3 Möglichkeiten, einen Handyanruf zu fälschen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, einen Handyanruf zu fälschen
3 Möglichkeiten, einen Handyanruf zu fälschen
Anonim

Kann ein Produkt, das zur Verbesserung der sozialen Interaktion entwickelt wurde, tatsächlich verwendet werden, um Geselligkeit zu vermeiden? Absolut! Die Weiterentwicklung des Smartphones hat genau das bewirkt, also nutzen wir es aus. Wenn Sie aus einer sozialen Situation herauskommen müssen oder das Gefühl haben, in Gefahr zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Anruf zu fälschen.

Schritte

Methode 1 von 3: Apps verwenden

Einen Handyanruf fälschen Schritt 1

Schritt 1. Laden Sie eine App herunter

Wenn Sie ein Smartphone haben und gesagt haben: "Ich wette, dafür gibt es eine App." Du hast recht. Es gibt. Rufen Sie den App Store für Ihr Gerät auf und geben Sie „Anruf vorgetäuscht“ein. Sie werden feststellen, dass einige dazu geschaffen sind, Witze zu machen, und andere sind ernster. Überprüfen Sie die Funktionen und Bewertungen, um zu sehen, welche für Sie am besten geeignet ist. Beachten Sie, dass einige kostenlose Apps möglicherweise Anzeigen enthalten, die das Täuschen von Anrufen im Eifer des Gefechts etwas problematisch machen können. Überlegen Sie, ob es sich für Sie lohnt, das Geld auszugeben und die App zu kaufen.

  • Mit den iPhone-Apps können Sie alles einstellen, vom Anrufer bis zum Hintergrundbild auf dem Bildschirm, um absolut überzeugend auszusehen.
  • Androids verfügen über Apps, mit denen Sie gefälschte Anrufe tätigen können, indem Sie das Telefon schütteln, mehrmals auf den Netzschalter tippen oder den Näherungssensor verwenden.
Täuschen Sie einen Handyanruf Schritt 2

Schritt 2. Spielen Sie mit Ihrer neuen App herum

Informieren Sie sich über alle Funktionen Ihrer App und stellen Sie sicher, dass Sie alle Funktionen Ihrer neuen App verstehen. Wenn Sie eine kostenlose Version heruntergeladen haben und der Meinung sind, dass sie nicht ausreichend ist, aktualisieren Sie die App und kaufen Sie sie. Wenn Sie zu viele Probleme mit diesem haben, können Sie es jederzeit von Ihrem Telefon löschen und ein anderes herunterladen.

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 3

Schritt 3. Experimentieren Sie an einem sicheren Ort mit Ihrer App

Sie möchten sicherstellen, dass Sie mit Ihrer App vertraut sind, bevor Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie sie benötigen. Versuchen Sie, selbst Telefonanrufe vorzutäuschen, und bringen Sie es dann auf die nächste Stufe und versuchen Sie, einen Anruf vor einem Freund zu fälschen. Sehen Sie, ob sie erkennen können, dass der Anruf nicht echt war. Wenn Sie für eine Weile keinen Anruf vortäuschen müssen, sollten Sie die App gelegentlich erneut besuchen, um ein wenig zu üben.

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 4

Schritt 4. Aktualisieren Sie Ihre App bei Bedarf

In regelmäßigen Abständen werden Updates für Ihre App verfügbar sein. Sie können in Ihrem Geschäft nachsehen, ob Sie eine Benachrichtigung für ein Update erhalten haben. Wenn Sie Ihr Telefon so eingestellt haben, dass es automatisch aktualisiert wird, wird dies für Sie erledigt. Überprüfen Sie die Änderungen jedes Mal, wenn Aktualisierungen auftreten, und informieren Sie sich über neue Prozesse.

Methode 2 von 3: So tun, als hätten Sie einen Anruf erhalten

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 5

Schritt 1. Halten Sie Ihr Telefon griffbereit

Die meisten von uns tun dies wahrscheinlich sowieso, aber stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon in Reichweite ist. Sie wissen nie, wann Sie es für Ihre Flucht benötigen. Bewahren Sie es immer am selben Ort auf, damit Sie genau wissen, wo es zu finden ist. Das kann eine bestimmte Tasche in deiner Hose oder deiner Tasche sein.

Täuschen Sie einen Handyanruf Schritt 6

Schritt 2. Bestätigen Sie eine gefälschte Warnung

Da Ihr Telefon keine Geräusche macht, sollten Sie sich die Zeit nehmen, so zu tun, als ob Sie bemerken, dass es brummt oder aufleuchtet. Nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um wie gewohnt auf den Bildschirm zu schauen, um zu sehen, wer anruft, und entscheiden Sie, ob Sie antworten möchten.

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 7

Schritt 3. Schalten Sie Ihr Telefon stumm

Jetzt, da Sie Ihr Telefon in der Hand haben, möchten Sie den Klingelton und die Benachrichtigungen stumm schalten. Wenn Ihr Telefon klingelt oder Benachrichtigungen sendet, während Sie vorgeben, darauf zu sprechen, ist Ihre Tarnung aufgeflogen. Es ist hilfreich, wenn Sie Ihr Telefon bereits ohne Vibration im lautlosen Modus eingerichtet haben. Dies können Sie in Ihren Lautstärkeeinstellungen vornehmen.

  • Das iPhone hat einen Stummschalter in der oberen linken Ecke über den Lautstärkereglern. Unter der Schaltfläche wird ein kleiner roter Betrag angezeigt, um zu bestätigen, dass sie stumm geschaltet ist.
  • Android erfordert eine Reihe von Schritten vom Einstellungsbildschirm aus, um in den Modus „Totale Stille“zu gelangen. Streichen Sie mit zwei Fingern vom oberen Bildschirmrand und dann erneut nach unten, um zu Schnelleinstellungen>Nicht stören>Totale Stille zu gelangen. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie einen Anruf fälschen, um zu fliehen, sollten Sie Ihr Telefon im Voraus auf völlige Stille stellen.
Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 8

Schritt 4. Begrüßen Sie Ihren falschen Anrufer

Nehmen Sie das Telefon so entgegen, wie Sie es normalerweise tun würden, wenn Sie den Namen des Anrufers auf der Anrufer-ID sehen würden. Stellen Sie sich in Ihrem Kopf vor, mit wem Sie sprechen, und es wird Ihnen helfen, einen vertrauten Ton zu finden. Begrüßen Sie sie wie gewohnt, sei es ein einfaches „Hey!“oder sie beim Namen zu nennen: „Hey Morgan! Was ist los?"

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 9

Schritt 5. Klingt aufrichtig

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, sehr wenig zu tun. Vermeiden Sie den Drang, die Stille zu füllen, indem Sie zu viel reden. Sie müssen hier keinen vollständigen Dialog erstellen. Denken Sie daran, dass ein großer Teil des Telefonierens tatsächlich kein Sprechen beinhaltet. Hören Sie zu und zögern Sie nicht, schnell zu reagieren, was den Anruf auch wichtig erscheinen lässt. Sound in den Anruf investiert.

  • Einen Anruf vorzutäuschen, um aus einer sozial unangenehmen Situation herauszukommen, könnte so einfach sein wie:

    • "Wirklich?"
    • "Ach nein!"
  • Wenn Sie einen Anruf vortäuschen, weil Sie sich verfolgt fühlen oder in Gefahr sind, sagen Sie Dinge, die darauf hindeuten, dass der Anrufer in Reichweite ist, um Ihnen zu helfen.

    • "Oh, ich sehe dich!"
    • "Du bist so nah!"
    • "Ja! Ich bin fast da."
Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 10

Schritt 6. Handeln Sie natürlich

Passen Sie Ihre Körpersprache an das Gespräch an. Wenn Sie vorgeben, dass etwas vom Anrufer überraschend erscheint, stellen Sie sicher, dass sich dies in Ihrem Gesicht widerspiegelt, indem Sie Ihre Augenbrauen heben. Erkenne die Person, die du meiden möchtest, mit einem kurzen Nicken oder einer Handbewegung an, um eine Entschuldigung vorzuschlagen und dass du eine Minute brauchst.

Täuschen Sie einen Handyanruf Schritt 11

Schritt 7. Machen Sie Ihre Flucht

Tu so, als würdest du dein Telefon ganz normal auflegen. Entschuldige dich bei der anderen Person und lass sie wissen, dass du gehen musst. Machen Sie sich keine Sorgen, Ausreden zu finden, warum Sie gehen müssen, und nehmen Sie sich nicht zu viel Zeit, um darüber zu sprechen. Es ist dringend und du musst wirklich gehen, also geh.

Methode 3 von 3: Einen Fluchtweg im Voraus planen

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 12

Schritt 1. Beziehen Sie Freunde ein

Wenn du jemanden treffen willst und du denkst, dass du vielleicht einen Ausweg brauchst, bitte einen Freund, dich zu einer bestimmten Zeit anzurufen. Stellen Sie sicher, dass dieser Freund jemand ist, auf den Sie sich verlassen können, um sicherzustellen, dass er tatsächlich anruft. Jetzt müssen Sie nur noch den Inhalt des Anrufs fälschen und nicht den Anruf selbst. Sie können im Voraus einige Codewörter einrichten, um sie wissen zu lassen, wenn Sie weitere Hilfe benötigen oder alles in Ordnung ist.

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 13

Schritt 2. Stellen Sie einen Wecker ein

Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und stellen Sie einen Wecker für eine geschätzte Zeit ein, wenn Sie möglicherweise einen Grund brauchen, um sich zu entschuldigen. Wählen Sie einen Warnton, der wie ein Klingelton klingen könnte. Der Alarm ertönt so lange, bis Sie ihn bestätigen, genau wie ein Klingelton. Schalten Sie den Wecker aus und fahren Sie mit Ihrem gefälschten Gespräch fort.

Täuschen Sie einen Handyanruf vor Schritt 14

Schritt 3. Nehmen Sie eine Voicemail für sich selbst auf

Verwenden Sie das Telefon einer anderen Person, um sich selbst eine Voicemail zu hinterlassen, oder lassen Sie sie sie vielleicht sogar für Sie hinterlassen. Die aufgezeichnete Nachricht sollte nur eine Seite des Gesprächs sein, damit Sie bei dieser Täuschungstaktik mit sich selbst sprechen können. Um diese Option zu verwenden, nehmen Sie Ihr Telefon ab, gehen Sie zu Ihrem Voicemail-Bildschirm und spielen Sie die Aufnahme ab. Der Vorteil dieses Plans besteht darin, dass Sie das Gespräch bereits kennen und es im Voraus üben können. Wenn der Raum ruhig ist, hört die andere Person auch eine Stimme im Telefon.

Warnungen

  • Wenn Sie wirklich in Gefahr sind, täuschen Sie keinen Anruf vor. 911 anrufen.
  • Achten Sie weiterhin auf Ihre Umgebung, während Sie einen Telefonanruf vortäuschen, wenn Sie sich unsicher fühlen.

Beliebt nach Thema