3 einfache Möglichkeiten, die Präsenz in den sozialen Medien zu steigern

Inhaltsverzeichnis:

3 einfache Möglichkeiten, die Präsenz in den sozialen Medien zu steigern
3 einfache Möglichkeiten, die Präsenz in den sozialen Medien zu steigern
Anonim

Egal, ob Sie ein kleines Unternehmen oder eine Einzelperson sind, die in der Online-Szene für Furore sorgen möchte, Social Media ist ein wunderbares Werkzeug, um Ihre Marke bekannt zu machen und mit potenziellen Fans, Followern, Kunden und Kunden in Kontakt zu treten. Aber nur ein Social-Media-Konto zu haben, reicht nicht aus. Um das Beste aus Ihrer Social-Media-Präsenz herauszuholen, stellen Sie sicher, dass Sie die besten Social-Media-Plattformen für die Art von Inhalten verwenden, die Sie veröffentlichen möchten. Sie müssen auch Inhalte erstellen, die für Ihre Follower nützlich und interessant sind. Sobald Sie mit der Erstellung von Inhalten beginnen, bewerben Sie diese, indem Sie Ihre Konten verknüpfen, Anreize für Ihre Follower schaffen und integrierte Werbetools auf den verschiedenen von Ihnen verwendeten Plattformen verwenden.

Schritte

Methode 1 von 3: Auswahl der richtigen Tools und Plattformen

Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 1

Schritt 1. Verwenden Sie mehrere Social-Media-Plattformen, um Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden

Jede Social Media Plattform hat ihre eigenen Stärken und Einsatzmöglichkeiten. Um das Beste aus Social Media für sich oder Ihr Unternehmen herauszuholen, erstellen Sie Konten auf mehreren Plattformen, damit Sie das Beste für die Art von Inhalten verwenden können, die Sie teilen möchten. Zum Beispiel:

  • Twitter eignet sich hervorragend, um kurze Ankündigungen, Links zu anderen Inhalten oder kurze Zitate zu teilen.
  • Instagram ist perfekt, um auffällige Bilder zu teilen, die sich auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen beziehen. Wenn Sie es als Privatperson und nicht als Unternehmen verwenden, eignet es sich auch hervorragend zum Posten von Selfies oder Bildern Ihrer persönlichen Projekte.
  • Pinterest ist gut für Kunst, Infografiken, illustrierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Inspirationen für Ihre Follower.
  • YouTube und TikTok sind ideal zum Teilen von Videos, die sowohl unterhaltsam als auch informativ für Ihre Fans und Follower sein können.
  • Facebook eignet sich gut zum Teilen von Videos und längeren Informationsbeiträgen sowie zur direkten Interaktion mit Ihren Followern.

Spitze:

Vermeiden Sie Spam für Ihre Follower, indem Sie dasselbe Material auf verschiedenen Social-Media-Plattformen posten. Individualisieren Sie die Inhalte, die Sie für jedes Konto erstellen, entsprechend den Stärken oder Einschränkungen der Plattform.

Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 2

Schritt 2. Planen Sie Beiträge im Voraus und überwachen Sie die Aktivität mit Verwaltungstools

Es kann überwältigend sein, mehrere Social-Media-Konten zu betreiben. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Tools, die helfen können. Laden Sie Apps herunter oder melden Sie sich für Dienste an, die Ihnen helfen, Beiträge zu planen, Aktivitäten zu überwachen und beliebte Inhalte auf verschiedenen Plattformen erneut zu teilen. Viele dieser Tools ermöglichen es Ihnen, im Voraus große Mengen an Inhalten zu erstellen, die auf jede Ihrer Plattformen zugeschnitten sind, und dann zu planen, wann die Inhalte online gehen, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, mit der Veröffentlichung Schritt zu halten. Einige beliebte Optionen sind:

  • HootSuite, ein Social-Media-Management-Tool, das auch Schulungstools enthält, mit denen Sie lernen, wie Sie verschiedene Plattformen effektiv nutzen.
  • Hubspot, mit dem Sie Ihre Konten verwalten und Aktivitäten auf jeder Plattform verfolgen können.
  • MeetEdgar, mit dem Sie Beiträge planen und einige Ihrer beliebtesten Inhalte automatisch erneut veröffentlichen können.
  • Puffer, mit dem Sie Beiträge auf verschiedenen Plattformen anpassen und für Zeiten planen können, zu denen sie eine optimale Sichtbarkeit erhalten.
Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 3

Schritt 3. Verwenden Sie Google Analytics, um Aktivitäten in Ihren Konten zu verfolgen

Indem Sie verfolgen, welche Konten und Beiträge bei Ihren Followern am beliebtesten sind, können Sie Ihren Ansatz verfeinern und herausfinden, was funktioniert und was nicht. Melden Sie sich für ein Google Analytics-Konto an, um herauszufinden, welche Websites und Beiträge den meisten Traffic für Ihr Unternehmen generieren.

  • Mit Google Analytics können Sie Informationen verfolgen, z. B. wie viele Zugriffe eine bestimmte Seite erhält, woher der meiste Verkehr kommt und wie oft Besucher auf bestimmte Links klicken.
  • Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass Hyperlink-Banner mehr Klicks als Textlinks erhalten, können Sie diese Informationen verwenden, um anklickbare Grafiken zu erstellen und mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Inhalte zu lenken.
  • Einige andere Social-Media-Management-Tools wie Hubspot und Iconosquare enthalten auch Analyseinformationen.
Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 4

Schritt 4. Verzweigen Sie sich über die gängigsten Plattformen hinaus, um Ihre Präsenz zu erhöhen

Sie können Ihre Präsenz maximieren, indem Sie auf so vielen Social-Media-Plattformen wie möglich posten. Schauen Sie über die großen Websites wie Twitter und Facebook hinaus und überlegen Sie sich kreative Möglichkeiten, weniger bekannte Plattformen wie Foursquare, Ask.fm und Medium zu nutzen.

  • Ask.fm ist beispielsweise eine großartige Möglichkeit, Fragen und Antworten mit Ihren Followern, Fans oder Kunden zu stellen.
  • Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, können Sie einen Eintrag für Ihr Unternehmen auf Foursquare erstellen und Prämien für Kunden anbieten, die an Ihrem Standort einchecken. Sie können auch nützliche Informationen teilen, z. B. wann Ihr nächster Verkauf stattfindet.
  • Medium ist eine Blogging-Plattform, die Ihnen dabei helfen kann, nützliche Informationsinhalte für Ihre Follower bereitzustellen.

Methode 2 von 3: Ihre Social Media ansprechend und hilfreich gestalten

Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 5

Schritt 1. Recherchiere die Bedürfnisse und Interessen deiner Follower

Bevor Sie mit dem Posten beginnen, versuchen Sie, ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Art von Beiträgen für Ihre Follower am hilfreichsten und aufregendsten sind. Versuchen Sie, Interviews zu führen oder Umfragen und Fragebögen zu versenden. Wenn Sie ein Unternehmen führen, stellen Sie Fokusgruppen potenzieller Kunden zusammen, die Ihnen Feedback und Ideen geben können.

  • Wenn Sie beispielsweise eine kleine Zoohandlung besitzen, die sich auf tropische Fische spezialisiert hat, können Sie eine Umfrage erstellen, in der die Kunden gefragt werden, welche Themen sie am meisten interessieren. Fügen Sie Optionen wie die Auswahl von Tanks und Filtern, die Pflege bestimmter Fischarten oder Fische hinzu Ideen für die Dekoration von Tanks.
  • Wenn Sie ein Spieler sind, können Sie Ihre Follower befragen, welches Spiel sie am liebsten in Ihrem nächsten "Let's Play"-Video zeigen möchten.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 6

Schritt 2. Verwenden Sie Ihre Konten für den Kundenservice, wenn Sie ein Unternehmen führen

Soziale Medien werden für Kunden immer beliebter, um direkt mit Unternehmen in Kontakt zu treten, um Probleme zu lösen und ihre Meinung zu äußern. Steigern Sie die Kundenzufriedenheit, indem Sie auf Kundenbeschwerden und -fragen direkt über Ihre Social-Media-Plattformen reagieren.

Wenn sich beispielsweise ein Kunde zu einem Facebook-Beitrag beschwert, dass er seine Bestellung nie erhalten hat, können Sie direkt auf seinen Kommentar antworten und ihm anbieten, das Problem zu lösen

Wusstest du schon?

Aktuelle Marktforschungen zeigen, dass die Mehrheit der Kunden es vorzieht, Kundenserviceprobleme über soziale Medien zu lösen, anstatt per E-Mail oder Telefon.

Steigern Sie die Präsenz in den sozialen Medien Schritt 7

Schritt 3. Erstellen Sie hilfreiche und interessante Inhalte für Ihre Follower

Anstatt nur für Ihre Kunden zu werben oder Dinge zu posten, die Sie persönlich für lustig oder cool halten, verwenden Sie soziale Medien, um Inhalte anzubieten, die unterhaltsam, informativ und für die Bedürfnisse Ihres Publikums relevant sind. Dies gibt Ihren Followern einen Grund, immer wieder zu Ihren Konten zurückzukehren und Ihre Beiträge mit anderen in ihrem Netzwerk zu teilen.

  • Wenn Sie beispielsweise Perlen verkaufen, bieten Sie möglicherweise wöchentliche Tutorials an, wie Sie mit den von Ihnen verkauften Produkten verschiedene Schmuckprojekte erstellen.
  • Wenn Sie ein Künstler sind, ziehen Sie in Erwägung, über Ihren kreativen Prozess zu posten und laufende Arbeiten zu zeigen oder Videos mit Anleitungen zu Ihren bevorzugten künstlerischen Techniken zu drehen.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 8

Schritt 4. Teilen Sie auffällige, relevante Bilder

Die Leute schauen sich gerne Bilder an. Wenn Ihre Beiträge zu textlastig sind, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie das Interesse Ihrer Follower wecken. Ziehen Sie mehr Aufmerksamkeit auf sich und heben Sie Ihre Konten hervor, indem Sie Bilder teilen, die Ihre Follower hilfreich und interessant finden. Dazu können gehören:

  • Hilfreiche Infografiken
  • „Inspirationen“(wie Bilder eines abgeschlossenen Bastelprojekts oder ein schön angerichtetes Essen)
  • Lustige Aufnahmen hinter den Kulissen (z. B. Bilder Ihres Produkts, das hergestellt wird oder Sie an einem Gemälde arbeiten)
  • Bilder von Kunden, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen verwenden, wenn Sie ein Unternehmen führen (achten Sie nur darauf, dass Sie deren Erlaubnis zum Teilen einholen!)
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 9

Schritt 5. Sprechen Sie so viel wie möglich mit Ihren Followern

Soziale Medien eignen sich hervorragend, um auf persönlicher Ebene mit Ihren Fans und Followern in Kontakt zu treten oder Ihrem Unternehmen ein menschliches Gesicht zu verleihen. Verwenden Sie Ihre Social-Media-Plattformen, um Diskussionen mit Ihren Followern zu beginnen oder unterhaltsame Q&A-Sitzungen zu veranstalten.

  • Wenn Sie beispielsweise ein Unternehmen haben, das Bio-Lebensmittel verkauft, können Sie Kunden einladen, ihre Lieblingsrezepte zu teilen.
  • Wenn Sie ein Beauty-Blogger sind, beginnen Sie mit Ihren Followern eine Diskussion über die neuesten Make-up-Trends.
  • Erwägen Sie, regelmäßige Chats zu planen, in denen Ihre Follower Ihnen Fragen stellen und Feedback geben können. Sie können auch versuchen, ein AMA (Ask Me Anything) auf Reddit zu hosten.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 10

Schritt 6. Posten Sie Inhalte, die für aktuelle Social-Media-Trends relevant sind

Behalten Sie andere erfolgreiche Social-Media-Konten im Auge, die Ihrem ähneln. Schauen Sie sich an, welche Art von Beiträgen sie erstellen und welche die meiste Aufmerksamkeit erhalten. Versuchen Sie, Ihre Strategie nach ihrer eigenen zu modellieren und ähnliche Inhalte zu veröffentlichen.

Sie können sich auch Trend-Hashtags auf Websites wie Twitter und Instagram ansehen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was derzeit beliebt ist, und darauf basierende Beiträge erstellen. Wenn beispielsweise #throwbackthursday gerade im Trend liegt, können Sie mit diesem Hashtag ein Bild von der Gründung Ihres Unternehmens posten

Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 11

Schritt 7. Vernetzen Sie sich mit erfolgreichen Influencern, die Ihre Interessen teilen

Das Herstellen von Verbindungen zu anderen Personen, die erfolgreiche Social-Media-Konten führen, kann Ihnen helfen, Ihre eigene Social-Media-Präsenz zu stärken. Finden Sie beliebte Konten, die Inhalte anbieten, die für Ihre Interessen relevant sind. Liken, kommentieren und teilen Sie ihre Beiträge, und sie sind möglicherweise bereit, dasselbe für Sie zu tun. Sie können sich auch an sie wenden, um Kollaborationen oder Gastbeiträge auf den Konten des anderen zu erstellen.

Sie haben vielleicht düstere Warnungen gehört, dass Gastbeiträge eine schlechte Idee sind, da diese Praxis von Spammern missbraucht wird. Solange Sie oder Ihre Gastposter jedoch qualitativ hochwertige, hilfreiche und relevante Inhalte erstellen, sind Gastbeiträge immer noch eine großartige Möglichkeit, Ihre Social-Media-Präsenz zu steigern und sinnvolle Online-Verbindungen zu schaffen

Methode 3 von 3: Werbung für Ihre sozialen Medien

Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 12

Schritt 1. Fügen Sie auf Ihrer Website Links zu Ihren Social-Media-Konten ein

Wenn Sie eine Hauptwebsite oder einen Blog für sich selbst, Ihre Projekte oder Ihr Unternehmen haben, platzieren Sie Links zu Ihren Social-Media-Konten an prominenter Stelle auf jeder Seite. Dies wird es Ihren Fans und Kunden erleichtern, Ihre Konten zu finden und ihnen zu folgen.

Verwenden Sie ebenso Ihre Social-Media-Konten, um auf Ihre Website oder Ihren Blog zurückzuverlinken. Sie können beispielsweise ein faszinierendes Bild und einen kurzen „Teaser“auf Twitter mit einem Link zurück zu einem ausführlicheren Blogbeitrag posten

Spitze:

Teilen Sie auch in Ihren E-Mail-Nachrichten Links zu Ihren Social-Media-Konten. Auf diese Weise sehen Ihre Follower und andere Personen in Ihrem Netzwerk diese Links jedes Mal, wenn Sie mit ihnen kommunizieren.

Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 13

Schritt 2. Erstellen Sie Links zwischen Ihren Social-Media-Posts

Je mehr Links Sie zwischen Ihren verschiedenen Posts erstellen, desto mehr Traffic erhalten sie. Wenn Sie einen besonders beliebten Beitrag haben, aktualisieren Sie ihn mit Links zu neueren Beiträgen zu verwandten Themen und umgekehrt. Dies wird dazu beitragen, mehr Traffic für Beiträge innerhalb und über Ihre Social-Media-Konten zu generieren.

  • Wenn Sie beispielsweise einen beliebten Beitrag zur Auswahl des besten Futters für Bettas haben, können Sie ihn mit einem neueren Beitrag zur Pflege von Kronenschwanz-Bettas verlinken.
  • Das Erstellen vieler relevanter interner Links in Ihren Inhalten kann auch dazu beitragen, Ihre Suchmaschinenoptimierung zu steigern.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 14

Schritt 3. Bieten Sie Belohnungen und Anreize an, wenn Sie Ihren Social-Media-Konten folgen

Kunden oder Fans werden mehr daran interessiert sein, Ihnen in den sozialen Medien zu folgen, wenn Sie dafür einen Bonus oder eine Belohnung anbieten. Lassen Sie potenzielle Follower per E-Mail, Werbung oder Ihrer Website wissen, welche Vorteile sie erwarten können, wenn sie Ihnen folgen.

  • Sie können beispielsweise Kunden, die Ihrer Facebook-Seite folgen, exklusive Gutscheincodes anbieten oder sogar einen Wettbewerb zur Erstellung von Inhalten für Ihre Follower veranstalten.
  • Einige Social-Media-Unternehmen wie Foursquare „gamifizieren“ihre Plattformen, indem sie digitale Abzeichen oder Trophäen anbieten, wenn Benutzer „einchecken“.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 15

Schritt 4. Posten Sie regelmäßig auf all Ihren Konten

Es ist wahrscheinlicher, dass die Leute Ihren Social-Media-Konten folgen, wenn sie sehen, dass Sie aktiv sind und viele neue Inhalte produzieren. Versuchen Sie, jeden Tag neues, hilfreiches Material auf all Ihren Plattformen zu veröffentlichen.

  • Sie können jederzeit Material im Voraus vorbereiten und zu einem späteren Zeitpunkt live schalten. Auf diese Weise müssen Sie nicht Ihre ganze Zeit damit verbringen, neue Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen.
  • Wenn Sie kein neues Material zum Teilen haben, können Sie beliebte Beiträge von Zeit zu Zeit erneut teilen. Inhalte, die im Laufe der Zeit beliebt und relevant bleiben, werden als „Evergreen-Inhalte“bezeichnet.
Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 16

Schritt 5. Verwenden Sie Schlüsselwörter und Hashtags, um Ihre Beiträge leichter auffindbar zu machen

Die meisten Social-Media-Plattformen machen es Ihnen leicht, Ihre Inhalte zu bewerben, indem Sie durchsuchbare Schlüsselwörter oder Hashtags hinzufügen. Fügen Sie Ihren Beiträgen relevante und beliebte Hashtags oder Schlüsselwörter hinzu, damit potenzielle Leser Ihre Inhalte leicht finden können.

Wenn Sie beispielsweise einen Beitrag über Hochzeitskleider verfassen, können Sie Hashtags wie #hochzeitskleid, #hochzeitsinspiration, #fashion und #braut verwenden

Steigern Sie die Präsenz in sozialen Medien Schritt 17

Schritt 6. Verwenden Sie integrierte Werbetools auf Ihren Social-Media-Plattformen

Auf vielen Social-Media-Sites können Sie eine Gebühr bezahlen, um Ihre Inhalte zu bewerben. Gesponserte Beiträge werden in den Newsfeeds der Leute angezeigt, auch wenn sie Ihrem Konto nicht folgen. Dies kann eine hilfreiche Möglichkeit sein, ein breiteres Publikum zu erreichen und neue Follower zu gewinnen.

  • Facebook, LinkedIn und Instagram verfügen beispielsweise alle über kostenpflichtige Werbefunktionen, mit denen Sie bestimmte Beiträge verstärken und an ein größeres Publikum verteilen können.
  • Die meisten Plattformen bieten Analysen, mit denen Sie verfolgen können, wie gut Ihre beworbenen Inhalte abschneiden, was Ihnen dabei helfen kann, Entscheidungen darüber zu treffen, wie Sie Ihren Ansatz in Zukunft optimieren können.

Beliebt nach Thema