Schlechtes Immobilienangebot? 3 Möglichkeiten, einen Immobilienvertrag zu kündigen

Inhaltsverzeichnis:

Schlechtes Immobilienangebot? 3 Möglichkeiten, einen Immobilienvertrag zu kündigen
Schlechtes Immobilienangebot? 3 Möglichkeiten, einen Immobilienvertrag zu kündigen
Anonim

Die Einzelheiten des Vertragsbruchs richten sich in der Regel nach den ursprünglich im Vertrag festgelegten Bestimmungen. Es gibt jedoch einige Standardmerkmale von Immobilienverträgen, die, obwohl nicht in allen Fällen zutreffend, es Ihnen in der Regel ermöglichen, ein abgeschlossenes Geschäft zu beenden. Sie müssen bei der Beendigung eines solchen Vertrags sehr aufmerksam auf Details und Reaktionsfähigkeit sein. Immobilienverträge sind robust konstruiert und haben oft Zeitvorgaben, die es fast unmöglich machen, die Vereinbarung nach einem vorher festgelegten Datum zu ändern.

Schritte

Teil 1 von 3: Einen Vertrag mit Ihrem Agenten kündigen

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 1

Schritt 1. Erkennen Sie den Unterschied zwischen Käufern und Verkäufern

Wenn Sie auf dem Markt sind, um ein Haus zu kaufen, sollte es leicht sein, eine Vereinbarung mit einem Immobilienmakler abzubrechen. Als Verkäufer werden Sie jedoch feststellen, dass Ihr Makler viel Geld in die Werbung für Ihre Immobilie investiert hat und möglicherweise nicht geneigt ist, Sie gehen zu lassen. Um einen guten Kundenservice zu gewährleisten, erlauben Ihnen die meisten, die Beziehung zu beenden, aber Sie könnten auf einige Schwierigkeiten stoßen.

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 2

Schritt 2. Suchen Sie nach einer Opt-out-Klausel

Diese Klauseln sind bei großen, nationalen Unternehmen üblich. Sie ermöglichen es Ihnen, einen Agenten des Unternehmens gegen einen anderen auszutauschen. Wenn Sie ein Problem mit der Person haben, aber mit dem Unternehmen zufrieden sind, ist dies eine relativ schmerzlose Möglichkeit, die Situation zu beheben.

Andere Verträge beinhalten eine Kündigungsgebühr, die es Ihnen ermöglicht, den Vertrag für etwa 300 bis 500 US-Dollar vollständig aufzulösen

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 3

Schritt 3. Sprechen Sie mit dem Agenten

Die meisten Verkäufer sind aufgrund eines Kommunikationsfehlers mit ihrem Agenten unzufrieden. Es ist möglich, dass Probleme in einem Gespräch gelöst werden. Wenn nicht, wird der Agent Ihnen wahrscheinlich erlauben, den Vertrag zu verlassen.

  • Besprechen Sie, ob Sie den Vertrag mit einem Makler kündigen möchten, weil Sie sich entschieden haben, Ihr Haus nicht zu verkaufen, oder weil Sie mit dem Service des Maklers nicht zufrieden sind.
  • Sind im Vertrag keine Regelungen zur Aufhebung der Vereinbarung enthalten, müssen Sie oft über eine Kündigungsgebühr verhandeln. Der Agent kann Sie bitten, die Kosten für die Werbung zu übernehmen.
  • Sollten Sie dennoch eine vorzeitige Beendigung des Vertrages aushandeln, lassen Sie sich schriftlich zustimmen, dass alle Bestimmungen des ursprünglichen Vertrages unwirksam sind. Oftmals enthält der ursprüngliche Vertrag Bestimmungen, die es dem Makler ermöglichen, eine Provision zu erhalten, wenn Sie das Haus unabhängig von ihm verkaufen.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 4

Schritt 4. Warten Sie, bis der Vertrag annulliert wird

Wenn der Makler Sie nicht von Ihren vertraglichen Verpflichtungen befreien möchte, können Sie einfach die Aufhebung des Vertrages abwarten. Die meisten dieser Verträge sind nicht länger als 6 Monate gültig.

  • Gelingt es Ihnen während der Vertragslaufzeit, das Haus zu veräußern und Sie haben einen Alleinveräußerungsvertrag, wird dem Makler eine Provision geschuldet, auch wenn Sie den Tausch ohne deren aktive Mitwirkung vermittelt haben. Wenn es sich jedoch um einen Exklusivvertretervertrag oder eine offene Auflistung handelt, müssen Sie möglicherweise keine Provision an den Makler zahlen. Überprüfen Sie unbedingt den Listungsvertrag, um die Provisionsverbindlichkeit zu ermitteln.
  • Die meisten Makler erlauben eine fraglose Kündigung des Kotierungsvertrages. Wenn ein Listing-Agent erhebliche Mühe und Geld investiert hat und der Verkäufer vor Ablauf des Listings kündigen möchte, kann der Listing-Agent versuchen, eine Rückerstattung zu verlangen, aber wenn dies im Listing-Vertrag nicht erwähnt ist, ist der Verkäufer nicht verpflichtet.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 5

Schritt 5. Finden Sie Verstöße im Vertrag

Ist der Vermittler nicht bereit, Sie freizustellen und Sie nicht das Ablaufen des Vertrages abwarten wollen, bleibt nur noch der Nachweis einer Vertragsverletzung. Wenn Sie nachweisen können, dass der Agent die im Vertrag festgelegten Aufgaben nicht erfüllt hat, können Sie ihn möglicherweise rechtlich brechen.

Dies sollte der letzte Ausweg sein, da die Vertragsverletzung letztendlich vor Gericht nachgewiesen werden muss. Es ist äußerst selten, dass Ihr Agent geneigt ist, Sie wegen eines Vertrags vor Gericht zu bringen. Ein angeblicher Vertragsbruch kann die Situation jedoch schnell eskalieren

Teil 2 von 3: Kündigung eines Kaufvertrags

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 6

Schritt 1. Benachrichtigen Sie Ihren Agenten umgehend, dass Sie vom Vertrag zurücktreten möchten

Ob Sie Ihren Vertrag ohne erhebliche Vertragsstrafen kündigen können oder nicht, hängt oft davon ab, wie schnell Sie handeln. Die Widerrufsbelehrung richtet sich in der Regel nach Ihrem jeweiligen Vertrag. Ihr Agent sollte mit diesen Bestimmungen vertraut sein.

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 7

Schritt 2. Kündigen Sie nach Belieben, bevor Sie unterschreiben

Obwohl Sie eine mündliche Vereinbarung und ein Gebot für die Immobilie abgegeben haben, ist dies erst nach Unterzeichnung eines Vertrages durch alle Parteien bindend. Lassen Sie Ihren Vertreter oder Anwalt eine formelle Kaufvertragsaufhebungsvereinbarung an den Vertreter des Verkäufers schreiben.

  • Obwohl Sie in dieser Phase des Verfahrens keine Anzahlung geleistet haben sollten, sollte in dem Schreiben darauf hingewiesen werden, dass das Geld zurückerstattet wird. Nach Erhalt des Schreibens gilt der Vertrag als nichtig. An dieser Stelle wird im Rücktritt angegeben, an wen das eingezahlte Echtgeld geht, sei es der Käufer oder eine andere Person. Sobald der Verkäufer den Bedingungen des Rücktritts zustimmt, sollte der Käufer das ernsthafte Geld zurückerhalten.
  • Das Schreiben sollte grundlegende Identifizierungsinformationen über den Austausch enthalten, einschließlich der Adresse der Immobilie, des Vertragsdatums und des Namens der beteiligten Parteien.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 8

Schritt 3. Überprüfen Sie den Vertrag und den Titelbericht genau

Fragen Sie den Titeloffizier, wenn etwas unklar ist. Ein Käufer kann einen Vertrag mit einer Titelkontingenz bei fast jeder Art von Verkauf kündigen, mit Ausnahme des Verkaufs durch einen Sheriff. Käufer sollten sich vorab über diese Eigenschaften informieren. Ein Käufer hat in der Regel 5 Tage Zeit, den Vertrag nach Erhalt zu widerrufen, aber der Vertrag kann etwas anderes vorsehen.

Stellen Sie beispielsweise sicher, dass im Angebot „einmal erhalten“steht. Wenn es nur an den Agenten ausgestellt wird und der Agent 3 Tage nicht in der Stadt ist, haben Sie jetzt nur 2 Tage Zeit, um ihn zu überprüfen. Überprüfen Sie den Vertrag gründlich, wofür die Eventualitäten Sie schützen, und stellen Sie sicher, dass die Fristen angemessen sind, bevor Sie ihn an den Verkäufer weitergeben

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 9

Schritt 4. Suchen Sie im Vertrag nach den Bestimmungen zum „Rücktrittsrecht“

In den meisten Verträgen ist eine bestimmte Frist festgelegt, in der der Käufer den Vertrag kündigen kann. In der Regel hat der Käufer nach Erhalt der Mitteilungen 3 Tage Zeit, den Vertrag zu kündigen. Andere Rücktritte richten sich nach bestimmten Voraussetzungen aus dem Vertrag.

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 10

Schritt 5. Verhandlungen ablehnen

In Fällen, in denen ein Sachschaden vorliegt oder die Bewertung unter dem Kaufpreis liegt, treten Eventualitäten ein und der Käufer hat das Recht, eine Änderung des Vertrages oder Rücktritt zu verlangen. Wenn eine dieser Situationen eintritt, verweigern Sie die Verhandlungen, um rechtlich aus dem Vertrag auszusteigen.

  • Beispielsweise kann der Käufer im Inspektionsfall eine Reparatur oder eine Minderung des Kaufpreises verlangen. Wenn der Verkäufer nicht einverstanden ist, kann der Käufer zurücktreten. Wenn Sie als Verkäufer versuchen, den Vertrag mit dem Käufer zu kündigen, lassen Sie die Anfragen des Käufers nicht zu.
  • Der Käufer kann aufgrund einer fehlgeschlagenen Prüfung wählen, ob er das Angebot kauft oder zurücktritt, aber nur der Käufer kann das Geschäft zu diesem Zeitpunkt stornieren und jedes ernsthafte Geld zurückerhalten. Wenn der Verkäufer nicht tut, was der Käufer will, besteht eine gute Chance, dass der Käufer vom Vertrag zurücktritt, aber er kann ihn trotzdem weiterkaufen und auf die Kontrollmöglichkeit verzichten.
  • Bei einem geringen Schätzwert hat der Käufer das Recht, vom Verkäufer eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen. Der Verkäufer kann jedoch dies verweigern, wobei der Käufer in diesem Fall entscheiden kann, zurückzutreten oder den zusätzlichen Betrag zu zahlen, der zur Zahlung des geforderten Anzahlungsprozentsatzes erforderlich ist, solange die Aufforderung oder der Rücktritt vor Ablauf des Risikos erfolgt.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 11

Schritt 6. Verwenden Sie Eventualitäten

Obwohl sie von Vertrag zu Vertrag variieren, sollte jeder Immobilienvertrag einige Eventualitäten enthalten, bei denen der Käufer den Vertrag auflösen kann. Bei den meisten Verträgen kann der Käufer eine Objektbesichtigung durchführen und bei Sachschäden an der Immobilie eine Überarbeitung des Vertrages verlangen. Ebenso kann der Vertrag aufgelöst werden, wenn Sie keine Finanzierung von der Bank erhalten oder das Gutachten einen zu hohen Preis der Immobilie ergibt.

  • Der Käufer hat jedoch weiterhin das Recht, mehr Geld einzubringen, wenn die Bewertung niedrig war, solange er sich beim Kreditgeber zum höheren Kaufpreis qualifiziert und mehr Geld zur Verfügung hat. Der Käufer hat die Wahl, vom Vertrag zurückzutreten, bevor er gekündigt wird. Dem Käufer wird eine Frist zur Überprüfung der Regelungen eingeräumt, wenn er dies in seinem Angebot angekreuzt und der Verkäufer im Angebot akzeptiert hat. Dies ist eine der Eventualitäten, die allen Käufern zur Verfügung stehen.
  • Im Falle von Zwangsvollstreckungen und REO-Immobilien können einem Käufer eventuelle Eventualitäten gewährt werden oder nicht, aber im Allgemeinen kann ein Käufer bei einem traditionellen Verkauf dies verlangen. Der Verkäufer kann alle Eventualitäten des Angebots ablehnen, bevor der Vertrag einvernehmlich ausgeführt wurde.
  • Beachten Sie, dass das Angebot bereits vom Verkäufer abgegeben und angenommen wurde. Es gibt kein Angebot, das abgelehnt werden kann. Der Käufer muss von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und vom Vertrag zurücktreten, wenn er nach Prüfung der Vereinsordnung und anderer angeforderter Unterlagen Widerspruch einlegt. Sie werden im Allgemeinen als Teil des Titelberichts ausgestellt, aber wenn es sich um einen Neubau handelt, werden sie normalerweise vom Bauunternehmer oder Vertreter des Bauunternehmers bereitgestellt.
  • Andere Eventualitäten, die manchmal in Verträgen auftauchen, sind: Unfähigkeit, eine ausreichende Versicherung zu dem von der Eventualität festgelegten Preissatz zu finden (in der Regel ½ von 1% des Kaufpreises) und die Entdeckung von Pfandrechten an der Immobilie, die nicht eingeräumt werden können, genannt "Titelkontingenz"..“
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 12

Schritt 7. Seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Einzahlung zu verlieren

Wenn Sie Ihre Eventualitäten und Ihr Rücktrittsrecht vor Vertragsbruch verfallen lassen, können Sie die von Ihnen hinterlegte ernsthafte Geldeinlage verlieren. Im Kaufvertrag wird festgelegt, welche Abhilfemaßnahmen bestehen, wenn der Käufer mit dem Vertrag in Verzug ist. Normalerweise geht das ernsthafte Geld an den Verkäufer, aber es kann die Wahl des Verkäufers sein, wenn dies angegeben ist.

  • Obwohl der Verlust der Kaution schmerzhaft sein wird, schützt es Sie in gewisser Weise, indem es Sie von weiteren Verpflichtungen befreit. Die Alternative besteht darin, dass der Verkäufer auf „bestimmte Leistung“klagen kann. Obwohl dies selten ist, würde dies Sie dazu zwingen, das zu tun, was Sie im Vertrag versprochen haben, was Sie im Wesentlichen dazu bringt, den Kauf der Immobilie durchzuführen.
  • Da Immobilienverträge im Allgemeinen solide geschrieben sind, werden diejenigen, die sie brechen, unweigerlich verlieren, wenn der Fall vor Gericht geht.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 13

Schritt 8. Konsultieren Sie einen Anwalt bezüglich der Stornierung

Wenn Sie sich entschieden haben, den Vertrag zu akzeptablen Bedingungen zu kündigen, sollten Sie umgehend einen Anwalt oder Ihren Bevollmächtigten konsultieren. Lassen Sie sie das Geschäft zu den im Vertrag festgelegten Bedingungen annullieren. Handeln Sie schnell, um sich die Möglichkeit zu sparen, Eventualitäten geltend zu machen.

Teil 3 von 3: Einen Vertrag zum Verkauf einer Immobilie kündigen

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 14

Schritt 1. Wenden Sie sich an Ihren Anwalt und Immobilienmakler

Als Verkäufer haben Sie weniger Möglichkeiten, einen Vertrag zu kündigen als ein Käufer. Auch die Folgen eines Vertragsbruchs können schwerwiegender sein. Sie sollten sofort professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 15

Schritt 2. Überprüfen Sie den Vertrag auf eine „Kick-out-Klausel“

Diese sind relativ selten. Einige Verträge enthalten jedoch Klauseln, die vorsehen, dass der Verkäufer von seinem Vertrag zurücktreten kann, wenn es ihm gelingt, einen Käufer zu finden, der bereit ist, mehr für die Immobilie zu zahlen. Solche Klauseln gelten nur für einen im Vertrag festgelegten Zeitraum.

Diese Klausel erlaubt Ihnen jedoch nur, einen Käufer durch einen anderen zu ersetzen. Wenn Sie Ihre Meinung zum Verkauf der Immobilie geändert haben, ist diese Klausel möglicherweise nicht der richtige Fluchtweg

Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 16

Schritt 3. Achten Sie auf Käuferfehler

Oftmals sieht der Vertrag vor, dass der Käufer bis zu einem bestimmten Termin eine Eventualität erfüllen soll. Dies können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Wenn der Käufer beispielsweise innerhalb einer bestimmten Zeitspanne keine Finanzierung erhält, können Sie dies als Rechtfertigung für die Aufhebung des Vertrages verwenden.

  • Um diese Strategie erfolgreich anwenden zu können, müssen Sie vom Käufer den Nachweis einer Kreditzusage verlangen. Ist der Käufer mit dieser Möglichkeit in Verzug geraten, kann der Verkäufer Verzug und Auflösung des Vertrages verlangen.

    • Wenn das Eventual bereits verstrichen ist, kann der Käufer es nicht zum Rücktritt und zur Rückforderung des ernsthaften Geldes verwenden.
    • Der Verkäufer kann nach Überschreitung des Erfolgs einen zweitägigen Verzicht auf die Finanzierung und den Rücktritt verlangen, wenn der Käufer nicht darauf verzichtet. Ein Käufer kann die Immobilie dennoch kaufen, wenn er auf die Finanzierung verzichtet. Sie können jemanden haben, der ihnen Bargeld gibt, um es zu kaufen. Der Verkäufer kann den Rücktritt nur verlangen, wenn der Käufer mit den Vertragsbedingungen in Verzug ist.
Einen Immobilienvertrag kündigen Schritt 17

Schritt 4. Seien Sie bereit zu zahlen

Wenn Ihnen keine der oben genannten Strategien zur Verfügung steht, müssen Sie einen finanziellen Ausgleich anbieten. Der Käufer hat das volle gesetzliche Recht, Sie zu verklagen und Sie zu zwingen, das Haus zu verkaufen und Schadensersatz zu zahlen. Je nach Veranlagung ist sie jedoch möglicherweise nicht geneigt, sich auf den notwendigen Rechtsstreit einzulassen. Sie müssen einen Vergleich anbieten, der groß genug ist, um sie von einer solchen Vorgehensweise abzuhalten.

In diesen Fällen hat der Käufer das Recht, auf „bestimmte Leistung“zu klagen, die Sie zwingen würde, mit dem Verkauf fortzufahren. Solche Fälle dauern jedoch oft Jahre und sind extrem teuer. Die meisten Käufer würden es vorziehen, eine Auszahlung in Anspruch zu nehmen. Sie müssen über eine bestimmte Summe verhandeln

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema