Gefälschte Euros erkennen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Gefälschte Euros erkennen – wikiHow
Gefälschte Euros erkennen – wikiHow
Anonim

Für rund 340 Millionen Menschen in 19 europäischen Ländern ist der Euro die Landeswährung, rund 13 Milliarden Banknoten sind im Umlauf. Es sollte daher nicht überraschen, dass Fälschungen bei Euros ein anhaltendes Problem sind. Wenn Sie mit den grundlegenden Funktionen der einzelnen Euro-Stücke vertraut sind und wissen, wie Sie die erweiterten Sicherheitsmerkmale jedes Geldscheins überprüfen, können Sie die überwiegende Mehrheit der gefälschten Euros erkennen.

Schritte

Methode 1 von 2: Allgemeine Details beachten

Gefälschte Euros erkennen Schritt 1

Schritt 1. Erkennen Sie die richtigen Stile und Farben

Zuallererst sollten Sie sich bewusst sein, dass Euro-Scheine nur in den Werten 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 erhältlich sind. Wenn Sie also einen 15-Euro-Schein erhalten, lehnen Sie diesen sofort ab. Jede legitime Euro-Stückelung hat auch eine Standardfarbpalette und einen Bildstil.

  • Euros zeichnen sich durch charakteristische Stile von Architekturbildern aus verschiedenen Epochen der europäischen Geschichte aus. Die Vorderseite jeder Rechnung zeigt ein Fenster-, Tür- oder Tormotiv; hinten eine Brücke (zusammen mit einer Europakarte).
  • Fünf-Euro-Scheine weisen klassische Architektur auf und sind überwiegend grau gefärbt.
  • Zehn-Euro-Scheine weisen romanische Architektur auf und sind überwiegend rot gefärbt.
  • Zwanzig-Euro-Scheine weisen gotische Architektur auf und sind überwiegend blau gefärbt.
  • Fünfzig-Euro-Scheine weisen Renaissance-Architektur auf und sind überwiegend orange gefärbt.
  • Die 100-Euro-Scheine sind im Barock-/Rokoko-Stil gehalten und überwiegend grün gefärbt.
  • Zweihundert-Euro-Scheine weisen eine Architektur aus Eisen und Glas auf und sind überwiegend gelbbraun gefärbt.
  • Fünfhundert-Euro-Scheine weisen eine moderne Architektur auf und sind überwiegend lila gefärbt.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 2

Schritt 2. Messen Sie die Rechnungen

Im Gegensatz zur US-Währung haben Euro-Scheine beispielsweise unterschiedliche Größen. Dies behindert die Fälschung etwas, geschieht aber hauptsächlich zugunsten von Sehbehinderten.

  • 5 € = 120 x 62 mm
  • 10 € = 127 x 67 mm
  • 20 € = 133 x 72 mm
  • 50 € = 140 x 77 mm
  • 100 € = 147 x 82 mm
  • 200 € = 153 x 82 mm
  • 500 € = 160 x 82 mm
Gefälschte Euros erkennen Schritt 3

Schritt 3. Fühlen Sie das unverwechselbare Papier

Euros bestehen zu 100 % aus Baumwollfasern, was die Haltbarkeit erhöht und den Scheinen eine unverwechselbare Haptik verleiht. Echte Euro sollten sich knackig und fest anfühlen, und der Druck sollte sich in Bereichen mit dickerer Tinte erhaben anfühlen.

  • Gefälschte Euros fühlen sich schlaff und wachsartig an und haben oft keine erhabene Druckstruktur.
  • Je älter und abgenutzter der Euro-Schein ist, desto schwieriger kann es sein, diese Merkmale zu unterscheiden. Aber selbst dann kann ein erfahrener Handler von Euros wahrscheinlich den Unterschied erkennen.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 4

Schritt 4. Achten Sie auf die Europa-Serie

Die Europäische Zentralbank hat in den letzten Jahren langsam eine neue Serie von Euro-Scheinen auf den Markt gebracht. Diese sind weithin als die Europa-Serie bekannt, da einige der wichtigsten Sicherheitsverbesserungen Bilder der griechischen mythologischen Figur Europa beinhalten.

  • Diese Geldscheine enthalten ein Wasserzeichen-Porträt von Europa (einer Frau), das sichtbar ist, wenn der Geldschein gegen das Licht gehalten wird.
  • Sie enthalten auch ein Hologramm-Bild von Europa im silbernen Sicherheitsstreifen, das beim Kippen des Geldscheins sichtbar wird.

Methode 2 von 2: Überprüfen der Sicherheitsfunktionen

Gefälschte Euros erkennen Schritt 5

Schritt 1. Achten Sie auf das Wasserzeichen

Alle Euro haben ein Wasserzeichen, das sichtbar wird, wenn der Geldschein gegen das Licht gehalten wird. Das Bild repliziert ein Architekturbild aus der Rechnung. Es befindet sich auf der linken Seite der Vorderseite jeder Rechnung.

  • Bei echten Euros entsteht das Wasserzeichen durch eine Variation der tatsächlichen Papierstärke. Das Bild ist deutlich sichtbar, wenn es gegen Licht gehalten wird, und es gibt weiche Übergänge zwischen den hellen und dunklen Elementen des Bildes.
  • Bei gefälschten Euros wird das Wasserzeichen normalerweise auf das Papier gedruckt. Das Bild ist meist nicht so klar, und oft gibt es scharfe Hell-Dunkel-Übergänge, wenn es gegen Licht gehalten wird.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 6

Schritt 2. Behandeln Sie das Hologramm

Alle Euro verfügen über ein Hologramm-Bild. Je nach Stückelung erscheint es entweder als vertikaler Streifen oder als Rechteck auf der rechten Seite der Vorderseite des Geldscheins. Wenn Sie die Ausrichtung des Geldscheins in Bezug auf Ihre Augen neigen, werden Änderungen im Bild sichtbar.

  • Auf echten Euros ändert sich das Hologramm beim Neigen deutlich. Das tatsächliche Bild variiert je nach Konfession und Serie (die neuere Europa-Serie verwendet zum Beispiel ihr Porträt).
  • Bei gefälschten Euros fehlt normalerweise ein echtes Hologramm, was bedeutet, dass das Bild statisch bleibt, wenn der Geldschein geneigt wird.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 7

Schritt 3. Studieren Sie den Sicherheitsthread

Alle Euro-Stücke enthalten einen Sicherheitsfaden, der als vertikaler Streifen im mittleren linken Bereich der Vorderseite des Geldscheins erscheint. Der Faden ist nicht auf der Rechnung aufgedruckt, sondern tatsächlich darin eingebettet.

  • Der Sicherheitsstreifen auf echten Euros erscheint beim Anhalten immer als sehr dunkler Streifen. Es enthält auch in winziger, aber deutlicher Schrift die Nummernbezeichnung und das Wort „EURO“(oder in der neuen Serie „€“).
  • Bei gefälschten Euros ist der Sicherheitsstreifen meist nur eine aufgedruckte grau-schwarze Linie. Es erscheint nicht sehr dunkel, wenn es gegen Licht gehalten wird, und weist normalerweise einen Mikrodruck auf, der entweder verschwommen oder nicht vorhanden ist.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 8

Schritt 4. Auf Farbänderungen prüfen

Euros verwenden neben Hologrammen auch farbverschiebende Elemente, wenn Geldscheine gekippt werden. Suchen Sie nach dem Zahlenwert des Geldscheins hinten rechts. Beachten Sie jedoch, dass nur Stückelungen von fünfzig Euro und mehr diese Technologie verwenden.

  • Die Nennwertziffer auf der Rückseite eines echten Euros ändert sich beim Kippen von Violett zu Grün oder Braun (je nach Nennwert).
  • Bei den meisten gefälschten Euros fehlt dieser Effekt, was bedeutet, dass die Ziffer beim Neigen lila bleibt.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 9

Schritt 5. Achten Sie auf den Mikrodruck

Mikrodruck, der mit bloßem Auge nicht lesbar ist, aber unter Vergrößerung deutlich wird, erfordert ausgeklügelte Drucktechniken, die die meisten Fälscher übersteigen. Alle Euro-Scheine verwenden einige Mikrodruckelemente. Je nach Stückelung und Serie können sie beispielsweise im Wort „EURO“oder im Sternaufkleber erscheinen.

  • Mit bloßem Auge erscheint der Mikrodruck auf legitimen Euros als dünne Linie. Mit Hilfe einer Lupe wird jedoch ein klarer Druck sichtbar. Eine fortlaufende Wiederholung des Zahlenwertes der Banknote findet man üblicherweise beim Mikrodrucken.
  • Bei gefälschten Euros ist der Mikrodruck normalerweise bei Vergrößerung entweder verschwommen oder nicht vorhanden. Eine gute Lupe ist daher ein praktisches Werkzeug, um mögliche gefälschte Rechnungen auszusortieren.
Gefälschte Euros erkennen Schritt 10

Schritt 6. Entdecken Sie die ultravioletten und infraroten Eigenschaften

Wenn man Euro an Standardlichtquellen hält, werden viele der wichtigsten Sicherheitsmerkmale sichtbar. Der Einsatz von Ultraviolett- (UV) oder Infrarot-Technologie offenbart jedoch auch Besonderheiten.

  • Echte Euro strahlen unter UV-Licht nicht. In die Rechnung eingebettete Fasern emittieren jedoch Farbbereiche, die je nach Nennwert variieren. Neuere Geldscheine emittieren unter UV-Licht drei Farben.
  • Unter Infrarotlicht bleibt nur die ganz rechte Seite des Aufdrucks auf der Vorderseite eines echten Euros, einschließlich eines kleinen Teils des Architekturbildes und des Hologramms, sichtbar.
  • Unter UV-Licht strahlen gefälschte Euro normalerweise ein helles Leuchten aus und zeigen das gefälschte Wasserzeichen und den Sicherheitsfaden als dunkle Linien.
  • Der Text und die Bilder von gefälschten Euros sind normalerweise unter Infrarotlicht entweder vollständig sichtbar oder unsichtbar.

Beliebt nach Thema