3 Möglichkeiten, ausgetrocknete Marker wiederzubeleben

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, ausgetrocknete Marker wiederzubeleben
3 Möglichkeiten, ausgetrocknete Marker wiederzubeleben
Anonim

Wie oft wurde Ihr Zeichnen oder Schreiben durch den trockenen, scheuernden Kratzer eines "toten" Markers unterbrochen? Wenn Sie keine vernünftige Lebensdauer aus Ihren Markern herausholen können, haben Sie keine Angst - es ist normalerweise möglich, tote Marker (zumindest vorübergehend) mit einem von mehreren einfachen Tricks wieder zum Leben zu erwecken. Egal, ob Sie wasserbasierte Farbmarker, trocken abwischbare Marker oder sogar strapazierfähige Permanentmarker verwenden, die Lösung zum Trocknen der Spitzen ist oft so einfach wie das einfache Einweichen der Marker für einige Minuten.

Schritte

Methode 1 von 3: Wiederbelebung wasserbasierter Marker

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 1

Schritt 1. Gießen Sie etwa eine Tasse warmes Wasser in eine Schüssel

Wenn Sie einen oder mehrere ausgetrocknete wasserbasierte Marker haben, versuchen Sie diesen einfachen Trick, um ihnen wieder Leben einzuhauchen. Füllen Sie zunächst eine kleine Schüssel mit warmem oder heißem Wasser. Dieses Wasser dringt im nächsten Schritt in die ausgetrockneten Spitzen der Marker ein, wodurch die Tinte in der Regel wieder frei fließen kann.

Beachten Sie, dass es nicht unbedingt erforderlich ist, warmes oder heißes Wasser zu verwenden – kaltes Wasser funktioniert auch. Da Tinte jedoch in Wasser mit höherer Temperatur schneller diffundiert, funktioniert dies in der Regel schneller

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 2

Schritt 2. Legen Sie die Markierung(en) mit der Spitze nach unten ins Wasser

Nehmen Sie die Kappen von Ihren trockenen Markern und tauchen Sie sie in das Wasser, so dass die Spitzen vollständig untergetaucht sind. Lassen Sie die Marker etwa fünf Minuten ungestört einweichen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass etwas Tinte aus den Markerspitzen in das Wasser abläuft - das ist normal.

Wie oben erwähnt, wird diese Methode nur für wasserbasierte Marker empfohlen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Marker auf Wasserbasis sind oder nicht, überprüfen Sie die Verpackung (sofern verfügbar). In der Regel werden wasserbasierte Marker zum Zeichnen und Malen verwendet und an Kinder vermarktet, wobei es Ausnahmen gibt (z. B. hochwertige Marker für erwachsene Künstler)

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 3

Schritt 3. Lassen Sie die Marker auf einem Lappen trocknen

Entferne deine Marker aus dem Wasser. Tupfe die Spitzen mit einem Lappen ab, um überschüssiges Wasser zu entfernen, und lege dann die Marker zum Trocknen auf den Lappen. Sie möchten, dass die Marker so weit trocknen, dass die Tinte in ihren Spitzen nicht mehr mit Wasser verdünnt ist, aber nicht so trocken, dass sie nicht schreiben.

  • Dies kann unterschiedlich lange dauern und dauert oft bis zu 24 Stunden. Am besten überprüfen Sie die Marker, indem Sie alle paar Stunden auf ein Blatt Papier kritzeln, um ihre Schreibfähigkeit zu testen.
  • Beachten Sie, dass bei diesem Vorgang wahrscheinlich ein wenig Tinte auf Ihr Handtuch oder Ihren Lappen gelangt. Obwohl diese Tinte auf Wasserbasis ist, kann sie Flecken verursachen, die schwer zu entfernen sind, daher solltest du wahrscheinlich einen alten, abgenutzten Lappen verwenden, der dir nichts ausmacht.
Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 4

Schritt 4. Ersetzen Sie die Kappen, wenn Sie fertig sind

Sobald Ihre Marker wieder richtig schreiben, müssen Sie die Kappen wieder aufsetzen. Die Kappe eines Markers abzulassen ist ein sicherer Weg, um einen anderen ausgetrockneten Marker zu finden. Auf der anderen Seite hilft das Abdecken Ihrer Marker zwischen den Anwendungen, die Feuchtigkeit in der Spitze zu halten und sicherzustellen, dass der Marker so lange wie möglich schreibt.

Wenn Sie die Kappe Ihres Markers verloren haben, machen Sie sich keine Sorgen - Sie können als vorübergehende Lösung ein kleines Quadrat Plastikfolie und ein Gummiband verwenden. Es ist auch möglich, eine haltbarere Aufsteckkappe herzustellen, indem Sie ein Stück Klebeband um die Markierungsspitze wickeln (Klebeseite nach außen) und dann ein weiteres Stück Klebeband über das erste wickeln (Klebeseite nach innen)

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 5

Schritt 5. Alternativ können Sie ein paar Tropfen Essig verwenden

Ein weiteres Hausmittel gegen ausgetrocknete wasserbasierte Marker ist die Verwendung von Essig. Bei dieser Methode solltest du deine Marker mit der Spitze nach unten in eine trockene Schüssel geben und die Spitze jedes Markers mit ein oder zwei Tropfen klarem weißem Essig befeuchten. Lassen Sie die Marker einige Minuten einweichen, bevor Sie sie wie oben beschrieben trocknen. Tauchen Sie die Markerspitzen nicht wie bei der Verwendung von Wasser unter – Sie benötigen nur ein paar Tropfen für jede.

Um nur ein oder zwei Tropfen auf jede Markierungsspitze zu geben, versuchen Sie, den Deckel der Essigflasche zu füllen und dann mit einem kleinen Stäbchen (wie einem Grillspieß) oder einer Pipette Essig in jede Markierung tropfenweise zu geben

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 6

Schritt 6. Ziehen Sie in Betracht, Wasser in den Marker zu injizieren

Eine letzte Möglichkeit, Ihre Marker wieder in Form zu bringen, erfordert eine lange, scharfe, dünne Nadel (wie eine Injektionsspritze). Füllen Sie für diese Methode Ihre Spritze mit Wasser und führen Sie dann die Nadel direkt durch die Spitze in den Körper des Markers ein. Drücken Sie sehr langsam eine kleine Menge Wasser in den Marker, damit die Luft durch die Spitze abfließen kann, während Sie Wasser hinzufügen. Wenn Sie nicht mehr als einen Milliliter (ml/cc) hinzugefügt haben, lassen Sie den Marker vor der Verwendung kurz auf einem alten Lappen trocknen (wie oben beschrieben).

Methode 2 von 3: Trocken abwischbare Marker wiederbeleben

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 7

Schritt 1. Befestigen Sie den Marker am Ende einer langen Schnur

Trocken abwischbare Marker verwenden nicht die gleiche Art von Tinte auf Wasserbasis wie gewöhnliche "färbende" Marker, daher funktioniert es normalerweise nicht, sie durch Befeuchten ihrer Spitzen wiederzubeleben. Versuchen Sie stattdessen, das Beste aus der Tinte zu machen, die sich im Marker selbst befindet. Binden Sie zunächst eine lange Schnur um den Körper des ausgetrockneten Markers. Befestigen Sie es mit stabilem Klebeband an der Schnur.

Im nächsten Schritt drückst du mit der Kraft der Zentrifugalkraft Tinte in die ausgetrocknete Spitze des Markers. Fliehkraft ist im Grunde die Idee, dass Objekte, die in einem Kreis geschwungen werden, eine Kraft erfahren, die sie "nach außen" drückt, dh vom Mittelpunkt des Kreises weg. In diesem Fall wird die nach außen drückende Kraft die restliche Tinte vom Körper des Markers in die Spitze bewegen

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 8

Schritt 2. Schwingen Sie den Marker wie ein Lasso um Ihren Kopf

Überprüfen Sie zunächst, ob die Kappe fest sitzt und die Spitze vollständig umschließt. WARNUNG: Überprüfen Sie sorgfältig, ob die Kappe Öffnungen hat. Wenn dies der Fall ist, kann Tinte herausfliegen und in den Raum spritzen.

Nehmen Sie die Schnur vorsichtig in die Hand und schwingen Sie den Marker in einem Kreisbogen über Ihren Kopf (wie ein Lasso). Die Spitze des Markers sollte nach außen und nicht nach innen zeigen. Die Zentrifugalkraft beginnt, die Tinte im Marker in Richtung der Spitze zu drücken. Tun Sie dies etwa 30 Sekunden lang, bevor Sie Ihren Marker testen. Beim Öffnen der Kappe kann etwas Tinte austreten. Achten Sie darauf, den Marker nicht in der Nähe von Teppichen oder anderen Stoffen zu öffnen.

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz um sich herum frei von Hindernissen haben, bevor Sie mit dem Schwingen des Markierers beginnen. Obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, dass Sie durch Herumschwingen eines Markers ernsthafte Verletzungen verursachen, können Sie Ihren Marker dennoch zerbrechen oder jemanden verletzen, wenn Sie den Marker versehentlich in sein Auge schwingen. Gehen Sie also auf Nummer sicher

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 9

Schritt 3. Alternativ drehen Sie die Spitze mit einer Zange um

Wenn Sie Ihren Marker nicht zum Schreiben bringen können, nachdem Sie die obige Lasso-Methode verwendet haben, nehmen Sie eine Zange und probieren Sie diese Methode aus. Fassen Sie die weiche Stoffspitze des trocken abwischbaren Markers mit Ihrer Zange und ziehen Sie direkt nach außen. Bei vielen Markern sollte die Spitze ohne großen Kraftaufwand herauskommen. Wenn sich auf der anderen Seite der Spitze ein ähnlich weiches Stoffende befindet, drehen Sie die Spitze um und ersetzen Sie sie. Der Marker sollte sofort schreiben können. Da Tinte durch das zuvor trockene Ende der Spitze eindringt, können Sie die Spitze wieder entfernen und bei Bedarf wieder umdrehen.

Vielleicht möchten Sie Handschuhe tragen und Ihren Arbeitsbereich mit einem alten Lappen schützen, während Sie diese Methode versuchen. Obwohl es unwahrscheinlich ist, ist es möglich, dass Tinte aus dem Marker verschüttet wird, sobald Sie die Spitze entfernen

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 10

Schritt 4. Versuchen Sie als letzten Ausweg, Nachfülltinte zu kaufen

Die oben genannten Methoden funktionieren zwar effektiv, funktionieren jedoch nur, wenn Tinte im Marker verbleibt. Für trocken abwischbare Marker, die vollständig trocken sind, dh sowohl die Spitze als auch die Innenseite des Markers sind ausgetrocknet, müssen Sie möglicherweise Ersatztinte kaufen.

Trocken abwischbare Nachfülltinte kann normalerweise in Bürobedarfsgeschäften oder speziellen Online-Händlern erworben werden. Normalerweise ist das Trockenlöschen ziemlich billig - manchmal nur 1,00 US-Dollar für einen kleinen Tintenbehälter

Methode 3 von 3: Permanentmarker wiederbeleben

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 11

Schritt 1. Weichen Sie die trockenen Markerspitzen in Reinigungsalkohol ein

Bei den meisten Permanentmarkern (wie Sharpies usw.) mit ausgetrockneten Spitzen können Sie den Marker mit einem Trick, der der oben beschriebenen Methode zum Einweichen von wasserbasierten Markern ähnelt, wieder zum Schreiben bringen. Beginnen Sie bei dieser Methode damit, einen kleinen Behälter mit Reinigungsalkohol zu füllen – zum Beispiel können Sie den Verschluss der Reinigungsalkoholflasche verwenden.

Sie brauchen nicht viel Alkohol – gerade genug, um die Spitze Ihres Markers (oder Markers) einzutauchen. Eine ganze Schüssel mit Reinigungsalkohol zu füllen (wie bei wasserbasierten Markern mit Wasser) kann verschwenderisch sein

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 12

Schritt 2. Lassen Sie die Marker mit aufgesetzten Kappen trocknen

Nachdem Sie Ihre Marker einige Minuten in Reinigungsalkohol eingeweicht haben, sollten Sie bemerken, dass eine kleine Menge Tinte in der Flüssigkeit herumwirbelt. Entfernen Sie die Marker aus dem Alkohol und setzen Sie ihre Kappen wieder auf. Legen Sie sie mit der Spitze nach oben in ein Glas oder eine Tasse und lassen Sie sie etwa 24-48 Stunden ruhen. Wenn nach dieser Ruhezeit noch Tinte in den Markern verbleibt, sollten sie wieder gut schreiben.

Reinigungsalkohol verdunstet im Vergleich zu Wasser sehr schnell, sodass Sie die Marker nicht ohne Kappe ruhen lassen möchten, wie Sie es nach dem Einweichen von wasserbasierten Markern tun würden. Wenn Sie dies tun, trocknen sie schnell wieder aus

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 13

Schritt 3. Ziehen Sie in Betracht, den übrig gebliebenen Alkohol als Tinte zu verwenden

Wenn der Alkohol, in den Sie Ihre Markerspitzen getränkt haben, einen Teil der Tinte von Ihren Permanentmarkern absorbiert hat, möchten Sie vielleicht versuchen, ihn als Tinte oder Farbe in Ihren eigenen Kunstprojekten zu verwenden. Tinten auf Alkoholbasis sind sehr effektiv beim Färben von Materialien wie Metall, auf denen andere Tinten unwirksam sein können. Um zum Beispiel kundenspezifische Heftklammern herzustellen, tränken Sie die Heftklammern einfach in Restalkohol, den Sie zum Befeuchten der Spitzen der farbigen Permanentmarker verwendet haben.

Ausgetrocknete Marker wiederbeleben Schritt 14

Schritt 4. Alternativ injizieren Sie Alkohol oder Aceton in den Marker

Wie bei wasserbasierten Markern können Sie einem ausgetrockneten Permanentmarker manchmal neues Leben einhauchen, indem Sie ihm direkt Feuchtigkeit einspritzen. In diesem Fall möchten Sie jedoch kein Wasser verwenden, sondern das Tintenlösungsmittel Ihres Markers. Normalerweise ist dies Isopropylalkohol (Reinigungsalkohol) oder Aceton (der Wirkstoff in Nagellackentferner). Injizieren Sie also einfach etwa einen Milliliter einer dieser Chemikalien in den Körper des Markers, wie Sie es mit Wasser oben tun würden.

Versuchen Sie, die Verpackung Ihrer Marker auf eine Liste der Inhaltsstoffe zu überprüfen, wenn Sie nicht sicher sind, welche Art von flüssigem Lösungsmittel Ihre Tinte verwendet

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Kaufen Sie nicht mehrere Marker auf einmal. Experimentieren Sie mit verschiedenen Marken und sehen Sie, welche am besten funktioniert.
  • Vermeiden Sie es, die Deckel von den Markern zu lassen. Das trocknet sie am meisten aus.
  • Versuchen Sie, Marker zu kaufen, die einen guten Ruf haben, auch wenn sie teuer sind. Die Marker, die in Ihrem örtlichen Gemischtwarenladen erhältlich sind, sind möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie möchten, dass sie eine Weile halten. Versuchen Sie auch, Marker zu kaufen, die nicht austrocknen, wenn Sie die Deckel weglassen. Auf diese Weise müssen Sie nicht mehr kaufen, wenn Sie es vergessen.
  • Geben Sie für alle Arten von Markern einen Tupfer Wasser auf die Spitze und schreiben Sie. Möglicherweise beginnt die Tinte wieder zu fließen.
  • Versuchen Sie es mit Handschuhen, wenn Sie die Marker wiederbeleben. Die Tinte kann versehentlich auf Ihre Haut gelangen und sich nur schwer entfernen.
  • Wenn Sie sich für die Injektionsmethode entscheiden, achten Sie darauf, dass die Nadel sehr dünn ist. Andernfalls kann Tinte aus dem Loch der Nadel tropfen.

Warnungen

  • Wenn Sie die Zentrifugalmethode für trocken abwischbare Marker verwenden, überprüfen Sie zuerst, ob die Kappe fest sitzt und die Spitze vollständig umfasst: Wenn die Kappe Öffnungen hat, kann Tinte herausfliegen und in den Raum spritzen.
  • Verwenden Sie keine Marker auf einer rauen Oberfläche. Dies könnte die Spitze beschädigen.
  • Dieser Vorschlag funktioniert möglicherweise nicht für alle Markermarken. Wenn es für Ihre Marke nicht funktioniert, sollten Sie vielleicht auf eine zuverlässigere umsteigen.

Beliebt nach Thema