So erstellen Sie einen Kauf- und Verkaufsvertrag (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie einen Kauf- und Verkaufsvertrag (mit Bildern)
So erstellen Sie einen Kauf- und Verkaufsvertrag (mit Bildern)
Anonim

Kauf- und Verkaufsverträge werden am häufigsten beim Verkauf von Immobilien verwendet. Es wird erstellt, nachdem der Käufer ein Angebot abgegeben hat und der Verkäufer das Angebot akzeptiert. Der Vertrag legt wichtige Bedingungen wie das Abschlussdatum, die Höhe der Anzahlung und alle besonderen Situationen fest, die eine Kündigung des Vertrages rechtfertigen würden. Das Dokument wird normalerweise entweder vom Anwalt oder dem Treuhänder erstellt, der den Abschlussprozess abwickelt. Wenn Sie Ihr Eigenheim verkaufen, können Sie am Ende einen Kauf- und Verkaufsvertrag aufsetzen. Zeigen Sie Ihren Entwurf unbedingt einem qualifizierten Anwalt.

Schritte

Teil 1 von 6: Beginn des Kauf- und Verkaufsvertrags

Seien Sie nicht komisch bei der Arbeit Schritt 7

Schritt 1. Formatieren Sie das Dokument

Sie sollten den Kauf- und Verkaufsvertrag leserlich abschreiben. Sie möchten nicht, dass die andere Seite behauptet, dass Sie Informationen mit kleinen Schriftarten versteckt haben, also stellen Sie die Schriftart auf eine lesbare Größe und einen lesbaren Stil ein. Times New Roman 12 Punkt funktioniert für viele Leute.

Wenn Sie Ihren Kaufvertrag mehrmals verwenden möchten, richten Sie ihn als Vorlage ein. Fügen Sie Leerzeilen für Informationen ein, die sich von Vertrag zu Vertrag ändern, wie z. B. den Namen des Käufers und den Kaufpreis

Akzeptiere einen Workaholic-Ehemann Schritt 2

Schritt 2. Fügen Sie einen Titel ein

Oben auf der Seite sollten Sie den Titel zwischen dem linken und rechten Rand zentrieren. Betiteln Sie Ihr Dokument etwa mit „Kauf- und Verkaufsvertrag“oder „Vereinbarung zum Kauf von Immobilien“.

Werden Sie ein Wut-Management-Coach Schritt 6

Schritt 3. Identifizieren Sie die Parteien des Verkaufs

Sie müssen den Käufer und den Verkäufer zu Beginn Ihres Vertrags identifizieren. Sie könnten Leerzeilen für ihre Namen einfügen oder einen kurzen Absatz wie den folgenden einfügen:

„[Name des Käufers einfügen] ('Käufer'), bietet und erklärt sich damit einverstanden, von [Name des Verkäufers einfügen] ('Verkäufer') zu den hierin festgelegten Bedingungen das Eigentum zu kaufen, das rechtlich als [Rechtssache einfügen] bezeichnet wird Bezeichnung]."

Audit-Schritt 3

Schritt 4. Fügen Sie die rechtliche Beschreibung der Immobilie hinzu

Sie müssen die Immobilie in Ihrer Vereinbarung genau beschreiben, also finden Sie die rechtliche Beschreibung der Immobilie, die auf der Urkunde steht. Sie können eine Kopie der Urkunde bei der Urkundsbehörde Ihres Landkreises erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Erhalten einer rechtlichen Beschreibung des Eigentums

Teil 2 von 6: Erläuterung des Kaufpreises und der Zahlung

Berechnen Sie Ihre Versicherungssumme Schritt 10

Schritt 1. Geben Sie den Kaufpreis an

Sie können schreiben: „Der Kaufpreis beträgt [Preis einfügen]. Nach Gutschrift des ernsthaften Geldes wird der Restbetrag vom Käufer bei Abschluss bezahlt.“

Berechnen medizinischer Abrechnungskosten Schritt 11

Schritt 2. Identifizieren Sie alle eingezahlten ernsthaften Gelder

Das Erwerbsgeld ist eine Form der Sicherheitsleistung. So zeigen Sie dem Verkäufer, dass Sie es mit dem Kauf der Immobilie ernst meinen. Ohne ernsthaftes Geld einzuzahlen, könnte ein potenzieller Käufer behaupten, an einer beliebigen Anzahl von Häusern interessiert zu sein, und sie effektiv vom Markt nehmen. Sie sollten eine Klausel aufnehmen, in der der Betrag des einzuzahlenden ernsthaften Geldes und die Frist für die Einzahlung beschrieben werden.

  • Eine Beispielsprache könnte lauten: „Ein verdientes Geld in Höhe von [Betrag einfügen] wird an den Treuhänder [Name des Agenten und Adresse einfügen] in Form eines Schecks oder einer Zahlungsanweisung überwiesen. Der Käufer hat die Zahlung spätestens um 17:30 Uhr, fünf (5) Kalendertage nach Annahme dieser Vereinbarung durch den Verkäufer, an den Treuhänder zu leisten.“
  • Sie sollten auch klarstellen, dass das verdiente Geld auf den Kaufpreis angerechnet wird.
Berechnen medizinischer Abrechnungskosten Schritt 1

Schritt 3. Beschreiben Sie die Finanzierung

Sie müssen die Finanzierungsquelle des Käufers identifizieren und einen Nachweis verlangen, dass er für die Finanzierung qualifiziert ist. Als Nachweis reicht in der Regel ein Schreiben der Bank oder des Kreditgebers des Käufers aus.

  • Wenn der Käufer beispielsweise Bargeld verwendet, fügen Sie Folgendes hinzu: „Dies ist ein Barangebot. Der Rest des Kaufpreises wird bei Abschluss per beglaubigtem Scheck bezahlt.“Sie können auch verlangen, dass der Käufer ein Bestätigungsschreiben beifügt, das besagt, dass Geldmittel verfügbar sind.
  • Wenn der Käufer ein Darlehen erhält, identifizieren Sie die Darlehensart (z. B. VA, FHA, konventionell usw.). Fordern Sie auch ein Schreiben zum Darlehensstatus an und geben Sie eine Frist für den Erhalt des Schreibens an.
Audit-Schritt 8

Schritt 4. Listen Sie die im Verkauf enthaltenen Artikel auf

Ein Haus kann mit persönlichem Eigentum oder "Einrichtungen" ausgestattet sein. Einbauten sind Verbesserungen am Grundstück, die nicht entfernt werden können, wie zum Beispiel in die Wand eingebaute Bücherregale oder ein Kamin. Sie sollten alle Einrichtungsgegenstände oder Gegenstände identifizieren, die mit der Immobilie verkauft werden, wie zum Beispiel:

  • Wand-zu-Wand-Teppichboden
  • angebaute Leuchten und Glühbirnen
  • angebrachte Spiegel
  • Heiz- und Kühlgeräte
  • Armaturen
  • Deckenventilatoren
  • Türen
  • Fenster, Bildschirme und Sturmfenster
  • Einbauküchengeräte
  • Sicherheitssysteme
  • Fensterdekorationen
  • Markisen
  • Fechten
Erstelle einen Rollenspiel-Charakter Schritt 7

Schritt 5. Identifizieren Sie Artikel, die nicht im Verkauf enthalten sind

Wenn der Verkäufer etwas mitnimmt, vermerken Sie es unbedingt im Kaufvertrag. Vielleicht möchten Sie zum Beispiel Ihre Küchengeräte mitnehmen. Wenn ja, listen Sie sie auf.

Identifizieren Sie auch alle geleasten Gegenstände im Haus. Der Käufer muss wissen, dass Sie sie nicht besitzen

Berechnen medizinischer Abrechnungskosten Schritt 5

Schritt 6. Geben Sie an, ob der Verkauf davon abhängig ist, dass der Käufer sein Haus verkauft

Dies ist eine wichtige Bestimmung. Es ist oft unrealistisch zu erwarten, dass jemand ein Haus kauft, wenn er sein derzeitiges Haus nicht verkaufen kann. Durch Einbeziehung dieser Bestimmung kann der Käufer aus dem Kauf aussteigen, wenn er sein Haus nicht verkaufen kann. Alternativ kann das Angebot nicht davon abhängig gemacht werden, dass der Käufer sein Haus verkauft. Erklären Sie in jedem Fall die Situation:

  • „Dieses Angebot ist abhängig vom Verkauf und der Schließung des Eigentums des Käufers, das sich in [Ort einfügen] befindet, innerhalb von [Nummer einfügen] Tagen.“
  • „Dieses Angebot ist nicht an den Verkauf oder die Schließung von Eigentum des Käufers gebunden.“

Teil 3 von 6: Beschreibung der Abschlusskosten

Abstimmung in Indien Schritt 3

Schritt 1. Geben Sie an, welche Abschlusskosten der Verkäufer zahlen muss

Im Allgemeinen muss der Verkäufer alle bestehenden Kredite oder Pfandrechte bezahlen. Außerdem zahlt der Verkäufer Immobilienprovisionen, eine Eigentumsversicherungspolice mit dem Käufer, um Vorteile zu erhalten, und den Restbetrag für alle geleasten Gegenstände, die auf dem Grundstück verbleiben. Der Verkäufer überweist dem Käufer auch bei Closing etwaig vorhandene Miet- oder Pachtkautionen.

Mit Angst und Depression fertig werden Schritt 15

Schritt 2. Erklären Sie, welche Abschlusskosten der Käufer zahlen muss

Der Käufer kann die Gebühren für die Urkunden- und Treuhandurkunde, Vereinsübertragungsgebühren, Übertragungssteuern, Versicherungen (Gefahren und andere), Abrechnungsgebühren des Käufers und seine eigenen Darlehenskosten bezahlen.

Bewerbungsformulare ausfüllen Schritt 18

Schritt 3. Erklären Sie, wer die Steuern zahlt

Das Haus könnte Mitte des Steuerjahres verkauft werden. Dementsprechend sollten Sie die Steuern anteilig aufteilen. Sie sollten erklären, ob die Steuern anteilig berechnet werden und worauf die Anrechnung basiert.

Sie können beispielsweise die Aufteilung auf die Steuern des Vorjahres, einen vereinbarten Betrag oder die aktuellsten Landkreisinformationen stützen

Teil 4 von 6: Beschreibung des Inspektionsprozesses

Seien Sie nicht seltsam bei der Arbeit Schritt 5

Schritt 1. Warnen Sie den Käufer, um eine Inspektion zu erhalten

Eine Inspektion gehört zum Standard bei jedem Hauskauf. Sie sollten eine Klausel einfügen, in der der Käufer anerkennt, dass ihm eine Inspektion des Hauses empfohlen wurde.

Beispielsprache könnte lauten: „Der Käufer erkennt an, dass dem Käufer empfohlen wurde, auf eigene Kosten die Dienste eines professionellen Inspektors zur Inspektion der Immobilie zu beauftragen.“Sie können dann ein Leerzeichen für den Käufer einfügen

Schützen Sie sich nach einem Hausbrand Schritt 37

Schritt 2. Geben Sie an, ob der Verkauf von einer Inspektion abhängig ist

Manchmal möchte der Käufer den zusätzlichen Schutz einer Inspektion vor Abschluss des Vertrags. Wenn ja, sollten Sie angeben, dass der Verkauf von der Objektbesichtigung abhängig ist.

  • Sie könnten schreiben: „Dieses Angebot hängt davon ab, dass der Käufer auf Kosten des Käufers eine Objektbesichtigung und Berichte einholt. Die Inspektion kann die strukturellen, mechanischen, Schädlings- und physischen Bedingungen in Bezug auf die Immobilie umfassen. Der Verkäufer oder der Vertreter des Verkäufers muss innerhalb von fünf Werktagen nach Annahme dieser Vereinbarung schriftlich benachrichtigt werden.“
  • Der Käufer kann auch auf die Prüfung verzichten. Fügen Sie in diesem Fall eine Zeile für den Käufer hinzu, um seine Zustimmung zum Verzicht auf die Inspektion zu unterzeichnen.
Akzeptiere einen Workaholic-Ehemann Schritt 8

Schritt 3. Identifizieren Sie Optionen, wenn die Inspektion nicht zufriedenstellend ist

Sie könnten einen schlechten Inspektionsbericht zurückbekommen. In dieser Situation möchte der Käufer den Verkauf möglicherweise nicht so durchführen, wie er ist. Dementsprechend sollten Sie Optionen erläutern, die jede Seite ergreifen kann:

  • Der Käufer konnte die Bedingung akzeptieren.
  • Der Verkäufer könnte den Zustand korrigieren und eine Bescheinigung eines Prüfers darüber vorlegen, dass der Zustand behoben wurde.
  • Käufer und Verkäufer werden einen Vergleich aushandeln.
  • Der Verkäufer unternimmt nichts und der Vertrag wird innerhalb einer bestimmten Anzahl von Tagen nach Erhalt der Inspektionsberichte beim Verkäufer ungültig.
Umgang mit Angst bei Kindern Schritt 19

Schritt 4. Empfehlen Sie dem Käufer, eine Umfrage durchzuführen

Sie können eine Bestimmung aufnehmen, in der der Käufer anerkennt, dass ihm eine Umfrage empfohlen wurde. Wenn der Käufer auf eine Umfrage verzichtet, können Sie diese Informationen angeben. Bitten Sie den Käufer, seine Initialen neben jede Verzichtserklärung zu setzen.

Teil 5 von 6: Versprechen bezüglich der Immobilie machen

Filmrechte kaufen Schritt 7

Schritt 1. Listen Sie die Vertretungen des Verkäufers auf

Eine „Zusicherung“ist eine Tatsachenbehauptung, deren Richtigkeit der Verkäufer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses garantiert. Stellt sich die Tatsache als falsch heraus, kann der Käufer in der Regel vom Vertrag zurücktreten oder klagen. Sie sollten die Vertretungen des Verkäufers auflisten. Im Folgenden sind typische Darstellungen aufgeführt:

  • es gibt keine Verstöße gegen Zoneneinteilung, Feuer oder Bauvorschriften
  • das Gebäude befindet sich nicht in einem Überschwemmungsgebiet oder einem besonderen Hochwasserrisikogebiet
  • es gibt keine Grenzstreitigkeiten
  • es gibt keine Verstöße gegen Rücksetzlinien, Dienstbarkeiten oder Grundstücksgrenzen
Lebe das Leben ohne Reue Schritt 9

Schritt 2. Beschreiben Sie die übermittelte Urkunde

Im Allgemeinen überträgt der Verkäufer dem Käufer eine allgemeine Garantieurkunde. Mit einer Garantieurkunde verspricht der Verkäufer grundsätzlich, dass er rechtmäßiger Eigentümer der Immobilie ist und das Recht zur Übertragung des Eigentums hat. Sie garantieren auch, dass niemand einen besseren Anspruch auf Titel hat. Sind diese Versprechungen falsch, kann der Käufer auf Schadensersatz klagen.

Beispielsprache könnte lauten: „Der Verkäufer überträgt dem Käufer einen guten und marktfähigen Titel durch eine gültige allgemeine Garantieurkunde.“

Bewerbungsformulare ausfüllen Schritt 14

Schritt 3. Beschreiben Sie, wie das „Verlustrisiko“übergeht

Das Gebäude kann zwischen dem Datum, an dem Sie einen Vertrag unterzeichnen, und dem Datum, an dem Sie es tatsächlich schließen, abbrennen. Wer trägt das Risiko? Mit einer Risikovorsorge können Sie erklären, wer das Unfallrisiko trägt.

Eine Beispielklausel könnte lauten: „Der Verkäufer ist vor dem Schließen für jeden Verlust oder Schaden an der Immobilie verantwortlich.“

Teil 6 von 6: Abschluss der Vereinbarung

Bewerbungsformulare ausfüllen Schritt 8

Schritt 1. Fügen Sie eine Streitbeilegungsklausel hinzu

Kommt es zu Streitigkeiten zwischen den beiden Parteien, können sie vor Gericht landen. Sie können Ihre Streitigkeit jedoch auch im Voraus durch eine Mediation beilegen. Sie sollten eine Vereinbarung zur Vermittlung in den Kaufvertrag aufnehmen.

Beispielsprache könnte lauten: „Jede Streitigkeit, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergibt, wird einem privaten Schlichtungsdienst vorgelegt. Alle Kosten der Mediation werden zu gleichen Teilen zwischen Verkäufer und Käufer geteilt.“

Diszipliniere dich selbst Schritt 6

Schritt 2. Legen Sie den Zeitpunkt für die Annahme und den Abschluss fest

Das Verkaufsangebot gilt nicht unbegrenzt. Stattdessen gibt es in der Regel eine Annahmefrist. Es gibt auch eine Frist für die Schließung. Diese Daten sollten Sie in Ihren Kaufvertrag aufnehmen.

  • Sie könnten beispielsweise schreiben: „Dieses Angebot ist ungültig, wenn es vom Verkäufer nicht bis zum [Uhrzeit und Datum einfügen] schriftlich angenommen wird. Der Abschluss des Verkaufs erfolgt [Anzahl der Tage einfügen] nachdem der Käufer eine Zusammenfassung erhalten hat, die das verkehrsfähige Eigentum beim Verkäufer oder die Eigentumsversicherungsmappe mit dem versicherbaren Eigentum beim Verkäufer zeigt. Dieses Angebot wird am [Ort] dieses [Datum einfügen] gemacht.“
  • Fügen Sie unter dieser Erklärung eine Unterschriftszeile für den Käufer ein.
Bewerbungsformulare ausfüllen Schritt 23

Schritt 3. Fügen Sie die Annahme durch den Verkäufer hinzu

Sie benötigen auch eine Bestimmung, in der der Verkäufer ausdrücklich erklärt, dass er dem Vertrag zustimmt. Wenn der Verkäufer eine Maklergebühr zahlen muss, geben Sie diese Informationen hier ein.

Beispielsprache könnte lauten: „Das vorstehende Angebot zum Kauf von Immobilien wird hiermit gemäß den oben genannten Bedingungen angenommen. Der Unterzeichnete verpflichtet sich hiermit, gemäß dem bestehenden Kotierungsvertrag eine Maklergebühr in Höhe von [Gebührenbetrag einfügen] an [Name des Maklers einfügen] zu zahlen.“Fügen Sie dann das Datum und eine Zeile für die Unterschrift des Verkäufers ein

Arbeite für ESPN Schritt 5

Schritt 4. Zeigen Sie Ihren Vertragsentwurf einem Anwalt

Dieser Artikel beschreibt einen grundlegenden Kauf- und Verkaufsvertrag. Ihre Bedürfnisse können variieren. Um zu verstehen, ob etwas fehlt, sollten Sie Ihren Entwurf einem qualifizierten Immobilienanwalt vorlegen.

  • Sie können einen Anwalt für Immobilienrecht finden, indem Sie sich an Ihre lokale oder staatliche Anwaltskammer wenden und eine Empfehlung einholen.
  • Sobald Sie den Namen einer Person haben, rufen Sie an und vereinbaren Sie ein Meeting. Erkundigen Sie sich vorher, wie viel der Anwalt verlangt.

Beliebt nach Thema