So machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss – wikiHow
So machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss – wikiHow
Anonim

Der Kauf oder Verkauf eines Hauses ohne die Hilfe eines Immobilienmaklers kann schwierig sein. Es kann jedoch auch viel Geld gespart werden. Indem Sie den Prozess sorgfältig durchlaufen und sich Zeit zum Lernen nehmen, können Sie Ihr eigenes Immobiliengeschäft erfolgreich abschließen. Beachten Sie, dass die Hypothekenbank oder der Käufer möglicherweise einen Abschlussagenten benötigen und Ihnen dies nicht erlauben.

Schritte

Teil 1 von 3: Dokumente sammeln

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 1

Schritt 1. Entwerfen Sie einen Kauf- und Verkaufsvertrag

Ein Kauf- und Verkaufsvertrag ist ein ziemlich langes Dokument, in dem die grundlegenden Bedingungen des Geschäfts beschrieben werden, das Sie mit einem Käufer oder Verkäufer abschließen. Während die meisten professionellen Immobilienmakler ein sehr langes Dokument verwenden, können Sie, wenn Sie einen Abschluss selbst vornehmen möchten, die erforderlichen Informationen auf ein bis zwei Seiten packen, indem Sie sich an die Grundlagen halten. Suchen Sie online nach "Vorlage für Immobilienkauf- und Kaufverträge", um Beispiele und verwendbare Vorlagen zu finden. Alles, was Sie einschließen müssen, sind:

  • Das Datum der Vereinbarung, das Ablaufdatum der Vereinbarung und der Zeitpunkt, zu dem die Transaktion abgeschlossen wird. Dies sollte das Recht auf Einsichtnahme beinhalten und wer diese Kosten trägt, falls vorhanden.
  • Der Preis der Immobilie und die Mittel (Bargeld, Scheck usw.) werden dafür gezahlt.
  • Bundesstaat, Landkreis, Parzellennummer und rechtliche Beschreibung der Immobilie, die gekauft oder verkauft wird.
  • Name und Unterschrift des Käufers und Verkäufers.
  • Einzelheiten darüber, welche Partei Abschlusskosten wie Grundsteuern, Eigentumsvorbehalte, Aufnahmegebühren usw. zahlen wird. Schließen Sie Treuhandbeträge und Bedingungen für die Schließung ein, einschließlich des Rechts des Käufers oder Verkäufers, auf die Transaktion zu verzichten (z Schaden).
Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 2

Schritt 2. Rufen Sie eine Titelsuche ab

Wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen, müssen Sie einen Versicherungsschein erwerben oder ausstellen. Sofern Sie nicht wirklich mit Immobiliengeschäften vertraut sind und über Berufserfahrung auf diesem Gebiet verfügen, ist es am besten, eine Rechtstitelversicherungsfirma mit der Recherche und der Ausstellung einer Police zu beauftragen.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 3

Schritt 3. Holen Sie sich eine Urkunde

Eine Urkunde ist das grundlegendste Dokument einer Immobilientransaktion. Es ist das Dokument, das bestimmt, wem die Immobilie gehört und die Erwartungen von Käufer und Verkäufer. Wenn Sie selbst eine Urkunde planen und erstellen, ist es wichtig, Folgendes anzugeben:

  • Eine Erklärung, die den Eigentümer zum Eigentum berechtigt, im Grunde eine kurze Eröffnungserklärung, die den Zeitpunkt und das Datum angibt, an dem der Käufer das Grundstück oder das Haus erworben hat.
  • Eine Liste der Eigentumsrechte von einer Person zur anderen, das sind die Rechte, die der Käufer in Bezug auf die Nutzung des Eigentums hat und nicht
  • Eine Definition, was Eigentum an einer Immobilie bedeutet, in der Verwaltungsbehörde dieser bestimmten Region, d. h. ein kurzer Überblick über die Eigentumsgesetze in Ihrem Bundesstaat, Ihrer Stadt usw.
  • Sobald eine Urkunde unterzeichnet und ausgefüllt ist, müssen Sie sie zum örtlichen Gericht bringen, wo sie unterzeichnet und notariell beglaubigt werden kann. Welches genaue Büro des Gerichts oder der Grafschaft Urkunden beglaubigt, ist von Staat zu Staat und von Bezirk zu Bezirk unterschiedlich, aber jemand im Gerichtsgebäude sollte in der Lage sein, die Informationen bereitzustellen. Sie können diese Informationen auch online über die Website Ihrer lokalen Landesregierung finden.
Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 4

Schritt 4. Prüfen Sie, ob zusätzliche Unterlagen erforderlich sind

Gesetze in Bezug auf Eigentum variieren in der Regel von Staat zu Staat. Einige Staaten verlangen unterstützende Unterlagen. Normalerweise informieren diese Dokumente Stadtbeamte wie einen Bezirksschatzmeister über den Preis der Immobilie oder schließen die Tatsache ab, dass die Immobilie an einen neuen Eigentümer übertragen wurde. Erkundigen Sie sich beim Gericht nach den erforderlichen Belegen. Sie finden diese Informationen auch auf der Website Ihres Bundeslandes.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 5

Schritt 5. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Vorlage verwendet haben

Dokumente zu Immobilientransaktionen werden in einer speziellen Vorlage geliefert. Je nach Bundesland müssen die Formulare möglicherweise in einem ganz bestimmten Format gestaltet werden. USLegal, ein Softwareprogramm, das Ihnen beim Formatieren von Rechtsdokumenten hilft, kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Vorlage korrekt ist. Sie können einige Vorlagen auch online herunterladen oder mit einem Anwalt oder Immobilienmakler über die richtige Formatierung sprechen.

Teil 2 von 3: Den Abschlussprozess starten

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 6

Schritt 1. Treuhandkonto öffnen

Ein Treuhandkonto ist ein Konto, das von einem Dritten im Namen der beiden an einer Transaktion beteiligten Parteien geführt wird. Ein Treuhandkonto ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass sowohl der Käufer als auch der Verkäufer ein faires Geschäft in Bezug auf die Transaktion erhalten.

  • Bei einer Immobilientransaktion sollte kein Geld zwischen Käufer und Verkäufer ausgetauscht werden, bis der Verkauf abgeschlossen ist. Ein Treuhandkonto ist der Ort, an dem das Geld in der Zwischenzeit fließt, und eine Treuhandagentur verwaltet das Konto.
  • Sie finden Treuhandagenturen online und in den Gelben Seiten. Lesen Sie unbedingt Bewertungen. Vielleicht möchten Sie sogar einen Vertreter nach den Telefonnummern früherer Kunden fragen, damit Sie die Leute persönlich nach ihren Erfahrungen mit der Agentur fragen können.
Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 7

Schritt 2. Entscheiden Sie, ob Sie einen Anwalt wünschen

Wenn Sie sich mit Immobilien nicht so gut auskennen, möchten Sie möglicherweise eine professionelle Rechtsberatung beauftragen, um alle Dokumente für Sie zu überprüfen. Wenn Sie Hilfe benötigen, suchen Sie einen Anwalt für Immobilienrecht in Ihrer Nähe auf. Lesen Sie wie bei einem Treuhandunternehmen Online-Bewertungen und holen Sie sich die Meinungen früherer Kunden ein.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 8

Schritt 3. Abschlusskosten verhandeln

Wenn Sie sich dem Ende der Verhandlungen über den Verkaufspreis eines Eigenheims nähern, sind Ihnen einige Abschlusskosten von der Treuhandgesellschaft entstanden. Während Sie nicht erwarten können, dass das Unternehmen seine Zölle kostenlos erfüllt, nutzen viele Treuhandunternehmen unwissende Käufer und Verkäufer aus, um Junk-Gebühren zu erheben. Sie wissen, wie Sie mit der Treuhandgesellschaft über die Abschlusskosten verhandeln.

Achten Sie auf Gebühren mit Namen wie Antragsprüfungsgebühren, Bewertungsprüfungsgebühren, Bearbeitungsgebühren und Abwicklungsgebühren. Beginnen Sie die Verhandlungen, indem Sie einen Treuhänder fragen, wofür genau diese Gebühren gelten. Wenn der Agent befürchtet, dass Sie misstrauisch sind, kann er anbieten, auf die Gebühren zu verzichten oder sie zu reduzieren. Escrow-Agenturen möchten einen soliden Ruf bewahren und möchten nicht, dass sich Käufer und Verkäufer in der Immobilienwelt über Junk-Gebühren beschweren

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 9

Schritt 4. Überprüfen Sie das Haus

Sobald Sie sich dem Schließen nähern, müssen Sie eine Hausinspektion durchführen. Sie möchten sicherstellen, dass keine Reparaturen oder Renovierungen erforderlich sind, bevor Sie das Geschäft abschließen.

  • Sofern Sie keine Kenntnisse über Hausinspektionen und Reparaturen haben, müssen Sie einen Dritten mit der Durchführung der Inspektion beauftragen. Probleme wie fehlerhafte Verkabelung und schlechte Klempnerarbeit, die später zu großen Problemen führen können, könnten vom ungeschulten Auge übersehen werden.
  • Eine Hausinspektionsbehörde wird gegen eine geringe Gebühr ein Haus besichtigen und alle offenen Probleme melden. Wenn es etwas Wichtigeres gibt, wie zum Beispiel große strukturelle Probleme, die kostspielige Reparaturen erfordern, können Sie den Verkäufer bitten, diese zu bezahlen, bevor Sie das Geschäft abschließen.
Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 10

Schritt 5. Suchen Sie nach Schädlingen

Sie sollten auch einen professionellen Kammerjäger das Haus auf Anzeichen von Schädlingen untersuchen lassen, bevor Sie einen Deal abschließen. Probleme wie Termiten und Bettwanzen können unglaublich schwer zu beseitigen sein und Ratten und Mäuse sind unhygienisch. Alle größeren Schädlingsprobleme sollten vom Verkäufer beseitigt werden, bevor Sie ein Haus schließen.

Teil 3 von 3: Fertigstellen

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschluss Schritt 11

Schritt 1. Verhandeln Sie ggf. neu

Abhängig von den Ergebnissen Ihrer Inspektion und Ihren Abschlussbedingungen (sofern nicht in den Unterlagen angegeben, kann das Eigentum "wie besehen" sein) müssen Sie Ihr Angebot möglicherweise neu verhandeln. Bestimmte Probleme, wie Insekten- und Strukturschäden, können bedeuten, dass Sie mehr oder weniger für das Haus bezahlen möchten.

  • Wenn bei der Inspektion etwas herausgekommen ist, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können weniger für das Haus bezahlen, da Sie für Reparaturkosten aufkommen müssen. Sie können auch verlangen, dass der Verkäufer Reparaturen durchführen lässt, bevor Sie das Geschäft abschließen, und den ursprünglich vereinbarten Preis bezahlen.
  • Reparaturfirmen und Schädlingsbeseitigungsfirmen können oft nur geschätzte Kosten angeben. Dies kann eine Neuverhandlung des Preises angesichts der Reparaturkosten erschweren. Die beste Option ist, den Verkäufer zu bitten, Reparaturen durchzuführen, bevor das Geschäft abgeschlossen wird. Dies stellt sicher, dass Sie nicht mehr Geld ausgeben als nötig.
Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 12

Schritt 2. Berechnen Sie den Zinssatz

Sie müssen einen Zinssatz festlegen, bevor Sie ein Immobiliengeschäft abschließen. Zinssätze sind unvorhersehbar und neigen dazu, im Laufe der Zeit zu schwanken. Versuchen Sie daher, einen niedrigen Zinssatz festzulegen, bevor Sie offizielle Papiere unterschreiben.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 13

Schritt 3. Treuhandkonto

Als Sie anfingen, Ihren Deal zu verhandeln, mussten Sie wahrscheinlich ernsthaftes Geld ausgeben, wenn es im Kaufvertrag enthalten war. Dies ist Geld, das auf Ihrem Treuhandkonto hinterlegt wird, um ein ernsthaftes Interesse am Kauf der Immobilie zu bekunden. Das ernsthafte Geld fließt normalerweise in die Finanzierung des Treuhandkontos sowie in Ihre Anzahlung. Wenn Sie sich dem Abschlussprozess nähern, müssen Sie alle verbleibenden Treuhandgebühren bezahlen.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 14

Schritt 4. Machen Sie einen letzten Rundgang

Bevor Sie alle Ihre Papiere unterschreiben, machen Sie einen letzten Rundgang durch die Immobilie. Stellen Sie sicher, dass keine Schäden entstanden sind, alle von Ihnen angeforderten Reparaturen durchgeführt wurden und nichts gegen Ihren Willen entfernt oder verändert wurde.

Machen Sie Ihren eigenen Immobilienabschlussschritt 15

Schritt 5. Unterschreiben Sie die Papiere

Wenn Sie alles andere erledigt haben, müssen Sie nur noch die Papiere unterschreiben. Obwohl dies wie ein einfacher Prozess erscheinen mag, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten.

  • Immobilienschließungen können kompliziert sein. Es können über 100 Seiten Papierkram sein. Auch wenn Sie nicht alles lesen müssen, stellen Sie sicher, dass Dinge wie Zinssätze, Anzahlungen, Abschlusskosten und Ihre Rechte dem entsprechen, was Sie während des Abschlussprozesses vereinbart haben.
  • Wenn Sie etwas über die Immobiliendokumentation nicht verstehen, wenden Sie sich an einen Immobilienanwalt.

Beliebt nach Thema