3 Möglichkeiten, Klebstoff von Scheren zu reinigen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Klebstoff von Scheren zu reinigen
3 Möglichkeiten, Klebstoff von Scheren zu reinigen
Anonim

Wenn du mit einer Schere klebriges Material wie Klebeband schneidest, können deine Klingen mit Klebstoffresten überzogen werden. Bevor Sie mit der nächsten Aufgabe fortfahren oder Ihre Klingen wegräumen, müssen Sie die klebrige Substanz von Ihrer Schere entfernen. Reinigen Sie Ihre Klingen mit einem sicheren und wirksamen Produkt wie einem Klebstoffentferner auf Zitrusbasis oder weißem Essig.

Schritte

Methode 1 von 3: Verwenden eines Klebstoffentferners auf Zitrusbasis

Klebstoff von der Schere reinigen Schritt 1

Schritt 1. Kaufe oder stelle einen Klebstoffentferner auf Zitrusbasis her

Natürliche Zitrusöle sind starke Entfetter – sie können Klebstoffe sicher und effektiv von Spiegeln, Bilderrahmen und Scherenblättern entfernen. Sie können einen Klebstoffentferner auf Zitrusbasis kaufen oder zu Hause selbst herstellen.

  • Kombiniere zu gleichen Teilen Backpulver und Kokosöl in einem kleinen, sauberen Glas. Das Kokosöl nicht schmelzen.
  • Fügen Sie der Mischung ein paar Tropfen natürliches Zitrusöl hinzu und rühren Sie um.
Kleber von der Schere reinigen Schritt 2

Schritt 2. Tragen Sie den Klebstoffentferner auf die Scherenblätter auf

Decken Sie Ihre Arbeitsfläche mit Papier ab. Spritzen Sie Ihr im Laden gekauftes Spray auf die Schere oder bestreichen Sie die Klingen mit Ihrem hausgemachten Reiniger. Lassen Sie das Produkt zehn Minuten lang auf den Klingen sitzen.

  • Tragen Sie das Produkt auf jede Seite der Scherenblätter auf.
  • Das Papier schützt Ihre Arbeitsfläche vor den Reinigungsmitteln.
Klebstoff von der Schere reinigen Schritt 3

Schritt 3. Wischen Sie den Reiniger mit einem Wattebausch ab

Wischen Sie die Klingen mit einem sauberen Wattebausch vorsichtig ab. Führen Sie den Wattebausch über beide Seiten der Klingen, bis der gesamte Reiniger und Klebstoff verschwunden ist.

  • Wischen Sie die Klingen von der Basis der Griffe bis zu den Spitzen der Klingen ab.
  • Wenn die Seiten Ihrer Klingen mit Klebstoff beschichtet sind, wickeln Sie den Wattebausch um die Klinge und wischen Sie vorsichtig nach oben und unten.

Methode 2 von 3: Verwenden von weißem Essig

Klebstoff von der Schere reinigen Schritt 4

Schritt 1. Füllen Sie eine Schüssel mit weißem Essig

Essig ist ein ausgezeichneter, natürlicher Reiniger. Gießen Sie weißen Essig in eine kleine Schüssel.

  • Den weißen Essig nicht mit Wasser verdünnen.
  • Während Seifenwasser mit Produkten auf Alkoholbasis deine Schere austrocknet und sie rosten lässt, tut es Essig nicht.
Kleber von der Schere reinigen Schritt 5

Schritt 2. Weichen Sie ein sauberes Tuch in Essig ein

Holen Sie sich einen frischen Lappen. Tauchen Sie den sauberen Lappen in die Schüssel mit weißem Essig. Lassen Sie den Essig in den Lappen einziehen.

  • Sie können den Lappen auswringen, um überschüssigen Essig zu entfernen.
  • Verwenden Sie einen dicken Lappen – er schützt Sie vor den Klingen.
Klebstoff von der Schere reinigen Schritt 6

Schritt 3. Wischen Sie die Klingen mit dem Tuch ab

Öffne die Klingen deiner Schere. Führen Sie das Tuch langsam und vorsichtig über die Klingen, um den Klebstoff zu entfernen. Tauchen Sie das Tuch nach Bedarf in Essig.

  • Beginnen Sie beim Abwischen der Klingen an der Basis der Griffe und bewegen Sie sich nach unten in Richtung der Spitzen.
  • Wenn die Seiten Ihrer Klingen mit klebrigen Rückständen bedeckt sind oder sich die Rückstände nicht lösen, umschließen Sie die Klingen mit dem Tuch und üben Sie beim Abwischen der Klingen Druck aus.

Methode 3 von 3: Reinigen und Ölen Ihrer Schere

Kleber von der Schere reinigen Schritt 7

Schritt 1. Entfernen Sie Schmutz und Fusseln von Ihren Klingen

Nachdem Sie den Kleber entfernt haben, ist es wichtig, Ihre Klingen zu schützen und zu konservieren, indem Sie Ihre Schere reinigen und ölen. Wischen Sie die Klingen, Griffe und den Drehzapfen mit einem sauberen, weichen Stoff ab. Der Stoff entfernt Fusseln, Schmutz und Rückstände von den verwendeten Reinigungsmitteln.

  • Der Drehpunkt ist der Punkt, an dem sich die beiden Klingen verbinden.
  • Während Sie die Klingen mit dem Tuch abwischen, öffnen und schließen Sie die Schere, damit Sie den Drehpunkt reinigen können.
Kleber von der Schere reinigen Schritt 8

Schritt 2. Ölen Sie Ihre Klingen

Öffne deine Schere. Geben Sie mehrere Tropfen Öl auf die Vorder- und Rückseite des Drehzapfens oder der Einstellschraube. Tragen Sie einige weitere Tropfen Öl auf den Zapfen zwischen den Klingen auf. Öffnen und schließen Sie die Klingen mehrmals, bis sie sich leichtgängig bewegen.

  • Geben Sie bei Bedarf weitere Tropfen Öl auf die Klingen.
  • Zum Ölen Ihrer Klingen können Sie Haushaltsnähmaschinenöl oder Scherenöl verwenden.
Klebstoff von der Schere reinigen Schritt 9

Schritt 3. Wischen Sie das überschüssige Öl ab

Sobald sich die Klingen reibungslos öffnen und schließen, nehmen Sie ein sauberes, weiches Tuch. Führen Sie das Tuch vorsichtig über die Klingen, um das überschüssige Öl aufzusaugen.

  • Wischen Sie Ihre Schere von der Basis der Griffe bis zur Spitze der Klingen ab.
  • Wenn Ihre Schere rostanfällig ist, wischen Sie eine kleine Menge Öl über jede Klinge. Entfernen Sie das Öl vor der Verwendung der Klingen mit einem frischen, weichen Tuch.

Tipps

Beliebt nach Thema