So verfolgen Sie alte Versicherungspolicen: 10 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So verfolgen Sie alte Versicherungspolicen: 10 Schritte (mit Bildern)
So verfolgen Sie alte Versicherungspolicen: 10 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Zu wissen, wie man alte Versicherungspolicen nachverfolgt, kann für Sie oder Ihre Familie einen Geldgewinn bedeuten, wenn Sie wissen, wie Sie auf die Informationen zugreifen können und der rechtmäßige Begünstigte sind. Unabhängig davon, ob ein Elternteil oder ein anderes Familienmitglied verstorben ist oder Sie einfach Ihre eigene Versicherungspolice verlegt haben, müssen Sie wissen, was von Ihnen erforderlich ist, um die Versicherungsinformationen aufzuspüren, um die Leistungen zu beanspruchen, die Ihnen rechtmäßig zustehen.

Schritte

Teil 1 von 2: Durchsuchen personenbezogener Daten

Vollmacht einholen Schritt 8

Schritt 1. Durchsuchen Sie die Finanzunterlagen

Sofern es sich um Ihre Versicherung handelt oder Sie der Begünstigte der Versicherung sind und das Recht haben, der gesetzliche Vertreter der Person zu sein, können Sie zunächst die Finanzunterlagen einsehen. Dazu gehören alte Bankbücher, Online-Bankunterlagen sowie Steuerunterlagen und alte Kontoauszüge. Wenn sie einen Schlüsselspeicherort haben, an dem sie alte Aussagen aufbewahren, sehen Sie sich diese unbedingt an.

  • Sie suchen nach Aufzeichnungen über stornierte Schecks für Prämienzahlungen, nach alten Aufzeichnungen über Prämienzahlungen oder nach alten Steuerunterlagen, die den Namen des Versicherers enthalten könnten.
  • Überprüfen Sie auch die Post auf eingehende Informationen von der Versicherungsgesellschaft.
  • Wenn es eine Versicherungspolice gab, wird es wahrscheinlich irgendwo eine finanzielle Aufzeichnung darüber geben.
Verfolgen Sie eine MoneyGram-Zahlungsanweisung Schritt 7

Schritt 2. Kontaktieren Sie relevante Personen

Wenn Sie nicht erfolgreich waren, sollten Sie zunächst verschiedene Fachleute kontaktieren, um zu erfahren, ob sie etwas über eine Versicherungspolice wissen. Zu diesen Fachleuten gehören alle Finanzberater/Planer, die eine Beziehung zum Versicherungsnehmer hatten, Buchhalter, Versicherungsvertreter oder andere Fachleute, die eine Beziehung zum Versicherungsnehmer hatten.

Wenden Sie sich außerdem an ihren bisherigen Arbeitsplatz, sowie an ehemalige Arbeitsorte. Wenn sie in einem größeren Unternehmen gearbeitet haben, sollten Sie sich an die betriebliche Leistungskasse wenden. Sie würden über jede Arbeitsplatzversicherung sowie über jede zusätzliche Abdeckung oder Zusatzleistungen Bescheid wissen, die erworben wurden

Entwickeln Sie eine Beziehung zu einem Kunden Schritt 5

Schritt 3. Wenden Sie sich an alle bekannten Versicherungsunternehmen, mit denen der Versicherungsnehmer eine Beziehung hatte

Zum Beispiel suchen Sie höchstwahrscheinlich nach einer Lebensversicherung. Es ist möglich, dass der Versicherungsnehmer seine Lebensversicherung bei derselben Gesellschaft abgeschlossen hat, die auch andere Versicherungsformen verkauft hat. Achten Sie bei der Suche nach Finanzunterlagen und Gesprächen mit Fachleuten auf die Erwähnung von Autoversicherern, Hausversicherern, Invalidenversicherungen oder anderen Arten von Versicherern.

  • Wenden Sie sich an sie, um zu erfahren, ob der Versicherungsnehmer andere Arten von Policen bei derselben Firma hatte. Fragen Sie ihn außerdem, ob ihm andere Versicherer des Versicherungsnehmers bekannt sind.
  • Wenn Sie in einer kleineren Stadt leben, können Sie auch versuchen, alle großen Versicherungsgesellschaften einzeln anzurufen, um sich zu erkundigen. Dies mag in einer größeren Stadt mit Hunderten von Anbietern unpraktisch sein. Es kann sich jedoch lohnen, die bekanntesten Anbieter anzurufen.
  • Wenn Sie in einer großen Stadt leben, rufen Sie die Versicherungsunternehmen an, die dem Wohnort des Versicherungsnehmers am nächsten sind, sowie die größten Namen.
  • Identifizieren Sie sich und Ihre Beziehung zum Verstorbenen.
  • Bereiten Sie sich darauf vor, eine Sterbeurkunde des Verstorbenen vorzulegen.

Teil 2 von 2: Dienste und Organisationen zur Hilfe nutzen

Finden Sie einen Job in Dubai Schritt 3

Schritt 1. Wenden Sie sich an den/die Wohnstaat(e) des Versicherungsnehmers

Jeder Staat hat eine Versicherungsabteilung, und diese Abteilungen setzen Standards und regeln die Versicherungsaktivitäten im Staat. Glücklicherweise haben mehrere Staaten derzeit Programme – oder entwickeln Programme –, die speziell darauf abzielen, alte Lebensversicherungspolicen für potenzielle Begünstigte aufzuspüren.

  • Diese werden normalerweise als Policensuchdienste bezeichnet. Wenn Sie ein Testamentsvollstrecker oder gesetzlicher Vertreter einer verstorbenen Person mit einer Police sind, können Sie Ihre rechtlichen Informationen und eine Sterbeurkunde einreichen, und der Dienst wird sich mit allen Lebensversicherungsanbietern im Staat in Verbindung setzen.
  • Auf der Website des Bundesverbands der Versicherungsbeauftragten finden Sie die Kontaktdaten Ihres Landesversicherungsamtes. Sie können sie dann anrufen, um nach bestimmten Diensten zur Richtliniensuche zu fragen.
  • Wenn sie keinen Policen-Locator-Dienst haben, fragen Sie sie, wie sie helfen können. Zumindest können sie eine Liste der Versicherer in der Nähe der Adresse des Versicherungsnehmers bereitstellen.
  • Sie können Sie auch über Fusionen von Versicherungsunternehmen informieren.
Finden Sie einen Job in Dubai Schritt 6

Schritt 2. Wenden Sie sich an das Amt für nicht beanspruchtes Eigentum Ihres Staates

Wenn ein Versicherungsnehmer gestorben ist und die Versicherungsgesellschaft nicht in der Lage ist, ihn zu kontaktieren, um das geschuldete Geld bereitzustellen, wird er manchmal darauf zurückgreifen, das Geld an das Immobilienbüro Ihres Staates zu übergeben. Die National Association of Unclaimed Property Administrators ist die Behörde für nicht beanspruchte Immobilienbüros. Wenn Sie deren Website unter www.unclaimed.org besuchen und auf „Reporting Resources“klicken, können Sie auf die Bürokontaktinformationen für jeden Bundesstaat zugreifen.

MissingMoney.com bietet eine Datenbank mit nicht beanspruchtem Eigentum für Bundesstaaten, die es Versicherungsnehmern und Begünstigten ermöglicht, eine eingehende Suche nach Eigentum durchzuführen, das ihnen rechtmäßig gehört und gesetzlich vorgeschrieben ist, an die Regierungen der Bundesstaaten zu übergeben

Kaufen Sie eine Aktie ohne Börsenmakler Schritt 10

Schritt 3. Verwenden Sie das Policy Locator Tool des Medical Information Bureau

Sie finden diese Ressource unter www.policylocator.com. Das Medical Information Bureau hat 430 Mitgliedsorganisationen, und diese Organisationen teilen medizinische und Anwendungsinformationen. Dies bedeutet, dass die Organisation möglicherweise über Nachweise für Lebensversicherungsanträge verfügen kann, die nach 1996 erstellt wurden.

  • Dies ist ein kostenpflichtiger Service und die Gebühr beträgt 75 USD. Innerhalb von 10 Tagen erstellen sie einen Bericht, der Informationen über alle von der interessierten Person, der Versicherungsgesellschaft ausgefüllten Anträge, das Datum der Antragstellung und die Kontaktdaten des Versicherers enthält.
  • Die MIB kann Ihnen nicht sagen, ob eine Police ausgestellt wurde. Um dies zu erfahren, müssen Sie sich unter den angegebenen Kontaktdaten selbst an die Versicherungsgesellschaft wenden.
Verabschieden Sie sich von Kollegen Schritt 12

Schritt 4. Verwenden Sie VitalChek.com, um zu beweisen, dass Sie der Begünstigte sind

Wenn es Ihnen gelingt, eine Police zu finden, müssen Sie nachweisen, dass sie Ihnen gehört. Wenn Sie über die erforderlichen Informationen wie eine Sterbeurkunde verfügen. Wenn Sie diese Informationen nicht haben, ist VitalChek.com von der Regierung autorisiert, die von Ihnen benötigte Sterbeurkunde auszustellen.

Anmutig aufgeben Schritt 15

Schritt 5. Erkundigen Sie sich bei früheren Arbeitgebern und Gruppen

Die meisten Arbeitgeber haben einen Verwalter von Leistungen an Arbeitnehmer, der für das Leistungspaket jedes Arbeitnehmers verantwortlich ist. Rufen Sie an oder senden Sie eine E-Mail und fragen Sie, ob noch Gruppenlebensversicherungen in Kraft sind. Sie können auch fragen, ob der Verstorbene bei der Arbeit zusätzliche Deckung erworben hat.

Neben Arbeitgebern bieten viele Bruderschaften, Gewerkschaften und Berufsverbände ihren Mitgliedern Lebensversicherungen an. Erkundigen Sie sich bei diesen Organisationen und sehen Sie nach, ob sie Aufzeichnungen über die Richtlinien des Verstorbenen haben

Anmutig aufgeben Schritt 19

Schritt 6. Stellen Sie Tracer ein, um fehlende Richtlinien aufzuspüren

Tracer sind professionelle Einzelpersonen und Gruppen, die Sie einstellen können, um fehlende Policen zu finden. Mehrere Unternehmen bieten diese Dienste gegen eine Gebühr an. Wenn Sie sie einstellen, werden sie sich an Versicherungsgesellschaften und andere Stellen wenden, um verlorene Policen zu finden. Beachten Sie jedoch, dass einige Einzelpersonen und Gruppen möglicherweise versuchen, Sie zu betrügen. Recherchieren Sie und stellen Sie sicher, dass Sie eine seriöse Person einstellen.

Innovationsschritt 14

Schritt 7. Vorsicht vor Betrügern

Bevor Sie einen bestimmten Dienst nutzen, um Ihnen zu helfen, recherchieren Sie und stellen Sie sicher, dass es sich nicht um einen Betrug handelt. Wenn eine Organisation im Voraus eine Gebühr verlangt, anstatt einen Prozentsatz der Richtlinie zu übernehmen, sollten Sie vorsichtig sein. Wenn Sie glauben, dass eine Organisation Sie betrügen könnte, suchen Sie online nach der Organisation und suchen Sie nach Bewertungen. Wenn keine Informationen über die Organisation vorhanden sind, überlegen Sie, ob Sie einen anderen Dienst mit einem besseren Ruf verwenden möchten.

Beliebt nach Thema