Einfache Möglichkeiten, Ihr Telefon vor einem Virus zu schützen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Einfache Möglichkeiten, Ihr Telefon vor einem Virus zu schützen – wikiHow
Einfache Möglichkeiten, Ihr Telefon vor einem Virus zu schützen – wikiHow
Anonim

Obwohl es auf iPhones äußerst selten ist, können Viren gelegentlich über betrügerische Apps, infizierte Dateianhänge und zwielichtige Websites auf Android-Telefone und -Tablets gelangen. In diesem wikiHow zeigen wir dir, wie du dein Smartphone vor Viren und anderer Malware schützt.

Schritte

Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 1

Schritt 1. Installieren Sie nur Apps von vertrauenswürdigen Quellen

Der offizielle Store Ihres Telefons (App Store für iPhone und Play Store für Android) ist der sicherste Ort, um Apps für Ihr Telefon herunterzuladen. Wenn Sie ein Samsung Galaxy verwenden, können Sie die Galaxy Apps-App auch sicher für alle Samsung-spezifischen Anwendungen verwenden. Sie sollten niemals eine App von einem anderen Ort installieren müssen.

Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 2

Schritt 2. Vermeiden Sie das "Optimieren" und "Bereinigen" von Apps

Im Februar 2020 fand Trend Micro zahlreiche bösartige Android-Apps, die als "Reiniger" und "Optimierer" getarnt waren, darunter Speed ​​Clean, Super Clean und Rocket Cleaner. Anstatt eine Drittanbieter-App zu installieren, um die Leistung Ihres Telefons zu verbessern, lesen Sie So beschleunigen Sie ein Android-Smartphone oder So machen Sie ein langsames iPhone schneller, um Tipps zur Verbesserung der Leistung Ihres Telefons zu erhalten.

Samsung, der (bei weitem) größte Hersteller von Android-Handys, rät davon ab, Antivirensoftware auf Ihrem Handy oder Tablet zu installieren, selbst wenn diese aus dem Play Store stammt

Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 3

Schritt 3. Informieren Sie sich gründlich über Apps, bevor Sie sie herunterladen

Obwohl der App Store und der Play Store die sichersten Orte zum Herunterladen von Apps sind, ist es dennoch möglich, dass betrügerische Apps auf beide Dienste gelangen. Wenn eine App mehrere Tausend oder sogar eine Million Downloads hat, handelt es sich wahrscheinlich nicht um einen Virus, aber Sie sollten dennoch Folgendes überprüfen:

  • Durchforsten Sie die Bewertungen. Lesen Sie nicht nur die ersten paar und achten Sie auf die Daten - wenn die App in 2 Tagen 500 5-Sterne-Bewertungen erhalten hat, aber davor keine anderen Bewertungen hat, passen Sie auf.
  • Wenn Sie ein Android haben, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Details anzeigen unter "Berechtigungen", um zu sehen, welche Berechtigungen von der App benötigt werden. Scheint die App viel Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu verlangen? Versuchen Sie beispielsweise, ein einfaches Wortspiel herunterzuladen, mit dem Sie Dateien auf Ihrem Telefon ändern möchten? Vermeiden Sie solche Apps.
  • Sehen Sie sich andere Apps des Entwicklers an. Die meisten legitimen Entwickler haben mehr als eine App zur Verfügung. Überprüfen Sie auch die Bewertungen zu diesen Apps.
  • Suchen Sie im Internet nach dem Namen der App und/oder des Entwicklers, um zu sehen, welche Art von Informationen Sie finden. Vielleicht möchten Sie sogar das Wort "Betrug" oder "Sicher" in Ihre Suche einbeziehen.
Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 4

Schritt 4. Halten Sie Ihre Software und Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand

Sowohl Apple als auch Google veröffentlichen gelegentlich Sicherheits- und Funktionsupdates, die Ihr Telefon vor Viren und anderer Malware schützen. Um sicherzustellen, dass Sie die neueste Version von iOS oder Android verwenden, lesen Sie So aktualisieren Sie ein Android oder So aktualisieren Sie iOS.

Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 5

Schritt 5. Achten Sie auf „dringende“oder „warnende“Meldungen

Betrügerische Websites und Apps zeigen manchmal sehr realistische Popup-Meldungen an, die Sie darüber informieren, dass Ihr Telefon infiziert ist, ein wichtiges Update benötigt oder gehackt wurde. Es kann wirklich schwierig sein, die gefälschten Nachrichten von denen zu unterscheiden, die tatsächlich von Google oder Apple stammen, daher hier einige Tipps zum Umgang mit diesen Warnungen:

  • Notieren Sie sich die Nachricht, bevor Sie das Fenster schließen, und suchen Sie danach im Internet (auf einem Computer oder einem anderen Telefon/Tablet). Sehen andere Personen diese Nachricht?
  • Behauptet die Nachricht, dass Sie mit einem Virus oder einer Malware infiziert sind? Weder iPhones noch Androids senden solche Warnungen. Diese Pop-ups stammen normalerweise von gefälschten Apps, die Sie dazu verleiten, sie herunterzuladen, und sind oft selbst Viren.
  • Erhalten Sie die Meldung nur, wenn Sie eine bestimmte Website besuchen? Oder sehen Sie die Nachricht erst, nachdem Sie eine bestimmte App heruntergeladen haben? Wenn dies der Fall ist, handelt es sich wahrscheinlich um Malware, die mit dieser Website oder App verbunden ist.
  • Wenn eine dieser Nachrichten Ihr Passwort (für einen beliebigen Dienst), Ihre Kreditkartennummer oder andere persönliche Informationen erfordert, schließen Sie das Fenster sofort.
Schützen Sie Ihr Telefon vor einem Virus Schritt 6

Schritt 6. Vermeiden Sie es, Links zu folgen oder Anhänge von unbekannten Personen herunterzuladen

Wie bei Computern werden Viren häufig durch das Herunterladen infizierter Anhänge aus E-Mails und anderen Nachrichtentypen übertragen. Wenn Sie eine Textnachricht oder E-Mail mit einem Link oder Dateianhang erhalten, tippen Sie nicht auf den Link oder die Datei, es sei denn, Sie vertrauen dem Absender.

Beliebt nach Thema