet haben möchten

Dies ist der wichtigste Schritt bei der Durchführung einer Ethnographie. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Frage oder Forschungsergebnisse auf mehr als eine Community angewendet werden können. Sie müssen auch sicherstellen, dass durch die Beantwortung Ihrer Frage jemand von dem Wissen profitiert. Für wen wird diese Forschung im Wesentlichen durchgeführt und wie werden sie von dieser Forschung profitieren?

Ein Beispiel hierfür wäre: Wie wirkt sich die Arbeit mit der Familie auf die Effizienz am Arbeitsplatz in den USA aus?

Entwickeln Sie die Fähigkeiten zum kritischen Denken Schritt 18

Schritt 2. Bleiben Sie offen

Eines der Hauptanliegen von Anthropologen ist die kulturelle Unempfindlichkeit gegenüber den Interviewten. Sie müssen sich daran erinnern, dass Sie während des Ethnografieprozesses in eine neue Umgebung gehen, die andere Werte hat.

Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie nicht kulturell unsensibel sind, besteht darin, sich im Voraus über den Ort zu informieren, an den Sie gehen werden. Wenn Sie einige Hintergrundinformationen zu den Menschen und dem Ort kennen, können Sie deren Praktiken aufgeschlossener gegenüberstehen

Beantragen Sie ein Unternehmerstipendium Schritt 10

Schritt 3. Sichern Sie sich bei Bedarf die Finanzierung

Qualitative Forschung kann sehr kostspielig sein und erfordert oft eine Finanzierung aus externen Quellen. Möglicherweise können Sie sich durch ein Stipendium von einer Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung finanziell unterstützen lassen.

  • Was Sie brauchen, hängt von Ihrer Forschung ab. Die meisten Berufstätigen, die eine Ethnographie durchführen, beantragen Stipendien, um die Finanzierung ihrer Reisen zu erhalten.
  • Forschung im Ausland kann teuer sein, und um das Stipendium genehmigt zu bekommen, gibt es einige Hürden zu überwinden.
  • Zum Beispiel müssen Sie Ihre Forschung möglicherweise einem Gremium vorstellen, das entscheidet, ob es Ihnen eine Finanzierung für Ihr Projekt anbietet.
Effektiv kommunizieren Schritt 9

Schritt 4. Wählen Sie Ihr Team aus

In den meisten Fällen arbeiten Sie mit weiteren Personen zusammen, um die Gemeinschaft, die Sie studieren, besser zu verstehen. Bei der Auswahl von Teammitgliedern ist es wichtig, Menschen auszuwählen, die gut mit anderen zusammenarbeiten, da Anthropologie das Studium von Menschen ist. Es ist auch wichtig, Leute auszuwählen, die sich für das von Ihnen gewählte Thema begeistern.

Versuchen Sie, Personen auszuwählen, mit denen Sie bereits ein gutes Arbeitsverhältnis haben und die mit dem Studienthema bereits einigermaßen vertraut sind

Ändern Sie Ihren Namen in Texas Schritt 4

Schritt 5. Machen Sie Pläne, Ihren Forschungsstandort zu besuchen

Sobald Sie Ihr Forschungsprojekt ausgewählt haben, sollten Sie einen Ort auswählen, der die beste Analyse ermöglicht. Planen Sie eine Reise, um diesen Ort zu besuchen, damit Sie mit dem Beginn Ihrer Ethnographie beginnen können.

Bei der Standortwahl müssen Sie sich überlegen, warum Sie sich für diese Städte/Dörfer entschieden haben und welche Bedeutung es hat, Menschen aus diesen Orten zu befragen

Wählen Sie den richtigen Scheidungsanwalt Schritt 9

Schritt 6. Suchen Sie nach Möglichkeit eine Anleitung

Es ist schwierig, an einem neuen Ort zu sein, besonders wenn man als Außenseiter angesehen wird. Gerade deshalb ist es so wichtig, mit jemandem Kontakt aufzunehmen, der in der Stadt/dem Dorf wohnt, in dem Sie studieren möchten. Sie bringen Sie zu den "besten" Standorten für Vorstellungsgespräche und helfen auch bei Sprachbarrieren.

Ihr Reiseleiter kann Ihnen möglicherweise dabei helfen, geeignete Interviewpartner zu finden und eventuell auftretende kulturelle Probleme zu lösen

Teil 2 von 3: Abschluss des Interviewprozesses

Recherchiere Schritt 11

Schritt 1. Konstruieren Sie Interviewfragen

Es ist wichtig, jede Frage immer wieder mit der Gesamtforschungsfrage zu verknüpfen. Es ist auch wichtig, eine Liste mit Fragen zu erstellen und sich während des gesamten Interviewprozesses an diese Liste zu halten. Fragen zu ändern, um sie an die Antworten einiger Interviewpartner anzupassen, kann zu Verzerrungen in den Daten führen. Der Forschungsprozess sollte so wissenschaftlich wie möglich gestaltet werden, daher müssen die Fragen konstant gehalten werden.

Einige Beispiele für Fragen wären: Wie lange arbeiten Sie schon mit diesem Familienmitglied zusammen? Mit welchen Familienmitgliedern arbeiten Sie? Wie ist Ihre Beziehung zu diesem Familienmitglied?

Schnell einen Job bekommen Schritt 7

Schritt 2. Wählen Sie die Befragten aus

Bei der Auswahl der Befragten müssen Sie die Vorurteile der Person berücksichtigen. Aus diesem Grund wäre es ratsam, verschiedene Personen mit unterschiedlichen Situationen zu befragen. Wählen Sie beispielsweise Interviewpartner mit unterschiedlichem Geschlecht, Alter, sozioökonomischem Status, Religion usw. aus. Auf diese Weise erhalten Sie ein breiteres Spektrum an Antworten.

Es sollte auch beachtet werden, dass es keine festgelegte Anzahl von Personen gibt, die Sie interviewen sollten; Normalerweise sagen Anthropologen, dass sie Leute interviewen, bis sie aufhören, neue Dinge zu hören

Haben Sie ein gutes Vorstellungsgespräch Schritt 2

Schritt 3. Bereiten Sie Ihre Interviewpartner im Voraus vor

Ihre Interviewpartner sollten wissen, wie viel Zeit das Interview in Anspruch nehmen wird, ob ihre Teilnahme anonym ist oder nicht und was sie während des Interviewprozesses erwartet.

Dies ist bei ethnographischen Interviews gängige Praxis und sollte immer befolgt werden

Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern Ihre Wertschätzung Schritt 6

Schritt 4. Machen Sie es Ihren Gesprächspartnern bequem

Sie sollten versuchen, so viel Komfort wie möglich zu bieten, damit sich Ihre Probanden wohler fühlen. Bieten Sie Ihren Gesprächspartnern etwas zu trinken, einen bequemen Sitzplatz und zeigen Sie ihnen, wo die Toilette ist, falls sie diese brauchen.

  • Versuchen Sie, sich mit ihnen in einem freundlichen, aber professionellen Ton zu beschäftigen.
  • Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, kulturell sensibel für alle zu sein, die Sie interviewen. Geben Sie ihnen während des Interviews nicht das Gefühl, fehl am Platz zu sein oder sich unwohl zu fühlen, da dies Ihre Ergebnisse verfälschen könnte.
Haben Sie ein gutes Vorstellungsgespräch Schritt 9

Schritt 5. Stellen Sie verschiedene Fragen

Während des Vorstellungsgesprächs sollten Sie versuchen, meist nicht-führende Fragen zu stellen. Das bedeutet, dass Sie dem Befragten nicht durch die Formulierung der Frage selbst sagen sollten, was Sie von ihm erwarten oder wie er reagieren soll. Manchmal sollten direkte Fragen gestellt oder auch nur ein Wort wiederholt werden, das von der Interviewpartnerin erwähnt wurde.

  • Ein Beispiel für eine Leitfrage wäre: „Sagen Sie mir, warum die amerikanischen Ureinwohner amerikanische Siedler hassen.“
  • Ein Beispiel für eine nicht leitende Frage wäre: „Erzählen Sie mir von der Beziehung zwischen amerikanischen Ureinwohnern und amerikanischen Siedlern.“
Eine gesperrte Nummer zurückrufen Schritt 6

Schritt 6. Zeichnen Sie die Interviews auf

Da Sie hier alle Daten für Ihre Forschung sammeln, ist es wichtig, genaue Aufzeichnungen zu haben. Versuchen Sie, ein Aufnahmegerät mitzubringen, um alles aufzuzeichnen, was passiert. Während des Interviews sollten Sie auch einige Notizen zu Dingen machen, die in einer Aufnahme nicht auftauchen – wie Mimik, Körpersprache, Bewegungen und Handgesten.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Erlaubnis des Interviewpartners einholen, die Sitzung aufzuzeichnen, bevor Sie beginnen

Teil 3 von 3: Ergebnisse analysieren

Schnell einen Job bekommen Schritt 9

Schritt 1. Organisieren Sie Ihre Daten

Wenn Sie eine Ethnografie schreiben, ist es wichtig, alle Ihre Feldnotizen griffbereit zu haben. Sie sollten Ihre Beobachtungen unbedingt aufschreiben: Was Sie gesehen haben, wie Sie sich gefühlt haben, wie es sich auf Sie und andere Beteiligte ausgewirkt hat usw. Ordnen Sie dann die Informationen so, dass sie von vielen verstanden werden.

Denken Sie daran, dass es Ihre Aufgabe ist, die Details aufzuzeichnen, und nicht, eine bestimmte Vorgehensweise oder Änderung zu empfehlen, die vorgenommen werden sollte. Sie sind nur ein Beobachter

Schnell einen Job bekommen Schritt 10

Schritt 2. Analysieren Sie Ihre Ergebnisse

Nachdem Sie alle Daten organisiert haben, ist es an der Zeit, sich hinzusetzen und zu analysieren, was Sie haben. Auch hier ist es wichtig, Ihre Daten zu nehmen und sie mit Ihrer Gesamtfrage des "großen Bildes" zu verknüpfen. Auch wenn Ihre Daten das Gegenteil von dem zeigen, was Sie dachten oder vorhergesagt haben, liegt es in Ihrer Verantwortung, alle Daten unvoreingenommen darzustellen.

Versuchen Sie, alle Daten zu einem umfassenden Bild der Kultur, des Verhaltens oder eines anderen Aspekts des Lebens zu kombinieren, den Sie mit dieser Untersuchung quantifizieren wollten

Erstellen Sie eine Verkaufspräsentation Schritt 5

Schritt 3. Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse

Nachdem Sie Ihr Forschungsprojekt abgeschlossen und Ihre endgültigen Ergebnisse analysiert haben, müssen Sie möglicherweise Ihren fertiggestellten ethnografischen Bericht der Organisation vorlegen, die Ihre Forschung gesponsert oder finanziert hat. Auf diese Weise werden Ihre Informationen einem breiteren Publikum zugänglich und Ihre Arbeit beginnt, sich in die wissenschaftliche Diskussion über das Thema einzubringen.

Beliebt nach Thema