3 Möglichkeiten, das Eigentum an einem Haus nachzuweisen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, das Eigentum an einem Haus nachzuweisen
3 Möglichkeiten, das Eigentum an einem Haus nachzuweisen
Anonim

Im einfachsten Fall weisen Sie das Eigentum an einem Haus mit einer eingetragenen Urkunde an der Immobilie nach, die Ihren Namen trägt. Diese einfache Methode ist jedoch nicht immer verfügbar. Wenn das Eigentum seit Generationen in Ihrer Familie ist, sind möglicherweise keine Dokumente verfügbar. In einem von einer Naturkatastrophe verwüsteten Gebiet können Dokumente vernichtet worden sein. In diesen Situationen müssen Sie möglicherweise zusätzliche Schritte unternehmen, um das Eigentum an einem Haus nachzuweisen. Wenn Sie Katastrophenhilfe suchen, müssen Sie möglicherweise zusätzlich zum (oder anstelle) des Eigentumsnachweises die Belegung nachweisen.

Schritte

Methode 1 von 3: Eigentum nachweisen

Wählen Sie einen Haussitter Schritt 8

Schritt 1. Holen Sie sich eine Kopie der Eigentumsurkunde

Der einfachste Weg, Ihr Eigentum an einem Haus nachzuweisen, ist eine Eigentumsurkunde oder Erteilungsurkunde, die Ihren Namen trägt. Urkunden werden in der Regel im Registeramt des Bezirks, in dem sich die Immobilie befindet, hinterlegt.

  • Auch wenn Sie Ihre persönliche Kopie Ihrer Urkunde nach der Zerstörung Ihres Hauses oder während einer Naturkatastrophe verloren haben, sollte eine Kopie dieses Dokuments im Büro des Protokollführers vorhanden sein.
  • Wenn das Büro des Rekorders zerstört wurde, wenden Sie sich an Ihre Landesregierung, um weitere Informationen zur Registrierung von Eigentumsakten zu erhalten.
Wählen Sie einen Haussitter Schritt 12

Schritt 2. Erstellen Sie Kopien der Kaufdokumente

Auch ohne Urkunde können Sie eine Kopie des Vertrags, den Sie beim Kauf des Hauses unterzeichnet haben, möglicherweise zum Nachweis des Eigentums verwenden. Dieses Dokument beweist jedoch nur, dass Sie das Haus zu einem bestimmten Zeitpunkt besaßen – es ist kein endgültiger Beweis, dass Sie das Haus noch besitzen.

Solange niemand Ihr Eigentum an der Immobilie in Frage stellt, sollten Kaufdokumente ausreichen, um Ihr Eigentum zu beweisen. Möglicherweise müssen Sie sie mit anderen Dokumenten kombinieren, wie zum Beispiel Quittungen für die Zahlung der Grundsteuer oder einer Wohngebäudeversicherung

Schließen Sie ein Haus Schritt 25

Schritt 3. Verwenden Sie die Eigentumsbescheinigung für ein Wohnmobil

An den meisten Orten gelten Wohnmobile eher als persönliches Eigentum als als Immobilien. Wenn Sie den Eigentumsnachweis für Ihr Wohnmobil haben, kann dieser das Eigentum am Haus selbst nachweisen.

Der Eigentumsnachweis für ein Wohnmobil weist in der Regel keine Eigentumsrechte an dem Land unter dem Wohnmobil nach, sondern nur die Struktur selbst

Beschäftige dich mit Hausbesetzern in deiner Nachbarschaft Schritt 15

Schritt 4. Sammeln Sie Grundsteuerquittungen

Sie müssen nicht der Eigentümer einer Immobilie sein, um Grundsteuern dafür zu zahlen. Wenn Sie jedoch seit mehreren Jahren Grundsteuern für dasselbe Haus zahlen, kann dies ein Beweis dafür sein, dass Sie Eigentümer der Immobilie sind.

  • Auch wenn Sie keine Personalakten haben, gibt es Aufzeichnungen über die Steuerzahlungen beim Finanzamt des Bezirks. Diese Aufzeichnungen enthalten normalerweise den Namen der Person, die die Zahlung vornimmt.
  • Die Zahlung von Grundsteuern für ein Haus kann verwendet werden, um das Eigentum zu begründen, auch wenn Sie nicht der Eigentümer der Immobilie sind. Dies wird als nachteiliger Besitz bezeichnet. Es ist jedoch relativ selten, mit dieser Methode eindeutige Eigentumsrechte zu erlangen.
Beantragen Sie die Rechtsfinanzierung Schritt 8

Schritt 5. Holen Sie sich Kopien der Hypothekenzahlungsaufzeichnungen

Ohne eine Urkunde oder andere Eigentumsdokumente können Sie möglicherweise auch das Eigentum an einem Haus nachweisen, wenn Sie nachweisen können, dass Sie Hypothekenzahlungen für das Grundstück geleistet haben.

  • Wie bei der Zahlung von Grundsteuern ist es unwahrscheinlich, dass jemand Hypothekenzahlungen für ein Haus leistet, das nicht ihnen gehört. Sie haben einen zusätzlichen Eigentumsnachweis, wenn die Hypothek auf Ihren Namen lautet, da der Kreditgeber vor der Vergabe der Hypothek eine Due Diligence durchgeführt hätte, um festzustellen, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des Hauses waren.
  • Selbst wenn Sie Ihre persönlichen Aufzeichnungen über Hypothekenzahlungen verloren haben, hat Ihre Hypothekenbank sie noch.
Werden Sie ein Kreditreparaturspezialist Schritt 12

Schritt 6. Legen Sie den Nachweis der Hausratversicherung auf Ihren Namen vor

Selbst wenn Sie keine Hypothek mehr für das Haus haben, haben Sie wahrscheinlich immer noch eine Hausratversicherung, um Ihre Investition zu schützen und Haftpflichtverluste zu begrenzen. Die Versicherungsgesellschaft verfügt über Aufzeichnungen über Ihre Police und alle getätigten Zahlungen.

Versicherungsunternehmen überprüfen in der Regel das Eigentum an Immobilien, bevor sie eine Hausratversicherung ausstellen. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass Sie die Prämien für die Hausratversicherung zahlen würden, wenn Sie das Haus nicht tatsächlich besitzen

Werden Sie ein California Process Server Schritt 10

Schritt 7. Füllen Sie eine Eigentumserklärung aus

Eine eidesstattliche Erklärung ist ein juristisches Dokument, das Sie in Anwesenheit eines Notars erstellen und unterzeichnen können. Wenn Sie dieses Dokument unterschreiben, schwören Sie unter Androhung des Meineids, dass Sie der Eigentümer der Immobilie sind.

Obwohl eine Eigentumserklärung rechtliche Bedeutung hat, sollte diese Methode nur als letztes Mittel zum Nachweis des Eigentums an einem Haus verwendet werden. Wenn Sie eine eidesstattliche Erklärung abgeben, untermauern Sie dieses Dokument mit so vielen anderen Informationen wie Sie haben, einschließlich Hypotheken-, Steuer- oder Versicherungsunterlagen

Methode 2 von 3: Belegen der Belegung

Politisches Asyl beantragen Schritt 12

Schritt 1. Sammeln Sie Ausweisdokumente

Viele grundlegende Ausweisdokumente, wie zum Beispiel staatlich ausgestellte Führerscheine, enthalten die Adresse Ihres Hauptwohnsitzes. Die Adresse des Hauses auf dem amtlichen Ausweis ist ein starker Beweis dafür, dass Sie dort wohnen.

Die Adresse auf Ihrem Führerschein beweist zwar nicht unbedingt, dass Sie das Haus besitzen, aber es kann hilfreich sein, nachzuweisen, dass Sie dort wohnen. Insbesondere wenn Sie Opfer einer Naturkatastrophe wurden, müssen Sie möglicherweise sowohl Eigentum als auch Belegung nachweisen, um Anspruch auf bestimmte Beihilfen zu haben

Bestätigen Sie die Echtheit eines Eigentumstitels Schritt 3

Schritt 2. Holen Sie sich Kopien von Kaufverträgen oder anderen rechtlichen Dokumenten

Wenn Sie Geräte oder andere im Haus verwendete Verbrauchsmaterialien gekauft haben, kann der Kaufvertrag die Adresse des Hauses enthalten. Jedes andere rechtliche Dokument, das Ihren Wohnsitz enthält, enthält auch die Adresse des Hauses.

  • Gerichtsdokumente benötigen Ihre Anschrift, unter anderem um die Zuständigkeit des Gerichts nachzuweisen. Auch andere Rechtsformen oder Anträge können Ihre Anschrift enthalten.
  • Wenn Sie Ihre Kopien dieser Dokumente verloren haben, können Sie möglicherweise neue Kopien beim Gericht anfordern oder sich an das Geschäft oder eine andere an der Transaktion beteiligte Person wenden.
Rette dein Haus vor dem Steuerverkauf Schritt 8

Schritt 3. Zeigen Sie Stromrechnungen in Ihrem Namen an

Rechnungen für Wasser oder Strom in Ihrem Namen sind ein starker Beweis dafür, dass Sie im Haus wohnen. Wenn Sie Kopien früherer Stromrechnungen verloren haben, wenden Sie sich an das Stromunternehmen und fragen Sie nach einer Kontohistorie oder einem Transaktionsdatensatz.

  • Da praktisch jeder in einem Haus mit Stromversorgern beginnen kann, sind Stromrechnungen nie ein Eigentumsnachweis. Sie sind jedoch ein solider Beweis dafür, dass Sie im Haus wohnen.
  • Wenn die Versorgungseinrichtungen nicht auf Ihren Namen lauten, können Sie die Belegung möglicherweise dennoch nachweisen, wenn Sie Ihre Beziehung zu der Person, die die Versorgungseinrichtungen eingeschaltet hat, nachweisen können. Wenn Ihre Mutter beispielsweise die Dienstprogramme eingeschaltet hat, reicht diese Beziehung normalerweise aus.
Kreditkartenrechnungen verstehen Schritt 9

Schritt 4. Suchen Sie nach offizieller Post, die an die Adresse des Hauses gesendet wurde

Es wird allgemein akzeptiert, dass Sie an einer Adresse wohnen, wenn Sie diese Adresse an Unternehmen oder Organisationen weitergegeben haben, um mit Ihnen zu kommunizieren. Jede Art von Rechnungen oder Erklärungen mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse ist ausreichend.

Bessere Beweise liefert die Mail, wenn sie im Geschäftsverkehr generiert wird, wie zum Beispiel eine Kreditkartenabrechnung oder ein Lieferschein. Alles, was unter Ihrem Namen "oder gegenwärtiger Bewohner" (oder ähnliches) sagt, funktioniert nicht, um eine Belegung festzustellen

Schließen Sie ein Haus Schritt 21

Schritt 5. Senden Sie eine Erklärung ab

Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass Sie das betreffende Haus bewohnen. Obwohl Sie die Erklärung unter Androhung des Meineids unterschreiben, gilt dies als die schwächste Form des Beweises und wird möglicherweise von einigen Hilfsorganisationen oder Regierungsbehörden nicht akzeptiert.

Halten Sie nach Möglichkeit andere Dokumente bereit, um Ihre Erklärung zu untermauern. Auch wenn ein Dokument allein nicht ausreicht, um die Belegung nachzuweisen, kann es in Kombination mit anderen Dokumenten an Stärke gewinnen

Methode 3 von 3: Hausbesetzer entfernen

Seien Sie sicher in den Chatrooms Schritt 9

Schritt 1. Rufen Sie die örtliche Polizei an, um Hausbesetzer als Eindringlinge entfernen zu lassen

Wenn die Hausbesetzer erst seit kurzem in einem eigenen Haus wohnen, können Sie sie möglicherweise ohne großen Aufwand strafrechtlich verfolgen.

  • Wenn die Hausbesetzer seit mehreren Wochen im Haus sind, kann die Polizei möglicherweise rechtlich nichts unternehmen, um sie zu entfernen. Wenn Sie keine Schritte unternehmen, um sie legal zu entfernen, können sie möglicherweise Ihre Eigentumsrechte an dem Haus anfechten.
  • Wenn es Ihnen gelingt, Hausbesetzer als Eindringlinge zu entfernen, können Sie möglicherweise Strafanzeige erstatten oder sie vor einem Zivilgericht verklagen (insbesondere, wenn sie während Ihres Aufenthalts Schäden an Ihrem Eigentum verursacht haben).
Schließen Sie ein Haus Schritt 22

Schritt 2. Stellen Sie eine Räumungsmitteilung aus, wenn Sie sie als Eindringlinge nicht entfernen können

Während die Besonderheiten der Räumung zwischen den Bundesstaaten variieren, ist der grundlegende Prozess ziemlich ähnlich. Bringen Sie den Stellvertreter eines Sheriffs dazu, die Hausbesetzer mit einer schriftlichen Benachrichtigung zu bedienen, dass sie geräumt werden. Ab dem Datum des Eingangs der Benachrichtigung haben sie eine begrenzte Zeit, um die Immobilie zu verlassen, es sei denn, sie entscheiden sich, die Räumung anzufechten.

  • So seltsam es klingen mag, wenn Menschen über einen längeren Zeitraum in einem Haus wohnen, können sie Mieterrechte erwerben – auch wenn sie illegal eingezogen sind und Ihnen nie Miete gezahlt haben. Dies gibt ihnen einige Rechte, die Immobilie zu besetzen, bis Sie eine gerichtliche Verfügung erhalten.
  • Sie können online Formulare finden, mit denen Sie Hausbesetzer von Ihrem Eigentum vertreiben können. Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass die Formulare, die Sie erhalten, in Ihrem Gebiet gültig sind, besteht darin, nach Formularen zu suchen, die von dem Gericht bereitgestellt werden, bei dem Sie Ihre Räumungsklage einreichen.
Einreichen einer Sammelklage Schritt 8

Schritt 3. Gehen Sie vor Gericht, um die Hausbesetzer gewaltsam entfernen zu lassen

Bleiben die Hausbesetzer trotz Ihrer Abmahnung im Haus, muss ein Richter feststellen, dass Ihnen das Grundstück gehört und die Hausbesetzer sich dort illegal aufhalten. Mit einem Gerichtsbeschluss können Sie den Stellvertreter eines Sheriffs dazu bringen, die Hausbesetzer gewaltsam zu entfernen.

Vor Gericht benötigen Sie in der Regel eine Eigentumsurkunde oder einen ähnlichen Nachweis des Eigentums an dem Haus, um zu beweisen, dass Sie das Recht haben, die Hausbesetzer zu entfernen

Host Overnight House Gäste Schritt 3

Schritt 4. Besuchen Sie mindestens einmal im Jahr alle Häuser, die Sie besitzen

Nachdem Sie den zeitaufwändigen und stressigen Prozess der Räumung von Hausbesetzern durchlaufen haben, stellen Sie sicher, dass dies nicht noch einmal vorkommt. Wenn Sie unbewohnte Häuser besitzen, überprüfen Sie diese regelmäßig, um sicherzustellen, dass niemand illegal eingezogen ist.

  • Wenn Sie einen Hausbesetzer schnell erwischen, können Sie möglicherweise die Polizei rufen und als Eindringling entfernen lassen, ohne das Räumungsverfahren erneut durchlaufen zu müssen.
  • Sie können auch zusätzliche Schritte unternehmen, um das Haus für potenzielle Hausbesetzer weniger attraktiv zu machen. Installieren Sie Lichter, die auf einen Timer eingestellt sind, und platzieren Sie Sicherheitskameras an den Eingängen. Halten Sie den Garten sauber, damit das Haus nicht verlassen wirkt.

Beliebt nach Thema