Wie man einen akademischen Aufsatz schreibt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man einen akademischen Aufsatz schreibt (mit Bildern)
Wie man einen akademischen Aufsatz schreibt (mit Bildern)
Anonim

Die Fähigkeit, einen starken akademischen Aufsatz zu schreiben, ist eine entscheidende Fähigkeit für College- und Universitätsstudenten. Es ist auch eine Fähigkeit, die Ihnen weiterhin von Nutzen sein wird, wenn Sie eine akademische Laufbahn oder einen Bereich einschlagen möchten, der überzeugendes oder analytisches Schreiben erfordert. Um einen erfolgreichen Aufsatz zu schreiben, befolgen Sie zunächst sorgfältig alle zugewiesenen Anweisungen. Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, recherchieren Sie Ihr Thema anhand guter, seriöser Quellen. Organisieren Sie Ihren Aufsatz klar und untermauern Sie Ihre Argumente mit aussagekräftigen Beispielen und Beweisen. Sobald Ihr Aufsatz verfasst ist, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre bestmögliche Arbeit abgeben, indem Sie ihn gründlich überprüfen und alle erforderlichen Änderungen vornehmen.

Schritte

Teil 1 von 4: Befolgen Sie die Anweisungen für Ihre Aufgabe

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 1

Schritt 1. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch

Bevor Sie mit der Arbeit an Ihrem Aufsatz beginnen, ist es wichtig zu verstehen, worum es in der Aufgabe geht und ob Sie bestimmte Regeln beachten müssen. Lesen Sie Ihre Aufgabe gründlich durch und beurteilen Sie, was Sie tun müssen. Zum Beispiel:

  • Muss Ihr Aufsatz eine bestimmte Frage oder Fragen beantworten?
  • Soll Ihr Aufsatz eine kritische Auseinandersetzung mit einer Quelle wie einem Buch, Gedicht, Film oder Kunstwerk darstellen?
  • Ist das Ziel, Ihre Fähigkeit zu demonstrieren, ein originelles Argument basierend auf Forschung zu präsentieren?
  • Wurden Sie gebeten, zwei Ideen, Ereignisse oder literarische oder künstlerische Werke zu vergleichen und gegenüberzustellen?
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 2

Schritt 2. Notieren Sie alle Formatierungsanforderungen

Unterschiedliche Dozenten haben unterschiedliche Erwartungen an die Formatierung. Überprüfen Sie Ihre Aufgabe sorgfältig auf Formatierungsrichtlinien. Dazu können Dinge wie Zeilenabstand, Gesamtlänge des Aufsatzes (in Wörtern, Seiten oder Absätzen), Schriftgröße, Seitenzahlen oder Anforderungen an Deckblätter und Abschnittsüberschriften gehören.

Wenn die Formatierungsanforderungen nicht auf Ihrem Aufgabenblatt stehen, überprüfen Sie den Lehrplan des Kurses oder fragen Sie Ihren Dozenten

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 3

Schritt 3. Achten Sie auf die Anforderungen an den Zitierstil

Abhängig vom Thema und den persönlichen Vorlieben Ihres Dozenten kann es sein, dass Sie einen bestimmten Zitierstil verwenden müssen. In den USA zum Beispiel:

  • Aufsätze zu sozialwissenschaftlichen Themen verwenden in der Regel Zitate im APA-Stil.
  • Aufsätze zu geisteswissenschaftlichen Fächern wie Literatur oder Geschichte verwenden typischerweise MLA oder Chicago Style.
  • Essays zu medizinischen oder gesundheitsbezogenen Themen können den AMA-Stil verwenden, während andere Wissenschaften ihre eigenen disziplinspezifischen Stile haben.
  • Die Grundregeln für die gängigsten Zitationsstile sind online verfügbar. Ausführlichere Informationen finden Sie in Ihrer Schulbibliothek oder Buchhandlung nach einem Styleguide.
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 4

Schritt 4. Bitten Sie um Klärung, wenn Sie etwas nicht verstehen

Scheuen Sie sich nicht, Ihrem Lehrer alle Fragen zu stellen, die Sie möglicherweise zu der Aufgabe haben. Die meisten Lehrer erklären gerne alles, was unklar ist, oder geben Ratschläge, wie man die Aufgabe angeht.

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 5

Schritt 5. Grenzen Sie Ihr Thema ein

Sofern Sie keine sehr spezifische Aufgabe erhalten haben, müssen Sie wahrscheinlich ein Thema auswählen, auf das Sie sich konzentrieren möchten. Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, überlegen Sie sich, was der Hauptpunkt Ihres Aufsatzes sein wird und wie Sie ihn angehen möchten. Wählen Sie ein Thema, das Sie wirklich interessiert oder das eine bestimmte Frage aufwirft, die Sie beantworten möchten.

Teil 2 von 4: Ihr Thema recherchieren

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 6

Schritt 1. Nutzen Sie die Ressourcen Ihrer Schule, um Ihre Bibliographie zu erstellen

Der erste Schritt beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit besteht darin, gute Quellen zu finden. Rufen Sie zunächst die Website Ihrer Bibliothek auf und suchen Sie nach Schlüsselwörtern zu Ihrem Thema. Sie können auch digitale wissenschaftliche Ressourcen wie WorldCat, JSTOR, Google Scholar oder ResearchGate verwenden.

  • Möglicherweise müssen Sie sich mit Ihrem Studentenausweis oder Institutionsausweis anmelden, um Zugang zu vielen wissenschaftlichen Online-Datenbanken zu erhalten, oder Sie müssen über einen Schul- oder Bibliothekscomputer darauf zugreifen.
  • Eine weitere gute Möglichkeit, mit dem Aufbau Ihrer Bibliographie zu beginnen, ist das Betrachten des Literaturverzeichnisses einer einführenden Übersicht zu Ihrem Thema, z. B. eines Lexikoneintrags.
  • Ihr Dozent oder die Referenzbibliothekarin Ihrer Schule kann Ihnen möglicherweise auch einige gute Quellen zu Ihrem Thema empfehlen.
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 7

Schritt 2. Wählen Sie geeignete Quellen

Suchen Sie nach seriösen, gut beschafften und aktuellen Quellen. Idealerweise sollten die meisten Ihrer Quellen innerhalb der letzten 5-10 Jahre veröffentlicht worden sein. Wissenschaftliche Bücher und von Experten begutachtete Artikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften sind in der Regel akzeptable Quellen, ebenso wie Artikel von angesehenen Nachrichtenorganisationen. Vermeiden Sie beliebte Publikationen und von Benutzern bearbeitete Websites wie Wikipedia.

Obwohl Wikipedia oft unzuverlässig ist und für die meisten wissenschaftlichen Arbeiten nicht als geeignete Quelle angesehen wird, kann es ein guter Ausgangspunkt für die Forschung sein. Suchen Sie im Abschnitt „Referenzen“des Wikipedia-Artikels zu Ihrem Thema nach nützlichen Quellen

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 8

Schritt 3. Lesen Sie Ihre Quellen kritisch

Nur weil Informationen aus einer scheinbar seriösen Quelle stammen (z. B. einer von Experten begutachteten Zeitschrift, einem wissenschaftlichen Buch oder einem Nachrichtenartikel), gehen Sie nicht davon aus, dass sie korrekt sind. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Recherche einige der folgenden Punkte:

  • Woher bezieht der Autor seine Informationen? Bieten sie glaubwürdige Quellen?
  • Liefert der Autor überzeugende Beweise, um seine Argumente zu untermauern?
  • Hat der Autor offensichtliche Vorurteile oder Absichten, die sich auf die Art und Weise auswirken, wie er seine Informationen präsentiert oder interpretiert?
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 9

Schritt 4. Integrieren Sie ggf. Primärquellen

Eine Primärquelle ist jede Art von Beweisen aus erster Hand oder direkt zu Ihrem Thema. Je nach Thema kann eine Hauptquelle etwa eine Videoaufzeichnung eines Ereignisses, Daten aus einem Laborexperiment, ein Interview mit einem Augenzeugen oder ein historisches Dokument wie ein Denkmal, Kunstwerk oder Memoiren sein.

  • Wenn Sie sich Sekundärquellen wie wissenschaftliche Aufsätze oder Nachrichtenartikel ansehen, sehen Sie, dass die Daten aus der Perspektive einer anderen Person gefiltert sind. Wenn Sie sich die Primärdaten ansehen, können Sie die Beweise für sich selbst interpretieren.
  • Ihr Dozent sollte angeben, ob Sie Primärquellen in Ihre Forschung einbeziehen müssen und wenn ja, wie Sie diese finden und nutzen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie nach.
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 10

Schritt 5. Bewerten Sie Online-Quellen sorgfältig

Während das Internet eine große Menge an nützlichen Informationen für Forscher bietet, kann es schwierig sein, qualitativ hochwertige von schlechten Ressourcen zu trennen. Suchen Sie im Allgemeinen nach Quellen, die auf wissenschaftlichen Websites (wie Websites von Universitäten, Bibliotheken oder Museen), von angesehenen Nachrichtenorganisationen (wie BBC, NPR oder Associated Press) oder von Regierungsorganisationen (wie der EPA oder FDA). Berücksichtigen Sie bei der Verwendung von Online-Artikeln oder anderen Online-Quellen auch diese Fragen:

  • Sind die Anmeldeinformationen des Autors angegeben? Ist der Autor qualifiziert, über das Thema zu schreiben?
  • Gibt der Autor an, woher er seine Informationen hat? Können Sie die Quellen verifizieren?
  • Ist der Artikel objektiv und unvoreingenommen geschrieben?
  • Ist der Artikel für ein akademisches Publikum geschrieben? Ist der Inhalt lehrreich?
  • Wie endet die URL? Im Allgemeinen sind Websites, die auf.edu,.org oder.gov enden, seriöser als Websites, die auf.com enden.

Teil 3 von 4: Aufbau Ihres Aufsatzes

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 12

Schritt 1. Erstellen Sie eine klare Thesenaussage

Ihre Abschlussarbeit ist der wichtigste Teil Ihres Aufsatzes. Hier können Sie in klaren und prägnanten Worten das Hauptargument erklären, das Sie in Ihrem Aufsatz vorbringen möchten. Formulieren Sie Ihre Abschlussarbeit in 1-2 Sätzen und arbeiten Sie dann daran, eine Gliederung und einen Aufsatz zu erstellen, die Ihre Abschlussarbeit unterstützen.

  • Die Dissertation sollte gegen Ende Ihrer Einführung zusammen mit einem kurzen Überblick über die Beweise, die Sie zur Unterstützung Ihrer Dissertation verwenden werden, eingefügt werden.
  • Ein Beispiel für eine Thesenaussage ist: „Eine wachsende Zahl von Beweisen deutet darauf hin, dass ‚Ode to a Tufted Meise‘tatsächlich von Huffbottoms weniger bekannter Zeitgenossin Georgina Roodles geschrieben wurde. Neben den zahlreichen stilistischen Parallelen des Gedichts zu Roodles bekannten Werken zeigen private Briefe zwischen Roodles und ihrem Bruder, dass sie sich zur Zeit der Veröffentlichung von ‚Tufted Meise‘stark für die Ornithologie interessierte.“
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 11

Schritt 2. Erstellen Sie eine Gliederung

Sobald Sie Ihr Thema eingegrenzt und recherchiert haben, beginnen Sie, Ihre Gedanken zu ordnen. Schreiben Sie eine Liste der wichtigsten Punkte, die Sie ansprechen möchten, in der Reihenfolge, in der Sie sie ansprechen möchten. Die Grundstruktur Ihrer Gliederung könnte etwa so aussehen:

  • Einführung
  • Körper

    • Punkt 1 mit Belegen
    • Punkt 2, mit Belegen
    • Punkt 3, mit Belegen
    • Gegenargumente)
    • Ihre Widerlegung der Gegenargumente
  • Abschluss
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 13

Schritt 3. Präsentieren Sie Ihr Argument im Detail

Nach der Einleitung kommt der „Hauptteil“des Aufsatzes. Dies ist der Hauptteil des Aufsatzes, der aus mehreren Absätzen besteht, in denen Sie die wichtigsten Argumente und Beweise zur Stützung Ihrer These präsentieren.

Jeder Absatz sollte einen „Themensatz“enthalten, der den Hauptpunkt des Absatzes klar angibt. Zum Beispiel: „Das Gedicht zeichnet sich durch mehrere stilistische Merkmale aus, die in zahlreichen Beispielen von Roodles‘Werk vorkommen, darunter Alliteration, humorvolle Synekdoche und Malapropismen.“

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 14

Schritt 4. Untermauern Sie jede Aussage mit Beispielen, Beweisen und einer Analyse

Es reicht nicht aus, nur einen Antrag zu stellen. Um Ihr Argument überzeugend zu machen, müssen Sie konkrete Beweise und eine Analyse der Beweise vorlegen. Fügen Sie in jeden Hauptabsatz einen Themensatz (der die Hauptidee ist), Beweise ein, die den Themensatz unterstützen, und eine Analyse der Beweise, die auf die These des Aufsatzes und den Themensatz des Absatzes zurückgehen.

Zum Beispiel: „Vergleiche den alliterativen Satz ‚schüchternes und zitterndes Zwitschern‘, der in der ersten Strophe von ‚Ode an eine Büschelmeise‘vorkommt, mit ‚mild and melodious miowing‘, der in der zweiten Strophe von Roodles‘Gedicht von 1904 vorkommt. „Sadie: A Cat.“Im Gegensatz dazu fehlt Alliteration in den zeitgenössischen Werken von Reginald Huffbottom fast vollständig.“

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 15

Schritt 5. Schreiben Sie eine Einführung

Bevor Sie den Hauptteil Ihres Aufsatzes präsentieren, müssen Sie ein wenig Hintergrundwissen zum Thema liefern. Oft ist es am einfachsten, die Einleitung zu schreiben, nachdem Sie bereits den Rest Ihres Aufsatzes verfasst haben. Das Intro muss kein erschöpfender Überblick sein – gerade genug Informationen, um die Bühne zu bereiten und dem Leser die Grundlagen dessen zu vermitteln, was er wissen muss. Ihre Einleitung sollte auch eine klare Zusammenfassung des Hauptpunktes Ihres Aufsatzes enthalten und eine Aufschlüsselung, wie Sie das Thema angehen möchten. Zum Beispiel:

„1910 erschien in der Winterausgabe von Bertrams Bogus Ballads Quarterly ein anonymes Gedicht mit dem Titel ‚Ode to a Tufted Meise‘. Das Gedicht wurde schließlich in einer von D. Travers (1934, S. 13-15) herausgegebenen Zusammenstellung neu veröffentlicht, wo es Reginald Huffbottom zugeschrieben wurde. Mehrere Literaturkritiker haben seitdem Huffbottoms Autorschaft des Gedichts in Frage gestellt. Dieser Aufsatz wird eine Kombination aus stilistischer Analyse und Beweisen aus privater Korrespondenz verwenden, um zu versuchen, den wahren Autor von ‚Tufted Meise‘zu identifizieren.“

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 16

Schritt 6. Verwenden Sie Übergangssätze

Ihr Aufsatz sollte sich nicht abgehackt und unzusammenhängend anfühlen. Suchen Sie nach Wegen, um reibungslos und logisch von einem Absatz zum anderen überzugehen. Sie können dies erreichen, indem Sie jeden Absatz mit einem kurzen Satz beginnen, der ihn mit dem Thema des vorherigen verbindet (oder jeden Absatz mit einem Satz beenden, der ihn mit dem nächsten verbindet). Zum Beispiel:

„Neben der Alliteration enthält ‚Ode to a Tufted Meise‘mehrere Beispiele für Synekdoche, ein weiteres Stilmittel, das in mehreren früheren Werken von Roodles vorkommt.“

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 17

Schritt 7. Zitieren Sie Ihre Quellen klar und korrekt

Jedes Mal, wenn Sie Informationen aus einer anderen Quelle präsentieren, sei es ein direktes Zitat oder eine Zusammenfassung der Idee einer anderen Person, ist es wichtig, dass Sie die Quelle angeben. Befolgen Sie die Regeln des Zitationsstils, den Sie verwenden, um zu bestimmen, wie jedes Zitat formatiert wird (z. B. mit Inline-Verweise, Fußnoten oder Endnoten).

  • Unterscheide immer klar zwischen Paraphrasieren (die Aussage eines anderen in deine eigenen Worte fassen) und direkt zitieren (mit den genauen Worten eines anderen).
  • Wenn Sie paraphrasieren, formulieren Sie die Aussage oder Idee Ihrer Quelle mit Ihren eigenen Worten um, aber identifizieren Sie die Quelle mit einer Fußnote oder einem Zitat im Text. Beispiel: Percival Bingley stellt fest, dass „Ode to a Tufted Titmouse“stilistisch dem frühesten Werk von Roodles am ähnlichsten war und wahrscheinlich nicht später als 1906 geschrieben wurde (2015, S. 357).
  • Setzen Sie bei kurzen direkten Zitaten die zitierte Passage in Anführungszeichen ("") und kennzeichnen Sie die Quelle unmittelbar nach dem Zitat mit einer Fußnote oder einem Zitat im Text. Beispiel: Im Mai 1908 erklärte Roodles in einem Brief an ihren Bruder, dass es ihr „ziemlich unmöglich sei, einen guten Reim für Bay-breasted Warbler zu bekommen“(Twistleton, 2010, S. 78).
  • Längere „Blockzitate“(ab 3 Zeilen) sollten nicht in Anführungszeichen gesetzt werden. Stattdessen sollte jede Zeile des Zitats von der linken Seite eingerückt werden.
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 18

Schritt 8. Sprechen Sie Gegenargumente an

Wenn Sie überzeugende Gegenargumente zu Ihrer These finden, geben Sie diese in Ihrem Aufsatz an. Wenn Sie können, legen Sie Beweise vor, um diese Gegenargumente zu widerlegen. Wenn Sie sich mit alternativen Interpretationen der Beweise befassen, zeigen Sie, dass Sie Ihr Thema gründlich recherchiert haben und Ihren Fall fair und ausgewogen präsentieren können. Wenn Sie die wichtigsten Gegenargumente überzeugend widerlegen, werden Ihre eigenen Argumente für Ihre Leser überzeugender. Zum Beispiel:

„Vogle hat gegen Roodles als wahrscheinlichen Autor von ‚Tufted Titmose‘argumentiert, basierend auf der Tatsache, dass keines ihrer bekannten Werke Verweise auf Vögel enthält (2007, S. 73). Mehrere Briefe von Roodles an ihren Bruder, die zwischen 1906 und 1909 geschrieben wurden, beziehen sich jedoch auf „diese verdammten Vogelgedichte, an denen ich gearbeitet habe“(Twistleton, 2010, S. 23-24, 35 und 78).“

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 19

Schritt 9. Schreiben Sie einen abschließenden Absatz

Nachdem Sie Ihre Argumente und Beweise vorgelegt haben, fügen Sie alles mit einer prägnanten Zusammenfassung zusammen. Geben Sie klar und selbstbewusst an, warum Ihre Argumentation Ihrer Meinung nach erfolgreich Ihre These unterstützt, und fassen Sie einige der wichtigsten Punkte oder Entdeckungen zusammen, die Sie gemacht haben. Sollten Sie noch abschließende Gedanken haben, zum Beispiel Anregungen für weitere Recherchen zum Thema oder noch offene Fragen, können Sie diese hier äußern.

Wiederholen Sie nicht einfach das, was Sie in Ihrer Einführung geschrieben haben. Verwenden Sie ein paar Sätze, um über die Bedeutung Ihres Arguments nachzudenken und wie es sich auf zukünftige Studien zu diesem Thema auswirken könnte

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 20

Schritt 10. Erstellen Sie ein Literaturverzeichnis

Ihr Literaturverzeichnis sollte eine Liste aller Quellen enthalten, auf die Sie in der Arbeit verwiesen haben, wenn auch nur kurz. Während das Format des Literaturverzeichnisses je nach verwendetem Zitationsstil variiert, sollte jedes Zitat (mindestens) Folgendes enthalten:

  • Der Name des Autors.
  • Der Titel der Arbeit.
  • Der Name des Herausgebers und (normalerweise) der Ort der Veröffentlichung.
  • Das Datum der Veröffentlichung.

Teil 4 von 4: Deinen Aufsatz aufpolieren

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 21

Schritt 1. Machen Sie eine Pause

Wenn Sie mit Ihrem ersten Entwurf fertig sind, treten Sie ein wenig vom Aufsatz weg. Es ist schwer, dein Schreiben objektiv zu betrachten, wenn du es stundenlang angestarrt hast. Wenn Sie können, schlafen Sie darüber und kommen Sie am nächsten Tag wieder darauf zurück, damit Sie es aus einer neuen Perspektive betrachten können.

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 22

Schritt 2. Lesen Sie Ihren Entwurf durch

Achten Sie beim Lesen auf offensichtliche Probleme mit Stil, Ablauf und Organisation. Wenn es hilft, lesen Sie sich den Aufsatz laut vor. Notieren Sie alles, was Ihnen als verbesserungswürdig auffällt. Beachten Sie beim Lesen die folgenden Fragen:

  • Ist Ihr Schreiben prägnant? Gibt es Wörter oder Sätze, die Sie ausschneiden könnten?
  • Ist Ihr Schreiben klar? Macht alles Sinn?
  • Ist der Aufsatz gut strukturiert? Gibt es etwas, das besser fließen würde, wenn es in einer anderen Reihenfolge angeordnet wäre?
  • Müssen Sie die Übergänge zwischen den Abschnitten reibungsloser gestalten?
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 23

Schritt 3. Überprüfen Sie die Sprache und den Ton Ihres Aufsatzes

Überlegen Sie beim Lesen Ihres Aufsatzes, ob die von Ihnen verwendete Sprache für das wissenschaftliche Schreiben geeignet ist. Vermeiden Sie Slang und Umgangssprache, Klischees und Sprache, die übermäßig emotional oder wertend ist. Halten Sie Ihre Sprache und Ihren Ton formell und objektiv.

  • Zum Beispiel: "Roodles' frühe Arbeit ist im Vergleich zu ihren späteren Sachen ziemlich schrecklich!" wäre in einer wissenschaftlichen Arbeit nicht angebracht.
  • Schreiben Sie stattdessen etwas wie: "Roodles' Gedichte, die vor 1910 veröffentlicht wurden, zeigen ein weniger nuanciertes Verständnis von Vers und Metrum als ihre späteren Gedichte."
Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 24

Schritt 4. Bearbeiten Sie Ihren Aufsatz.

Nachdem Sie sich alles durchgelesen und alle wichtigen Änderungen notiert haben, die vorgenommen werden müssen, gehen Sie Ihren Aufsatz durch und überarbeiten Sie ihn. Wenn Sie fertig sind, lesen Sie es ein zweites Mal.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Kopie Ihres vorherigen Entwurfs separat speichern, falls Sie größere Überarbeitungen vornehmen und Ihre Meinung ändern

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 25

Schritt 5. Lesen Sie Ihren Aufsatz Korrektur

Korrekturlesen ist die grundlegende Aufgabe, Probleme wie Formatierungsprobleme, Tippfehler, Rechtschreibfehler, Interpunktionsfehler und Grammatikfehler zu erkennen und zu korrigieren. Lesen Sie Ihren Aufsatz langsam, Zeile für Zeile, und korrigieren Sie alle Probleme, die Ihnen auffallen.

Lautes Vorlesen kann dir dabei helfen, Probleme zu erkennen, die dein Auge möglicherweise übersieht, wenn du leise liest

Schreiben Sie einen akademischen Aufsatz Schritt 26

Schritt 6. Lassen Sie Ihre Arbeit von einer anderen Person überprüfen

Wenn es darum geht, Ihr Schreiben zu überarbeiten, sind zwei Augenpaare definitiv besser als einer. Wenn möglich, lassen Sie Ihren Aufsatz von einem Freund oder Klassenkameraden durchlesen, bevor Sie ihn fertigstellen, und geben Sie ihn ab. Sie können Fehler finden, die Sie übersehen haben, oder auf Passagen hinweisen, die geklärt oder umformuliert werden müssen.

Beispielaufsätze

Essay-Vorlage

Beispiel Ozymandias Essay

Tipps

  • Verwirren Sie nicht mit der Schriftart und/oder den Rändern, damit Ihr Papier länger aussieht. Einige Dozenten ziehen möglicherweise sogar Punkte für Versuche ab, das Papier länger aussehen zu lassen.
  • Verwenden Sie formelles Englisch. Slang, Umgangssprache und geschwätzige Sprache sind für eine wissenschaftliche Arbeit nicht geeignet.
  • Plane deine Zeit. Wenn Sie nicht gut darin sind, unter Stress schnelle Papiere zu schreiben, sollten Sie sich viel Zeit lassen, um Ihre Aufgabe zu erledigen.

Warnungen

  • Plagiieren Sie nicht. Wenn Sie die Wörter oder Ideen anderer verwenden und nicht angeben, woher sie stammen, führen Sie Ihre Leser in die Irre. Es ist unehrlich, eine Form des Betrugs und normalerweise leicht zu erkennen. Ein Plagiat kann schwerwiegende Folgen für Ihre akademische Karriere haben.
  • Wenn Sie Bedenken wegen eines versehentlichen Plagiats haben, überprüfen Sie Ihre Arbeit auf einer Website wie Turnitin.com, bevor Sie sie einreichen.

Beliebt nach Thema