So bestimmen Sie, welches Gehalt Sie verlangen (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So bestimmen Sie, welches Gehalt Sie verlangen (mit Bildern)
So bestimmen Sie, welches Gehalt Sie verlangen (mit Bildern)
Anonim

Jeder sollte bezahlt werden, was er wert ist, aber eine Zahl zu finden kann schwierig sein. Um zu beginnen, müssen Sie den Marktpreis für Ihren Job recherchieren. Suchen Sie an einer Vielzahl von Orten, z. B. bei Online-Gehaltsrechnern und Branchenumfragen, die von einem Berufsverband gesammelt wurden. Nachdem Sie den Marktkurs gefunden haben, müssen Sie ihn an Ihre individuellen Umstände wie Erfahrung und Ausbildung anpassen.

Schritte

Teil 1 von 3: Den Marktkurs untersuchen

Fügen Sie Ihr Unternehmen zu lokalen Brancheneinträgen hinzu Schritt 1

Schritt 1. Online recherchieren

Es gibt viele Websites, die Gehaltsinformationen enthalten. Schauen Sie sich die folgenden Orte an, abhängig von Ihrem Job:

  • Online-Jobbörsen wie Indeed.com und Craigslist enthalten häufig Gehaltsinformationen. Finden Sie gleichwertige Jobs in Ihrer Nähe.
  • Sie können einen Gehaltsrechner wie PayScale, Monster.com oder Salary.com verwenden. Geben Sie die Berufsbezeichnung und ihren Standort ein.
  • Non-Profit-Arbeitssuchende sollten guidestar.com besuchen, um gemeinnützige Steuerberichte zu finden. Diese Berichte enthalten häufig Gehaltsinformationen für wichtige Mitarbeiter.
Kaufen Sie einen CO2-Kompensationsschritt 16

Schritt 2. Fragen Sie Leute in Ihrem Bereich

Andere Personen, die in Ihrer Branche arbeiten, verfügen über genauere Informationen als eine Website. Herumfragen. Überprüfen Sie auch, ob sie die Vergütungspolitik des Unternehmens kennen, mit dem Sie verhandeln. Einige Unternehmen bieten beispielsweise traditionell überdurchschnittliche Gehälter an. Sie werden dies im Voraus wissen wollen.

  • Sie können Leute auf Messen, Seminaren und Treffen von Berufsverbänden treffen. Informieren Sie sich im Voraus, ob sie einen gleichwertigen Job machen oder mit jemandem zusammenarbeiten, der dies tut.
  • Es könnte Ihnen unangenehm sein, direkt zu fragen, wie viel jemand bezahlt bekommt. Sie können jedoch über Ihre Situation sprechen und fragen: „Klingt dieser Bereich ungefähr richtig für das Unternehmen?“
Holen Sie sich einen Job Schritt 9

Schritt 3. Wenden Sie sich an professionelle Organisationen in Ihrer Branche

Möglicherweise haben sie kürzlich eine Gehaltsumfrage von Unternehmen in diesem Bereich durchgeführt. Fragen Sie, ob Sie diese Informationen sehen können. Auch wenn sie es nicht mit Ihnen teilen, können Sie sie fragen, ob Ihre erwartete Gehaltsspanne angemessen ist.

Einige Umfragen sind online. Zum Beispiel bietet die HigherEdJobs-Website mehrere Gehaltsumfragen für Universitätsmitarbeiter, einschließlich Verwaltungsbeamten, Fachleuten und Lehrkräften

Aktiv zuhören Schritt 2

Schritt 4. Sprechen Sie mit Personalvermittlern

Personalvermittler führen regelmäßig Gehaltsverhandlungen, daher sollten sie einen guten Überblick über ein realistisches Gehalt haben. Rufen Sie einen an und vereinbaren Sie ein Mittagessen.

Erklären Sie, für welche Position Sie verhandeln und prüfen Sie, ob Ihre Gehaltsvorstellungen angemessen sind. Sie können etwas sagen wie: „Ich habe ein Vorstellungsgespräch für eine Position als Marketingdirektor bei ABC Corp. Ich möchte 80.000 Dollar verlangen, weiß aber nicht, wie der Marktpreis hier in Chicago ist. Klingt das nach dem Baseballstadion?“

Sponsoren gewinnen Schritt 5

Schritt 5. Finden Sie äquivalente Regierungsgehälter

Regierungsbehörden machen ihre Gehälter öffentlich, sodass Sie diese Informationen in der Regel per Mausklick finden können. Finden Sie gleichwertige Stellen an öffentlichen Universitäten oder in der Regierung.

  • Möglicherweise finden Sie keine Stelle im öffentlichen Dienst, die genau zu Ihnen passt. Es wird Ihnen jedoch eine grobe Orientierung geben. Sie können sich beispielsweise auf eine Stelle als Projektmanager bei einem Unternehmen bewerben. In dieser Situation finden Sie das Gehalt für einen Projektkoordinator an einer örtlichen Universität.
  • Einige Regierungsgehälter können höher als der Marktsatz sein. Verwenden Sie diese Informationen daher zusammen mit Informationen von Gehaltsrechnern.

Teil 2 von 3: Anpassung des Gehalts an Ihre Umstände

Bewerben Sie sich für einen Master of Health Administration Schritt 6

Schritt 1. Passen Sie das Gehalt an Ihre Leistungen an

Der Marktpreis ist für einen durchschnittlichen Mitarbeiter in der Position angemessen. Vielleicht waren Sie jedoch in Ihrem alten Job ein Star-Performer. In dieser Situation sollten Sie ein höheres Gehalt erwarten als jemand, der nur kompetent ist. Bewerten Sie Ihre bisherigen Leistungen, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Haben Sie die Einnahmen gesteigert? Stellen Sie fest, wie viel Geld Sie für das Unternehmen verdient haben. Wenn Sie verhandeln, benötigen Sie Zahlen und Fakten, um Ihr gewünschtes Gehalt zu untermauern. Zum Beispiel: „Ich habe den Umsatz von Melissas Cupcakes in meinen ersten sechs Monaten um 270 % gesteigert, daher denke ich, dass ein über dem Markt liegendes Gehalt angemessen ist.“
  • Haben Sie Ihrem Unternehmen Geld gespart? Vielleicht haben Sie beispielsweise alle wichtigen Mitarbeiter in Ihrer Abteilung behalten oder ein neues Aufzeichnungssystem installiert, das den Papierverbrauch reduziert.
  • Haben Sie die Kundenzufriedenheit gesteigert? Als Leiter der Kundendienstabteilung Ihres Unternehmens haben Sie möglicherweise eine Kampagne zur Steigerung der Kundenzufriedenheit angeführt. Wenn Ihr Unternehmen Umfragedaten gesammelt hat, finden Sie sie. Während Ihrer Gehaltsverhandlungen können Sie etwas sagen wie: „Ich weiß, dass 45.000 US-Dollar etwas über dem Marktpreis liegen, aber ich habe die Kundenzufriedenheit von Everywhere Cellular von 55 % auf 94 % erhöht.“
Vermeiden Sie räuberische Kreditvergabepraktiken Schritt 16

Schritt 2. Berücksichtigen Sie Ihre Erfahrung

Wenn Sie über 10 Jahre Erfahrung in einer vergleichbaren Position verfügen, können Sie mehr fragen als einen Berufseinsteiger. Stellen Sie sicher, dass Ihre Erfahrung in der gleichen Art von Job liegt. Du hast vielleicht 15 Jahre Erfahrung im Personalwesen, aber das ist für eine Tätigkeit als Grundschullehrer nicht relevant.

Erfahrung kann Ihre Bezahlung natürlich nur bis zu einem gewissen Punkt erhöhen. Wenn Sie 35 Jahre in einem Job gearbeitet haben, werden Sie allein aufgrund Ihrer Erfahrung nicht mehr bezahlt als der CEO des Unternehmens

Werden Sie Grundschullehrer in Florida Schritt 2

Schritt 3. Analysieren Sie die Qualität Ihrer Ausbildung

Bildung ist wichtig, also vergleichen Sie Ihre Ausbildung mit der gewünschten Ausbildung für den Job. Wenn Sie den erforderlichen Betrag überschreiten, können Sie in der Regel mehr Geld verlangen. Es spielt auch eine Rolle, wo Sie zur Schule gegangen sind. Ein Abschluss in einem Top-Programm ist mehr wert als ein Abschluss an einer mittelmäßigen Schule.

  • Sehen Sie sich auch Ihre Zertifizierungen an. Zum Beispiel könnte ein Buchhaltungsjob jemanden bevorzugen, der ein CPA ist. Wenn Sie diese Bezeichnung nicht haben, müssen Sie möglicherweise ein Gehalt am unteren Ende der Gehaltsskala akzeptieren.
  • Auf der anderen Seite haben Sie möglicherweise eine Zertifizierung, wenn diese nicht erforderlich ist, was bedeutet, dass Sie ein Gehalt am oberen Ende der Gehaltsskala beantragen können.
Berechnen Sie, wie viel Haus Sie sich leisten können Schritt 5

Schritt 4. Berücksichtigen Sie alle Schichtunterschiede

Mitarbeiter, die die ganze Nacht arbeiten, verdienen in der Regel mehr als jemand, der in der Tagschicht arbeitet. Passen Sie den Marktpreis an, wenn Sie eine Nachtschicht haben, um diese Differenz auszugleichen.

Ein Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, Ihnen für die Nachtschicht mehr zu zahlen. Einige Arbeitgeber bieten jedoch etwa 10-15% mehr an

Kaufen Sie ein Auto während der Insolvenz Schritt 7

Schritt 5. Entscheiden Sie, was Sie wollen

Die Chancen stehen gut, dass Sie eine gute Vorstellung von dem Gehalt haben, das Sie für einen Jobwechsel benötigen. Sammeln Sie alle verfügbaren Daten, aber verbringen Sie dann einige Zeit damit, darüber nachzudenken, was Sie wollen. Daten sind nützlich, aber sie decken Ihre Umstände nicht vollständig ab.

  • Sie befinden sich beispielsweise gerade nicht an einem Ort, an dem Sie den Job wechseln möchten. Sie können jedoch einen Wechsel in Betracht ziehen, wenn das Gehalt hoch genug ist. Unabhängig davon, was Ihnen die Daten sagen, müssen Sie einen Betrag anfordern, der Sie dazu veranlasst, dem Unternehmen beizutreten.
  • Alternativ haben Sie vielleicht ein Vorstellungsgespräch mit Ihrem Traumarbeitgeber geführt, einem Unternehmen, für das Sie gerne arbeiten würden. In dieser Situation können Sie ein Gehalt unter dem marktüblichen Satz gerne akzeptieren. Verwenden Sie die Marktdaten, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was der Arbeitgeber für angemessen hält, auch wenn Sie bereit sind, sich mit weniger zufrieden zu geben.

Teil 3 von 3: Ihr Gehalt verhandeln

Beantragen Sie die Rechtsfinanzierung Schritt 1

Schritt 1. Kommen Sie mit einer Gehaltsspanne

Der untere Bereich sollte das absolute Minimum sein, für das Sie bereit sind zu arbeiten, und der obere Wert ist Ihr Ziel, der etwa 10-25% höher liegen sollte. Der Mittelpunkt sollte das sein, was Sie für wert halten.

  • Zum Beispiel könnte Ihre Spanne zwischen 36.000 und 44.000 US-Dollar liegen. In dieser Situation nehmen Sie den Job nicht an, es sei denn, Sie haben mindestens 36.000 US-Dollar. Sie würden gerne 44.000 US-Dollar bekommen und denken, dass Sie 40 US-Dollar wert sind, 000.
  • Sie können Ihre Spanne auch als Prozentsatz angeben - "Ich hatte gehofft, eine Steigerung von 10-12 % von den 75.000 US-Dollar zu sehen, die ich in meiner vorherigen Position verdient habe" - Sie sprechen also praktisch, aber vermeiden es, eine genaue Angabe zu machen Nummer.
  • Ranges fühlen sich weniger aggressiv an, weil Sie nicht eine bestimmte Zahl bestimmen.
  • Untersuchungen zeigen, dass Frauen dazu neigen, ihren Wert zu unterschätzen. Sie können dies vermeiden, indem Sie den Daten vertrauen, die Sie über Marktgehälter gesammelt haben. Es gibt keinen Grund, sich selbst zu unterschätzen.
Vermeiden Sie räuberische Kreditvergabepraktiken Schritt 5

Schritt 2. Betrachten Sie Kompromisse

Das Gehalt ist nur ein Teil eines umfassenden Vergütungspakets. Der Arbeitgeber, mit dem Sie verhandeln, kann Ihre Gehaltsforderungen möglicherweise nicht erfüllen, bietet jedoch Nebenleistungen wie einen Firmenwagen oder mehr Urlaub.

  • Ein Arbeitgeber kann möglicherweise auch bessere Krankenversicherungsleistungen anbieten oder mehr von Ihren Beiträgen an eine Altersvorsorge anpassen. Diese Vorteile können einen großen Unterschied in Ihrem Lebensstandard machen.
  • Machen Sie sich nicht auf einen bestimmten Gehaltsbetrag ein und vergessen Sie, dass Nebenleistungen Ihre Gesamtvergütung erhöhen können.
Werde Lehrer in Indien Schritt 8

Schritt 3. Finden Sie heraus, warum Sie Anspruch auf das gewünschte Gehalt haben

In einer Verhandlung müssen Sie mehr tun, als nur mit Zahlen herumzuwerfen. Stattdessen müssen Sie Ihre Forderungen begründen. Denken Sie an die Gründe, warum Sie mehr wert sind als der Marktpreis: Erfahrung, nachgewiesene Ergebnisse, Ausbildung usw.

Holen Sie sich einen Job Schritt 13

Schritt 4. Üben Sie das Verhandeln

Die meisten von uns sind keine natürlichen Verhandler, daher ist es in Ordnung, nervös zu sein. Sie können sich auf die Verhandlung vorbereiten, indem Sie einen Übungslauf machen. Bitten Sie einen Freund, die Rolle des Arbeitgebers zu übernehmen. Treffen Sie sich an einem neutralen Ort, z. B. in der Bibliothek, damit Sie die Praxis ernst nehmen.

  • Sie sollten verschiedene Verhandlungsstile üben. Einige Verhandlungsführer haben beispielsweise einen harten Stil und neigen dazu, leicht „Nein“zu sagen. Der Schlüssel ist, zu vermeiden, zu klappern. Arbeiten Sie stattdessen daran, eine positive Einstellung beizubehalten und zu erklären, warum Sie das beantragte Gehalt haben möchten.
  • Bereiten Sie sich auch auf den weichen Unterhändler vor. Sie sind leicht zu verhandeln - zu einfach, in der Tat. Sie werden vielleicht feststellen, dass Sie möchten, dass der sanfte Verhandlungsführer Sie so sehr mag, dass Sie bereit sind, sich mit einem niedrigeren Gehalt zufrieden zu geben.
Nicht einverstanden mit Ihrem Chef Schritt 12

Schritt 5. Verzögern Sie die Gehaltsdiskussion

Beim Vorstellungsgespräch versucht der Interviewer möglicherweise, Sie dazu zu bringen, auf Anhieb eine Nummer auszuspucken. Versuchen Sie, die Diskussion zu verzögern. Stattdessen möchten Sie sich als Kandidat verkaufen. Sobald sie sehen, wie qualifiziert Sie sind, sind sie möglicherweise bereit, ein höheres Gehalt anzubieten.

Lenken Sie Gehaltsdiskussionen ab, indem Sie etwa sagen: „Bevor wir über das Gehalt sprechen, würde ich gerne mehr über Ihre Expansionspläne erfahren.“

Beantragen Sie die Rechtsfinanzierung Schritt 7

Schritt 6. Bitten Sie den Arbeitgeber, zuerst ein Gehalt vorzuschlagen

Es hat einen Vorteil, Zweiter zu werden: Sie bieten möglicherweise eine Zahl, die höher ist als Ihre Reichweite oder nahe am oberen Ende. Wenn Sie zuerst gehen und eine niedrigere Zahl angeben, erhalten Sie möglicherweise ein niedrigeres Gehalt. Wenn die erste Zahl jedoch zu niedrig ist, sollten Sie aufgrund Ihrer Recherchen ein Gegenangebot machen.

Es hat auch einen Vorteil, zuerst zu gehen. Insbesondere können Sie die Verhandlung um die von Ihnen vorgeschlagenen Zahlen „verankern“. Es wird schwieriger, abseits des Ankers zu verhandeln, sodass Sie eher ein Gehalt erhalten, das Ihren Wünschen entspricht. Wenn Sie zuerst gehen, schlagen Sie das obere Ende Ihrer Gehaltsspanne vor

Beantragen Sie die Rechtsfinanzierung Schritt 5

Schritt 7. Verhandeln

Verhandeln beinhaltet hin und her. Nehmen Sie nicht das erste Angebot an, das auf den Tisch gelegt wird, nur weil Sie Angst vor Verhandlungen haben. Bereiten Sie stattdessen Ihr Gegenangebot und die Begründung vor.

  • Zum Beispiel könnte Ihre Gehaltsspanne zwischen 36.000 und 44.000 US-Dollar liegen. Der Arbeitgeber bietet das untere Ende. Vermeiden Sie es, sofort zu akzeptieren. Sagen Sie stattdessen etwas wie: „Ich denke, basierend auf den Ergebnissen, die ich in meinem aktuellen Job erzielt habe, suche ich nach etwas, das näher an 44.000 US-Dollar liegt.“In diesem Beispiel haben Sie einen Grund angegeben, warum Sie Anspruch auf das höhere Gehalt haben.
  • Vergessen Sie beim Verhandeln nicht die Nebenleistungen. Sie könnten in eine Sackgasse geraten – Sie wollen mehr Geld, aber der Arbeitgeber hat nicht mehr zu geben. An dieser Stelle können Sie über Nebenleistungen wie zusätzliche Urlaubstage oder eine flexible Arbeitszeitgestaltung sprechen, die es Ihnen ermöglicht, von zu Hause aus zu arbeiten.
  • Nehmen Sie Verhandlungen nie persönlich. Hier geht es ums Geschäft. Denken Sie daran, dass ein Arbeitgeber, der Ihre Gehaltsvorstellungen nicht erfüllen kann, Sie nicht beleidigt. Vielleicht haben sie einfach nicht das Geld.

Beliebt nach Thema