3 Möglichkeiten, mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten umzugehen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten umzugehen
3 Möglichkeiten, mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten umzugehen
Anonim

Wenn Sie Freunde finden, achten Sie meistens darauf, was Sie gemeinsam haben. Vielleicht genießen Sie ihren Sinn für Humor, ihre Freundlichkeit, ihren Musikgeschmack oder ihre Bereitschaft, Ihnen im Notfall zu helfen. Manchmal haben Ihre Freunde jedoch politische Ansichten, die sich von Ihren eigenen stark unterscheiden. Wenn Sie sich auf Gemeinsamkeiten konzentrieren und lernen, politische Gespräche zu vermeiden, können Sie mit Freunden umgehen, die Ihre eigenen politischen Ansichten nicht teilen. Wenn du in eine Meinungsverschiedenheit gerätst, wird es deiner Freundschaft helfen, zu lernen, Dinge in Ordnung zu bringen.

Schritte

Methode 1 von 3: Gegensätzliche politische Ansichten tolerieren

Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 1

Schritt 1. Üben Sie „hungriges Zuhören“

„Eine gute Freundin hat ein aufrichtiges Interesse daran, so viel wie möglich über den Standpunkt ihrer Freunde herauszufinden. Wenn es dir wirklich aufrichtig ist, an dieser Freundschaft beteiligt zu bleiben, bleibe am täglichen Leben und an den Erfahrungen deiner Freunde interessiert. Lassen Sie Ihre Fragen dieses tiefe Interesse widerspiegeln und lassen Sie sich nicht in Diskussionen über politische Vorlieben und Abneigungen verwickeln.

  • Erkunden Sie die Perspektive Ihrer Freunde, indem Sie offene Fragen stellen.
  • Denken Sie laut darüber nach, was Ihre Freundin teilt, und stellen Sie Fragen, um zu verdeutlichen, dass Sie verstanden haben, was sie gesagt hat.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 2

Schritt 2. Seien Sie vorsichtig bei „blockiertem Zuhören“

” Politische Überzeugungen sind sensible, persönliche Themen, und es kann leicht sein, emotional zu werden. Wenn Menschen politische Diskussionen führen, werden sie wahrscheinlich „blockiertes Zuhören“betreiben, d. h. selektiv auf die Worte Ihres Freundes hören, um die Möglichkeit zu haben, dem Gesagten nicht zuzustimmen.

  • Wenn Sie das Wort „aber“in Ihr Gespräch aufnehmen möchten, besteht die Möglichkeit, dass Sie blockiert zuhören.
  • Denken Sie daran, dass es unwahrscheinlich ist, dass es ihre Meinung ändert oder Ihre Beziehung verbessert, wenn Sie anderen sagen, wo sie falsch liegen.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 3

Schritt 3. Versuchen Sie nicht, die Ansichten Ihres Freundes zu ändern

Da politische Überzeugungen auf der Interpretation von Tatsachen beruhen, werden Sie nicht in der Lage sein, eine andere Person von Ihrem Standpunkt zu überzeugen, indem Sie angesehene Experten zitieren, die Ihnen zustimmen. Dies lädt Ihre Freundin nur dazu ein, Expertenmeinungen einzubringen, die ihren eigenen Standpunkt unterstützen.

  • Das Zitieren von Experten oder die Bereitstellung von Umfragewerten, um zu zeigen, wie viele Menschen Ihnen bei einem politischen Thema zustimmen, wird Ihre Freundin wahrscheinlich nicht davon überzeugen, dass sie falsch liegt und Sie Recht haben.
  • Wenn dies ein Thema ist, das für Ihre Werte wichtig ist, reicht es aus, ihr einfach Ihre eigenen Überzeugungen mitzuteilen. Wenn sie mehr erfahren möchte, erlaube ihr, dich zu fragen.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 4

Schritt 4. Vermeiden Sie es, Ihren Freunden Ihre politischen Überzeugungen aufzuzwingen

Es macht keinen Spaß, mit jemandem zu sprechen, dessen Überzeugungen feststehen. Bei politischen Gesprächen zwischen Freunden geht es nicht wirklich darum, wer Recht hat und wer Unrecht hat. Stattdessen sind sie eine Gelegenheit, eine gute, nachdenkliche Stimmung aufrechtzuerhalten.

  • Es wird helfen zu erkennen, dass politische Standpunkte tief mit dem Identitätsgefühl einer Person verbunden sind.
  • Wenn Sie sich so darauf konzentrieren, das Gespräch zu „gewinnen“, wird niemand eine gute Zeit haben. Anstatt zu versuchen, die Meinung deines Freundes zu einem politischen Thema zu ändern, finde Wege, dich zu entspannen und die Diskussion zu genießen.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 5

Schritt 5. Achten Sie auf Ihren Social-Media-Feed

Sie möchten Ihren eigenen Social-Media-Feed nicht voller Meinungen finden, mit denen Sie nicht einverstanden sind, also seien Sie vorsichtig, dies nicht anderen anzutun. Es ist in Ordnung, gelegentlich politische Meinungen einzufügen, aber Sie müssen Ihre Meinungen nicht Tag für Tag veröffentlichen.

  • Vermeiden Sie insbesondere, Meinungen einzubringen, die gemeine politische Perspektiven oder gegensätzliche Ansichten vertreten.
  • Wenn deine Freundin ausführlich zu politischen Perspektiven postet, mit denen du nicht einverstanden bist, ist es in Ordnung, ihren Feed zu „verstecken“. Auf diese Weise können Sie sich mehr auf Ihre echte Freundschaft konzentrieren.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 6

Schritt 6. Stimmen Sie zu, nicht zuzustimmen

Wenn Sie während eines Gesprächs das Gefühl haben, emotional zu werden, ist es möglicherweise eine gute Idee, eine Pause einzulegen. Zu wissen, wann Sie ein Gespräch verlassen müssen, kann eine Freundschaft retten, bevor Sie etwas sagen, das Sie nicht zurücknehmen können.

  • Wenn Ihre Freundin versucht, das Gespräch mit Ihnen zu beenden, zwingen Sie sie nicht, fortzufahren. Wenn das Gespräch keinen Spaß mehr macht, ist es Zeit, es zu beenden.
  • Denken Sie daran, dass unabhängig von Ihren politischen Differenzen Ihre persönliche Beziehung wichtiger ist.

Methode 2 von 3: Konzentration auf gemeinsame Interessen

Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 7

Schritt 1. Behandeln Sie Ihren Freund mit Respekt

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Freundes und stellen Sie sich vor, worüber er nachdenkt. Anstatt nur wütend zu werden, ist es besser, darüber nachzudenken, warum sie diese Überzeugungen haben. Die meisten Menschen wollen letztlich dasselbe: persönliche Sicherheit, wirtschaftlichen Wohlstand und soziale Stabilität. Unterschiedliche politische Perspektiven haben einfach unterschiedliche Möglichkeiten, dies auszudrücken.

  • Denken Sie daran, dass Ihre Freunde nicht die gleiche Sichtweise haben müssen wie Sie. Nehmen Sie es nicht persönlich, wenn sie unterschiedliche politische Ansichten haben.
  • Es ist leicht, zuzulassen, dass etwas, von dem Sie sich stark fühlen, Ihre Aufmerksamkeit dominiert, aber versuchen Sie stattdessen, sich auf die Qualitäten zu konzentrieren, die Sie ursprünglich zu dieser Freundschaft geführt haben.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 8

Schritt 2. Initiieren Sie ein Gespräch

Wenn das Vermeiden von politischen Gesprächen Ihre Freundschaft gefährdet, versuchen Sie, einen Zeitpunkt für ein respektvolles Gespräch einzuplanen. Seien Sie bereit, offen und neugierig zuzuhören.

  • Denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich etwas Neues lernen werden, wenn Sie Ihre eigenen Meinungen auf ein Minimum beschränken können.
  • Wenn deine Freundin jedoch Interesse bekundet, mehr über deinen eigenen Standpunkt zu erfahren, teile ihr deine Gedanken so mit, dass du ihr zugehört hast.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 9

Schritt 3. Betonen Sie das Positive

Wenn Ihr Freund einen Politiker respektiert, den Sie nicht mögen, finden Sie die Aspekte dieses Politikers, die Sie respektieren. Wenn du Politikern, die dein Freund mag, negative Motive zuschreibst (oder falsch zuschreibst), schadest du deiner Freundschaft.

  • Selbst wenn Sie an einem bestimmten Politiker nur sehr wenig Respekt haben, wird es etwas geben, das Ihnen gefällt. Vielleicht hat er einen Hund, und Sie mögen Hunde. Vielleicht hat er dasselbe College besucht wie du.
  • Es geht darum, in der gegnerischen politischen Perspektive fleißig das Beste zu suchen, damit Sie Ihre Freundschaft pflegen können.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 10

Schritt 4. Berücksichtigen Sie das Ziel Ihres Gesprächs

Über Politik zu sprechen kann ein Gespräch, das Sie führen, schnell entgleisen lassen, auch wenn es an einem ganz anderen Ort begann. Versuchen Sie, die Meinung Ihres Freundes durch dieses Gespräch zu ändern? Versuchen Sie, sie mit Ihrem Wissen zu beeindrucken? Oder vielleicht einfach nur Frust ablassen?

  • Denken Sie auch an die Einstellung. Es mag eine Sache sein, ein politisches Gespräch zu führen, während Sie politische Debatten im Fernsehen verfolgen, aber sie sollten wahrscheinlich am Arbeitsplatz oder in den meisten sozialen Umgebungen vermieden werden.
  • Wenn Sie feststellen, dass Sie sich politischen Gesprächen zuwenden, um Ihrer Frustration über aktuelle Angelegenheiten Luft zu machen, sollten Sie dieses Gespräch vielleicht für einen gleichgesinnten Freund aufheben, der Ihre Bedenken teilt.

Methode 3 von 3: Ihre Freundschaft nach einer Meinungsverschiedenheit flicken

Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 11

Schritt 1. Lassen Sie einige Zeit abkühlen

Wenn Sie aufgrund einer Meinungsverschiedenheit mit Ihrem Freund hitzige Gefühle haben, warten Sie, bis Sie sich beruhigt haben, bevor Sie einen Olivenzweig ausstrecken. Ihre Worte werden sich nicht echt anfühlen, es sei denn, Sie wollen die Dinge wirklich aufrichtig flicken.

  • Ihre Freundin könnte auch von etwas Zeit profitieren, um sich abzukühlen, aber warten Sie nicht, bis sie sich bei Ihnen meldet. Wenn Sie bereit sind, Vergangenes vergehen zu lassen, rufen Sie sie an.
  • Nimm dir die Zeit, die Perspektive deiner Freundin zu bedenken und warum sie verletzt sein könnte. Über die Gründe nachzudenken, warum sie wütend oder verletzt sein könnte, wird dir helfen, ein offeneres Gespräch zu führen.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 12

Schritt 2. Überlegen Sie, ob Sie sich entschuldigen müssen

Wenn Sie die Meinungsverschiedenheit aus der Sicht Ihres Freundes betrachtet haben, können Ihre eigenen Handlungen anders erscheinen als damals. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie sich unnötig verletzend oder abweisend verhalten haben.

  • Auch wenn sich dein Freund ebenfalls schlecht benommen hat, sollte dich das nicht davon abhalten, deinen eigenen Anteil an der Meinungsverschiedenheit genau unter die Lupe zu nehmen. Egal was sie getan hat, du bist immer noch für deine eigenen Worte und Taten verantwortlich.
  • Überlegen Sie im Voraus, wofür Sie sich entschuldigen möchten, und seien Sie so konkret wie möglich.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 13

Schritt 3. Halte nicht an Ressentiments fest

Wenn Sie mit Ihrer Freundin sprechen, möchten Sie, dass sie weiß, dass Sie bereit sind, die negativen Gefühle, die während der Meinungsverschiedenheit aufgekommen sind, vollständig loszulassen. Meinungsverschiedenheiten sind unter Freunden natürlich, aber sie müssen nicht das Ende der Freundschaft bedeuten.

  • Seien Sie bereit, alles zu sagen, was Sie sagen müssen, aber halten Sie es in einem höflichen, freundlichen Ton.
  • Erlaube deiner Freundin zu sagen, was sie zu sagen hat. Hören Sie genau zu, was sie sagt, und unterbrechen Sie sie nicht, während sie spricht.
  • Danke deinem Freund, dass er sich die Zeit genommen hat, mit dir zu sprechen, auch wenn es nicht so läuft, wie du es dir gewünscht hättest.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 14

Schritt 4. Vergib deinem Freund

Unabhängig davon, wie Ihr Freund auf Ihre Annäherungsversuche reagiert, ist es am besten, wenn Sie versuchen, Ihrem Freund alle Verletzungen, die Sie noch fühlen, vollständig zu vergeben. Die Meinungsverschiedenheit noch einmal zu durchleben und sich daran zu erinnern, wie recht Sie hatten (und wie falsch sie lag), wird keinem von Ihnen helfen.

  • Wisse, dass eine Freundschaft manchmal die Meinungsverschiedenheit tolerieren kann und manchmal nicht. Seien Sie aufgeschlossen, während Sie daran arbeiten, die Freundschaft zu reparieren, und hoffentlich kommt Ihr Freund rechtzeitig vorbei.
  • Wenn das Verhalten Ihres Freundes ständig unvorhersehbar, unberechenbar oder unbeständig ist, können Sie die Freundschaft möglicherweise nicht reparieren.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 15

Schritt 5. Konzentrieren Sie sich nicht darauf, was den Kampf verursacht hat

Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Lösungen für Ihre Meinungsverschiedenheiten zu finden. Politische Ansichten sind für die Menschen zutiefst persönlich, und Sie werden keine Lösung finden, indem Sie versuchen, eine Einigung zu erzwingen. Versuchen Sie stattdessen, sich gegenseitig daran zu erinnern, was Sie an Ihrer Freundschaft schätzen.

  • Wenn es bei Ihrer Meinungsverschiedenheit um unterschiedliche politische Standpunkte ging, besteht eine Möglichkeit, die Differenzen beizulegen, darin, sich auf Ihre Gemeinsamkeiten zu konzentrieren.
  • Gleichzeitig haben Sie nicht das Gefühl, von Ihren eigenen politischen Ansichten Abstand nehmen zu müssen. Seien Sie offen und ehrlich über Ihre Ansichten, ohne sich unter Druck gesetzt zu fühlen, die Meinungsverschiedenheiten mit Ihrem Freund noch einmal zu durchleben.
Umgang mit Freunden mit unterschiedlichen politischen Ansichten Schritt 16

Schritt 6. Machen Sie eine Pause

Manchmal braucht eine Freundschaft eine Pause. Während politischer Kampagnen oder wenn die Gefühle in Bezug auf bestimmte politische Themen hoch gehen, können Sie eine zerbrochene Freundschaft möglicherweise nicht reparieren. Machen Sie sich bewusst, dass Sie und Ihr Freund in Zukunft Ihre Differenzen ausgleichen können, und bleiben Sie, wenn möglich, offen für eine Versöhnung.

  • Tun oder sagen Sie nichts, um die Möglichkeit einer eventuellen Reparatur auszuschließen. Zustimmen, vorerst getrennte Wege zu gehen, muss keine dauerhafte Unterbrechung sein.
  • Verprügeln Sie sich nicht, dass Sie diese Meinungsverschiedenheit hatten.

Tipps

  • Wenn Sie produktivere Diskussionen führen möchten, vereinbaren Sie, sich gegenseitig nur Fragen zu stellen und während des Gesprächs keine Kommentare oder Urteile abzugeben.
  • Stellen Sie sich vor einer politischen Diskussion die Frage: „Wie wichtig ist es mir, jetzt darüber zu sprechen? Werde ich mich in einer Woche daran erinnern?“

Warnungen

Beliebt nach Thema