So starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz – wikiHow
So starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz – wikiHow
Anonim

Vergleichs- und Kontrastaufsätze werden den Schülern oft zugewiesen, weil sie kritisches Denken, analytisches Denken und organisiertes Schreiben fördern. Ein Vergleichs- und Kontrastaufsatz sollte ein Thema auf eine neue Art und Weise mit neuen Einsichten betrachten, wobei die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen zwei Themen oder zwei Perspektiven auf ein Thema verwendet werden.

Schritte

Musterübersicht

Beispielvergleich und Kontrastumriss

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Teil 1 von 3: Brainstorming zu Ihrem Thema

Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 1

Schritt 1. Verstehen Sie die Struktur eines Vergleichs- und Kontrastaufsatzes

Die meisten Vergleichs- und Kontrastaufsätze schärfen ein oder beide Themen, führen zu einer neuen Sichtweise oder zeigen, dass ein Thema besser ist als das andere. Um effektiv zu vergleichen und zu kontrastieren, sollte Ihr Aufsatz neue Verbindungen oder Unterschiede zwischen zwei Themen herstellen.

Wenn Ihr Lehrer Ihnen Ihr Thema bereits gegeben hat, stellen Sie möglicherweise zwei Dinge gegenüber, die in dieselbe Kategorie fallen könnten, sich aber voneinander unterscheiden. Zum Beispiel sind Katzen und Hunde beide Tiere, aber sie unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Die Pro-Life-Ansicht zur Abtreibung und die Pro-Choice-Ansicht zur Abtreibung könnten beide in die Kategorie einer Menschenrechtsfrage passen, aber es handelt sich um zwei sehr unterschiedliche Ansichten oder Positionen

Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 2

Schritt 2. Erstellen Sie eine Liste mit Ähnlichkeiten und Unterschieden

Nehmen Sie ein Blatt Papier heraus oder starten Sie ein neues Dokument in einem Textverarbeitungsprogramm. Erstellen Sie zwei Spalten für jedes Thema für die Ähnlichkeiten und zwei Spalten für jedes Thema für die Unterschiede zwischen den einzelnen Themen. Zum Beispiel: Zwei separate Listen für die Ähnlichkeiten zwischen Katzen und Hunden und die Unterschiede zwischen Katzen und Hunden.

  • Versuchen Sie, so viele Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzuschreiben, wie Sie sich vorstellen können. Beispiel: Katzen und Hunde sind domestizierte Tiere. Aber Katzen haben ein anderes Temperament als Hunde, und Katzen sind bekanntermaßen Indoor-Haustiere, während Hunde dazu neigen, ständig draußen spazieren zu gehen und mit ihnen zu spielen.
  • Denken Sie über mindestens einen oder zwei bedeutsame Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Fächern nach. Zum Beispiel könnte ein Vergleich und Kontrast zwischen Abtreibungsrechten zu bedeutungsvollen Anmerkungen führen wie: Die Pro-Life-Haltung betrachtet Föten als voll ausgebildete Menschen und basiert oft auf religiösen Überzeugungen, während die Pro-Choice-Haltung Föten als unentwickelte Eier betrachtet und oft basierend auf wissenschaftlichen Überzeugungen.
  • Um Ihre Liste zu fokussieren, wählen Sie Kategorien (oder mögliche Stützpunkte für Ihre Arbeit), um die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Themen zu klassifizieren. Zum Thema Abtreibungsrechte können Sie beispielsweise Kategorien auswählen wie: rechtliche Details, Frauenrechte, wissenschaftliche Haltung und religiöse Überzeugungen. Sie können dann jedes Element auf der Liste in diese Kategorien einteilen.
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 3

Schritt 3. Erstellen Sie ein Venn-Diagramm Ihres Themas

Nehmen Sie ein Blatt Papier heraus und zeichnen Sie zwei große überlappende Kreise, einen für jedes Thema oder Objekt. Listen Sie im mittleren Bereich, in dem sich die beiden Kreise überlappen, die Merkmale auf, die die beiden Elemente gemeinsam haben. Weisen Sie jeden der Bereiche zu, die sich nicht überschneiden. In diesen Bereichen können Sie die Merkmale auflisten, die die Fächer unterscheiden. Seien Sie spezifisch, wenn Sie Wörter oder Ausdrücke für jedes Thema oder jede Perspektive auf dasselbe Thema auflisten.

  • Wenn Sie mit der Auflistung von 10-15 Unterschieden und 5-7 Gemeinsamkeiten fertig sind, kreisen Sie die wichtigsten Punkte in jeder Liste ein. Ordne dann mindestens drei Gegensätze von einem Kreis zum anderen Kreis zu.
  • Überprüfen Sie die Liste und suchen Sie nach drei verschiedenen Kategorien, die diese Eigenschaften beschreiben. Zum Thema Abtreibungsrecht können Sie beispielsweise „wissenschaftliche Studien über den Fötus“auf der Seite der Wahlentscheidung und „Glaube an das Leben des Fötus“auf der Seite der Lebensbedingungen haben. Eine mögliche Kategorie könnte dann die Debatte über das Leben eines Fötus sein.
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 4

Schritt 4. Beantworten Sie die 5 Fragen W und H

Versuchen Sie, die Fragen zu beantworten, die Journalisten traditionell stellen: Wer? Was? Woher? Wenn? Wieso den? und wie? Wenden Sie diese grundlegenden Fragen auf Ihr Thema an, um ein Gefühl für jedes Thema oder jede Perspektive zu bekommen.

  • Wenn Sie zwei historische Perioden oder Ereignisse vergleichen und gegenüberstellen, können Sie sich fragen: Wann sind sie aufgetreten (Daten und Dauer)? Was ist bei jedem Ereignis passiert oder hat sich geändert? Warum sind sie bedeutsam? Wer waren die wichtigsten beteiligten Personen? Wie kam es zu den Ereignissen und welche Konsequenzen hatten sie später in der Geschichte?
  • Wenn Sie zwei Ideen oder Theorien vergleichen und gegenüberstellen, fragen Sie sich vielleicht: Worum ging es? Wie sind sie entstanden? Wer hat sie geschaffen? Was ist der zentrale Fokus, Anspruch oder Ziel jeder Theorie? Wie lassen sich die Theorien auf Situationen/Menschen/Dinge usw. anwenden? Welche Art von Beweisen wird verwendet, um jede Theorie zu stützen?
  • Wenn Sie zwei Kunstwerke vergleichen und gegenüberstellen, fragen Sie sich vielleicht: Was beschreibt oder stellt jedes Kunstwerk dar? Wie ist ihr Ton oder ihre Stimmung? Welche Themen behandeln sie? Wer hat sie geschaffen? Wann wurden sie erstellt? Wie beschreiben die Schöpfer der Kunstwerke ihre eigene Arbeit? Warum, glauben Sie, wurden die Kunstwerke so geschaffen, wie sie waren?
  • Wenn Sie zwei Personen vergleichen und gegenüberstellen, können Sie sich fragen: Woher kommt jede Person? Wie alt sind sie? Wofür sind sie, wenn überhaupt, bekannt? Wie identifizieren sie sich in Bezug auf Geschlecht, Rasse, Klasse usw.? Haben die beiden Personen eine Beziehung zueinander? Was macht jede Person? Warum ist jede Person interessant? Was sind die bestimmenden Merkmale jeder Person?
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 5

Schritt 5. Notieren Sie alle Lücken in Ihrem Wissen oder Ihrer Forschung

Ihr Kursleiter fordert Sie möglicherweise auf, eingehende Recherchen zu einem komplexen Thema wie dem Recht auf Abtreibung durchzuführen, oder Sie schreiben aus einer rein meinungsbasierten Perspektive, z. B. warum Sie Katzen mehr lieben als Hunde. Sobald Sie Ihr Brainstorming abgeschlossen haben, sollten Sie in der Lage sein, Aspekte des Aufsatzes zu identifizieren, zu denen Sie möglicherweise mehr lesen oder recherchieren müssen, wenn Ihr Thema akademisch ist und/oder auf aktuellen Ereignissen und gesellschaftlichen Themen basiert.

Ihr Lehrer kann auch um eine Diskussion über mehr als eine Ähnlichkeit und einen Unterschied zwischen den beiden Themen oder zwei Perspektiven bitten. Identifizieren Sie Wissenslücken und bereiten Sie sich auf die Recherche vor, damit Sie die beiden Themen in Ihrem Aufsatz besser vergleichen und gegenüberstellen können

Teil 2 von 3: Erstellen einer Gliederung

Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 6

Schritt 1. Verfassen Sie Ihre Abschlussarbeit

Die These Ihres Vergleichs- und Kontrastaufsatzes wird Ihnen helfen, eine fokussierte Argumentation zu erstellen und als Fahrplan für Sie und Ihren Leser zu dienen. Gehen Sie für spezifisch und detailliert, über vage und allgemein.

  • Ihre Abschlussarbeit sollte die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Fächer aufzeigen. Zum Beispiel: „Hunde und Katzen werden beide als ideale domestizierte Haustiere angesehen, aber ihr Temperament und ihre Zucht zeichnen sie aus.“
  • Ihre Abschlussarbeit sollte auch die Frage „Na und? Warum sollte sich jemand für die positiven und negativen Aspekte des Besitzes einer Katze oder eines Hundes interessieren?“Ein Leser wird sich vielleicht auch fragen, warum Sie sich für Katzen und Hunde entschieden haben und nicht für andere domestizierte Haustiere wie Vögel, Reptilien oder Kaninchen. Ihre Thesenaussage ist viel stärker, wenn Sie diese Fragen ansprechen, und eine stärkere These kann zu einem stärkeren Aufsatz führen.
  • Die überarbeitete These könnte so aussehen: „Hunde und Katzen gelten beide als ideale domestizierte Haustiere und erweisen sich als beliebter als andere domestizierte Tiere wie Vögel oder Kaninchen, aber der geringe Pflegeaufwand und das besondere Temperament von Katzen machen sie zu besseren Haustieren für eine Vielzahl von Haushalten.“Eine knappere These, die eine offenere Diskussion beider Optionen zulässt, könnte so aussehen: „Sowohl Katzen als auch Hunde sind ausgezeichnete domestizierte Haustiere, aber eine geeignete Wahl hängt vom Lebensstil, den Finanzen und der Wohnsituation des Tierhalters ab.“
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 7

Schritt 2. Organisieren Sie Ihr Papier nach der Blockmethode

Bei der Blockmethode spricht jeder Absatz des Aufsatzes nur ein Thema aus dem Themenpaar an und betrachtet die gemeinsamen Eigenschaften oder Aspekte, die Sie während Ihres Brainstormings gefunden haben. Die Organisation dieser Methode ist wie folgt:

  • Einführung: Führen Sie das allgemeine Thema ein und stellen Sie dann die beiden spezifischen Themen vor. Schließen Sie mit Ihrer Abschlussarbeit ab, die sich mit dem befasst, was in dem Aufsatz behandelt werden soll.
  • Hauptteil Absatz 1: Beginnt mit dem Themensatz für Thema 1. Zum Beispiel: „Katzen sind pflegeleichter und kostengünstiger als Hunde.“

    • Führt zu Aspekt 1: Lifestyle, mit mindestens zwei Details. Zum Beispiel, wie Katzen tagsüber nicht aufpassen müssen und leichter zu pflegen sind, wenn der Besitzer verreist oder oft nicht zu Hause ist.
    • Führt zu Aspekt 2: Kosten, mit mindestens zwei Details. Zum Beispiel, wie Futter und Gesundheitsfürsorge für Katzen weniger teuer sind und wie Katzen weniger wahrscheinlich Sachschäden an der Wohnung des Besitzers verursachen.
    • Führt zu Aspekt 3: Wohnen, mit mindestens zwei Details. Zum Beispiel, wie Katzen nicht viel Platz einnehmen und weniger aufdringlich sind, da sie keine täglichen Spaziergänge oder ständiges Spielen benötigen.
    • Beende den Absatz mit einem Übergangssatz.
  • Der Hauptteil Absatz 2 folgt der gleichen Struktur mit drei Aspekten und zwei unterstützenden Details für jeden Aspekt.
  • Body-Absatz 3 kann der gleichen Struktur folgen wie Body-Absatz 2 und 3. Oder es kann sich um einen Absatz handeln, der den Vergleich der vorherigen beiden Absätze weiterentwickelt. Sie können wissenschaftliche Daten, Feedback aus der Crowd oder eine persönliche Erfahrung verwenden. Zum Beispiel waren Sie vielleicht in einer Situation, in der Sie die Adoption eines Hundes oder einer Katze vergleichen mussten und Ihre Entscheidung basierend auf Ihrem Lebensstil, Ihren Finanzen und Ihrer Lebenssituation getroffen haben. Dies könnte als persönliche Erfahrung dienen, um Ihre vorherigen Argumente zu untermauern.
  • Fazit: Enthält eine Zusammenfassung Ihrer wichtigsten Punkte, eine Neuformulierung Ihrer Abschlussarbeit, eine Bewertung Ihrer Analyse und alle zukünftigen Entwicklungen, die Ihren Vergleich und Kontrast zu einem Thema gegenüber dem anderen beeinflussen könnten.
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 8

Schritt 3. Verwenden Sie eine Punkt-für-Punkt-Struktur

Bei der Punkt-für-Punkt-Methode enthält jeder Absatz die Argumente für nur einen Aspekt beider Themen. Die Organisation dieser Methode ist wie folgt:

  • Einführung: Führen Sie das allgemeine Thema ein und stellen Sie dann die beiden spezifischen Themen vor. Beenden Sie mit Ihrer Abschlussarbeit, die sich mit dem befasst, was in dem Aufsatz behandelt wird.
  • Hauptteil Absatz 1: Beginnt mit Themensatz für Aspekt 1. Zum Beispiel: „Katzen schonen den Lebensstil und die Finanzen des Tierhalters.“

    • Führt zu Thema 1, Aspekt 1: Katzen, mit zwei Details, die Katzen in der Argumentation unterstützen. Zum Beispiel, wie Katzen tagsüber nicht aufpassen müssen und leichter zu pflegen sind, wenn der Besitzer verreist oder oft nicht zu Hause ist.
    • Führt zu Thema 2, Aspekt 1: Hunde, mit zwei Details, die Hunde zum vorherigen Argument kontrastieren. Zum Beispiel, dass Hunde Rudeltiere sind und nicht für längere Zeit allein gelassen werden sollten und wie es schwierig sein kann, einen Hund zu pflegen, wenn der Besitzer nicht da ist.
    • Endet mit einem Übergangssatz.
  • Hauptabschnitt 2 folgt der gleichen Struktur, mit einer Diskussion von Thema 1 und Thema 2 in Bezug auf Aspekt 2, zum Beispiel: „Katzen sind weniger teuer im Besitz und in der Pflege.“Zu jedem Thema sollten zwei unterstützende Details vorhanden sein.
  • Hauptabschnitt 3 folgt der gleichen Struktur, mit einer Diskussion von Thema 1 und Thema 2 in Bezug auf Aspekt 3, zum Beispiel: „Katzen brauchen weniger spezielle Hausunterkünfte als Hunde.“Zu jedem Thema sollten zwei unterstützende Details vorhanden sein.
  • Fazit: Enthält eine Zusammenfassung Ihrer wichtigsten Punkte, eine Neuformulierung Ihrer Abschlussarbeit, eine Bewertung Ihrer Analyse und alle zukünftigen Entwicklungen, die Ihren Vergleich und Kontrast zu einem Thema gegenüber dem anderen beeinflussen könnten.

Teil 3 von 3: Eine Einführung schreiben

Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 9

Schritt 1. Seien Sie selbstbewusst und klar

Vermeiden Sie es, sich bei Ihrem Leser zu entschuldigen, indem Sie sagen, dass Sie kein Experte für die beiden Themen sind oder Ihre Meinung keine Rolle spielt. Führen Sie nicht mit Sätzen wie „Meiner bescheidenen Meinung nach“oder „Ich könnte mich irren, aber ich glaube“. Stattdessen sollten Sie in Ihrer Einleitung selbstbewusst vorgehen und Ihre Abschlussarbeit und die von Ihnen erstellte Essay-Gliederung im Hinterkopf behalten.

  • Sie sollten es auch vermeiden, Ihre Absichten auf einfache und formelle Weise zu verkünden. Überspringen Sie beispielsweise Aussagen wie „In diesem Aufsatz werde ich“oder „Der Zweck dieses Aufsatzes ist es“.
  • Stattdessen sollte Ihr Leser in der Lage sein, den Zweck Ihres Aufsatzes durch die ersten beiden Sätze Ihres ersten Absatzes zu erkennen.
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 10

Schritt 2. Erstellen Sie einen Hook für Ihren ersten Satz

Ein Aufhänger oder Aufmerksamkeitserreger kann helfen, Ihren Leser sofort zu fesseln, insbesondere wenn Ihr Thema trocken oder komplex ist. Versuchen Sie, einen Hook mit diesen Ausgangspunkten zu erstellen:

  • Ein interessantes oder überraschendes Beispiel: Dies könnte eine persönliche Erfahrung sein, als eine Katze ein besseres Haustier als ein Hund war, oder eine wissenschaftliche Studie, die die Unterschiede zwischen Katzen und Hunden aufzeigt.
  • Ein provokatives Zitat: Dies kann aus einer Quelle stammen, die Sie für Ihren Aufsatz verwendet haben, oder aus einer Quelle, die sich für Ihr Thema als relevant anfühlt.
  • Eine lebendige Anekdote: Eine Anekdote ist eine sehr kurze Geschichte, die moralisches oder symbolisches Gewicht hat. Überlegen Sie sich eine Anekdote, die ein poetischer oder kraftvoller Einstieg in Ihren Aufsatz sein könnte. Sie können Ihre Recherchen für Ihren Aufsatz auch nach bemerkenswerten Anekdoten durchsuchen.
  • Eine zum Nachdenken anregende Frage: Überlegen Sie sich eine Frage, die Ihren Leser zum Nachdenken und zur Beschäftigung mit Ihrem Thema anregt. Zum Beispiel: „Hast du dir immer gewünscht, du hättest eine Katze, hast aber in deiner Kindheit einen Hund bekommen?“
Starten Sie einen Vergleichs- und Kontrastaufsatz Schritt 11

Schritt 3. Überarbeiten Sie Ihre Einleitung, sobald Sie den Aufsatz abgeschlossen haben

Eine andere Methode besteht darin, eine vorläufige Einführung mit Ihrer Abschlussarbeit zu schreiben und sie dann zu überarbeiten oder neu zu schreiben, wenn Sie Ihren Aufsatz beendet haben. Wenn Sie sich von der Einleitung überrumpelt fühlen, weil Sie sich nicht sicher sind, was Sie im Detail argumentieren möchten oder wie Ihr Hauptargument Gestalt annehmen wird, versuchen Sie, Ihre Einleitung zuletzt zu schreiben.

Der Schreibprozess kann ein wichtiger Weg sein, um deine Ideen zu organisieren, bestimmte Punkte zu durchdenken und deine Gedanken zu verfeinern. Wenn Sie die Einleitung schreiben oder überarbeiten, sobald Sie Ihren Aufsatz fertig haben, wird sichergestellt, dass die Einleitung mit dem Hauptteil Ihres Aufsatzes übereinstimmt

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema