3 Möglichkeiten, CPS-Datensätze zu erhalten

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, CPS-Datensätze zu erhalten
3 Möglichkeiten, CPS-Datensätze zu erhalten
Anonim

Das Bundesgesetz schreibt vor, dass staatliche Kinderschutzbehörden (CPS) Aufzeichnungen über alle von ihnen verarbeiteten Meldungen und Fälle führen. Ob Sie auf diese Datensätze zugreifen können, hängt im Allgemeinen davon ab, wer Sie sind und warum Sie sie benötigen. Wenn Sie in einer Pflegefamilie waren oder Gegenstand einer CPS-Untersuchung waren, haben Sie das Recht, Ihre eigenen Unterlagen zu erhalten. Wenn Sie die Aufzeichnungen einer anderen Person suchen, müssen Sie möglicherweise einen Gerichtsbeschluss einholen, damit diese Aufzeichnungen freigegeben werden. Aufgrund gesetzlicher Geheimhaltungspflichten müssen Sie in der Regel direkt an dem Fall beteiligt gewesen sein und der Fall muss abgeschlossen werden.

Schritte

Methode 1 von 3: Anfordern eigener Aufzeichnungen

CPS-Datensätze abrufen Schritt 1

Schritt 1. Wenden Sie sich an die Agentur, die Ihre Akte hat

Jede staatliche Behörde hat einen anderen Prozess für Anfragen zu CPS-Datensätzen. Ein Sozialarbeiter bei CPS kann Ihnen genau sagen, was Sie tun müssen, wenn Sie Kopien Ihrer eigenen Unterlagen wünschen.

  • Möglicherweise finden Sie diese Informationen auch auf der Website der Agentur. Führen Sie eine Internetsuche nach "CPS" mit dem Namen des Bundesstaates und der Stadt oder des Landkreises durch. Das sollte die richtige Website hervorbringen. Klicken Sie auf einen "Info"- oder "Kontakt"-Link, um sicherzustellen, dass Sie sich auf der Website der Regierung befinden.
  • Manchmal können Anträge auch persönlich bei den Sozialämtern gestellt werden, aber Sie sollten sich vorher erkundigen.
CPS-Datensätze abrufen Schritt 2

Schritt 2. Schreiben Sie bei Bedarf ein Anschreiben

In einigen Staaten müssen Sie möglicherweise zusammen mit dem Standard-Antragsformular ein Anschreiben einreichen. Auch wenn dies nicht erforderlich ist, kann es dennoch eine gute Idee sein, ein Schreiben beizufügen, wenn Sie Ihre Anfrage per Post versenden.

Geben Sie in Ihrem Schreiben Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen an und beschreiben Sie den Grund, warum Sie eine Kopie Ihrer Unterlagen anfordern

CPS-Datensätze abrufen Schritt 3

Schritt 3. Füllen Sie ein Anfrageformular aus

Jede CPS-Agentur verfügt über ein Standardformular, das Sie verwenden können, wenn Sie Kopien Ihrer eigenen Unterlagen anfordern möchten. Das Formular erfordert in der Regel, dass Sie Angaben zu Ihrer Person und zu allen in Ihren Unterlagen aufgeführten Erwachsenen machen, z. B. zu Ihren Eltern oder einem Erziehungsberechtigten.

Möglicherweise kennen Sie nicht alle im Formular angeforderten Informationen. Wenn beispielsweise eines Ihrer Elternteile nicht an Ihrem Leben teilgenommen hat, kennen Sie möglicherweise nicht sein vollständiges Geburtsdatum. Geben Sie nur die Informationen an, die Sie kennen – raten Sie nicht

CPS-Datensätze abrufen Schritt 4

Schritt 4. Senden Sie Ihr Anfrageformular ab

In einigen Bundesstaaten können Sie möglicherweise ein Antragsformular online einreichen, aber in der Regel müssen Sie es per Post einreichen. Dies liegt daran, dass die Behörde eine Originalunterschrift auf dem Antragsformular verlangt.

Machen Sie eine Kopie Ihres unterschriebenen Formulars für Ihre eigenen Unterlagen, bevor Sie es absenden. Suchen Sie die Adresse zum Versenden des Formulars auf dem Formular selbst. Es kann auch in den Anweisungen zum Ausfüllen des Formulars enthalten sein, falls vorhanden

CPS-Datensätze abrufen Schritt 5

Schritt 5. Legen Sie einen Identitätsnachweis vor

Die meisten Staaten beschränken den Zugriff auf CPS-Datensätze. Bevor Ihr Antrag bearbeitet wird, müssen Sie ihm nachweisen, dass Sie einen Rechtsanspruch auf eine Kopie Ihrer Unterlagen haben. In der Regel können Sie dies tun, indem Sie eine Fotokopie eines amtlichen Lichtbildausweises, wie beispielsweise Ihres Führerscheins, vorlegen.

Senden Sie keine Originale Ihrer Ausweisdokumente – Sie bekommen sie nicht zurück

CPS-Datensätze abrufen Schritt 6

Schritt 6. Warten Sie auf die Bestätigung

Sobald Ihre Anfrage eingegangen ist, wird CPS Ihnen einen Brief zusenden, um Sie darüber zu informieren, dass sie Ihre Anfrage erhalten hat. Diese Bestätigung kann auch eine Schätzung enthalten, wann Ihre Aufzeichnungen für Sie zur Ansicht bereitstehen.

Wenn Sie Ihr Bestätigungsschreiben erhalten, legen Sie es zusammen mit Ihrer Kopie Ihres Antragsformulars ab. Notieren Sie sich die angegebenen Kontaktinformationen und erstellen Sie eine Erinnerung in Ihrem Kalender, wenn Ihre Unterlagen fertig sind

CPS-Datensätze abrufen Schritt 7

Schritt 7. Folgen Sie Ihrer Anfrage

Einige Agenturen prüfen Ihre Unterlagen, bevor sie Ihnen diese zur Verfügung stellen. Sie können die Aufzeichnungen schwärzen, um die Privatsphäre anderer Personen zu schützen, die in Ihren Aufzeichnungen erwähnt wurden. Dieser Vorgang kann mehrere Monate dauern.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontaktinformationen aktuell sind, insbesondere wenn CPS Ihnen Kopien Ihrer Unterlagen zusendet. Normalerweise können Sie CPS anrufen oder eine E-Mail senden, wenn Sie Ihre Postanschrift oder Telefonnummer aktualisieren müssen.
  • Wenn mehrere Monate vergehen und Sie nichts zu Ihrer Anfrage gehört haben, rufen Sie CPS an und fragen Sie nach dem Status Ihrer Anfrage. Notieren Sie den Namen und die Berufsbezeichnung Ihres Gesprächspartners, falls Sie erneut anrufen müssen.

Methode 2 von 3: Einreichen eines Antrags auf Informationsfreiheit

CPS-Datensätze abrufen Schritt 8

Schritt 1. Lesen Sie das Informationsfreiheitsgesetz Ihres Staates

In den meisten Staaten sind CPS-Aufzeichnungen vertraulich und werden ohne Gerichtsbeschluss nicht an Personen weitergegeben, die nicht direkt an dem Fall beteiligt sind. Möglicherweise können Sie jedoch über eine Anfrage zur Informationsfreiheit auf allgemeine, nicht vertrauliche Informationen zugreifen.

  • Möglicherweise können Sie auch auf die Informationen zugreifen, wenn Sie mit den an dem Fall beteiligten Kindern oder Erwachsenen zu tun haben. Zum Beispiel kann der Psychiater oder Berater eines Kindes in der Lage sein, auf Aufzeichnungen über die Missbrauchsgeschichte dieses Kindes zuzugreifen.
  • Das Bundeskinderbüro hat eine Zusammenfassung der Gesetze zur Veröffentlichung von CPS-Datensätzen für alle 50 Bundesstaaten unter
CPS-Datensätze abrufen Schritt 9

Schritt 2. Senden Sie einen Brief an die CPS-Registrierungsstelle

Obwohl die Gesetze zur Informationsfreiheit der Bundesstaaten unterschiedlich sind, erfordern sie alle, dass Anfragen nach dem Gesetz schriftlich gestellt werden. Einige Bundesstaaten haben möglicherweise ein spezielles Formular, das Sie ausfüllen müssen.

  • Wenn es kein bestimmtes Formular gibt, legt das Landesgesetz genau fest, welche Informationen in ein Auskunftsersuchen aufgenommen werden sollen. Geben Sie im Allgemeinen die gewünschten Datensätze und die Gründe dafür so genau wie möglich an. Stellen Sie sicher, dass Ihre Gründe nach dem Landesgesetz zulässig sind.
  • Auf der CPS-Website erfahren Sie, wohin Sie diese Anfrage senden können. Machen Sie eine Kopie Ihres Schreibens für Ihre eigenen Unterlagen, bevor Sie es abschicken.
CPS-Datensätze abrufen Schritt 10

Schritt 3. Erhalten Sie Ihr Bestätigungsschreiben

Wenn die CPS-Registrierungsstelle Ihre Anfrage erhält, wird sie Ihnen in der Regel ein Schreiben zusenden, das diesen Eingang bestätigt. Wenn Ihr Antrag abgelehnt wird, enthält dieses Schreiben möglicherweise die Gründe für die Ablehnung und erläutert, was Sie als nächstes tun müssen.

Wenn Ihr Antrag angenommen wird, enthält Ihr Bestätigungsschreiben in der Regel eine ungefähre Schätzung, wann die von Ihnen angeforderten Aufzeichnungen für Sie zum Einsehen und Kopieren zur Verfügung stehen

CPS-Datensätze abrufen Schritt 11

Schritt 4. Zeigen Sie die angeforderten Datensätze an

Es kann mehrere Monate dauern, bis Ihnen die Unterlagen im Rahmen einer Anfrage zur Informationsfreiheit zur Verfügung gestellt werden. Wenn sie verfügbar sind, verlangt CPS normalerweise von Ihnen einen Besuch im CPS-Büro, um sie persönlich einzusehen.

Für die Einsichtnahme von Aufzeichnungen, die im Rahmen einer Anfrage zur Informationsfreiheit erhalten wurden, ist in der Regel eine Gebühr zu entrichten. Aufgrund der Bedenken hinsichtlich der Vertraulichkeit von CPS-Aufzeichnungen kann das Kopieren dieser Aufzeichnungen eingeschränkt sein. Bringen Sie Papier und Stift mit, falls Sie keine Kopien erstellen können, damit Sie sich Notizen machen können

Methode 3 von 3: Einen Gerichtsbeschluss erhalten

CPS-Datensätze abrufen Schritt 12

Schritt 1. Bewerten Sie die rechtlichen Anforderungen Ihres Staates

In einigen Situationen können Sie CPS-Aufzeichnungen möglicherweise nur erhalten, wenn ein Richter nach einer vollständigen Anhörung einen Gerichtsbeschluss erlässt. Das Gesetz Ihres Staates beschreibt Situationen, in denen ein Gerichtsbeschluss erforderlich ist.

Wenn Sie beispielsweise über das staatliche CPS-System adoptiert wurden, können Ihre Adoptionsunterlagen versiegelt werden. Um die Identität Ihrer leiblichen Eltern zu erfahren, müssen Sie beim Bezirksgericht des Bezirks, in dem sich die für Ihre Adoption zuständige Stelle befindet, einen gerichtlichen Beschluss beantragen

CPS-Datensätze abrufen Schritt 13

Schritt 2. Verfassen Sie eine Petition für einen Gerichtsbeschluss

Ein Antrag, Antrag oder Antrag auf gerichtliche Anordnung zur Öffnung oder Entsiegelung von CPS-Aufzeichnungen kann von jeder Person oder Einrichtung gestellt werden, die dies wünscht. Viele Staaten haben Formulare, die Sie zu diesem Zweck verwenden können. Der Prozess kann jedoch von Staat zu Staat erheblich variieren, und Sie sollten in Betracht ziehen, einen Anwalt zu beauftragen, der Ihnen dabei hilft.

  • Suchen Sie online nach der Website Ihres Landesgerichts – möglicherweise stehen dort Formulare zum Herunterladen bereit. Formulare können Sie auch bei der Geschäftsstelle Ihres Amtsgerichts erfragen.
  • Machen Sie mindestens 2 Kopien Ihrer Petition, nachdem Sie sie ausgefüllt haben. Sie benötigen eine für Ihre Unterlagen und eine für die Agentur.
CPS-Datensätze abrufen Schritt 14

Schritt 3. Reichen Sie Ihren Antrag beim zuständigen Gericht ein

Bringen Sie Ihre Petition und Kopien zur Geschäftsstelle des Bezirks- oder Bezirksgerichts, in dem sich das Büro der CPS-Agentur befindet. Sie müssen eine Anmeldegebühr zahlen – in der Regel weniger als ein paar hundert Dollar. Der Sachbearbeiter kann einen Antrag auf Gebührenbefreiung stellen, wenn Sie sich die Anmeldegebühr nicht leisten können.

Der Sachbearbeiter wird die Originale für die Gerichtsakten aufbewahren und Ihnen die Kopien zurückgeben. Eine dieser Kopien muss an die CPS-Agentur geliefert werden, die über die gewünschten Aufzeichnungen verfügt

CPS-Datensätze abrufen Schritt 15

Schritt 4. Lassen Sie sich von der CPS-Agentur bedienen

Die Agentur muss Kenntnis davon haben, dass Sie eine gerichtliche Verfügung zur Freigabe von Aufzeichnungen beantragen. Ein Sozialarbeiter von CPS kann vor Gericht erscheinen, um gegen die Freilassung zu argumentieren.

  • Normalerweise können Sie den Service abschließen, indem Sie eine Kopie der Petition per Einschreiben mit Rückschein senden. Sie könnten auch einen Stellvertreter eines Sheriffs oder eine private Prozessdienstleistungsfirma einstellen.
  • Abhängig von der Art der Aufzeichnungen, die Sie erhalten möchten, und dem Grund, warum Sie sie erhalten möchten, kann das Gericht Sie auffordern, anderen Personen oder Behörden zu dienen. Wenn Sie beispielsweise Adoptionsunterlagen öffnen möchten, müssen Sie möglicherweise Ihren leiblichen Eltern dienen. Da Sie nicht wissen, wer sie sind, ist CPS dafür verantwortlich, sie zu benachrichtigen.
CPS-Datensätze abrufen Schritt 16

Schritt 5. Nehmen Sie an Ihrer Anhörung teil

Der Richter wird eine Anhörung zu Ihrem Antrag ansetzen, wenn Ihr Antrag abgelehnt wird. Wenn das CPS die Freigabe der Aufzeichnungen genehmigt, kann der Richter die Anordnung ohne Anhörung erlassen.

  • Wenn Sie vor Gericht erscheinen müssen, kommen Sie mindestens eine halbe Stunde früher. Sie brauchen Zeit, um die Sicherheitskontrolle im Gerichtsgebäude zu passieren und den richtigen Gerichtssaal zu finden. Wenn Sie im Gerichtssaal ankommen, nehmen Sie auf der Galerie Platz, bis Ihr Name aufgerufen wird.
  • Bringen Sie Dokumente und Informationen mit, die Ihr Argument für den Zugang zu den CPS-Datensätzen untermauern.
CPS-Datensätze abrufen Schritt 17

Schritt 6. Erklären Sie dem Richter, warum die Aufzeichnungen geöffnet werden sollen

Da Sie den Antrag auf Einleitung des Gerichtsverfahrens gestellt haben, wird der Richter zuerst mit Ihnen sprechen. Sagen Sie dem Richter mit klarer, lauter Stimme, warum Sie die CPS-Aufzeichnungen einsehen möchten.

Wenn ein Vertreter des CPS oder jemand anderes Ihre Petition ablehnt, wird der Richter als nächstes von ihm hören. Möglicherweise dürfen Sie ihnen Fragen stellen, aber unterbrechen Sie sie nicht und sprechen Sie sie nicht direkt an. Wenn Sie ihnen Fragen stellen möchten, holen Sie die Erlaubnis des Richters ein

CPS-Datensätze abrufen Schritt 18

Schritt 7. Hören Sie sich die Entscheidung des Richters an

Nachdem der Richter von allen Anwesenden gehört hat, teilt er Ihnen mit, ob er sich entschieden hat, eine Anordnung zu erlassen. Wenn sie Ihre Petition ablehnen, werden sie Ihnen wahrscheinlich sagen, warum und welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie die Veröffentlichung der Aufzeichnungen weiterhin verfolgen möchten.

Beliebt nach Thema