So erstellen Sie einen Investitionsplan: 13 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie einen Investitionsplan: 13 Schritte (mit Bildern)
So erstellen Sie einen Investitionsplan: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Um einen tragfähigen Investitionsplan zu erstellen, ist etwas mehr erforderlich, als nur ein Sparkonto einzurichten und ein paar zufällige Aktien zu kaufen. Um einen richtigen Plan zu strukturieren, ist es wichtig zu verstehen, wo Sie stehen und was Sie mit den Investitionen erreichen möchten. Anschließend definieren Sie, wie Sie diese Ziele erreichen und wählen die besten Anlageoptionen aus, um sie zu erreichen. Die gute Nachricht ist, dass es nie zu spät ist, einen persönlichen Investitionsplan zu erstellen und umzusetzen und damit zu beginnen, einen Notgroschen für die Zukunft zu schaffen.

Schritte

Teil 1 von 4: Bewerten, wo Sie sich befinden

Schreiben Sie einen Förderantrag Schritt 4

Schritt 1. Wählen Sie eine altersgerechte Anlageoption

Ihr Alter wird einen erheblichen Einfluss auf Ihre Anlagestrategie haben.

  • Generell gilt: Je jünger Sie sind, desto mehr Risiken können Sie eingehen. Das liegt daran, dass Sie mehr Zeit haben, sich von einem Marktabschwung oder einem Wertverlust einer bestimmten Anlage zu erholen. Wenn Sie also in den Zwanzigern sind, können Sie einen größeren Teil Ihres Portfolios aggressiveren Investitionen zuweisen (wie zum Beispiel wachstumsorientierten Unternehmen und Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung).
  • Wenn Sie sich dem Ruhestand nähern, sollten Sie einen größeren Teil Ihres Portfolios weniger aggressiven Anlagen wie festverzinslichen und Large-Cap-Value-Unternehmen zuweisen.
Priorisieren Sie Ihre Schulden Schritt 1

Schritt 2. Verstehen Sie Ihre aktuelle finanzielle Situation

Achten Sie darauf, wie viel verfügbares Einkommen Sie investieren können. Sehen Sie sich Ihr Budget an und stellen Sie fest, wie viel Geld für Investitionen nach Ihren monatlichen Ausgaben übrig bleibt, nachdem Sie einen Notfallfonds in Höhe von drei bis sechs Monatsausgaben eingerichtet haben.

Eine Erweiterung für Steuern einreichen Schritt 4

Schritt 3. Entwickeln Sie Ihr Risikoprofil

Ihr Risikoprofil bestimmt, wie viel Risiko Sie eingehen möchten. Auch wenn Sie jung sind, möchten Sie vielleicht nicht viele Risiken eingehen. Sie wählen Ihre Anlagen basierend auf Ihrem Risikoprofil aus.

  • Im Allgemeinen sind Aktien volatiler als Anleihen, und Bankkonten (Giro- und Sparkonten) sind nicht volatil.
  • Denken Sie daran, dass immer Risikoabwägungen gemacht werden müssen. Wenn Sie weniger Risiko eingehen, verdienen Sie oft weniger. Anleger werden für das Eingehen erheblicher Risiken reich belohnt, können aber auch hohe Verluste hinnehmen.

Teil 2 von 4: Ihre Ziele festlegen

Gewinn berechnen Schritt 6

Schritt 1. Setzen Sie Ziele für Ihre Investitionen

Was möchten Sie mit dem Geld machen, das Sie mit Ihren Investitionen verdienen? Sie möchten vorzeitig in Rente gehen? Sie möchten ein schönes Haus kaufen? Willst du ein Boot?

  • Als Faustregel gilt, dass Sie unabhängig von Ihrem Ziel (ein Haus kaufen, für die College-Ausbildung eines Kindes sparen usw.) ein diversifiziertes Portfolio haben möchten. Die Idee ist, die Investition über einen langen Zeitraum wachsen zu lassen, damit Sie genug haben, um für das Ziel zu bezahlen.
  • Wenn Ihr Ziel besonders aggressiv ist, sollten Sie regelmäßig mehr Geld in die Anlage investieren, anstatt sich für eine riskantere Anlage zu entscheiden. Auf diese Weise erreichen Sie Ihr Ziel eher, als dass Sie das investierte Geld verlieren.
Eine Erweiterung für Steuern einreichen Schritt 8

Schritt 2. Legen Sie einen Zeitplan für Ihre Ziele fest

Wie schnell wollen Sie Ihre finanziellen Ziele erreichen? Das bestimmt die Art der Investitionen, die Sie tätigen.

  • Wenn Sie daran interessiert sind, schnell eine große Rendite zu erzielen, und Sie bereit sind, das Risiko einzugehen, dass Sie genauso schnell einen großen Verlust erleiden können, wählen Sie aggressivere Anlagen, die das Potenzial für eine erhebliche Rendite haben. Dazu gehören unterbewertete Aktien, Penny Stocks und Grundstücke, die schnell an Wert gewinnen könnten.
  • Wenn Sie daran interessiert sind, langsam Vermögen aufzubauen, wählen Sie Anlagen, die im Laufe der Zeit eine langsamere Kapitalrendite erzielen.
Werde reich Schritt 19

Schritt 3. Bestimmen Sie die gewünschte Liquidität

Ein „liquider“Vermögenswert wird als Vermögenswert definiert, der leicht in Bargeld umgewandelt werden kann. So haben Sie im Notfall schnell Zugriff auf das Geld.

  • Aktien und Investmentfonds sind sehr liquide und können in der Regel innerhalb weniger Tage in Bargeld umgewandelt werden.
  • Immobilien sind nicht sehr liquide. Es dauert normalerweise Wochen oder Monate, um eine Immobilie in Bargeld umzuwandeln.

Teil 3 von 4: Erstellen des Plans

Werde Millionär Schritt 20

Schritt 1. Entscheiden Sie, wie Sie diversifizieren möchten

Sie möchten nicht alle Eier in einen Korb legen. Beispiel: Vielleicht möchten Sie jeden Monat 30 % Ihres Anlagegeldes in Aktien anlegen, weitere 30 % in Obligationen und die restlichen 40 % auf ein Sparkonto. Passen Sie diese Prozentsätze und Anlageoptionen so an, dass sie Ihren finanziellen Zielen entsprechen.

Werde reich Schritt 13

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Plan Ihrem Risikoprofil entspricht

Wenn Sie jeden Monat 90 % Ihres verfügbaren Einkommens in Aktien investieren, werden Sie bei einem Börsencrash viel Geld verlieren. Das kann ein Risiko sein, das Sie eingehen möchten, aber seien Sie sicher, dass dies der Fall ist.

Verhandeln Sie ein Angebot Schritt 6

Schritt 3. Wenden Sie sich an einen Finanzberater

Wenn Sie unsicher sind, wie Sie einen Plan im Einklang mit Ihren Zielen und Ihrem Risikoprofil erstellen sollen, sprechen Sie mit einem qualifizierten Finanzberater und holen Sie sich Feedback.

Finden Sie einen Job in Dubai Schritt 6

Schritt 4. Untersuchen Sie Ihre Optionen

Es gibt viele verschiedene Konten, die Sie für einen Investitionsplan verwenden können. Machen Sie sich mit einigen Grundlagen vertraut und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert.

  • Richten Sie ein kurzfristiges Notfall-Sparkonto mit drei bis sechs Monaten Lebenshaltungskosten ein. Es ist wichtig, dass dies festgelegt wird, um sich zu schützen, falls etwas Unerwartetes passiert (Arbeitsplatzverlust, Verletzung oder Krankheit usw.). Dieses Geld sollte in Eile leicht zugänglich sein.
  • Betrachten Sie Ihre Optionen für langfristige Einsparungen. Wenn Sie darüber nachdenken, für den Ruhestand zu sparen, möchten Sie möglicherweise eine IRA oder 401 (k) einrichten. Ihr Arbeitgeber kann einen 401(k)-Plan anbieten, in dem sie Ihrem Beitrag entsprechen.
  • Wenn Sie einen Bildungsfonds gründen möchten, denken Sie an 529 Pläne und Bildungssparkonten (ESAs). Die Einnahmen aus diesen Konten sind von der Bundeseinkommensteuer befreit, solange sie zur Zahlung qualifizierter Bildungsausgaben verwendet werden.

Teil 4 von 4: Bewerten Sie Ihre Fortschritte

Kaufen Sie eine Aktie ohne Börsenmakler Schritt 6

Schritt 1. Überwachen Sie Ihre Investitionen von Zeit zu Zeit

Überprüfen Sie, ob sie Ihren Zielen entsprechen. Wenn nicht, bewerten Sie Ihre Investitionen neu und bestimmen Sie, wo Änderungen vorgenommen werden müssen.

Aktien kaufen (für Anfänger) Schritt 1

Schritt 2. Bestimmen Sie, ob Sie Ihr Risikoprofil ändern müssen

Im Allgemeinen möchten Sie mit zunehmendem Alter weniger Risiken eingehen. Achten Sie darauf, Ihre Investitionen entsprechend anzupassen.

  • Wenn Sie Geld in riskanten Anlagen haben, ist es eine gute Idee, es zu verkaufen und das Geld im Alter in stabilere Anlagen zu investieren.
  • Wenn Ihre Finanzen die Volatilität Ihres Portfolios sehr gut vertragen, möchten Sie vielleicht noch mehr Risiken eingehen, um Ihre Ziele schneller zu erreichen.
Seien Sie schuldenfrei Schritt 3

Schritt 3. Bewerten Sie, ob Sie genug beitragen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen

Es kann sein, dass Sie nicht genug Geld von jedem Gehaltsscheck in Ihre Investitionen investieren, um Ihre Ziele zu erreichen. Positiv ist, dass Sie möglicherweise feststellen, dass Sie Ihren Zielen weit voraus sind und regelmäßig zu viel Geld in Ihre Investitionen investieren. Passen Sie in jedem Fall Ihre Beiträge entsprechend an.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema