3 Möglichkeiten, Briefe an Soldaten zu schreiben

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Briefe an Soldaten zu schreiben
3 Möglichkeiten, Briefe an Soldaten zu schreiben
Anonim

Der Dienst beim Militär kann stressig und einsam sein, daher lieben es die meisten Soldaten, Post von Angehörigen und Fremden zu bekommen. Wenn Sie einem anonymen Servicemitglied einen Brief schreiben möchten, behalten Sie einen positiven, erhebenden Ton bei, schreiben Sie allgemein über sich selbst, danken Sie ihm für sein Opfer und ziehen Sie in Betracht, einige Kunstwerke hinzuzufügen! Arbeiten Sie mit einer anerkannten Organisation zusammen, um sicherzustellen, dass Ihr Brief bei einem zufälligen Service-Mitglied ankommt. Wenn Sie Ihren Brief an einen bestimmten Soldaten senden, stellen Sie sicher, dass Sie die spezifischen Versandrichtlinien des U. S. Postal Service (oder des Postdienstes Ihres Wohnortes) befolgen.

Schritte

Methode 1 von 3: Einen erhebenden Brief an einen Soldaten schreiben

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 1
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 1

Schritt 1. Ermutigen Sie Kinder (insbesondere), mit der Hand zu schreiben und Bilder einzufügen

Ob von einem Erwachsenen oder einem Kind, ein handgeschriebener Brief fühlt sich immer herzlicher und persönlicher an – achten Sie nur darauf, dass die Schrift lesbar ist! Das Einfügen von Kunstwerken ist auch eine großartige Idee, besonders wenn es schwer ist, viel zu finden, worüber man einem Fremden schreiben kann.

  • Ermutigen Sie Kinder, Bilder von fröhlichen Szenen von zu Hause aus zu malen, wie zum Beispiel an einem sonnigen Tag im Park zu spielen. Vermeiden Sie Zeichnungen, die Kämpfe darstellen, wie Flugzeuge, die auf Panzer schießen.
  • Es ist in Ordnung, Kunstwerke hinzuzufügen, wenn Sie auch ein Erwachsener sind! Alternativ senden Sie ein Foto von einem wunderschönen Sonnenuntergang oder ähnlichem (aber nicht Sie oder andere Personen).
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 2
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 2

Schritt 2. Verwenden Sie eine allgemeine, positive Anrede, insbesondere gegenüber einem unbekannten Soldaten

Wenn Sie einem Freund oder einer geliebten Person einen Brief schreiben, können Sie natürlich eine typische, personalisierte Anrede verwenden. Für einen Brief, der an einen anonymen Soldaten geschrieben wird, versuchen Sie es jedoch mit etwas wie „Dear Hero“oder „Dear Brave Patriot“. Dies verleiht Ihrem Brief von Anfang an einen erhebenden Ton.

Im Gegensatz dazu ist „Dear Sir or Madam“zu förmlich, während „Dear Soldier“besser, aber immer noch etwas zu allgemein gehalten ist

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 3
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 3

Schritt 3. Bedanken Sie sich für ihren Service

Es ist schwer zu wissen, was man einem Fremden und manchmal sogar einem Bekannten schreiben soll. Wenn Sie einem Soldaten schreiben, ist es immer eine gute Idee, zunächst Ihre Wertschätzung für die Opfer zu zeigen, die er bringt.

  • Es ist in Ordnung, einfach zu schreiben: "Vielen Dank für Ihren Service."
  • Oder versuchen Sie es mit etwas wie: „Ich bin Ihnen und all den anderen Soldaten so dankbar, dass sie Opfer bringen, um mich sicher und frei zu halten.“
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die richtigen Worte für jemanden zu finden, den Sie kennen, sollten Sie darüber nachdenken, wie stolz Sie sind und wie stolz andere (mit Namen) geliebte Menschen sind.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 4
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 4

Schritt 4. Schreiben Sie für einen anonymen Soldaten in groben Details über sich selbst

Vor allem, wenn Sie einem unbekannten Militärangehörigen schreiben, müssen Sie davon ausgehen, dass es sich um ein einseitiges Gespräch handelt (dh keine Antwort erwarten). Verbringe ein paar Zeilen damit, ihnen allgemeine Informationen über dich und dein Leben mitzuteilen.

  • Ein Kind könnte zum Beispiel schreiben: „Mein Name ist Joe. Ich bin in der vierten Klasse. Ich mag Rechtschreibunterricht und Pause, aber nicht Mathe. Ich habe eine kleine Schwester namens Rose.“
  • Ein Erwachsener könnte schreiben: "Ich bin Ellen. Ich bin ein CPA in Omaha, und mein Vater hat bei den Marines in Vietnam gedient."
  • Werden Sie nicht zu persönlich – geben Sie die gleichen allgemeinen Informationen an, die Sie jedem Fremden geben könnten. Dies gilt insbesondere für Kinder, die Briefe schreiben.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 5
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 5

Schritt 5. Vermeiden Sie es, einem Fremden gegenüber Tod, Tötung oder politisch aufgeladene Themen zu erwähnen

Ihr Ziel, insbesondere wenn Sie einem anonymen Soldaten schreiben, ist es, durchweg freundlich und erhebend zu bleiben. Stellen Sie keine Fragen oder machen Sie keine Annahmen über das, was sie tun, oder kommentieren Sie, ob Sie der Meinung sind, dass die Situation, in die sie geraten ist, richtig oder falsch ist.

  • Schreiben Sie zum Beispiel nicht so etwas wie „Ich bin sicher, dass es sehr schwierig sein muss, Menschenleben zu nehmen, um unsere Nation zu schützen“oder „Ich wünschte wirklich, unser Präsident hätte Sie nicht um die halbe Welt geschickt“. aus keinem guten Grund."
  • Lassen Sie die Politik ganz beiseite und schränken Sie auch Ihre Diskussion über Religion ein. Im Allgemeinen ist es jedoch in Ordnung zu schreiben, dass Sie für ihre Sicherheit beten.
  • Wenn Sie die Person kennen, können Sie heikle Themen in allgemeiner Form und auf eine Weise besprechen, von der Sie wissen, dass sie keine Belastung verursacht.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 6
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 6

Schritt 6. Geben Sie die Kontaktdaten eines Erwachsenen an, wenn Sie möchten, aber erwarten Sie keine Antwort

Es ist völlig in Ordnung, einem zufälligen Soldaten einen einmaligen Brief zu schicken, ohne die Absicht, jemals etwas von ihm zu hören. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, dass sie Ihnen zurückschreiben, schreiben Sie etwas wie: "Wenn Sie mir zurückschreiben möchten, können Sie mir schreiben an … oder per E-Mail an …".

  • Gehen Sie jedoch nie davon aus, dass sie Ihnen zurückschreiben. Sie können sich in einer Situation befinden, die es ihnen unmöglich macht, oder sie fühlen sich einfach unwohl dabei.
  • Kinder sollten keine eigenen Kontaktdaten senden. Sie können jedoch mit Erlaubnis eine Adresse oder E-Mail für einen Elternteil oder ihre Schule angeben.
  • Wenn Sie die Person kennen, ist es nie eine schlechte Idee, Ihre Post- und E-Mail-Adressen aufzuschreiben. Es ist möglich, dass sie sie verloren haben.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 7
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 7

Schritt 7. Fügen Sie eine abschließende Abmeldung und Ihren Vornamen (und möglicherweise Nachnamen) hinzu

Nachdem Sie sich bedankt, ein wenig über sich selbst geschrieben und vielleicht eine Zeichnung beigefügt haben, schließen Sie den Brief mit einem einfachen „Mit freundlichen Grüßen“oder „Mit freundlichen Grüßen“ab. Geben Sie Ihren Vornamen und, wenn Sie sich damit wohl fühlen, Ihren Nachnamen an.

  • Sofern nicht von einem Elternteil, Lehrer oder einem anderen verantwortlichen Erwachsenen die Erlaubnis dazu erteilt wurde, sollten Kinder ihren Nachnamen nicht angeben.
  • Sie können den Abschluss personalisieren (mit "Liebe" oder ähnlichem), wenn Sie die Person kennen.

Methode 2 von 3: Einen Brief an einen zufälligen Soldaten senden

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 8
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 8

Schritt 1. Suchen Sie online nach einer Organisation, die Briefe an Soldaten sendet

Es gibt mehrere Organisationen, die Briefe für anonyme Soldaten sammeln und an Einsätze im In- und Ausland versenden. Identifizieren Sie eine dieser Organisationen und arbeiten Sie mit ihr zusammen, wenn Sie einen Brief senden möchten, ohne einen bestimmten Soldaten im Auge zu haben.

  • Zu den in den USA ansässigen Gruppen gehören unter anderem Operation Gratitude und A Million Thanks.
  • Je nachdem, wo Sie leben, sollte die Gruppe entweder der Regierung oder einer angesehenen Wohltätigkeitsorganisation angehören – überprüfen Sie ihre Bewertungen auf Websites wie Charity Navigator.
  • Der US-Postdienst (und wahrscheinlich andere Postdienste auf der ganzen Welt) stellt keine einzelnen Briefe zu, die an „Any Soldier“(oder ähnliches) adressiert sind. Sie müssen bestimmte Empfänger identifizieren, wenn Sie selbst Briefe versenden.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 9
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 9

Schritt 2. Befolgen Sie die spezifischen Richtlinien der Gruppe zum Schreiben von Briefen

Die Organisation, mit der Sie zusammenarbeiten möchten, gibt Ihnen einige grundlegende Regeln und Anforderungen für das Schreiben von Briefen. Sie alle verlangen, dass der Inhalt positiv und erhebend ist, und verwenden Screener, um zu negative oder umstrittene Buchstaben zu entfernen.

Andere allgemeine Anforderungen umfassen: keine übermäßigen Diskussionen über Politik oder Religion; keine übermäßig persönlichen oder spezifischen Identifizierungs- oder Kontaktinformationen über Kinder; und kein Glitzer oder Konfetti

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 10
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 10

Schritt 3. Schreiben oder erwähnen Sie keine bestimmten Daten, da die Lieferzeiten stark variieren

Mehrere Gruppen bitten darum, die Briefe überhaupt nicht zu datieren, da es bis zur Zustellung zu Verzögerungen von mehreren Wochen kommen kann. Sie möchten, dass sich die Briefe für die Soldaten, die sie lesen, aktuell und nicht veraltet anfühlen.

  • Anstatt also zu schreiben: „Es ist der 28. Dezember, mitten in meiner Lieblingsjahreszeit“, schreibe etwas Allgemeineres wie „Es ist Winter und ich liebe es, wenn hier der Schnee fällt.“
  • Die durchschnittliche Lieferzeit für Briefe, die an Angehörige des US-Militärs im Ausland gesendet werden, beträgt 1-2 Wochen, kann jedoch aufgrund zahlreicher Faktoren stark variieren.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 11
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 11

Schritt 4. Schließen Sie sich mit Freunden zusammen und senden Sie ein Paket mit Briefen an die Organisation

Da Organisationen wie Operation Gratitude Briefe in großen Mengen an Soldaten versenden, ist es eine gute Idee, der Gruppe Briefe von Freunden, Familie, Kollegen, Klassenkameraden usw. zu senden. Starten Sie an Ihrer Schule oder Ihrem Arbeitsplatz eine Briefe-Schreib-Kampagne, sammeln Sie die Briefe in einem großen Umschlag oder einer Schachtel und senden Sie sie zur Bearbeitung an die Adresse der Organisation.

Operation Gratitude beispielsweise stellt eine US-Postanschrift bereit, an die Sie Ihre Briefe senden, damit diese überprüft, bearbeitet und versendet werden. Sie verlangen, dass Sie alle Ihre Briefe in einem einzigen Umschlag oder Karton stapeln - stecken Sie sie nicht in einzelne Umschläge oder heften Sie sie zusammen

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 12
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 12

Schritt 5. Fragen Sie nach einer Spende an die Organisation, um das Porto zu bezahlen

Diese Gruppen sind in der Regel wohltätige Organisationen, die für ihre Dienste keine Zahlung verlangen, aber für den Versand all dieser Briefe in die ganze Welt Versandkosten anfallen müssen. Die Gruppe kann Sie bitten, eine kleine Spende zu leisten, um die Versandkosten zu bezahlen – zum Beispiel 2 USD – jedes Mal, wenn Sie ein Paket Briefe versenden.

  • Auch wenn die Gruppe nicht um Spenden bittet, sollten Sie trotzdem nachfragen.
  • Der U. S. Postal Service liefert alle Militärpost zum gleichen Preis wie Inlandspost, egal wohin sie auf der Welt geht. Aber diese Kosten summieren sich immer noch, wenn Sie Kartons voller Briefe versenden!

Methode 3 von 3: Einen Brief an einen bestimmten Soldaten senden (USA)

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 13
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 13

Schritt 1. Verwenden Sie nur den USPS, um E-Mails an Militärangehörige zu senden

Laut Gesetz kann nur der US-Postdienst (USPS) Post an militärische Einrichtungen in den USA und im Ausland zustellen. Andere Spediteure wie UPS und FedEx akzeptieren keine Umschläge oder Pakete, die an militärische Adressen adressiert sind.

Am Ende sparen Sie mit dem USPS sowieso Geld, da Sie einen erstklassigen Brief zum gleichen Preis wie einen Inlandsbrief an eine Militärbasis um die halbe Welt senden können. (Das USPS berechnet Inlandsgebühren für Militärpost, unabhängig vom Zielort.)

Briefe an Soldaten schreiben Schritt 14
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 14

Schritt 2. Behandeln Sie den Brief wie Inlandspost, nicht wie internationale Post

Zusätzlich zur Standardbriefmarke erster Klasse (wenn Sie nur einen Brief versenden), sollten Sie den Umschlag so adressieren, als würden Sie ihn innerhalb der USA versenden. Schreiben Sie zum Beispiel nirgendwo „Afghanistan“auf den Umschlag, selbst wenn der Soldat, an den Sie den Brief schicken, sich in einem Stützpunkt in diesem Land befindet.

  • Der Umschlag sollte wie jeder Brief aussehen, der an jemanden in den USA adressiert ist. Ihre Rücksendeadresse sollte oben links, das Porto oben rechts und die Empfängeradresse in der Mitte stehen.
  • Schreiben Sie ordentlich auf den Umschlag. Der USPS bevorzugt, dass Sie alle Großbuchstaben verwenden.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 15
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 15

Schritt 3. Adressieren und senden Sie den Brief per „APO“für Armee- und Luftwaffenpersonal

Wenn Sie Ihren Brief an einen Servicemitarbeiter der US Air Force oder US Army senden, müssen Sie in Zeile 1 seinen Namen, seine Einheits- (oder PSC-)Nummer und seine Boxnummer in Zeile 2 sowie "APO" plus angeben "AA", "AE, " oder "AP" und die Postleitzahl für ihre Bereitstellung auf Leitung 3. Verwenden Sie das folgende Empfängeradressformat:

  • Zeile 1: JAMES WILSON (Rangbezeichnung ist nicht erforderlich)
  • Zeile 2 (Armee): EINHEIT [Nummer] BOX [Nummer]
  • Linie 2 (Luftwaffe): PSC [Nummer] BOX [Nummer]
  • Zeile 3: APO AA [+ Postleitzahl] (verwenden Sie "AA", wenn sie in Amerika stationiert sind, "AE" in Europa und "AP" im Pazifik)
  • Die Einheit/PSC-Nummer, Boxnummer und Postleitzahl variieren je nach Einsatz des Service-Mitglieds.
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 16
Briefe an Soldaten schreiben Schritt 16

Schritt 4. Adressieren und senden Sie den Brief per „FPO“für Personal der Navy oder Marines

Wenn Ihr Empfänger bei der Navy oder den Marines ist, steht sein Name auf der Adresszeile 1, seine Einheiten- und Box- (oder Schiffs- und Rumpf-) Nummern stehen auf Zeile 2 und "FPO" plus "AA", "AE" oder "AP " und die Postleitzahl für ihre Bereitstellung wird in Zeile 3 angezeigt. Verwenden Sie das folgende Format:

  • Zeile 1: JAMES WILSON (Rangbezeichnung ist nicht erforderlich)
  • Leitung 2 (an einer Basis): UNIT [Nummer] BOX [Nummer]
  • Linie 2 (auf See): SHIP [Nummer] HULL [Nummer]
  • Zeile 3: FPO AA [+Postleitzahl] (verwenden Sie "AA", wenn sie in Amerika stationiert sind, "AE" in Europa und "AP" im Pazifik)
  • Einheiten- und Box- (oder Schiffs- und Rumpf-) Nummern und Postleitzahlen variieren je nach Einsatzort und Status der Person.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema